Sony Alpha 6000 Systemkamera (24 Megapixel, 7,6 cm (3") LCD-Display, Exmor APS-C Sensor, Full-HD, High Speed Hybrid AF) inkl. SEL-P1650 Objektiv schwarz inkl. Vsk für 483,15 € > [amazon.it]
854°Abgelaufen

Sony Alpha 6000 Systemkamera (24 Megapixel, 7,6 cm (3") LCD-Display, Exmor APS-C Sensor, Full-HD, High Speed Hybrid AF) inkl. SEL-P1650 Objektiv schwarz inkl. Vsk für 483,15 € > [amazon.it]

483,15€555€ -13% Amazon.it Angebote
94
eingestellt am 14. Nov
Moin!

Bei Amazon Italien bekommt Ihr heute die Sony Alpha 6000 mit mit 16-50mm Objektiv für 483,15 € Vgp: 555 €

Die Sony ILCE-6000LB ist eine besonders kleine und leichte Kamera mit Wechselobjektiv, EXMOR APS HD CMOS-Sensor mit 24,7 Megapixeln (effektiv) und leistungsstarkem BIONZ X-Bildprozessor. Aufnehmen, berühren und teilen - mit integriertem Wi-Fi und NFC: Eine Berührung genügt, um die Inhalte direkt an ein Smartphone oder Tablet zu übertragen. Durch die ultraschnelle Verarbeitung des BIONZ X werden Texturen und Details für realitätsnahe Aufnahmen in Echtzeit wiedergegeben. Und man erfasst die Welt noch detaillierter dank reduziertem Bildrauschen.

Highlights:

  • 24,3 Megapixel, APS-C Exmor APS HD CMOS Sensor
  • Ultraschneller Autofokus, Ausgezeichnete Low-Light Aufnahmen
  • Hybrid-AF, 179 AF-Punkte, Serienaufnahmen mit 11 Bildern/Sek.
  • Full-HD Video, Wi-Fi, NFC
  • Inkludiert Sony SEL 16-50mm f/3.5-5.6 OSS PZ Objektiv

1071595.jpg
Test:
digitalkamera.de/Tes…asp



■ Weitere Infos zur Bestellung in Amazon EU Ländern und UK (nicht Marketplace)

  • Bezahlung nur mit Kreditkarte möglich
  • EU-weit 30-tägiges Amazon Rückgaberecht
  • EU-weit 24 Monate Gewährleistung (Inanspruchnahme über Amazon Shop des jeweiligen Lands)
  • Bei Rückgabe erstattet Amazon den Kaufpreis + Standard-Versandkosten
  • Rücksendekosten müssen selbst getragen werden (außer bei Defekt, Beschädigung oder falsch geliefert)
  • Retoureschein wird im Amazon Shop des jeweiligen Lands beantragt



Beste Kommentare

meine persönliche Meinung: Beste Systemkamera zu diesem Preis auf dem Markt !
Bearbeitet von: "Tastentoelpel" 14. Nov

Tim9786vor 1 m

Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera ?

Eine super Kamera, einfach in der Bedienung und schießt tolle Fotos
Nachteil:
Kürzere Akkulaufzeit, wenn man von einer DSLR kommt.

Objektivauswahl ist sehr teuer.
Also wenn man viel Azswahl mag, dann ist man hier sehr limitiert mit einem dünnen Geldbeutel.

.....habe die A6000 jetzt 3 Monate -gab es mit einem 15% Gutschein deutlich unter 500,-€
bin sehr zufrieden damit, das Kitobjektiv verwende ich fast gar nicht mehr.
Habe jetzt ein Tele: Sony SEL550210OSS als Reiseobjektiv, ein 35mm Festbrennweite SEL35F18OSS (mit der Offenblende gelingen wirklich tolle Fotos) und noch das SEL16F28 für Landschaft und Architektur....hier soll aber noch das VLC-ECU1 drauf.
Zum Energieverbrauch: mit einer Akkuladung kommt man schon über den (Urlaubs)Tag aber ein Ersatzakku sollte schon immer mit dabei sein -ich kann damit gut leben.....
15329125-IVjzE.jpg
15329125-NLXoc.jpg
15329125-hLvQa.jpg
94 Kommentare

Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera ?

Tim9786vor 1 m

Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera ?

Eine super Kamera, einfach in der Bedienung und schießt tolle Fotos
Nachteil:
Kürzere Akkulaufzeit, wenn man von einer DSLR kommt.

Objektivauswahl ist sehr teuer.
Also wenn man viel Azswahl mag, dann ist man hier sehr limitiert mit einem dünnen Geldbeutel.

Das ist echt eine Top Kamera schau dir mal nen paar Reviews von Fotografen auf Youtube an

meine persönliche Meinung: Beste Systemkamera zu diesem Preis auf dem Markt !
Bearbeitet von: "Tastentoelpel" 14. Nov

Glaubt ihr da geht noch mehr in Richtung Black Friday? Oder ist die extrem preisstabil?

Tuan1407vor 5 m

Eine super Kamera, einfach in der Bedienung und schießt tolle …Eine super Kamera, einfach in der Bedienung und schießt tolle FotosNachteil: Kürzere Akkulaufzeit, wenn man von einer DSLR kommt.Objektivauswahl ist sehr teuer. Also wenn man viel Azswahl mag, dann ist man hier sehr limitiert mit einem dünnen Geldbeutel.

Und taugt das Kit-Objektiv etwas ?
Bzw. was hast du für Objektive ?
Preislich interressant erscheint mir ja das 55-210 mm von Sony. Oder wie seht ihr das ?

Verfasser

Jerkinat0rvor 1 m

Glaubt ihr da geht noch mehr in Richtung Black Friday? Oder ist die extrem …Glaubt ihr da geht noch mehr in Richtung Black Friday? Oder ist die extrem preisstabil?

Bestimmt. Aber nicht bei Amazon Deutschland sondern eher bei Frankreich u. Italien.

Ich warte auch auf Black friday. Die war schon öfters für 499 zu haben.

Preis-Leistung fast unschlagbar. Normaler Angebotspreis sind aber (alle Tage wieder) 499€

Ideal wäre so oder sodie 5100 mit dem Blitzschuh und dem Sucher...

Tuan1407vor 13 m

Eine super Kamera, einfach in der Bedienung und schießt tolle …Eine super Kamera, einfach in der Bedienung und schießt tolle FotosNachteil: Kürzere Akkulaufzeit, wenn man von einer DSLR kommt.Objektivauswahl ist sehr teuer. Also wenn man viel Azswahl mag, dann ist man hier sehr limitiert mit einem dünnen Geldbeutel.


Na ja, eher ist es so dass die Objektivauswahl sehr groß wenn man den Vorteil der guten adaptierbarkeit betrachtet.

Dies trifft natürlich nur zu wenn man sich ein bisschen mit der Kamera beschäftigt und nicht out of the Box loslegen möchte.

Am meisten Spaß hatte ich im übrigen mit Canon adaptierten Objektiven und mit manuellem Fokus. Autofokus geht aber übrigens je nach objektiv.

Im übrigen schießt die Kamera keine Fotos sonder die Person hinter dem Sucher. Wenn man erwartet dass die Kamera alles richtig macht und super Fotos liefert kann man auch hier schnell enttäuscht werden.
Bearbeitet von: "Gordon_Gatrell" 14. Nov

Tastentoelpelvor 13 m

meine persönliche Meinung: Beste Systemkamera auf dem Markt !



Also sorry aber dafür ist sie nicht einmal ansatzweise in der richtigen Preisklasse
Schon die 6300 hat einige Vorzüge und aufgrund der teuren Objektive ist die Preisdifferenz zwischen den Gesamtsystemen 6000/6300 nicht so groß.

Mit Kitobjektiv ist sie schon deutlich begrenzt in den Möglichkeiten (allein was Lichtstärke und Autofokus angeht).

Tim9786vor 21 m

Hat jemand Erfahrungen mit der Kamera ?


Du müsstest eingrenzen was Erfahrungen dich interessieren.

Ich gehe mal davon aus dass du ab und zu mal gerne, eher automatisch, fotografierst.

Die Kamera ist super.

Man muss sich wie bei jeder mit wechselobjektiv fragen ob man dieses Feature auch benötigt. Die meisten machen sich ein superzoom drauf und das wars dann. Das macht keinen Sinn. Dann lieber eine gute
Kompakte.

Tastentoelpelvor 23 m

meine persönliche Meinung: Beste Systemkamera auf dem Markt !



Deine persönliche Meinung in allen Ehren, aber warum? Warum ist der Nachfolger A6500 nicht besser? Hast du denn mal die A6300 oder A6500 mal getestet? Hast du mal eine Fuji getestet?

Looking4Dealzvor 10 m

Also sorry aber dafür ist sie nicht einmal ansatzweise in der richtigen …Also sorry aber dafür ist sie nicht einmal ansatzweise in der richtigen PreisklasseSchon die 6300 hat einige Vorzüge und aufgrund der teuren Objektive ist die Preisdifferenz zwischen den Gesamtsystemen 6000/6300 nicht so groß.Mit Kitobjektiv ist sie schon deutlich begrenzt in den Möglichkeiten (allein was Lichtstärke und Autofokus angeht).


Die Preisklasse sagt was über die Qualität aus? Ich denke auch dass die berücksichtigung dieser mit in seine Aussage Einfloss.
Eine a7ii zb dürfte klar besser sein. Je nachdem was man eben als "beste" braucht.

Wenig objektive.. Kommt immer wieder... Nochmal. Die Kameras haben Fans wegen der starken adaptierbarkeit. Die Abbildungsqualität ist auch mit Adaptern super.

Tim9786vor 21 m

Und taugt das Kit-Objektiv etwas ?Bzw. was hast du für Objektive …Und taugt das Kit-Objektiv etwas ?Bzw. was hast du für Objektive ?Preislich interressant erscheint mir ja das 55-210 mm von Sony. Oder wie seht ihr das ?


Beim Kit-Objektiv darf man keine Wunder erwarten ist aber vollkommen in Ordnung. Leider gibt es keine wirkliche Alternative denn das Zeiss 1670 ist eine Frechheit für den Preis.
Wo wir auch schon beim Hauptproblem der Alpha 6000 sind: die fehlende Objektivauswahl.
Bei der Alpha 6500 sieht es schon etwas "besser" aus, denn diese besitzt einen internen Stabilisator, welche gerade bei lowlight oder filmen nützlich ist. Für Landschaft kann ich das weiter unten aufgeführte Samyang empfehlen. Auch das Sony weitwinkel Zoom ist vollkommen in Ordnung, mir jedoch zu Lichtschwach.

Das 55-210 stammt noch aus Nex Zeiten und hat keine gute Auflösung. Hier fehlt es einfach an einem Update. Trotzdem ist es kein schlechtes Objektiv, nutzt jedoch nicht das Potenzial der 6000.

Wer das nötige Kleingeld hat oder sowieso in Zukunft richtung Alpha 7 schielt, kann natürlich zu Vollformatobjektiven wie dem Sony 70-200 2.8 greifen. Spielt natürlich in einer ganz anderen Liga.

Objektivempfehlungen die ich bis jetzt aussprechen kann sind: Sony 50mm 1.8; Sony 35mm 1.8 und das Samyang 12mm 2.0.

Es bleibt weiterhin zu warten, dass ein APSC Standardzoom mit 2.8 erscheint, wird aber wohl nicht passieren.

Warte auf 450€, letzten bei brands4friends gab's diese inkl. Shoop Cashback und Neukundengutschein für ca. 475€.
Denke zu Weihnachten kommt noch ein ordentliches Angebot.

Ultrafearvor 3 m

Beim Kit-Objektiv darf man keine Wunder erwarten ist aber vollkommen in …Beim Kit-Objektiv darf man keine Wunder erwarten ist aber vollkommen in Ordnung. Leider gibt es keine wirkliche Alternative denn das Zeiss 1670 ist eine Frechheit für den Preis.Wo wir auch schon beim Hauptproblem der Alpha 6000 sind: die fehlende Objektivauswahl.Bei der Alpha 6500 sieht es schon etwas "besser" aus, denn diese besitzt einen internen Stabilisator, welche gerade bei lowlight oder filmen nützlich ist. Für Landschaft kann ich das weiter unten aufgeführte Samyang empfehlen. Auch das Sony weitwinkel Zoom ist vollkommen in Ordnung, mir jedoch zu Lichtschwach.Das 55-210 stammt noch aus Nex Zeiten und hat keine gute Auflösung. Hier fehlt es einfach an einem Update. Trotzdem ist es kein schlechtes Objektiv, nutzt jedoch nicht das Potenzial der 6000. Wer das nötige Kleingeld hat oder sowieso in Zukunft richtung Alpha 7 schielt, kann natürlich zu Vollformatobjektiven wie dem Sony 70-200 2.8 greifen. Spielt natürlich in einer ganz anderen Liga.Objektivempfehlungen die ich bis jetzt aussprechen kann sind: Sony 50mm 1.8; Sony 35mm 1.8 und das Samyang 12mm 2.0.Es bleibt weiterhin zu warten, dass ein APSC Standardzoom mit 2.8 erscheint, wird aber wohl nicht passieren.


Ne also das kit objektiv ist leider wirklich nicht "voll in Ordnung". Gerade zu den Rändern bin weißt es ziemlich starke Verzeichnung auf und sollte daher echt nur fürs "knipsen" genommen werden.

Gordon_Gatrellvor 6 m

Ne also das kit objektiv ist leider wirklich nicht "voll in Ordnung". …Ne also das kit objektiv ist leider wirklich nicht "voll in Ordnung". Gerade zu den Rändern bin weißt es ziemlich starke Verzeichnung auf und sollte daher echt nur fürs "knipsen" genommen werden.


Das vielleicht nicht, aber ansonsten ist es einer der besten Kompromisse was Größe, Gewicht, Portabilität, Brennweitenumfang etc. angeht... Ansonsten, was die Kollegen unter mir schreiben
Lyxvor 8 m

Warte auf 450€, letzten bei brands4friends gab's diese inkl. Shoop C …Warte auf 450€, letzten bei brands4friends gab's diese inkl. Shoop Cashback und Neukundengutschein für ca. 475€. :)Denke zu Weihnachten kommt noch ein ordentliches Angebot.


Oder Black Friday/Cyber Monday/Cyber Week
Bearbeitet von: "short_round" 14. Nov

Gordon_Gatrellvor 3 m

Ne also das kit objektiv ist leider wirklich nicht "voll in Ordnung". …Ne also das kit objektiv ist leider wirklich nicht "voll in Ordnung". Gerade zu den Rändern bin weißt es ziemlich starke Verzeichnung auf und sollte daher echt nur fürs "knipsen" genommen werden.


Verzeichnungen durchgängig? oder nur bei 16-18mm. Kann deine Erfahrungen nicht teilen.
Meinst du vielleicht die Schärfe oder wirklich Verzeichnungen. Und selbst das läßt sich sehr gut korrigieren (1xMous-klick)

Gordon_Gatrellvor 4 m

Ne also das kit objektiv ist leider wirklich nicht "voll in Ordnung". …Ne also das kit objektiv ist leider wirklich nicht "voll in Ordnung". Gerade zu den Rändern bin weißt es ziemlich starke Verzeichnung auf und sollte daher echt nur fürs "knipsen" genommen werden.



Stimmt, ist aber nur 1 Klick in LR.

Verwende ich seit ca 2 Jahren ausschlissslich mit Festbrennweite (35mm) und bin sehr zufrieden damit. Sie ist zwar nicht so kompakt wie die RX100, die Grösse ist für mein Hände trotzdem optimal. Fokus ist schnell genug um meinen Kleinen scharf abzubilden - einiges an Übung ist trotzdem notwendig.

Negativ - und das wurde hier schon erwähnt - ist der Energiebedarf. Ich habe immer 5 Akkus mit, wobei das für 14 Tage Urlaub locker ausreicht. Die Originalakkus von Sony verlieren Saft wenn sie nicht verwendet werden, ich verwende daher diese: amazon.de/gp/…c=1

Habe nie den Kitobjektiv verwendet, der sollte, laut einigen DSLR Forum Mitgliedern, gar nicht so schlecht sein.

Das 18-105PZ ist nicht schlecht fürs geld aber passt iwi auch besser zur a6300/6500
Das Sony 50mm 1.8 passt gut zur Cam auch Preislich. Die Sigma 19 und 30mm sind auch empfehlenswert, haben aber kein OSS.
Ein Geheimtipp für die Cam ist das 28-70, (kann man gebraucht für unter 200€ bekommen) das ist eigentlich das Kitobjektiv von der A7, es hat sehr leisten Fokus, manuellen Zoom (wenn man PZ vom 16-50mm nicht mag) und OSS. Die Brennweite ist natürlich Geschmackssache (42-105) aber es ist ein gutes stück schärfer als das 16-50mm, vor allem an den Rändern!
Dazu gesellt sich dann noch das 19mm 2.8 von Sigma, als sehr scharfes und kompaktes "weitwinkel".

No_Dealvor 14 m

Verwende ich seit ca 2 Jahren ausschlissslich mit Festbrennweite (35mm) …Verwende ich seit ca 2 Jahren ausschlissslich mit Festbrennweite (35mm) und bin sehr zufrieden damit. Sie ist zwar nicht so kompakt wie die RX100, die Grösse ist für mein Hände trotzdem optimal. Fokus ist schnell genug um meinen Kleinen scharf abzubilden - einiges an Übung ist trotzdem notwendig. Negativ - und das wurde hier schon erwähnt - ist der Energiebedarf. Ich habe immer 5 Akkus mit, wobei das für 14 Tage Urlaub locker ausreicht. Die Originalakkus von Sony verlieren Saft wenn sie nicht verwendet werden, ich verwende daher diese: https://www.amazon.de/gp/product/B007U1WSP2/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1Habe nie den Kitobjektiv verwendet, der sollte, laut einigen DSLR Forum Mitgliedern, gar nicht so schlecht sein.



Stimmt, beide Kitobjektive sind einiger Maßen gut das alte Sel 1855 und das Sel 1650.
Ich behaupte leicht abgeblendet würden 95% der A6000 benutzer und nahezu 99% der Betrachter keine qualitätsunterschiede zu höherpreisigen Zeiss-Objektiven ausmachen.

Leider sind sie nicht so lichtstark und werden wahrscheinlich irgend wann durch das F2.8 Zoomobjekiv ersetzt, sobald es auf den Markt ist... (2018/2019)

Ultrafearvor 20 m

Stimmt, ist aber nur 1 Klick in LR.


Ich denke andere RAW-Koverter können das auch! Gewiss kann ich es aber auch nur for Lightroom sagen.

Hier wurde neulich Lightroom 5.0 für 25,- EUR angeboten, ich glaube die A6000 wurde schon in LR 5 erkannt... Somit muß man nicht auf das besch**** Abo-Modell setzen

Vergleicht die ruhig mal mit der GX80

miovor 6 m

Stimmt, beide Kitobjektive sind einiger Maßen gut das alte Sel 1855 und …Stimmt, beide Kitobjektive sind einiger Maßen gut das alte Sel 1855 und das Sel 1650.Ich behaupte leicht abgeblendet würden 95% der A6000 benutzer und nahezu 99% der Betrachter keine qualitätsunterschiede zu höherpreisigen Zeiss-Objektiven ausmachen.Leider sind sie nicht so lichtstark und werden wahrscheinlich irgend wann durch das F2.8 Zoomobjekiv ersetzt, sobald es auf den Markt ist... (2018/2019)



2020/21...
Oder es gibt überhaupt keine APSC linsen mehr, von sony weiß man das nie so genau...

Ultrafearvor 35 m

...das Zeiss 1670 ist eine Frechheit für den Preis...


Stimme dir absolut zu, Zeiss ansich ist eine frechheit, die lassen bei Tamron produzieren, nennen das ganze dann Zeiss Batis, und verkaufen das für ein Tausender... unverschämt...

Aber wie so oft bezahlt man halt für den Namen...

miovor 41 m

Deine persönliche Meinung in allen Ehren, aber warum? Warum ist der …Deine persönliche Meinung in allen Ehren, aber warum? Warum ist der Nachfolger A6500 nicht besser? Hast du denn mal die A6300 oder A6500 mal getestet? Hast du mal eine Fuji getestet?





ok für dich etwas konkreter: Beste Systemkamera in dieser Preisklasse auf dem Markt.


Ich Vergleiche ja auch kein Golf mit einem Ferrari (in Bezug auf den Unterschied A6000 zu A6500)
Ja ich habe andere Kameras getestet.
Bearbeitet von: "Tastentoelpel" 14. Nov

simons700vor 10 m

2020/21...Oder es gibt überhaupt keine APSC linsen mehr, von sony weiß man …2020/21...Oder es gibt überhaupt keine APSC linsen mehr, von sony weiß man das nie so genau...



Könnte sein, ich denke aber eher das es unwahrscheinlich ist. Zumal jetzt auch Sigma (16mm F1.4 = 400,- ) für APSC Objektive baut und wahrscheinlich noch eine APSC Kamera raus kommt... Zur Not können ja auch FF (Vollformat)-Objektive genommen werden (ja ich weiss, schwer und teuer)
Bearbeitet von: "mio" 14. Nov

Tastentoelpelvor 3 m

ok für dich etwas konkreter: Beste Systemkamera in dieser Preisklasse auf …ok für dich etwas konkreter: Beste Systemkamera in dieser Preisklasse auf dem Markt.Ja ich habe andere Kameras getestet.



Und so formuliert stimme ich dir 1000%ig zu

Gordon_Gatrellvor 51 m

Die Preisklasse sagt was über die Qualität aus? Ich denke auch dass die b …Die Preisklasse sagt was über die Qualität aus? Ich denke auch dass die berücksichtigung dieser mit in seine Aussage Einfloss.Eine a7ii zb dürfte klar besser sein. Je nachdem was man eben als "beste" braucht.Wenig objektive.. Kommt immer wieder... Nochmal. Die Kameras haben Fans wegen der starken adaptierbarkeit. Die Abbildungsqualität ist auch mit Adaptern super.



Nein die Preisklasse sagt nie etwas über Qualität aus. Eine Kamera der 500 Euro Klasse kann durchaus ein Objektiv mitbringen dessen Linsen im Einkauf 1500 Euro kosten...

Wieso sollte eine A7II besser sein dürfen, wenn die A6000 die Beste ist?
Sorry aber die deutsche Sprache lässt doch vielfältige aber auch eineindeutige Formulierungen zu. Völlig okay wenn du die A6000 als viel Kamera fürs Geld einstufst. Diese Ansicht würde ich teilen.
Aber wenn man von der Besten Kamera am Markt sprichst, ist da kein Platz mehr für eine A7II

Adapter und eine Camera ohne Stabilisierung haben ihre Tücken...

miovor 49 m

Verzeichnungen durchgängig? oder nur bei 16-18mm. Kann deine Erfahrungen …Verzeichnungen durchgängig? oder nur bei 16-18mm. Kann deine Erfahrungen nicht teilen. Meinst du vielleicht die Schärfe oder wirklich Verzeichnungen. Und selbst das läßt sich sehr gut korrigieren (1xMous-klick)


Kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Habe das objektiv glaub 2 Jahre nicht mehr verwendet.

Damals im test ist es schon schlecht weggekommen. Da ich aber nicht so viel auf Tests bei kit objektiven gebe war ich bei der Nutzung sehr verwundert. Also von allen kit objektiven die ich je hatte, ist die das Schwächste.

Die Möglichkeit per Bildbearbeitung nachzuholen ist für mich kein Argument. Wie wir alle wissen kann man eine Pizza zur Frau machen mit Photoshop.

So gesehen könntean die rotzigsten linsen nehmen und immer fein nachbearbeiten

Ich bin mit der alpha6000 auch sehr zufrieden.
Ich habe dazu das Samyang 12mm das schon mal erwähnt wurde und finde die Qualität bei den Landschaftsaufnahmen echt super.

Für die Schnappschüsse nutze ich entweder mein Handy oder wenn ich mal mehr Anspruch habe oder es draussen dunkel wird die RX100 M3. Sehr lichtstarkes Objektiv und man kann alles manuell einstellen bei der Kamera. Man ist nur etwas begrenzter was das freistellen angeht oder Langzeitbelichtung mit ND-Filtern. Aber dafür ja dann die alpha6000.


Alternativ wenn man nach einer günstigen Festbrennweite für Portraits sucht, kann man mit dem Sigma 60mm 2.8 nicht viel falsch machen.
Im 30er Festbrennweitenbereich sind die Sigma 30mm 1.4 und 2.8 ebenfalls sehr gut. Das 1.4 natürlich aufgrund der höheren Offenblende teurer.
Bearbeitet von: "Eumelpower" 14. Nov

miovor 20 m

Könnte sein, ich denke aber eher das es unwahrscheinlich ist. Zumal jetzt …Könnte sein, ich denke aber eher das es unwahrscheinlich ist. Zumal jetzt auch Sigma (16mm F1.4 = 400,- ) für APSC Objektive baut und wahrscheinlich noch eine APSC Kamera raus kommt... Zur Not können ja auch FF (Vollformat)-Objektive genommen werden (ja ich weiss, schwer und teuer)



Ja sie konnten halt keines raus bringen weil A6300 und A6500 einfach zu gut sind im vergleich zur A7 Serie. Wenn die noch ein scharfes 16-55 f.2.8 gehabt hätten ist die A7ii obsolet und selbst a7sii und rii nur noch in ihrer Nieschen leicht überlegen!

Looking4Dealzvor 14 m

Nein die Preisklasse sagt nie etwas über Qualität aus. Eine Kamera der 500 …Nein die Preisklasse sagt nie etwas über Qualität aus. Eine Kamera der 500 Euro Klasse kann durchaus ein Objektiv mitbringen dessen Linsen im Einkauf 1500 Euro kosten...Wieso sollte eine A7II besser sein dürfen, wenn die A6000 die Beste ist? Sorry aber die deutsche Sprache lässt doch vielfältige aber auch eineindeutige Formulierungen zu. Völlig okay wenn du die A6000 als viel Kamera fürs Geld einstufst. Diese Ansicht würde ich teilen. Aber wenn man von der Besten Kamera am Markt sprichst, ist da kein Platz mehr für eine A7IIAdapter und eine Camera ohne Stabilisierung haben ihre Tücken...


Die Kommentarfunktion von mydealz ist aber eher weniger für hovhtrabende Gespräche oder Tests gut.

Anregungen holen und dann richtig recherchieren.

Das BESTE gibt es eh nie. Das beste ist Einsatz, Vorlieben und auch Geldbeutel bezogen.

Wer zb vollformat möchte wird bei apsc wohl eher unglücklich sein.

.....habe die A6000 jetzt 3 Monate -gab es mit einem 15% Gutschein deutlich unter 500,-€
bin sehr zufrieden damit, das Kitobjektiv verwende ich fast gar nicht mehr.
Habe jetzt ein Tele: Sony SEL550210OSS als Reiseobjektiv, ein 35mm Festbrennweite SEL35F18OSS (mit der Offenblende gelingen wirklich tolle Fotos) und noch das SEL16F28 für Landschaft und Architektur....hier soll aber noch das VLC-ECU1 drauf.
Zum Energieverbrauch: mit einer Akkuladung kommt man schon über den (Urlaubs)Tag aber ein Ersatzakku sollte schon immer mit dabei sein -ich kann damit gut leben.....
15329125-IVjzE.jpg
15329125-NLXoc.jpg
15329125-hLvQa.jpg

Gordon_Gatrellvor 17 m

Kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Habe das objektiv glaub 2 Jahre …Kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Habe das objektiv glaub 2 Jahre nicht mehr verwendet.Damals im test ist es schon schlecht weggekommen. Da ich aber nicht so viel auf Tests bei kit objektiven gebe war ich bei der Nutzung sehr verwundert. Also von allen kit objektiven die ich je hatte, ist die das Schwächste.Die Möglichkeit per Bildbearbeitung nachzuholen ist für mich kein Argument. Wie wir alle wissen kann man eine Pizza zur Frau machen mit Photoshop.So gesehen könntean die rotzigsten linsen nehmen und immer fein nachbearbeiten


Das alte Standard-Zoom 1855 benutze ich bis heute, ich findes es absolut brauchbar. Ich habe noch nie im nachhinein bereut das Zoom verwendet zu haben im GEGENSATZ zum 16mm 2.8 Pancake, das in meinen Augen wesentlich schlechter ist (Oder vielleicht habe ich auch schlechtes erwischt)

Verzeichnungen zu korrigieren ist keine Bildbearbeitung! Das ist wird sogar teilweise Kameraintern automatisch gemacht.

Zum SEL 1855 kann ich nur sagen, entweder ich habe ein wirklich gutes erwischt (was ich schon des öfteren im Internet gelesen habe / Serienstreuung) oder ich bin nich so penibel.

miovor 10 m

Das alte Standard-Zoom 1855 benutze ich bis heute, ich findes es absolut …Das alte Standard-Zoom 1855 benutze ich bis heute, ich findes es absolut brauchbar. Ich habe noch nie im nachhinein bereut das Zoom verwendet zu haben im GEGENSATZ zum 16mm 2.8 Pancake, das in meinen Augen wesentlich schlechter ist (Oder vielleicht habe ich auch schlechtes erwischt)Verzeichnungen zu korrigieren ist keine Bildbearbeitung! Das ist wird sogar teilweise Kameraintern automatisch gemacht. Zum SEL 1855 kann ich nur sagen, entweder ich habe ein wirklich gutes erwischt (was ich schon des öfteren im Internet gelesen habe / Serienstreuung) oder ich bin nich so penibel.


Nicht im. Eigentlichen Sinne. Korrigiert wird nicht bei raw. Schlechte objektive damit zu bewerben ist aber nicht wirklich sinnvoll. Details gehen so oder so verloren.

Wie sprechen doch über das pancake?

Bei dieser Kamera wird das Bild wie auf dem Display 1:1 aufgenommen oder? (What You See Is What You Get)
Bearbeitet von: "destan40" 14. Nov

Ich schwanke zwischen der 6000 und der GX80....letztere hat natürlich die viel bessere Objektivauswahl und die doppelte Stabilisierung soll den etwas kleineren Sensor zumindest zum Teil wettmachen. Aber trotzdem nicht einfach
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text