Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sony Alpha 6100 Kit Systemkamera 24.2 Megapixel mit Objektiv 16-50 mm, 7.5 cm Display Touchscreen, WLAN für 699€ (Saturn Abholung & Amazon)
427° Abgelaufen

Sony Alpha 6100 Kit Systemkamera 24.2 Megapixel mit Objektiv 16-50 mm, 7.5 cm Display Touchscreen, WLAN für 699€ (Saturn Abholung & Amazon)

699€798€-12%Saturn Angebote
Expert (Beta)66
Expert (Beta)
eingestellt am 27. JanBearbeitet von:"Funmilka"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,
bei Saturn bekommt ihr derzeit die Sony Alpha 6100 Kit Systemkamera 24.2 Megapixel mit Objektiv 16-50 mm, 7.5 cm Display Touchscreen, WLAN für 699€ bei Abholung, ansonsten fallen noch 4,99€ versandkosten an. Bezahlen könnt ihr z.B mit PayPal.

Update: Auch in Silber für 699€ zu haben! Bei Schwarz ist Amazon schon mitgezogen jetzt auch in Silber!

Preisvergleich: 798€
Sony alpha 6100 - Für den richtigen Moment gemacht Halten Sie besondere Momente und Porträts fest. Die beeindruckende Bildqualität und Geschwindigkeit auf Basis unserer Technologie für Vollformatmodelle sorgen dafür, dass Sie die Arbeit der Kamera überlassen können. Mit der α6100 entgeht Ihnen nichts.

1524809.jpg
Mit ihrer herausragenden AF-Geschwindigkeit und -Leistung und dem durchgängigen Motiv-Tracking kümmert sich die α6100 kompetent um die mechanische Seite der Fotografie, damit Sie sich auf die kreative Gestaltung Ihrer Aufnahmen konzentrieren können. Die Kamera erfasst selbst Sekundenbruchteile des Geschehens und macht auch unter schwierigen Aufnahmebedingungen ästhetische Foto- und
hochauflösende 4K Videoaufnahmen, die beeindrucken.

  • Schneller AF mit 0.02 s und 425 AF-Phasendetektionspunkten
  • Exmor CMOS Sensor mit 24.2 Megapixeln mit hervorragender Lichtempfindlichkeit
  • Hochauflösende 4K Filmaufnahmen für die professionelle Videoproduktion
  • Um 180 Grad schwenkbarer LCD-Touchscreen für mühelose Selbstporträts und Aufnahmen von oben und unten
  • Echtzeit-Tracking und AF mit Augenerkennung in Echtzeit für Erkennung und Verfolgung von Bewegtbildern

1524809.jpg
SEL-P1650 - Leistungsstarker Zoom für mühelose Steuerung Dieses universell einsetzbare Standardobjektiv deckt den gesamten Brennweitenbereich vom Weitwinkel bis zum mittleren Tele ab. Dank des elektronisch angetriebenen Motors ist gleichmäßiges und geräuscharmes Zoomen möglich.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hätte gerne die 6400 , da muss Mal Bewegung rein
66 Kommentare
Amazon ist mitgezogen
Richtung stimmt, langsam kommt preislich Bewegung rein...
Einmal Wunschkonzert zum Wochenauftakt: die 6100 auf 599€ und die 6400 (brauch zwar nicht die Videoprofile, aber das stabilere und witterungsbeständigere Gehäuse wär's mir wert) auf 749€ und man könnte zuschlagen
Cappo27.01.2020 09:45

Richtung stimmt, langsam kommt preislich Bewegung rein...Einmal …Richtung stimmt, langsam kommt preislich Bewegung rein...Einmal Wunschkonzert zum Wochenauftakt: die 6100 auf 599€ und die 6400 (brauch zwar nicht die Videoprofile, aber das stabilere und witterungsbeständigere Gehäuse wär's mir wert) auf 749€ und man könnte zuschlagen



die 6600 müsste noch unter 1200€
mathew_diamond27.01.2020 09:58

die 6600 müsste noch unter 1200€


IBIS und größerer Akku wären mir persönlich den Aufpreis nicht wert, aber sei's dir vergönnt
Cappo27.01.2020 10:02

IBIS und größerer Akku wären mir persönlich den Aufpreis nicht wert, aber s …IBIS und größerer Akku wären mir persönlich den Aufpreis nicht wert, aber sei's dir vergönnt


eventuell wirds doch die 6500 wenn die mal unter 700 fällt, das dürfte ja nicht mehr so lange dauern.
Warten oder zuschlagen?
Hätte gerne die 6400 , da muss Mal Bewegung rein
mathew_diamond27.01.2020 10:04

eventuell wirds doch die 6500 wenn die mal unter 700 fällt, das dürfte ja n …eventuell wirds doch die 6500 wenn die mal unter 700 fällt, das dürfte ja nicht mehr so lange dauern.


in den anderen europäischen Amazonländern gabs den Preis schon. Wenn du die 6500 willst, würde ich da zuschlagen
Hab es mir selbst schon überlegt, aber ich hab mich einfach in den AF der neuen Modelle (6400, 6100, 6600) verliebt
Hab eh die 6300 und kann wie oben geschrieben auf IBIS verzichten, da ist die 6500, auch wenn der Preis verlockend ist, dann doch raus
Mäxxxla27.01.2020 10:14

Warten oder zuschlagen?


kann dir keiner beantworten.... wird definitiv billiger, aber wenn du die Kohle hast und/ oder die Kamera jetzt brauchst/ willst, "musst" du wohl zuschlagen
Geiler Preis. Da könnte man echt schwach werden. Auch wenn man die Kamera nur für die 1-2 Städtereisen/Urlaube braucht
Cappo27.01.2020 10:02

IBIS und größerer Akku wären mir persönlich den Aufpreis nicht wert, aber s …IBIS und größerer Akku wären mir persönlich den Aufpreis nicht wert, aber sei's dir vergönnt


Durchaus empfehlenswert da die besten Objektive von Sony keinen IS besitzen.
Ich selbst habe auch zwischen der 6400/6600 geschwankt, die Wahl fiel leicht als ich beide in der Hand hielt. Der Griff der 6600 ist durch den neuen Akku tiefer und liegt damit deutlich besser in der Hand... und ich habe schon verhältnismäßig kleine Hände!
Shuton27.01.2020 10:22

Durchaus empfehlenswert da die besten Objektive von Sony keinen IS …Durchaus empfehlenswert da die besten Objektive von Sony keinen IS besitzen.Ich selbst habe auch zwischen der 6400/6600 geschwankt, die Wahl fiel leicht als ich beide in der Hand hielt. Der Griff der 6600 ist durch den neuen Akku tiefer und liegt damit deutlich besser in der Hand... und ich habe schon verhältnismäßig kleine Hände!



hab Sigma 30 und 56mm und neuerdings das Sony 16-55/2.8 - ja OSS wäre nicht schlecht, aber für mich persönlich kein Muss
Griff kann ich nachvollziehen
In Summe muss halt jeder entscheiden, was ihm das wert ist
Die 6600 ist genau wie lange Zeit die 6500 in meinen Augen völlig overpriced, aber Sony wird sich dabei schon was gedacht haben
Die Preisentwicklung und Aktionen bei der 6500 in den letzten Wochen zeigen ja, dass da bestimmt Luft nach unten ist
Taugt die was zum Vloggen? Thema Auto-Fokus und so?

Wie schlägt sie sich im Vgl. zur 6400 und 6600 bzw. RX 100 VII?

Canon DPAF könnte vorteilhafter sein, als Sony AF. Damit kann die Cam auch 2 Gesichter bei Low Light schnell scharf stellen, Sony pumpt da vermutlich länger bis das Bild scharf ist...
Bearbeitet von: "HardwareFreak" 27. Jan
HardwareFreak27.01.2020 10:35

Taugt die was zum Vloggen? Thema Auto-Fokus und so?


absolut, auch der klappbare Bildschirm ist da extrem praktisch
Shuton27.01.2020 10:22

Durchaus empfehlenswert da die besten Objektive von Sony keinen IS …Durchaus empfehlenswert da die besten Objektive von Sony keinen IS besitzen.Ich selbst habe auch zwischen der 6400/6600 geschwankt, die Wahl fiel leicht als ich beide in der Hand hielt. Der Griff der 6600 ist durch den neuen Akku tiefer und liegt damit deutlich besser in der Hand... und ich habe schon verhältnismäßig kleine Hände!


Für fotos ja, aber ansonsten die Objektive (die für den Videobereich sind haben IBIS)
Siehe 16-55 OSS 18-105 OSS oder 10-18 OSS
Eye-AF beim aufnehmen mit der 6600 nicht vergessen
Cappo27.01.2020 10:19

kann dir keiner beantworten.... wird definitiv billiger, aber wenn du die …kann dir keiner beantworten.... wird definitiv billiger, aber wenn du die Kohle hast und/ oder die Kamera jetzt brauchst/ willst, "musst" du wohl zuschlagen


Spätestens Anfang Mai. Und so wie ich mein Glück kenne, kommt bis dahin nichts mehr und direkt von Amazon ists schon nett eigentlich
Ich hätte noch das SEL 55-210 mm Kit-Objektiv abzugeben. Wenn jemand Interesse hat gerne eine PN an mich :o)
Dieses Video spricht eigentlich ganz klar gegen die Sony und für eine Canon.
HardwareFreak27.01.2020 11:17

Dieses Video spricht eigentlich ganz klar gegen die Sony und für eine …Dieses Video spricht eigentlich ganz klar gegen die Sony und für eine Canon.[Video]


Die Canon kostet ungefähr das doppelte der Sony im Video (6400)
donny12327.01.2020 11:29

Die Canon kostet ungefähr das doppelte der Sony im Video (6400)



Die 6100 hat die gleiche Technik an Bord wie die 6400.
Sony 700€, Canon 900€. Da legt man lieber etwas drauf und hat etwas Vernünftiges.
HardwareFreak27.01.2020 11:33

Die 6100 hat die gleiche Technik an Bord wie die 6400. Sony 700€, Canon 9 …Die 6100 hat die gleiche Technik an Bord wie die 6400. Sony 700€, Canon 900€. Da legt man lieber etwas drauf und hat etwas Vernünftiges.


Oh shit. Google hat bei mir 6d aus m6 gemacht. Du hast preislich natürlich recht. Ist etwa das selbe. Ich würde dennoch eher die Sony nehmen.
donny12327.01.2020 11:35

Oh shit. Google hat bei mir 6d aus m6 gemacht. Du hast preislich natürlich …Oh shit. Google hat bei mir 6d aus m6 gemacht. Du hast preislich natürlich recht. Ist etwa das selbe. Ich würde dennoch eher die Sony nehmen.



Verrätst mir auch warum? Ich sehe die meisten Kaufargumente auf Canon-Seite.
HardwareFreak27.01.2020 11:17

Dieses Video spricht eigentlich ganz klar gegen die Sony und für eine …Dieses Video spricht eigentlich ganz klar gegen die Sony und für eine Canon.[Video]


Wie immer bleibt halt festzuhalten, dass es entscheidend ist, ob man schon Objektive eines Systems hat und mit dem Bedienkonzept vertraut ist
Gerade die Bedienung ist bei Sony sehr sperrig und darüber hinaus finde ich es eine Frechheit, dass Sony mit ihrer Kompetenz bei Sensoren ihren Kameras hier schon Ewigkeiten (seit Alpha 6000) kein wahrnehmbares Update spendiert hat.
Nutz aber nix, wenn man wie ich bereits einiges in den Objektivpark investiert hat. Da steigt man nicht mal eben um, zumal die Sonys im Vergleich trotzdem Spitzenkameras sind.
Ohne zu sehr abzuschweifen: Wer bislang weder mit Canon noch mit Sony Berührpunkte hatte, wird wahrscheinlich bei Fuji am glücklichsten. Die XT-30 hat in meinen Augen aktuell bei APS-C eines der überzeugendsten Gesamtpakete und für die, die IBIS wollen, steht bereits die XT-40 in den Startlöchern
HardwareFreak27.01.2020 11:36

Verrätst mir auch warum? Ich sehe die meisten Kaufargumente auf …Verrätst mir auch warum? Ich sehe die meisten Kaufargumente auf Canon-Seite.


Ich mag Sony Persönlich mehr. An Canon bin ich nie rangekommen. Die sind sicher auch sehr gut aber ist halt alles Geschmacksache. In dem Fall würde ich allein wegen dem Sucher schon die Sony nehmen. 😃
Klappdisplay mit Selfie-Funktion hat die 6400, danach nicht mehr, oder finde ich nur die passenden Produktbilder nicht?
mathew_diamond27.01.2020 10:04

eventuell wirds doch die 6500 wenn die mal unter 700 fällt, das dürfte ja n …eventuell wirds doch die 6500 wenn die mal unter 700 fällt, das dürfte ja nicht mehr so lange dauern.


Warum nimmst du die, und nicht die 6400 :)?
mMn ist die M50 von Canon die bessere Wahl (technisch neuster Stand, und mit Adapter die volle EF/EF-S Breite an Objektiven). Erst ab einer a6600 wirds wieder bei Sony interessant.
Name_Guy27.01.2020 12:23

Warum nimmst du die, und nicht die 6400 :)?


weil wegen die griiiiff ;-)
mathew_diamond27.01.2020 12:30

weil wegen die griiiiff ;-)


der ist aber nicht anders als bei der 6400. nur die 6600 hat den größeren Akku und damit auch einen anderen Griff
Cappo27.01.2020 12:38

der ist aber nicht anders als bei der 6400. nur die 6600 hat den größeren A …der ist aber nicht anders als bei der 6400. nur die 6600 hat den größeren Akku und damit auch einen anderen Griff


also ist er größer und damit anders ;-)

hab ne 6000 und der mickeymaus-griff ärgert mich dermaßen...
Meint ihr die fällt noch in den nächsten 2 Monaten auf 600-650 ?
Am besten gleich die A7 III
mathew_diamond27.01.2020 12:39

also ist er größer und damit anders ;-)


aber eben nicht bei der 6500, sondern erst bei der 6600...
Cappo27.01.2020 12:46

aber eben nicht bei der 6500, sondern erst bei der 6600...


leider nicht korrekt, auch der 6500 griff ist ein deutliches upgrade zur 6000.
mathew_diamond27.01.2020 12:47

leider nicht korrekt, auch der 6500 griff ist ein deutliches upgrade zur …leider nicht korrekt, auch der 6500 griff ist ein deutliches upgrade zur 6000.


hast Recht. Hatte das so nicht in Erinnerung, aber eben noch mal nachgeschaut. Der 6500er Griff ist tatsächlich fast einen Zentimeter tiefer
Cappo27.01.2020 11:44

Wie immer bleibt halt festzuhalten, dass es entscheidend ist, ob man schon …Wie immer bleibt halt festzuhalten, dass es entscheidend ist, ob man schon Objektive eines Systems hat und mit dem Bedienkonzept vertraut istGerade die Bedienung ist bei Sony sehr sperrig und darüber hinaus finde ich es eine Frechheit, dass Sony mit ihrer Kompetenz bei Sensoren ihren Kameras hier schon Ewigkeiten (seit Alpha 6000) kein wahrnehmbares Update spendiert hat.Nutz aber nix, wenn man wie ich bereits einiges in den Objektivpark investiert hat. Da steigt man nicht mal eben um, zumal die Sonys im Vergleich trotzdem Spitzenkameras sind.Ohne zu sehr abzuschweifen: Wer bislang weder mit Canon noch mit Sony Berührpunkte hatte, wird wahrscheinlich bei Fuji am glücklichsten. Die XT-30 hat in meinen Augen aktuell bei APS-C eines der überzeugendsten Gesamtpakete und für die, die IBIS wollen, steht bereits die XT-40 in den Startlöchern



Fujifilm schwächelt doch beim Videofilmen. Da haben Canon und Sony mehr Kompetenz seit Jahrzehnten.
Ich habe im WHD eine 6600 für 980 bekommen. Würdet ihr die oder die 6600 für den Preis bevorzugen?
appleandy327.01.2020 13:32

Ich habe im WHD eine 6600 für 980 bekommen. Würdet ihr die oder die 6600 f …Ich habe im WHD eine 6600 für 980 bekommen. Würdet ihr die oder die 6600 für den Preis bevorzugen?


6600 unter 1000 Euro? Wenn sie funktioniert und keine Macken hat, Glückwunsch. Würde ich nicht hergeben
HardwareFreak27.01.2020 10:35

Taugt die was zum Vloggen? Thema Auto-Fokus und so? Wie …Taugt die was zum Vloggen? Thema Auto-Fokus und so? Wie schlägt sie sich im Vgl. zur 6400 und 6600 bzw. RX 100 VII?Canon DPAF könnte vorteilhafter sein, als Sony AF. Damit kann die Cam auch 2 Gesichter bei Low Light schnell scharf stellen, Sony pumpt da vermutlich länger bis das Bild scharf ist...


Wenn Sony etwas kann, dann der AF...
Generell eine der Systemkameras deren Automatiken - wenn man sie denn nutzen möchte - gut funktionieren.

Canon hat bei den spiegellosen mit der M Reihe meiner Ansicht nach einiges aufzuholen, aps-c können Sie bislang nur als DSLR.

Die RX ist halt eine einfache Cam mit fixem Objektiv. Wenn Du den Zoom nicht brauchst, schluckt er immer noch Licht.
Eine aps-c mit pancake oder ähnlichem liefert da öfter die besseren Bilder. Auch wenn die RX mit die besten ihrer Art sind, haben sie bauartbedingte Nachteile bei der Qualität.

Die Unterschiede innerhalb der 6000er Serie sind eine Story für sich, die Neueren Modelle haben zumeist in der Videoqualität nachgebessert, bei den Photos bis auf den Stabi weniger...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text