Sony Alpha 7 iii + Sigma 24-70 / 2.8 ART // Tamron (2427€)
515°

Sony Alpha 7 iii + Sigma 24-70 / 2.8 ART // Tamron (2427€)

2.777€3.115€-11%Foto Leistenschneider Angebote
40
515°
Sony Alpha 7 iii + Sigma 24-70 / 2.8 ART // Tamron (2427€)
eingestellt am 21. Aug
Update: von @175bpm: Jetzt auf 2779€ gesunken (ein paar Euro) vielen Dank fürs melden!

Bei Foto Leistenschneider gibt es (meiner Meinung nach) ein wirklich klasse Angebot für eine super Allround Combi.

Es gibt die Sony a 7 iii (Idealo: 1947€)
und das Sigma Art Objektiv 2470 2.8 (Idealo: 1165€) => 3315€
für 2799€

Die Kombination Sony a 7 iii & Tamron 2875 für 2427,-€ (Idealo: 698€) = 2.645€

Ich persönlich finde das gerade mit dem Sigma ein mega Angebot.
Qualitativ wird sich das Sigma vom Tamron nur in der Verarbeitung unterscheiden.
Geschwindigkeit soll das Tamron einen ticken besser sein, Schärfe sind sie gleich auf.
Das Sigma hat wärmere Töne beim Fotografieren. Ich hatte beide, kann bis auf die Verarbeitung keine Tendenz sagen, welches besser wäre.

Alternativ die Sony a7iii bei Amazon.es für 1650€ bei @Croco32

Wer das Sigma 2470 art eh möchte spart sich dann bei Leistenschneider ein paar Euro und hat einen Ansprechpartner vor Ort (VS. Amazon.es, was auch kein Problem sein sollte. Nicht jeder möchte aber aus Spanien bestellen / Kreditkarte)

Angeblich soll im Herbst eine neue Art Sony a 5 rauskommen. Vollformat zum
Einsteigerpreis. Meine Einschätzung ist, dass sich die Preise bis dahin
nicht drastisch verändern. Auch die a7s iii wird sich auf den Preis nicht sonderlich auswirkten. So kann man aber noch schöne Fotos im Sommer
machen

Zusatzinfo. Ich hatte den Sony-Pannenschutz 3 Jahre für 70€ dazu genommen und für mich persönlcih hatte es sich gelohnt, da ich meine Kamera leider im Wasser versenkt habe
Zusätzliche Info
Foto Leistenschneider Angebote
40 Kommentare
#Reserviert
Die hätten zumindest das richtige Bild für das Bundle photoshoppen können.
Uff! Guter Preis - ich warte auf ein gutes Bundle mit dem Tamron 28-75mm. Mir ist das Sigma leider etwas zu teuer.
Auf die vermeintliche A5 bin ich mal gespannt, ggf lohnt die ja auch, je nach Preis und Ausstattung.
Frage zum Cashback:
laut Leistenschneider Website gilt der Cashback jedoch nicht für das E-Mount 24-70: foto-leistenschneider.de/fot…ck/


oder ist das einfach ein Fehler auf der Website?
cntrl21.08.2020 14:40

Frage zum Cashback:laut Leistenschneider Website gilt der Cashback jedoch …Frage zum Cashback:laut Leistenschneider Website gilt der Cashback jedoch nicht für das E-Mount 24-70: https://www.foto-leistenschneider.de/foto/de/magazin/cashback-aktionen/sigma-cashback/oder ist das einfach ein Fehler auf der Website?



Einfach Fehler auf der Webseite. Hab da auch extra angerufen und gerade eben auch das Cashback beantragt. Lt. "Online-vor-prüfung" ist das durchgegangen. Genaueres kann ich dann erst sagen, wenn es auch ausbezahlt wurde.
Finux21.08.2020 14:44

Einfach Fehler auf der Webseite. Hab da auch extra angerufen und gerade …Einfach Fehler auf der Webseite. Hab da auch extra angerufen und gerade eben auch das Cashback beantragt. Lt. "Online-vor-prüfung" ist das durchgegangen. Genaueres kann ich dann erst sagen, wenn es auch ausbezahlt wurde.



hmm im Formular auf der Sigma Website ist auch kein E-Mount aufgeführt:
sigma-foto.de/cas…ack
hier das Formular: sigma-foto.de/fil…pdf

nur Nikon und Canon.
Aoloso21.08.2020 14:35

Uff! Guter Preis - ich warte auf ein gutes Bundle mit dem Tamron 28-75mm. …Uff! Guter Preis - ich warte auf ein gutes Bundle mit dem Tamron 28-75mm. Mir ist das Sigma leider etwas zu teuer.Auf die vermeintliche A5 bin ich mal gespannt, ggf lohnt die ja auch, je nach Preis und Ausstattung.



Das Bundle ist oben auch dabei. Aber da ist die Ersparnis nicht ganz so groß. Gerade im Bezug auf Sigma-Cashback. Im Prinzip kostet das Sigmaobjektiv mit Cashback etc. dann 200€ mehr.
A5 - ja. Weiß ich leider nicht. Ich persönlich bin auf meinen 2. Body angewiesen. Von demher brauchte ich schnell eine Kamera. Ob sich das Warten lohnt weiß ich nicht.
cntrl21.08.2020 14:46

hmm im Formular auf der Sigma Website ist auch kein E-Mount …hmm im Formular auf der Sigma Website ist auch kein E-Mount aufgeführt:https://www.sigma-foto.de/cashbackhier das Formular: https://www.sigma-foto.de/fileadmin/relaunch/Sonderseiten/Cashback_2020/Teilnahmebedingungen_Cashback_2020.pdfnur Nikon und Canon.



Hmm... hast du Recht. Ich habe Sigma eine Email geschrieben und melde mich hier, sobald ich eine Schriftliche Aussage habe. Am Telefon meinte Leistenschneider, dass es definitiv Cashback auf den Sony-E-Mount gibt.
Sind aber auch nur Menschen die ggf. überarbeitet sind.
cntrl21.08.2020 14:46

hmm im Formular auf der Sigma Website ist auch kein E-Mount …hmm im Formular auf der Sigma Website ist auch kein E-Mount aufgeführt:https://www.sigma-foto.de/cashbackhier das Formular: https://www.sigma-foto.de/fileadmin/relaunch/Sonderseiten/Cashback_2020/Teilnahmebedingungen_Cashback_2020.pdfnur Nikon und Canon.



lt. Telefonsupport kein Cashback für Sony
BananenbrotProduction21.08.2020 14:33

Die hätten zumindest das richtige Bild für das Bundle photoshoppen können. …Die hätten zumindest das richtige Bild für das Bundle photoshoppen können.



Anscheinend keiner vorhanden, der PS kann
Zum Thema Schärfe:
Das Sigma ist in allen Blendenstufen besser als das Tamron, hängt aber natürlich auch immer von der Kamera ab - je mehr MP, desto eher sieht man den Unterschied. Bei Fotos auf einem 24" Monitor sieht man den Unterschied natürlich nur in der 100%-Ansicht, bei großen Ausdrucken wird es aber im direkten Vergleich auffallen.
Die größte Schwäche vom Tamron ist aber das Bokeh, welches in gewissen Situationen leider sehr unruhig ist. Dennoch ist das Tamron vom P/L-Verhältnis unschlagbar, auch weil es obendrauf noch vergleichsweise klein und leicht ist.

Ich würde mich inzwischen aber vermutlich eher für das Sigma entscheiden. Das gab es aber noch nicht, als ich mein Tamron gekauft habe
Cashback aus dem Titel
wenn man die Hauttöne zwischen Sony und Canon vergleicht liegen da echt Welten zwischen, sage ich als Sony 7R Nutzer.
Sche21.08.2020 18:11

wenn man die Hauttöne zwischen Sony und Canon vergleicht liegen da echt …wenn man die Hauttöne zwischen Sony und Canon vergleicht liegen da echt Welten zwischen, sage ich als Sony 7R Nutzer.


Ich hab’s als Canonuser immer für eine Marketingblase gehalten. Die Farben sind echt sehr gut - das erwarte ich bei anderen Sensoren aber ähnlich. Ich denke im direkten Vergleich sieht man die Unterschiede. Habe aber noch nie ein Bild gesehen und gesagt wow ist da die DR gut/schlecht. (Farbstich, Sättigung, Schärfung eher aber das war Ggf der User.

Ich erwarte irgendwie überall sauber getroffen Farben nicht nur im Gesicht. Der Sensor weis ja auch nicht was er sieht. Postprosessing ist natürlich möglich.

Farbstich kommt ja auch manchmal von der Optik da einen richtigen Vergleich zu machen erfordert schon einen guten versuchsaufbau. Wenn einer Dokumentation darüber hat würde ich mir das gerne mal ansehen. Technisch neugierig nicht für den nächsten Stamtisch möhrchenvergleich.
WerWarDas21.08.2020 16:28

Cashback aus dem Titel


Sorry - ganz vergessen. Wird angepasst. DAnke dir
H3llh0und080921.08.2020 19:24

Ich hab’s als Canonuser immer für eine Marketingblase gehalten. Die Farben …Ich hab’s als Canonuser immer für eine Marketingblase gehalten. Die Farben sind echt sehr gut - das erwarte ich bei anderen Sensoren aber ähnlich. Ich denke im direkten Vergleich sieht man die Unterschiede. Habe aber noch nie ein Bild gesehen und gesagt wow ist da die DR gut/schlecht. (Farbstich, Sättigung, Schärfung eher aber das war Ggf der User.Ich erwarte irgendwie überall sauber getroffen Farben nicht nur im Gesicht. Der Sensor weis ja auch nicht was er sieht. Postprosessing ist natürlich möglich.Farbstich kommt ja auch manchmal von der Optik da einen richtigen Vergleich zu machen erfordert schon einen guten versuchsaufbau. Wenn einer Dokumentation darüber hat würde ich mir das gerne mal ansehen. Technisch neugierig nicht für den nächsten Stamtisch möhrchenvergleich.



Schau dir mal den Vergleich von Stefan wiesner an. 2470 2.8 vs Gmaster.
Ich merke es auch. Hatte davor das Tamron, was jetzt leider kaputt ist und jetzt eben das Sigma. Alle Farben gehen eher ins Warme. Fester Weißabgleich wohl gemerkt.

Auch hat Canon einfach geiles Colorgrading out of Cam. Mein Kumpel hat die Eos R und bekommt einfach mega Fotos bei "gleichwertigem" Glas wie ich direkt OOC. Ich würde die nichtmal mehr nachbearbeiten

27535098-HGGzm.jpg
Jetzt mal gescreenshottet. VS Sony 2470 GM

Man sieht es in fast allen Reviews. Gleiche Kamera und Weißabgleich vorausgesetzt.
Bearbeitet von: "Finux" 21. Aug
Finux21.08.2020 19:39

Schau dir mal den Vergleich von Stefan wiesner an. 2470 2.8 vs Gmaster. …Schau dir mal den Vergleich von Stefan wiesner an. 2470 2.8 vs Gmaster. Ich merke es auch. Hatte davor das Tamron, was jetzt leider kaputt ist und jetzt eben das Sigma. Alle Farben gehen eher ins Warme. Fester Weißabgleich wohl gemerkt. Auch hat Canon einfach geiles Colorgrading out of Cam. Mein Kumpel hat die Eos R und bekommt einfach mega Fotos bei "gleichwertigem" Glas wie ich direkt OOC. Ich würde die nichtmal mehr nachbearbeiten [Bild] Jetzt mal gescreenshottet. VS Sony 2470 GMMan sieht es in fast allen Reviews. Gleiche Kamera und Weißabgleich vorausgesetzt.


Dem Herrn kann ich leider nicht zu lange zuhören - nix persönliches vielleicht ziehe ich es gleich auch mal durch. Bin mit den Farben auch immer sehr zufrieden. bei deinen Bildern ist es ja wie gesagt die Vergütung oder das Glas. Cool wäre jetzt mal das Sigma an den 3 großen Herstellern und dann JPEGS in FullAuto. sowie RAWs zum vergleich.
Finux21.08.2020 19:39

Schau dir mal den Vergleich von Stefan wiesner an. 2470 2.8 vs Gmaster. …Schau dir mal den Vergleich von Stefan wiesner an. 2470 2.8 vs Gmaster. Ich merke es auch. Hatte davor das Tamron, was jetzt leider kaputt ist und jetzt eben das Sigma. Alle Farben gehen eher ins Warme. Fester Weißabgleich wohl gemerkt. Auch hat Canon einfach geiles Colorgrading out of Cam. Mein Kumpel hat die Eos R und bekommt einfach mega Fotos bei "gleichwertigem" Glas wie ich direkt OOC. Ich würde die nichtmal mehr nachbearbeiten [Bild] Jetzt mal gescreenshottet. VS Sony 2470 GMMan sieht es in fast allen Reviews. Gleiche Kamera und Weißabgleich vorausgesetzt.


Durchgeschaut sind ja mehrere Vergleiche - immer richtig gelegen außer bei einem Blitzbild da waren aber auch minimale Unterschiede zu sehen (zw. der Sony und der Canon auf dem Sofa mit Kind).
Aber wie ich es mir gedacht habe ist der Test mit vorher gemachten Einschränkungen nicht so wissenschaftlich wie ich es gerne hätte.

War aber überrascht, dass es mir dann doch sehr "leicht" gefallen ist. Aber +30 Jahre (die ersten Jahre zählen ja nicht die waren noch Analog da konnte man den Sensor noch nach belieben wechseln) hauptsächlich mit dem einen Hersteller und einigen Kameramodellen hinterlassen anscheinend ihre Spuren im Gehirn.
Ist ja Geschmackssache. Das auf den Punkt Gefühl ist natürlich aber schon ein USP.
Finux21.08.2020 19:39

Schau dir mal den Vergleich von Stefan wiesner an. 2470 2.8 vs Gmaster. …Schau dir mal den Vergleich von Stefan wiesner an. 2470 2.8 vs Gmaster. Ich merke es auch. Hatte davor das Tamron, was jetzt leider kaputt ist und jetzt eben das Sigma. Alle Farben gehen eher ins Warme. Fester Weißabgleich wohl gemerkt. Auch hat Canon einfach geiles Colorgrading out of Cam. Mein Kumpel hat die Eos R und bekommt einfach mega Fotos bei "gleichwertigem" Glas wie ich direkt OOC. Ich würde die nichtmal mehr nachbearbeiten [Bild] Jetzt mal gescreenshottet. VS Sony 2470 GMMan sieht es in fast allen Reviews. Gleiche Kamera und Weißabgleich vorausgesetzt.


MYTHOS Farbunterschied:

SONY a7r III vs CANON 5D III
youtube.com./wat…FN8
P_DE22.08.2020 12:11

MYTHOS Farbunterschied: SONY a7r III vs CANON 5D III …MYTHOS Farbunterschied: SONY a7r III vs CANON 5D III https://www.youtube.com./watch?v=ZTettajPFN8


Mir ist klar, dass man in der Nachbearbeitung einiges wieder anpassen kann. Im Full-Auto bringt die Canon EOS R die besseren Farben im Vergleich zu meiner Sony a7iii. Mag es am Glas, an der Jpeg Verarbeitung oder sonst was liegen. Ich weiß es nicht. Was ich weiß ist, dass die Sony a7R iv fast exakt die gleich perfekten Farben ooc bringt wie die Canons. (EOS R 5 mal wieder ausgenommen)
Wir brauchen nicht von den Raws reden.
Ich persönlich würde daher niemals OOC Jpegs meiner Sony a7iii dem Kunden geben.

Die Canon beim Gabor ist aber auch ein gutes Stück älter, wie die Sony. Das wird auch noch einen großen Unterschied machen. Canon selbst hat sich ja auch weiterentwickelt was die Colorscience angeht
Bearbeitet von: "Finux" 22. Aug
Wie kommt man bei der Kombi mit dem Tamron auf 2.427€ ? Bei mir werden 2.549 € angezeigt.
Camora2726.08.2020 11:48

Wie kommt man bei der Kombi mit dem Tamron auf 2.427€ ? Bei mir werden 2 …Wie kommt man bei der Kombi mit dem Tamron auf 2.427€ ? Bei mir werden 2.549 € angezeigt.


Der Preis mit Tamron is wieder teurer geworden. Kein anderer günstiger.

Aber eigentlich geht's hier ja um den Deal mit Sigma. Der läuft noch.
Bearbeitet von: "175bpm" 26. Aug
P_DE22.08.2020 12:11

MYTHOS Farbunterschied: SONY a7r III vs CANON 5D III …MYTHOS Farbunterschied: SONY a7r III vs CANON 5D III https://www.youtube.com./watch?v=ZTettajPFN8


Farben kann man schnell ändern und Anpassen!!!
aber nicht die low-light Performance , Rauschverhalten und Dynamikumfang

Darum Sony. (Früher hatte ich Canon)
Bearbeitet von: "P_DE" 3. Sep
Eine Alpha 5 soll es ja wohl in der vermuteten Form nicht geben. Die Gerüchte deuten wohl eher auf eine Alpha 7c hin, die wird dann auch nicht super günstig, sondern eher in der 2000$ Klasse. Laut Gerüchten wird es dann zwar wirklich eine A7III in kompakterem Gehäuse mit einigen Abstrichen, allerdings eine andere preisliche Ausrichtung. Und was die Überhitzungen bei Video angeht, wäre ich bei dem kleineren Gehäuse auch vorsichtig. Für mich ist die Alpha 7c dadurch tatsächlich unattraktiv geworden, obwohl die sicher eine Daseins-Berechtigung hat.


Hier ein paar Dinge zu den Gerüchten bei Techradar: techradar.com/new…era
TommyWasHere03.09.2020 16:17

Eine Alpha 5 soll es ja wohl in der vermuteten Form nicht geben. Die …Eine Alpha 5 soll es ja wohl in der vermuteten Form nicht geben. Die Gerüchte deuten wohl eher auf eine Alpha 7c hin, die wird dann auch nicht super günstig, sondern eher in der 2000$ Klasse. Laut Gerüchten wird es dann zwar wirklich eine A7III in kompakterem Gehäuse mit einigen Abstrichen, allerdings eine andere preisliche Ausrichtung. Und was die Überhitzungen bei Video angeht, wäre ich bei dem kleineren Gehäuse auch vorsichtig. Für mich ist die Alpha 7c dadurch tatsächlich unattraktiv geworden, obwohl die sicher eine Daseins-Berechtigung hat. Hier ein paar Dinge zu den Gerüchten bei Techradar: https://www.techradar.com/news/sony-a5-everything-we-know-so-far-about-the-rumored-full-frame-camera


Oder einfach a7III Gebrauch/grauimport kaufen , Ich hab beides gemacht und hab 1300€ bezahlt, da ich das Menü für Tutorials usw. immer auf English habe ist es auch kein Problem ( 112 auslösungen hatte sie, also eher neu als gebraucht)
FrankderFisch03.09.2020 17:03

Oder einfach a7III Gebrauch/grauimport kaufen , Ich hab beides gemacht …Oder einfach a7III Gebrauch/grauimport kaufen , Ich hab beides gemacht und hab 1300€ bezahlt, da ich das Menü für Tutorials usw. immer auf English habe ist es auch kein Problem ( 112 auslösungen hatte sie, also eher neu als gebraucht)



gebraucht a7iii für 1300€ mit 112 Auslösungen? Dann war es aber gebrauchter Grauimport? Die A7iii geht im sehr guten Zustand ab 1500€ + los (zmd. also ich jetzt die Tage geschaut habe, da ich dringend wieder meinen 2. Body gebraucht habe). Oder übersehe ich da etwas?
Finux03.09.2020 17:35

gebraucht a7iii für 1300€ mit 112 Auslösungen? Dann war es aber geb …gebraucht a7iii für 1300€ mit 112 Auslösungen? Dann war es aber gebrauchter Grauimport? Die A7iii geht im sehr guten Zustand ab 1500€ + los (zmd. also ich jetzt die Tage geschaut habe, da ich dringend wieder meinen 2. Body gebraucht habe). Oder übersehe ich da etwas?


Ja hab ich doch gesagt
FrankderFisch03.09.2020 17:40

Ja hab ich doch gesagt



Gebraucht / Grauimport habe ich getrennt aufgefasst. Nicht als gebrauchten Grauimport
Finux03.09.2020 17:42

Gebraucht / Grauimport habe ich getrennt aufgefasst. Nicht als gebrauchten …Gebraucht / Grauimport habe ich getrennt aufgefasst. Nicht als gebrauchten Grauimport


Kein Ding, bin aber ziemlich glücklich damit, vor allem weil ich von der A7II komme
Ich finde die Sony mittlerweile viel zu teuer für das was sie bietet. Wo ist der USP im Vergleich zur Konkurrenz? Da gibt's keinen mehr. Jeder der jetzt in der Preisklasse einsteigen will und nicht an einen bestimmten Mount hängt, findet anderswo bessere Angebote. Selbst wenn man Sony FE-Mount'ler ist macht sie zu dem Preis keinen Sinn..so auch das Bundle. Wenn Sony das System wenigstens durch Updates halbwegs auch Kurs halten würde, aber die Jungs machen nur "Hardware-Updates"
chico2303.09.2020 22:19

Ich finde die Sony mittlerweile viel zu teuer für das was sie bietet. Wo …Ich finde die Sony mittlerweile viel zu teuer für das was sie bietet. Wo ist der USP im Vergleich zur Konkurrenz? Da gibt's keinen mehr. Jeder der jetzt in der Preisklasse einsteigen will und nicht an einen bestimmten Mount hängt, findet anderswo bessere Angebote. Selbst wenn man Sony FE-Mount'ler ist macht sie zu dem Preis keinen Sinn..so auch das Bundle. Wenn Sony das System wenigstens durch Updates halbwegs auch Kurs halten würde, aber die Jungs machen nur "Hardware-Updates"



Die Kameras nehmen sich alle nichts. Egal was du kaufst - kommst überall fast auf den gleichen Preis endweder ist der Body teurer oder das Glas. USP von Sony? schneller Autofocus (war mal) - dafür aber die nicht abzustreitende hohe DynRange. Alles in allem sollte man als Neueinsteiger nicht auf den Preis gucken, sondern auf die Habtik. Canon, Nikon, Sony und ja - auch die Fuji xt3 (trotz APSC) geben sich nichts und sind sehr professionelle Kameras in der Preisrange. Für Besitzer von Emount Objektiven wird es aber weiterhin interessant sein beim Mount zu bleiben. Nicht jeder möchte einen kompletten Systemumstieg, da er sehr arbeits/kostenintensiv ist, wenn man mehrere Objektive bzw. mehr Equip hat.

Kannst aber natürlich gerne deine Meinung kund tun, was du Einsteigern empfehlen würdest - was z.b. das bessere Angebot wäre
chico2303.09.2020 22:19

Ich finde die Sony mittlerweile viel zu teuer für das was sie bietet. Wo …Ich finde die Sony mittlerweile viel zu teuer für das was sie bietet. Wo ist der USP im Vergleich zur Konkurrenz? Da gibt's keinen mehr. Jeder der jetzt in der Preisklasse einsteigen will und nicht an einen bestimmten Mount hängt, findet anderswo bessere Angebote. Selbst wenn man Sony FE-Mount'ler ist macht sie zu dem Preis keinen Sinn..so auch das Bundle. Wenn Sony das System wenigstens durch Updates halbwegs auch Kurs halten würde, aber die Jungs machen nur "Hardware-Updates"


Naja also was die native Objektivauswahl der spiegellosen Kameras angeht, gibt es für den Sony E-Mount mit Abstand die meisten Linsen. Und preislich liegt man da auch am besten. Von manuellen Samyangs, über die Tamron F2.8 Festbrennweiten bis hin zu Sigma Art und Zeiss ist alles dabei.
Finux03.09.2020 23:05

Die Kameras nehmen sich alle nichts. Egal was du kaufst - kommst überall …Die Kameras nehmen sich alle nichts. Egal was du kaufst - kommst überall fast auf den gleichen Preis endweder ist der Body teurer oder das Glas. USP von Sony? schneller Autofocus (war mal) - dafür aber die nicht abzustreitende hohe DynRange. Alles in allem sollte man als Neueinsteiger nicht auf den Preis gucken, sondern auf die Habtik. Canon, Nikon, Sony und ja - auch die Fuji xt3 (trotz APSC) geben sich nichts und sind sehr professionelle Kameras in der Preisrange. Für Besitzer von Emount Objektiven wird es aber weiterhin interessant sein beim Mount zu bleiben. Nicht jeder möchte einen kompletten Systemumstieg, da er sehr arbeits/kostenintensiv ist, wenn man mehrere Objektive bzw. mehr Equip hat.Kannst aber natürlich gerne deine Meinung kund tun, was du Einsteigern empfehlen würdest - was z.b. das bessere Angebot wäre



Klar, wenn ich generell beim E-Mount bleiben möchte ist das ja auch nicht schlimm. Da gibts schon tolle Cams, welche ihr Geld wert sind! Aber ich würde, egal was ich bis jetzt da habe, die A7III nicht zu dem Preis holen - Der Body für 1600€ wäre ok. Sony fängt jetzt an seine Kunden über Gebühr zu melken, anstatt gerade der A7III mal ein FW Update zu spendieren. Andere Hersteller bekommen das auch hin..
Als Systemwechsler/hoher Neueinsteiger würde ich mir die Nikon Z5 mal genauer anschauen. Nikon macht da sehr viel richtig! Als Filmer natürlich die neue Pana S5. Wenn APS-C Format ausreicht(mMn ja - in dem Preissegment) dann Fuji x-t 3/4. Das ist ein klasse System! Canon ist eher schwierig..Color-Sience top aber Preis-Leistung schlimmer als Sony.
Am Ende ist es sehr schwierig abzuwägen und hängt stark von den eigenen Präferenzen ab. Prinzipiell sind es alle gute Cams.
Niklas2703.09.2020 23:17

Naja also was die native Objektivauswahl der spiegellosen Kameras angeht, …Naja also was die native Objektivauswahl der spiegellosen Kameras angeht, gibt es für den Sony E-Mount mit Abstand die meisten Linsen. Und preislich liegt man da auch am besten. Von manuellen Samyangs, über die Tamron F2.8 Festbrennweiten bis hin zu Sigma Art und Zeiss ist alles dabei.



Da hast du recht, das ist auch der einzige Interessante Punkt den die Cam in der Preisklasse noch vorweisen kann. Gute Objektive kosten aber auch als FE-Mount Geld ;-)
Und Canon/Nikon und der L-Mount werden da auch noch aufholen. Bei Fuji finde ich die P/L besser bei den Linsen..aber da nur als aps-c oder MF.
Witzig - Zum Anfang der Mirrorless-Zeit wurde immer bei Sony wegen der wenigen Objektive gewarnt - seit dem haben die ordentlich drauf gepackt..

Ich will auch niemanden sein System der Wahl madig machen, aber jeder der in der Preiskategorie neu in Sony investiert, sollte sich vorher genau umsehen, was die Konkurrenz bietet! Die A7III ist jetzt nicht gerade die super Cam..
Bearbeitet von: "chico23" 3. Sep
chico2303.09.2020 23:51

Da hast du recht, das ist auch der einzige Interessante Punkt den die Cam …Da hast du recht, das ist auch der einzige Interessante Punkt den die Cam in der Preisklasse noch vorweisen kann. Gute Objektive kosten aber auch als FE-Mount Geld ;-) Und Canon/Nikon und der L-Mount werden da auch noch aufholen. Bei Fuji finde ich die P/L besser bei den Linsen..aber da nur als aps-c oder MF. Witzig - Zum Anfang der Mirrorless-Zeit wurde immer bei Sony wegen der wenigen Objektive gewarnt - seit dem haben die ordentlich drauf gepackt..Ich will auch niemanden sein System der Wahl madig machen, aber jeder der in der Preiskategorie neu in Sony investiert, sollte sich vorher genau umsehen, was die Konkurrenz bietet! Die A7III ist jetzt nicht gerade die super Cam..


Die a7iii hat aber genauso viele Vor und Nachteile wie jede andere von dir aufgezählte cam. Von dem her kann man eben nach dem Feeling in der Hand kaufen Aber wer in dieser Preisklasse kauft, weiß in der Regel was er da tut.
Ehrlich gesagt, finde ich das Vollformat bei allen Herstellern lächerlich überteuert. Der Sensor selbst ist vermutlich nicht sonderlich teurer als Aps-c in der Herstellung und die höhere Prozessorleistung....geschenkt. Hab selbst die 6D II, aber insgesamt drehen die Hersteller mittlerweile völlig durch, insbesondere Canon mit ihren absurden Preisen für die R Optiken. Würde mir gerne 2 Hersteller gönnen, um Fotographie und Filmen bestmöglich abzudecken, aber das ist preislich jenseits von Gut und Böse im Vollformat.
Kostet jetzt 2777€
Finux04.09.2020 01:23

Die a7iii hat aber genauso viele Vor und Nachteile wie jede andere von dir …Die a7iii hat aber genauso viele Vor und Nachteile wie jede andere von dir aufgezählte cam. Von dem her kann man eben nach dem Feeling in der Hand kaufen Aber wer in dieser Preisklasse kauft, weiß in der Regel was er da tut.



Ja, aaaaber die Sony kostet halt 500 Euro zuviel für das was sie kann. Man bekommt zum Beispiel ne Nikon Z6+24-70 4.0 zum Preis des Sony Bodys...von Fuji fange ich da noch gar nicht an. Und das sage ich als Sony Shooter(u.a.) Deswegen sage ich : Im Sony Universum ist der Deal hier o.k. aber über alle Systeme gesehen ist das nix, und das liegt an dem überteuerten Body mit mittelmäßigem Sucher, Pseudo-Wheather-Sealing, mittelmaß Menüs(kein Update von der SIII?) tw langsame Menüs..der AF ist nett, aber auch nicht perfekt in allen Situationen und stark vom verwendeten Glas abhängig.
Naja muss jeder selber wissen.
Femizid12.09.2020 16:17

Bei Fotokoch z.zt auch 2777€, inklusive Zusatzakku gratis


Leistenschneider hat Bestpreisgarantie... Legen die garantiert auch drauf
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text