Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sony Alpha 6400 mit Kit Objektiv 16-50 bei Amazon.es
921° Abgelaufen

Sony Alpha 6400 mit Kit Objektiv 16-50 bei Amazon.es

971,87€1.095€-11%Amazon.es Angebote
46
eingestellt am 30. MärLieferung aus SpanienBearbeitet von:"BenBer"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 24.04.2019: Seit heute mittag wieder verfügbar, diesmal bei Amazon.es
Beim Check-out Zahlt ihr derzeit 971,97€. Mehr als 100€ günstiger als der nächste Vergleichspreis.
Seit dem letzten Angebot wissen wir aber: Es könnte heute wieder vorbei sein!


Dealtext von Dealfinder81:

Bei Amazon Frankreich gibts die neue Sony Alpha 6400 mit 16-50 Kit Objektiv zum guten Preis. Im Warenkorb geht der Preis samt Versand auf 971,87 runter. Verkauf und Versand direkt von Amazon. Kreditkarte ist Pflicht.

Vergleichspreis laut Idealo 1095€

    • HerstellerSony
  • Allgemeines
    • Produkttypspiegellose Systemkamera, Vlog Kamera
    • Kamera-Ausführungmit Objektiv
    • Zielgruppefür Hobbyfotografen
    • EinsatzgebietLandschaftsfotografie, Architekturfotografie, Nahfotografie, Portraitfotografie
    • SerieSony Alpha
    • MarkteinführungFebruar 2019
    • Produkt-HighlightsReal-Time-Autofokus, Real-Time-Tracking, 4D Fokus
  • Gehäuse
    • ObjektivanschlussSony E-Mount
    • BedienungsartTouch-Bedienung,Fn-Taste, Einstellrad, Vorschautaste, Löschtaste, Abblend-Taste, Dioptrieneinstellrad, Videotaste, Menü-Taste, Blitz-Taste, Modus-Wahlrad, Daumenrad
    • Outdoor-Funktionspritzwassergeschützt
    • Farbeschwarz
    • Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)403 g
    • Abmessungen120 x 66,9 x 59,7 mm
    • Designmodern
    • weitere Eigenschaftenverdeckte Anschlüsse, Ösen für Trageschlaufe beidseitig, vergrößerter Handgriff
    • Betriebsbedingung Temperatur0 bis 40 °C
  • Sensor-Eigenschaften
    • Effektive Auflösung24,2 Megapixel
    • Auflösung gesamt25 Megapixel
    • SensorformatAPS-C
    • Sensor-TypExmor CMOS
    • Sensorgröße23,5 x 15,6 mm
    • Farbtiefe24 Bit
    • Bildauflösung6.000 x 4.000 (3:2), 6.000 x 3.376 (16:9), 4.240 x 2.832 (3:2), 4.240 x 2.400 (16:9), 3.008 x 1.688 (16:9)
  • Ausstattungsmerkmale
    • BildprozessorBIONZ X
    • KonnektivitätNFC, Bluetooth, WLAN
    • Bildstabilisator Typdurch Objektiv
    • AusstattungTouchscreen, Lautsprecher, Mikrofon, AF-Hilfslicht, integrierter Blitz, Aufsteckblitz (optional)
    • AnschlüsseUSB, HDMI, System-Zubehörschuh, Mikrofon-Eingang
    • GPS-FunktionGeotagging (verbundenes Mobilgerät erforderlich)
  • Objektiv-Eigenschaften
    • ObjektivSony E PZ 16-50mm f3.5-5.6 OSS (SEL-P1650)
    • ObjektivtypStandardzoom
    • optischer Zoom3,1 fach
    • Digital-Zoom8 fach
    • Brennweite16 - 50 mm
    • Brennweite Foto (KB)24 - 75 mm
    • Crop Faktor1,5
    • Blende3.5 - 5.6
    • max. Lichtstärke3,5
  • Display
    • Display-Eigenschaftenklappbarer Monitor
    • DisplaytypLCD
    • Displaygröße3 Zoll
    • Display-EinstellungenHelligkeit
    • Display InformationsanzeigeAufnahmeinformation, Histogramm, Gitterlinien
    • Bildpunkte Display921.600
    • Bildfeldabdeckung Display100%
  • Verschluss
    • Belichtungszeit Foto30 - 1/4000 sek
    • Verschlusstypvertikal ablaufender Schlitzverschluss, elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
  • Video
    • VideoaufnahmeFull HD, HD, 4K
    • Framerate bei 4K24 fps, 30 fps, 25 fps
    • Framerate bei Full HD50i, 60i, 24p, 60p, 50p
  • Scharfeinstellung
    • Fokus-FunktionKontrast-AF, Einzelbild-AF (AF-S), Kontinuierlicher AF (AF-C), Hybrid-AF, Phasen-AF, Fokus Peaking, Eye-Start AF, AF-Tracking
    • FokussierungManueller Fokus (MF), Autofokus (AF)
    • AF-MessfeldsteuerungGesichtserkennungs-AF, Touch-AF, Mittenbetont, Flexibler-AF, Touch-Tracking
    • Fokusmessfelder425 AF-Felder
  • Belichtungssteuerung
    • Lichtempfindlichkeit ISO100 - 102.400
    • BelichtungsmessungMehrfeldmessung, Spotmessung, Mittenbetont, 1200-Zonen Messung
    • Belichtungskorrektur+/- 5 in 1/3
  • Speicher
    • unterstützte SpeicherkartenSD, micro SDHC, micro SD, Memory Stick Pro Duo, Memory Stick Pro-HG Duo, Memory Stick Micro (M2), SDHC UHS-I, SDXC UHS-I
  • Speicherformate
    • Foto-DateiformatJPEG, DCF 2.0, EXIF 2.31, MPF, RAW
    • Video-DateiformatXAVC S, AVCHD 2.0, MP4 (H.264/AVC)
    • AudioformateLPCM, AC-3
  • Sucher-Eigenschaften
    • Sucherelektronischer Sucher
    • Bildpunkte Sucher2.359.296 Pixel
    • Bildfeldabdeckung Sucher100%
    • Dioptrienkorrektur-4,0 bis +3,0 dpt
  • Blitz
    • Blitz-Eigenschaftgehäuseintegriert, über Blitzschuh, hochklappbar
    • BlitzprogrammeLangzeitsynchronisation, Blitz an, Blitz aus, Automatik, Aufhellblitz, Rote Augen Korrektur, Highspeed Synchronisation (HSS), Zweiter Verschlussvorhang
    • Blitzsynchronzeit1/160 sek
    • Blitz Leitzahl (ISO 100)6
  • Aufnahme
    • max. Bilder pro Sekunde11
    • BelichtungsreiheWeißabgleich-Belichtungsreihe
    • AutomatikmodusBlendenautomatik, Verschlusszeitautomatik, Programmautomatik
    • Aufnahme-FunktionGesichtserkennung, Lächelerkennung, HDR, Schwenkpanorama, Live-Bulb
    • AufnahmeprogrammMotivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, Kunstfilter, Belichtungsreihe, Zeitlupe, Intervallaufnahmen, Zeitraffer
    • MotivprogrammPorträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Sport, Dämmerung, Anti-Bewegungsschärfe, Herbst
    • BildeffektPoster, Pop Art, Retro, Teilfarbfilter (rot, grün, blau, gelb), Monochrom, Spielzeugeffekt, High-Key, Weichzeichnung, HDR Painting, Miniatureffekt, Wasserfarben, Illustration, Sepia
    • Selbstauslöser10 Sekunden, 5 Sekunden, 2 Sekunden
    • 3D-Funktionohne 3D-Funktion
  • Akku & Laufzeiten
    • Akku Laufzeitbis zu 410 Aufnahmen
    • StromversorgungAkku NP-FW50
  • Funktionen
    • interne KamerafunktionenStaubschutzfilter, mehrsprachiges Menü, Rauschunterdrückung, Selbstauslöser
    • WLAN-FunktionAnsicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet, Bildübertragung auf WLAN-kompatibles Endgerät
    • WiedergabefunktionenHistogramm, Vergrößerung, Ordnerauswahl, Löschsperre, Bildausrichtung, Einzelbild
    • WeißabgleichprogrammTageslicht, Bewölkt, Blitzlicht, Automatisch, Benutzerdefiniert, Schatten, Kunstlicht, Fluoreszierendes Licht, Unterwasser, Farbtemperatur
    • DirektdruckverfahrenExif Print, Print Image Matching III
  • Weitere Eigenschaften
    • Audio-EigenschaftMono
    • mitgeliefertes ZubehörAkku, Gehäusekappe, USB-Kabel, Netzkabel, Netzteil, Okularkappe, Trageriemen, Zubehörschuhkappe
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
KevJvor 1 h, 38 m

Hi, Schwanke zwischen a6500 und a6400. Ist die a6400 deiner Meinung nach …Hi, Schwanke zwischen a6500 und a6400. Ist die a6400 deiner Meinung nach besser?


Hängt stark von deiner Verwendung ab. Gibt eine ganze Reihe Videos in deutsch bei Youtube, die das Thema auseinandernehmen. Kurz: Auto- und vor allem der Augenfokus ist bei der 6400 besser. Kamera wird bei 4K-Aufnahmen nicht so heiß und schaltet sich auch nicht ab. Dafür hat die 6500 den eingebauten Bildstabilisator.

Vergleicht man den Bildstabi der 6500er mit Kameras der Konkurrenz stellt man fest, dass es Modelle bei anderen Herstellern gibt, die das besser können. Einen vergleichbar guten Auto-/Augenfokus wie bei der 6400er findet man (aktuell!) nur bei der Sony A7 III. Die kostet einfach mal das doppelte.
Bearbeitet von: "Stumpen" 31. Mär
JustPeachvor 2 m

Lieber die 6300 holen oder auf die 6500 warten, bis sie so billig ist


Danke hatte schon drei 6300 und die 6400 ist den Mehrpreis wert. Die 6500 ist bis auf die Bildstabilisierung auch nicht auf Augenhöhe
Einsteigern würde ich weiterhin zur 6000 raten. Um sich erst mal mit allem vertraut zu machen und zu schauen ob einem Fotografie als Hobby überhaupt zusagt reicht die allemal. Sollten dann doch nach einer Zeit technische Limitierungen beim Fotografieren auffallen kann man immer noch upgraden.

Wenn natürlich der Flipscreen der entscheidende Kauffaktor ist führt bei Sony wohl kein Weg an der 6400 vorbei.
Bearbeitet von: "xyz" 31. Mär
Avatar
GelöschterUser1012023
Ernsthaft? Neuer body statt ein einfaches Software Update. Ich glaube die Hersteller Vera..... uns nur noch
46 Kommentare
Uih, das ging aber schnell. Top Preis für die Kamera.
Lensmaster30.03.2019 20:14

Uih, das ging aber schnell. Top Preis für die Kamera.


Lieber die 6300 holen oder auf die 6500 warten, bis sie so billig ist
JustPeachvor 2 m

Lieber die 6300 holen oder auf die 6500 warten, bis sie so billig ist


Danke hatte schon drei 6300 und die 6400 ist den Mehrpreis wert. Die 6500 ist bis auf die Bildstabilisierung auch nicht auf Augenhöhe
JustPeach30.03.2019 20:21

Lieber die 6300 holen oder auf die 6500 warten, bis sie so billig ist


Einspruch 😁

Kommt drauf an was einem wichtig ist. Der Autofokus der a6400 ist besser als der in der 6500er, dafür hat die 6500er den eingebauten Stabi.
ultrah30.03.2019 20:24

Einspruch 😁Kommt drauf an was einem wichtig ist. Der Autofokus der …Einspruch 😁Kommt drauf an was einem wichtig ist. Der Autofokus der a6400 ist besser als der in der 6500er, dafür hat die 6500er den eingebauten Stabi.


Könnte drauf wetten, dass da noch ein Update kommt. Wie bei der A9
JustPeachvor 4 m

Könnte drauf wetten, dass da noch ein Update kommt. Wie bei der A9


Könnte wetten, dass da im Zuge von Sonys Gewinnmaximierung und einer fragwürdigen Produktdifferenzierung kein Update kommt
Finde das auch doof, werde aber dennoch die 6400 holen... Doofer Alpha fanboy
Danke!!! Beim letzten Deal auf die Kamera aufmerksam geworden und seitdem fast jedes Video und jeden Test dazu gelesen --> Bestellt.
Stumpen30.03.2019 21:36

Danke!!! Beim letzten Deal auf die Kamera aufmerksam geworden und seitdem …Danke!!! Beim letzten Deal auf die Kamera aufmerksam geworden und seitdem fast jedes Video und jeden Test dazu gelesen --> Bestellt.


Hi, Schwanke zwischen a6500 und a6400. Ist die a6400 deiner Meinung nach besser?
Muss man wissen ob einem die 150-200€ aufpreis zur a6300 wert sind. Ich hab die a6300 und finde die a6400 auf den ersten Blick nicht sehr ansprechend. Gut es gibt einen flipscreen für vlogs und bessere Menü führung, das sind schon upgrades. Der Bildstabi der a6500 macht mich aber heißer.

Muss dazu sagen, dass ich hauptsächlich videos mache mit manuellem focus.
Einsteigern würde ich weiterhin zur 6000 raten. Um sich erst mal mit allem vertraut zu machen und zu schauen ob einem Fotografie als Hobby überhaupt zusagt reicht die allemal. Sollten dann doch nach einer Zeit technische Limitierungen beim Fotografieren auffallen kann man immer noch upgraden.

Wenn natürlich der Flipscreen der entscheidende Kauffaktor ist führt bei Sony wohl kein Weg an der 6400 vorbei.
Bearbeitet von: "xyz" 31. Mär
KevJvor 1 h, 38 m

Hi, Schwanke zwischen a6500 und a6400. Ist die a6400 deiner Meinung nach …Hi, Schwanke zwischen a6500 und a6400. Ist die a6400 deiner Meinung nach besser?


Hängt stark von deiner Verwendung ab. Gibt eine ganze Reihe Videos in deutsch bei Youtube, die das Thema auseinandernehmen. Kurz: Auto- und vor allem der Augenfokus ist bei der 6400 besser. Kamera wird bei 4K-Aufnahmen nicht so heiß und schaltet sich auch nicht ab. Dafür hat die 6500 den eingebauten Bildstabilisator.

Vergleicht man den Bildstabi der 6500er mit Kameras der Konkurrenz stellt man fest, dass es Modelle bei anderen Herstellern gibt, die das besser können. Einen vergleichbar guten Auto-/Augenfokus wie bei der 6400er findet man (aktuell!) nur bei der Sony A7 III. Die kostet einfach mal das doppelte.
Bearbeitet von: "Stumpen" 31. Mär
Avatar
GelöschterUser1012023
Ernsthaft? Neuer body statt ein einfaches Software Update. Ich glaube die Hersteller Vera..... uns nur noch
Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 macht genau so gute Fotos wie das was ich auf Amazon in den Bewertungen sehe... vielleicht kann ich daraus kein 3*3 Meter Poster machen aber die hauen mich da echt nicht um...
Avatar
GelöschterUser1012023
Kasia2015vor 5 m

Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 …Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 macht genau so gute Fotos wie das was ich auf Amazon in den Bewertungen sehe... vielleicht kann ich daraus kein 3*3 Meter Poster machen aber die hauen mich da echt nicht um...


Hat wahrscheinlich auch Sony Sensor. Heutzutage macht sowieso die Software die Bilder
Kasia2015vor 6 m

Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 …Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 macht genau so gute Fotos wie das was ich auf Amazon in den Bewertungen sehe... vielleicht kann ich daraus kein 3*3 Meter Poster machen aber die hauen mich da echt nicht um...


Wenn du da keinen Unterschied siehst, freu dich über das gesparte Geld. Jeder hat andere Prioritäten.
GelöschterUser101202331.03.2019 08:02

Ernsthaft? Neuer body statt ein einfaches Software Update. Ich glaube die …Ernsthaft? Neuer body statt ein einfaches Software Update. Ich glaube die Hersteller Vera..... uns nur noch


Macht Sony doch.
Die a9 hat letzte Woche ein Update erhalten mit dem neusten real time tracking eye af und paar weiteren Verbesserungen. Für die a7 Serie gibt's nächsten Monat ein großes Update mit af Verbesserungen (u.a. animal eye af), aber ohne real time tracking, weil der Chip es nicht hergibt - dafür wird die neuste BIONZ Chip Generation benötigt und das lässt sich nicht via Software Update nachliefern. Genauso nicht bei der A6500
Kasia201531.03.2019 08:32

Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 …Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 macht genau so gute Fotos wie das was ich auf Amazon in den Bewertungen sehe... vielleicht kann ich daraus kein 3*3 Meter Poster machen aber die hauen mich da echt nicht um...


ähm also irgendwie vergleichst du hier Äpfel und Birnen. Ein Kamerasystem hat schon einen etwas anderen Nutzungszweck, als ein Smartphone. Wenn du lediglich Fotos für Schnappschüsse hier und dort benötigst, bin ich mir sicher, dass dein Pixel vollkommen ausreicht. Wenn du aber Mal die Milchstraße fotografieren möchtest, deinen Sohn beim Fußballturnier oder ein Konzert bei schlechtem Licht, dann brauchst du schon die Möglichkeit entsprechendes Glas an die Kamera zu hängen.

Ich fotografiere auch sehr viel mit meinen Smartphone und will es nicht missen, aber manche Dinge lassen sich damit einfach nicht abbilden.
Bearbeitet von: "cntrl" 31. Mär
GelöschterUser101202331.03.2019 08:02

Ernsthaft? Neuer body statt ein einfaches Software Update. Ich glaube die …Ernsthaft? Neuer body statt ein einfaches Software Update. Ich glaube die Hersteller Vera..... uns nur noch


Für den Autofokus braucht man einen neuen Prozessor. Deshalb wird die 6500 den verbesserten AF auch nicht bekommen können.
Die 6300 hat ein mieses Display, die 6400 trumpft mit dem eyeAF aber ohne Ibis auf, die 6500 ist teuer, veraltet und bekommt kein AF Update.
21260008-bA46H.jpg
Vorbei?
Rookie831.03.2019 11:12

Die 6300 hat ein mieses Display, die 6400 trumpft mit dem eyeAF aber ohne …Die 6300 hat ein mieses Display, die 6400 trumpft mit dem eyeAF aber ohne Ibis auf, die 6500 ist teuer, veraltet und bekommt kein AF Update.


Hast gelesen was du da geschrieben hast?
Die 6500 ist mit die beste Crop Kamera die es gibt. DXO hatte die 6400er getestet letztens - 2 Punkte unter der 6500.. völlig irrelevant die Wertung, aber da sieht man es passiert nix im Sensorbereich

Den IBIS (meiner 6500) würde ich ich nicht gegen den AF tauschen. Nutze aber auch nur die Sigma 1.4 Linie an Linsen.
ultrahvor 6 m

[Bild] Vorbei?



Ja, scheint leider sehr kurzweilig gewesen zu sein. Ich kann jedem nur empfehlen über das Browser Plugin Keepa die Preise zu verfolgen.
Danke für den Hinweis, dass der Deal vorbei ist!
Kasia2015vor 2 h, 50 m

Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 …Kein plan ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte mein pixel3 macht genau so gute Fotos wie das was ich auf Amazon in den Bewertungen sehe... vielleicht kann ich daraus kein 3*3 Meter Poster machen aber die hauen mich da echt nicht um...


Nachtsicht hat auch seine Grenzen. Habe das Pixel 3 getestet. Das reicht mir bei schlechtem Licht nicht (z. B. Stadtsilhouette am Abend). Bleibt ein Handy. Und die Unterschiede sieht man schon aufm Ipad. Verrauscht, unscharf. Ich mag die Pixel Cam. Aber gegen nen APS-C Sensor könnt die bei weitem nicht an. Der größte Nachteil am Pixel: keine Möglichkeit manuelle Einstellungen vorzunehmen. Da könnte man eventuell noch was rausholen. Und: das Pixel hat nur eine Brennweite: 28mm. An eine 6xxx kannste alle möglichen Objektive/Brennweiten dranschrauben. Also, das ist nicht mal ein Äpfel-Birnen-Vergleich. Das ist Quark😜
Rookie831.03.2019 11:12

Die 6300 hat ein mieses Display, die 6400 trumpft mit dem eyeAF aber ohne …Die 6300 hat ein mieses Display, die 6400 trumpft mit dem eyeAF aber ohne Ibis auf, die 6500 ist teuer, veraltet und bekommt kein AF Update.


ich denke aktuell gibt es auf dem Markt sehr viel Auswahl an sehr guten aps-c Kameras. Ein perfektes Produkt wird es nie geben, weil immer neue Technologien in der Startlöchern stehen und Konsumenten diese dann mit bestehenden Produkten vergleichen. Das Marketing sorgt dann dafür, dass das Gefühl entsteht unbedingt den neusten Autofokus mit 0,03 sek haben zu müssen, weil 0,04 sek plötzlich unakzeptabel werden. In der Realität muss man jedoch schon sehr genau darauf achten, um einen Unterschied zu erkennen.
In meinen Augen ist die a6500 aufgrund des Ibis aktuell die bessere Wahl. Der af (inkl eye af) ist absolut grandios, auch wenn der af der a6400 verbessert wurde. Aber zum Glück hat man eine breite Auswahl und kann die Entscheidung selbst treffen.
Das richtige aps-c Flaggschiff kommt vermutlich Ende des Jahres und wird wohl alle Wünsche erfüllen, die man aktuell so hat (man munkelt in a7 ähnlichem Design mit Sucher mittig). Preislich wird sich das dann sicher bei 1400-1500 einpendeln, woraufhin dann wieder viele unglücklich sein werden, weil es die a7iii für paar hundert euro Aufpreis gibt und die dann auch nicht mehr so toll ist, weil die a7siii angekündigt wurde und neue Maßstäbe setzt.
Fakt ist, dass jede moderne Kamera mehr als ausreichend für gute Fotografie (und mittlerweile auch Videografie) ist. Die Auswahl auf Basis von von bestimmten Features (und des Preisbudgets) ist dann ein Luxusproblem.
biochemvor 1 h, 28 m

Hast gelesen was du da geschrieben hast? Die 6500 ist mit die beste Crop …Hast gelesen was du da geschrieben hast? Die 6500 ist mit die beste Crop Kamera die es gibt. DXO hatte die 6400er getestet letztens - 2 Punkte unter der 6500.. völlig irrelevant die Wertung, aber da sieht man es passiert nix im SensorbereichDen IBIS (meiner 6500) würde ich ich nicht gegen den AF tauschen. Nutze aber auch nur die Sigma 1.4 Linie an Linsen.


Und wo ist der Widerspruch? Die 6500 ist schon älter und bekommt kein " Magic" eye Af Update. Nix anderes schrob ich.
cntrl31.03.2019 11:45

ich denke aktuell gibt es auf dem Markt sehr viel Auswahl an sehr guten …ich denke aktuell gibt es auf dem Markt sehr viel Auswahl an sehr guten aps-c Kameras. Ein perfektes Produkt wird es nie geben, weil immer neue Technologien in der Startlöchern stehen und Konsumenten diese dann mit bestehenden Produkten vergleichen. Das Marketing sorgt dann dafür, dass das Gefühl entsteht unbedingt den neusten Autofokus mit 0,03 sek haben zu müssen, weil 0,04 sek plötzlich unakzeptabel werden. In der Realität muss man jedoch schon sehr genau darauf achten, um einen Unterschied zu erkennen.In meinen Augen ist die a6500 aufgrund des Ibis aktuell die bessere Wahl. Der af (inkl eye af) ist absolut grandios, auch wenn der af der a6400 verbessert wurde. Aber zum Glück hat man eine breite Auswahl und kann die Entscheidung selbst treffen.Das richtige aps-c Flaggschiff kommt vermutlich Ende des Jahres und wird wohl alle Wünsche erfüllen, die man aktuell so hat (man munkelt in a7 ähnlichem Design mit Sucher mittig). Preislich wird sich das dann sicher bei 1400-1500 einpendeln, woraufhin dann wieder viele unglücklich sein werden, weil es die a7iii für paar hundert euro Aufpreis gibt und die dann auch nicht mehr so toll ist, weil die a7siii angekündigt wurde und neue Maßstäbe setzt. Fakt ist, dass jede moderne Kamera mehr als ausreichend für gute Fotografie (und mittlerweile auch Videografie) ist. Die Auswahl auf Basis von von bestimmten Features (und des Preisbudgets) ist dann ein Luxusproblem.


Ja und nein....denn wer wie ich nicht auf alte Gläser verzichten kann wird gegenwärtig bis auf wenige Ausnahmen Apsc IBIS mäßig im Regen gelassen.
A6500 und Fuji XH1 sind da die " teuren" Ausnahmen. Mft Alternativen Mal außen vor.
Die A7000 wird ein Mythos bleiben.
Rookie831.03.2019 12:49

Ja und nein....denn wer wie ich nicht auf alte Gläser verzichten kann wird …Ja und nein....denn wer wie ich nicht auf alte Gläser verzichten kann wird gegenwärtig bis auf wenige Ausnahmen Apsc IBIS mäßig im Regen gelassen.A6500 und Fuji XH1 sind da die " teuren" Ausnahmen. Mft Alternativen Mal außen vor.Die A7000 wird ein Mythos bleiben.



Ist die a6500 dann nicht genau das, was du suchst? Gerade bei Altglas hast du eh nichts von den ganzen AF Verbesserungen. Und für den Fall der Fälle bist du trotzdem bestens ausgestattet. Zudem gibt's die Kamera immer wieder Mal im Angebot, vor einigen Wochen erst bei Saturn für unter 1000 Euro.
cntrl31.03.2019 13:44

Ist die a6500 dann nicht genau das, was du suchst? Gerade bei Altglas hast …Ist die a6500 dann nicht genau das, was du suchst? Gerade bei Altglas hast du eh nichts von den ganzen AF Verbesserungen. Und für den Fall der Fälle bist du trotzdem bestens ausgestattet. Zudem gibt's die Kamera immer wieder Mal im Angebot, vor einigen Wochen erst bei Saturn für unter 1000 Euro.


Eher die Fuji Xh1. Brauche einfach was in der Hand.
Bearbeitet von: "Rookie8" 31. Mär
Rookie8vor 7 m

Eher die Fuji Xh1. Brauche einfach was in der Hand.


Oder so. Mit der Fuji machst du definitiv nichts falsch
cntrlvor 6 h, 43 m

ähm also irgendwie vergleichst du hier Äpfel und Birnen. Ein Kamerasystem h …ähm also irgendwie vergleichst du hier Äpfel und Birnen. Ein Kamerasystem hat schon einen etwas anderen Nutzungszweck, als ein Smartphone. Wenn du lediglich Fotos für Schnappschüsse hier und dort benötigst, bin ich mir sicher, dass dein Pixel vollkommen ausreicht. Wenn du aber Mal die Milchstraße fotografieren möchtest, deinen Sohn beim Fußballturnier oder ein Konzert bei schlechtem Licht, dann brauchst du schon die Möglichkeit entsprechendes Glas an die Kamera zu hängen.Ich fotografiere auch sehr viel mit meinen Smartphone und will es nicht missen, aber manche Dinge lassen sich damit einfach nicht abbilden.


Wahrscheinlich hast du recht
xyzvor 17 h, 15 m

Einsteigern würde ich weiterhin zur 6000 raten. Um sich erst mal mit allem …Einsteigern würde ich weiterhin zur 6000 raten. Um sich erst mal mit allem vertraut zu machen und zu schauen ob einem Fotografie als Hobby überhaupt zusagt reicht die allemal. Sollten dann doch nach einer Zeit technische Limitierungen beim Fotografieren auffallen kann man immer noch upgraden.Wenn natürlich der Flipscreen der entscheidende Kauffaktor ist führt bei Sony wohl kein Weg an der 6400 vorbei.


Was spricht gegen die 5100 die ebenfalls einen Flipscreen hat?
Zu der Stabilisations Diskussion: braucht man nicht so oder so ein Gimbal wenn man wirklich vernünftige Aufnahmen möchte? Von daher ist es nicht so Ausschlaggebend ob die Kamera einen Stabilisator hat oder nicht
dealomeyovor 15 h, 43 m

Zu der Stabilisations Diskussion: braucht man nicht so oder so ein Gimbal …Zu der Stabilisations Diskussion: braucht man nicht so oder so ein Gimbal wenn man wirklich vernünftige Aufnahmen möchte? Von daher ist es nicht so Ausschlaggebend ob die Kamera einen Stabilisator hat oder nicht


Für Video macht der Ibis in der Tat keinen so riesigen Unterschied, wobei mit der richtigen Technik auch sehr gute (fast) ruckelfreie Aufnahmen möglich sind. Vor allem wer schleppt schon immer seinen Gimbal sich?

Den großen Vorteil hat man jedoch bei der Fotografie. Hier kannst du beispielsweise alte manuelle Linsen nutzen, die über keinerlei Technik verfügen und trotzdem stabilisiert fotografieren. Kombiniert mit Focus peaking und Focus magnifier wird das manuelle Fokussieren zur absoluten Freude mit sehr scharfen Ergebnissen!
ein glück der amazon spanien deal war günstiger (afterbuy psychologie off)

das autofokus tracking ist schon genial
Mal eine andere Frage: kann man die Kamera von Amazon.fr in seinem deutschen Sony Konto registrieren bzw. hat man da auch ganz normal Garantie aus Deutschland heraus?
Ich habe gelesen das Sony eine EU-weite Garantie gibt, wäre aber cool wenn da mal jemand was zu sagen kann der damit Erfahrungen gemacht hat.
Vielen Dank!
Danke nochmal für den Deal!! Richtig gute Kamera. Zusammen mit dem 30mm 1,4er Sigma zaubert man herausragende Fotos.

Bin umgestiegen von einer Nikon D5200 DSLR samt 35mm 1,8er Nikkor. Deutliche Verbesserung. Auto-(Augen)Fokus!!, Farben, Schärfe, Touch-Fokus, OLED-Sucher, WiFI und co machen sich richtig bezahlt. Kann diese Kombi sehr empfehlen!
Poppy05.04.2019 12:01

Mal eine andere Frage: kann man die Kamera von Amazon.fr in seinem …Mal eine andere Frage: kann man die Kamera von Amazon.fr in seinem deutschen Sony Konto registrieren bzw. hat man da auch ganz normal Garantie aus Deutschland heraus?Ich habe gelesen das Sony eine EU-weite Garantie gibt, wäre aber cool wenn da mal jemand was zu sagen kann der damit Erfahrungen gemacht hat.Vielen Dank!


Wir leben in der EU! Klar funktioniert das!
Wieder verfügbar bei Amazon Spanien. @team
1089 jetzt?!
armin1vor 20 m

1089 jetzt?!



Ja, wieder vorbei...
Wurde leider nicht von einem Mod wieder hervorgeholt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text