150°
ABGELAUFEN
Sony Alpha 5100 Kit 16-50 mm + 55-210 mm für 565€ @Amazon.fr

 Sony Alpha 5100 Kit 16-50 mm + 55-210 mm für 565€ @Amazon.fr

ElektronikAmazon.fr Angebote

Sony Alpha 5100 Kit 16-50 mm + 55-210 mm für 565€ @Amazon.fr

Moderator

Preis:Preis:Preis:565,45€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 644€

Die Sony Alpha 5100 inkl. 16-50 mm + 55-210 mm Objektiv wird gerade in den Blitzangeboten bei Amazon Frankreich günstig angeboten. Eine Kreditkarte wird benötigt.

Amazon Kundenrezensionen
amazon.de/pro…5VU

Testberichte
testberichte.de/p/s…tml
colorfoto.de/tes…tml
digitalkamera.de/Tes…spx
dkamera.de/tes…00/

Video
youtube.com/wat…7Dg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Sony Alpha 5100YB ist eine äußerst kompakte Systemkamera mit E-Mount für Wechselobjektive, die mit ihrem großen 24,3-Megapixel-APS-C-Sensor brillante Foto- und Filmaufnahmen ermöglicht. Modernste Ausstattung: Die Sony Alpha 5100YB besitzt einen um 180 Grad schwenkbaren Touchscreen, funkt über WLAN und besitzt NFC zur einfachen Koppelung mit mobilen Geräten. Eine Besonderheit ist der Hybrid-Autofokus, der mit Kontrast- und Phasenerkennung (179 Messpunkte) äußerst zuverlässig und schnell arbeitet. Speziell bei Videos überzeugt die Sony Alpha 5100YB mit Full Sensor Read Out und Full HD mit bis zu 60 fps und 50 Mbit/s. Im Kit dabei sind zwei Wechselobjektive, die mit 16 - 50 mm und 55 - 210 mm einen äußerst großen Brennweitenbereich abdecken.

Highlights

APS-C-CMOS-Sensor mit 24,3 Megapixeln
schneller BIONZ-X-Bildprozessor
Hybrid-AF-System mit 25 Kontrast- und 179 Phasen-Erkennungspunkten
3 Zoll (7,6 cm) großes Touch-Display mit 921.000 Bildpunkten, um 180 Grad nach oben schwenkbar
ISO-Bereich von 100 bis 25.600
Sony E-Bajonett für Wechselobjektive
kürzeste Verschlusszeit bei 1/4000 sec
eingebauter GN4-Blitz
Serienbildaufnahmen mit bis zu 6 Bildern pro Sekunde
Videos in Full HD (bis 1080p / 50 fps / 50 Mbit/s), Aufzeichnung in den Formaten XAVC S, AVCHD, MP4, Full Sensor Read Out und Clean-HDMI-Output
Weitergabe von Bildern und Videos sowie Steuerung der Kamera via WLAN, Koppelung über NFC möglich
äußerst kompaktes Gehäuse mit 110 x 63 x 36 mm, Gewicht 283 g
kompaktes Wechselobjektiv Sony E 16 - 50 mm/F3.5 - F5.6 PZ OSS, im ausgefahrenen Zustand knapp 30 mm Länge, mit optischer Bildstabilisierung
Telezoomobjektiv Sony E 55 - 210 mm/F 4.5 - 6.3 OSS mit optischem Bildstabilisator

8 Kommentare

Moderator

Fazit -Digitalkamera.de Für den Aufsteiger aus der Kompaktkameraklasse ist die Sony Alpha 5100 ein großer Schritt nach vorne. Viel Umgewöhnen muss er sich nicht, denn die geringe Größe und der Zoomhebel lassen echtes Kompaktkamera-Feeling aufkommen. Die Assistenzfunktionen unterstützen ausgezeichnet ohne zu bevormunden, und manuelle Möglichkeiten gibt es ebenfalls in Hülle und Fülle. Toll sind auch die DRO- und HDR-Automatiken, die sehr simpel zu guten Bildern auch unter schwierigen Lichtverhältnissen führen. Der fehlende Sucher und der fehlende Blitzanschluss sind die wohl stärksten Einschränkungen gegenüber der Alpha 6000. In der Serienbildgeschwindigkeit liegt die Alpha 5100 zwischen ihren Schwestern, zieht aber bezüglich des Phasen-AF mit der Alpha 6000 gleich. Kritik gibt es hauptsächlich für das Kit-Zoom, das eklatante Auflösungsschwächen in den Bildecken zeigt. Ansonsten passt es dank Motorzoom und seiner geringen Größe optimal zur Kamera. Auch preislich liegt die Alpha 5100 genau zwischen ihren Schwestern. Überlegenswert: Mit der Alpha 6000 gibt es für 150 Euro mehr den Sucher, den Zubehörschuh und fast die doppelte Serienbildgeschwindigkeit.


61OzFhPNYyL._SL1049_.jpg

Jetzt noch die Alpha 6000 bitte..

Need eins ohne Teleobjektiv.

Gute Sache.

Nah am damaligen Super Preis von 535,45 Euro:
mydealz.de/dea…695
In Anbetracht der seitdem verstrichenen Zeit aber auch nicht der Mega Preis Knüller...

blubbi

Need eins ohne Teleobjektiv.


Das brauchst Du. duden.de X)

Ich hatte die Alpha 5100 als Doppelzoomkit im Februar bei Amazon.fr gekauft für die 526 Euro und finde sie noch immer toll. Das 16-50mm Kit-Objektiv genügt meinen Ansprüchen allerdings nicht: bei Videos ist es noch OK, aber Fotos werden mir damit zu unscharf. Das 55-210mm ist etwas besser, aber Tele nutze ich weniger, außer vielleicht mal im Zoo (mit Kind unterwegs).

Ich habe mir daher wegen des schwachen Weitwinkel-Kitzooms noch zwei gebrauchte Sigma-Festbrennweiten zugelegt, nämlich das 19mm und das 35mm, beide mit Blende F/2.8. Das 35mm ist mittig sehr scharf und meine immer-drauf-Festbrennweite, das 19er brauche ich seltener, es ist aber auch OK.

Nachteilhaft ist, dass der Touchscreen der 5100 nur bei der Aufnahme funktioniert (touch to focus, touch to shoot), nicht aber beim Durchscrollen der Bilder => schade.
Klarer Nachteil (für Besitzer von nur einer Kamera) ist natürlich auch der nicht vorhandene Blitzschuh, aber da ich für meine alten Olympus-MFT-Kameras schon einen Blitz habe, habe ich das bewusst in Kauf genommen (dafür ist die 5100 schön klein => Jackentasche).

Bislang fotografierte ich mit zwei Olympus-MFT-Bodies (E-Pl1 und E-PL3 mit je 12 Megapixel) und die kommen jetzt deutlich seltener zum Einsatz... meine 20mm F/1.7 und 45mm F/1.8 Objektive (also 40mm und 90mm KB-äquivalent) sind allerdings nach wie vor sehr gut, sodass ich (noch) nicht alles verkaufe... wer weiß, was Sony noch macht. Momentan ist Sony ja "leider" vor allem im Kleinbild-Format (Alpha 7 Varianten im FE-Mount) aktiv, sodass sich leider sehr wenig beim E-Mount tut. Daher fahre ich noch zweigleisig...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text