Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SONY Alpha 7 Kit (ILCE-7KB) Systemkamera + Tasche + Speicherkarte 24.3 Megapixel mit Objektiv 28-70 mm f/5.6
2184° Abgelaufen

SONY Alpha 7 Kit (ILCE-7KB) Systemkamera + Tasche + Speicherkarte 24.3 Megapixel mit Objektiv 28-70 mm f/5.6

555€679€-18%Media Markt Angebote
198
aktualisiert 29. Jun (eingestellt 26. Jun)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Bis 9 Uhr könnt ihr noch zuschlagen!
// dani.chii
  • DAS ANGEBOT WURDE NUN AUF 555€ (inkl. VERSANDKOSTEN) ANGEPASST UND LÄUFT BIS ZUM 29.06.20 8:59 UHR.

Liebe Fotofreunde und die, die es noch werden wollen.

Ab Morgen dem 27.06.2020 um 9:00 Uhr gibt es bei MediaMarkt online die Sony Alpha 7 (ILCE-7KB) inkl. Tasche und Speicherkarte für nur 555 €.


1610995.jpg
Laut Idealo ist Amazon mit 679,00 € am günstigsten. Allerdings ist dieser Preis auch noch ohne Zugabe einer Tasche und ohne Speicherkarte.

Hier sind einige Infos zu dem Produkt:

1610995.jpg


1610995.jpg
Funktionen
  • Objektivkompatibilität
    E-Mount-Objektive von Sony
  • Sensortyp
    35 mm
  • Sensortyp:
    35 mm EXMOR® CMOS Vollformatsensor (35,8 x 23,9 mm)
  • Anzahl der Pixel (effektiv)
    24,3 MP
  • ISO-Empfindlichkeit (Recommended Exposure Index, REI)
    ISO 50-25600
  • Akkulaufzeit (Fotos)
    Bis zu 340 Aufnahmen
  • Suchertyp
    Elektronischer Sucher mit 1,3 cm (0,5 Zoll)
  • Typ des Displays
    TFT LCD mit 7,6 cm (3 Zoll)

Alles weitere könnt ihr auf der Website nachlesen. Da sonst zu viel Text euch langweilen würde
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
w3w26.06.2020 20:18

Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone …Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone wie S 20ultra ohne Objekte wechseln zu müssen...Nachtaufnahmen mit dem Night mode sogar besser als ne a 7 iii. Das ist krass was Smartphones heutzutage können


Sorry aber so viel Mumpitz in einem Beitrag zu lesen tut schon fast weh. Fotografier mal bei richtig schlechtem Licht tanzende Leute (ohne Blitzgerät; das geht mit einem Smartphone sowieso nicht aufgrund der fehlenden Reichweite, Leistung oder der Möglichkeit indirekt zu blitzen) wodurch zwangläufig ISO 12.800 nötig wird. Kein Smartphone der Welt kann da auch nur annähernd die Bildqualität einer A7III o.Ä. erreichen. Auch bei Sportaufnahmen kommt man da mit dem Smartphone Tele nicht weit wenn es um Fokustracking oder Bokeh geht. Smartphone können mittlerweile definitiv tolle Bilder machen, das steht außer Frage, aber im professionellen oder semi-professionellen Bereich der Event- oder Sportfotografie können sie einfach keine (Vollformat) Systemkamera ablösen.
RyanLunzen9726.06.2020 19:31

Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und …Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und Systemkameras empfehlen.Mein Vergleich von meinem OP7 Pro mit einer alten Canon 600D war eher pro Smartphone in vielen Bereichen.Bin kein Kameraexperte also mit besseren Einstellungen kann man da sicher mehr raus holen und wahrscheinlich sind neuere Kameras noch Mal besser.Aber ich finde keinen guten Vergleich im Internet dazu was mit einer Systemkamera im Vergleich möglich ist.


Nicht persönlich nehmen, aber wenn jemand die Kamera bedient, der weiß was er tut, hat das Smartphone nicht den Hauch einer Chance.
w3w26.06.2020 20:18

Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone …Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone wie S 20ultra ohne Objekte wechseln zu müssen...Nachtaufnahmen mit dem Night mode sogar besser als ne a 7 iii. Das ist krass was Smartphones heutzutage können


Fotografie ist ein Handwerk. Wer nur die Auslösetaste drückt und einfach nur ein Bild will, wird vermutlich mit dem Smartphone bessere Ergebnisse erzielen. Alle anderen, die sich nur 10 Min ihrerer Lebenszeit mit Fotografie, Kunst und Bildaufbau beschäftigen, werden mit einer "richtigen" Kamera aus den letzten 7-8 Jahren bessere Ergebnisse erzielen als jedes aktuelle Smartphone. Passendes Objektiv vorausgesetzt.
Als Fotograf und jemand, der mit der Fotografie seine Brötchen verdienen muss, fotografiere ich seit kurzem nur noch mit meinem Smartphone. Die ganzen ach so tollen Kamerasysteme sind, meiner Meinung nach, völlig überbewertet. Also, wenn ihr endlich, so wie ich jetzt, auch tolle Fotografien machen möchtet, dann verkauft eure zig-tausende Euro teure Ausrüstung und legt euch ein aktuelles Smartphone zu. Meine Kunden sind begeistert. Ihr werdet es nicht bereuen! *sarcasm off*
Bearbeitet von: "magann" 27. Jun
198 Kommentare
Hoffe bald kommt eins für die 7 iii 🙏
Ist die besser als ne 6300 oder 6500?
Der_Exilant26.06.2020 19:17

Ist die besser als ne 6300 oder 6500?


Das eine ist ist APSC das andere Vollformat. Kommt auf dein Anwendungsgebiet und Ansprüche an.
Der_Exilant26.06.2020 19:17

Ist die besser als ne 6300 oder 6500?


In fast keinem Punkt ist die besser als eine 6300 bzw 6500. Hat halt einen Vollformat Sensor
Der_Exilant26.06.2020 19:17

Ist die besser als ne 6300 oder 6500?


Definiere besser.
Sie ist älter, der Autofokus viel langsamer, dafür kannst Du mit dem großen Sensor besser frei stellen.
Vielleicht mal die alten Deals verlinken, da wurde ja schon 100mal gefragt wie die im Vergleich zu anderen Kameras ist.
Der_Exilant26.06.2020 19:17

Ist die besser als ne 6300 oder 6500?


Bis auf die Freistellung ist die 6300 in quasi jeder Hinsicht überlegen. Habe beide parallel genutzt. Selbst was das ISO rauschen angeht ist die A7 nicht mal ganz eine Blende besser. Dafür hat sie mehr Knöpfe und man kann einen originalen Batteriegriff dran bauen. Die A6300 ist dafür viel kleiner und leichter, Autofokus und Serienbilder sind sehr viel schneller und es gibt eine Minimum Shutter Speed Option, die ich an meiner A7 sehr vermisst habe!
Machst du ausschließlich Portrait Shoots, nimm die A7. Bei allem anderen nimm die A6300.
Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und Systemkameras empfehlen.

Mein Vergleich von meinem OP7 Pro mit einer alten Canon 600D war eher pro Smartphone in vielen Bereichen.
Bin kein Kameraexperte also mit besseren Einstellungen kann man da sicher mehr raus holen und wahrscheinlich sind neuere Kameras noch Mal besser.

Aber ich finde keinen guten Vergleich im Internet dazu was mit einer Systemkamera im Vergleich möglich ist.
Der_Exilant26.06.2020 19:17

Ist die besser als ne 6300 oder 6500?


Schließe mich an... Definiere besser. Vollformat Punkt an Alpha 7. Autofokus ...Videofunktion .. etc. Gewinnt klar die Alpha 6500/6300.
RyanLunzen9726.06.2020 19:31

Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und …Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und Systemkameras empfehlen.Mein Vergleich von meinem OP7 Pro mit einer alten Canon 600D war eher pro Smartphone in vielen Bereichen.Bin kein Kameraexperte also mit besseren Einstellungen kann man da sicher mehr raus holen und wahrscheinlich sind neuere Kameras noch Mal besser.Aber ich finde keinen guten Vergleich im Internet dazu was mit einer Systemkamera im Vergleich möglich ist.


Smartphone und Systemkameras sind nicht wirklich vergleichbar. Das eine ist winzig und bei gutem Licht super, das andere ist bei sehr schlechtem Licht unschlagbar und man kann z.B. ein 70-200mm F2.8 davor schnallen um Portraits oder Sport zu fotografieren. Auch kann man ein ordentliches Makro Objektiv an eine Systemkamera packen und einzelne Facetten der Augen einer Fliege fotografieren.
Meine A7III ist einem Smartphone bis auf die Kompaktheit in jeder Hinsicht haushoch überlegen.
RyanLunzen9726.06.2020 19:31

Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und …Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und Systemkameras empfehlen.Mein Vergleich von meinem OP7 Pro mit einer alten Canon 600D war eher pro Smartphone in vielen Bereichen.Bin kein Kameraexperte also mit besseren Einstellungen kann man da sicher mehr raus holen und wahrscheinlich sind neuere Kameras noch Mal besser.Aber ich finde keinen guten Vergleich im Internet dazu was mit einer Systemkamera im Vergleich möglich ist.


Für dich wahrscheinlich dann das Handy die bessere Wahl. Weil handlicher und immer dabei und auch neue Handys können Freistellung oder haben spezielle Porträt Modi.
Eine Kamera hat viel mehr Spiel Möglichkeiten und sind bei schlechtem Licht 1000mal besser gerade die Vollformat Varianten. Alles Anwendungsgebiet Frage... Makro, Close Up geht zb schlecht mit Handy.
26846069-T8KHX.jpg
Niklas2726.06.2020 19:35

Smartphone und Systemkameras sind nicht wirklich vergleichbar. Das eine …Smartphone und Systemkameras sind nicht wirklich vergleichbar. Das eine ist winzig und bei gutem Licht super, das andere ist bei sehr schlechtem Licht unschlagbar und man kann z.B. ein 70-200mm F2.8 davor schnallen um Portraits oder Sport zu fotografieren. Auch kann man ein ordentliches Makro Objektiv an eine Systemkamera packen und einzelne Facetten der Augen einer Fliege fotografieren. Meine A7III ist einem Smartphone bis auf die Kompaktheit in jeder Hinsicht haushoch überlegen.


Ich habe mich einige Wochen damit beschäftigt und einige Male mit der Kamera Fotos gemacht und auch mit jemandem der sich schon damit auskennt.

Beide in bestmöglicher Qualität am PC angeguckt und fand zum Großteil die Smartphone Fotos einfach schärfer in den Details.

Gerade da hatte ich mir eigentlich Dank größerem Sensor mehr erhofft.

Bei Makro ist das natürlich ne andere Liga.

Auch in einigen Tests im Internet haben mir meistens die Smartphone Bilder ähnlich gut gefallen.
Niklas2726.06.2020 19:35

Smartphone und Systemkameras sind nicht wirklich vergleichbar. Das eine …Smartphone und Systemkameras sind nicht wirklich vergleichbar. Das eine ist winzig und bei gutem Licht super, das andere ist bei sehr schlechtem Licht unschlagbar und man kann z.B. ein 70-200mm F2.8 davor schnallen um Portraits oder Sport zu fotografieren. Auch kann man ein ordentliches Makro Objektiv an eine Systemkamera packen und einzelne Facetten der Augen einer Fliege fotografieren. Meine A7III ist einem Smartphone bis auf die Kompaktheit in jeder Hinsicht haushoch überlegen.


Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone wie S 20ultra ohne Objekte wechseln zu müssen...Nachtaufnahmen mit dem Night mode sogar besser als ne a 7 iii. Das ist krass was Smartphones heutzutage können
w3w26.06.2020 20:18

Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone …Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone wie S 20ultra ohne Objekte wechseln zu müssen...Nachtaufnahmen mit dem Night mode sogar besser als ne a 7 iii. Das ist krass was Smartphones heutzutage können



Gibs dazu nen Link? Irgendwie nur schwer vorstellbar ohne Beweise. Welche Linse war denn auf der Sony?
possumpie26.06.2020 20:25

Gibs dazu nen Link? Irgendwie nur schwer vorstellbar ohne Beweise. Welche …Gibs dazu nen Link? Irgendwie nur schwer vorstellbar ohne Beweise. Welche Linse war denn auf der Sony?


Hab auf die schnelle ein Video gefunden
w3w26.06.2020 20:18

Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone …Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone wie S 20ultra ohne Objekte wechseln zu müssen...Nachtaufnahmen mit dem Night mode sogar besser als ne a 7 iii. Das ist krass was Smartphones heutzutage können


Sorry aber so viel Mumpitz in einem Beitrag zu lesen tut schon fast weh. Fotografier mal bei richtig schlechtem Licht tanzende Leute (ohne Blitzgerät; das geht mit einem Smartphone sowieso nicht aufgrund der fehlenden Reichweite, Leistung oder der Möglichkeit indirekt zu blitzen) wodurch zwangläufig ISO 12.800 nötig wird. Kein Smartphone der Welt kann da auch nur annähernd die Bildqualität einer A7III o.Ä. erreichen. Auch bei Sportaufnahmen kommt man da mit dem Smartphone Tele nicht weit wenn es um Fokustracking oder Bokeh geht. Smartphone können mittlerweile definitiv tolle Bilder machen, das steht außer Frage, aber im professionellen oder semi-professionellen Bereich der Event- oder Sportfotografie können sie einfach keine (Vollformat) Systemkamera ablösen.
possumpie26.06.2020 20:25

Gibs dazu nen Link? Irgendwie nur schwer vorstellbar ohne Beweise. Welche …Gibs dazu nen Link? Irgendwie nur schwer vorstellbar ohne Beweise. Welche Linse war denn auf der Sony?


Ich denke er meint das die Handys softwareseitig die Bilder wie "stacken" und damit vereinzelte helle Sterne sehr geil aussehen. Mit Kamera und "falschen" Objektiv, wie du beschreibst, hast keine Chance schöne Bilder zu machen. Ich sag nur zu lang belichtet - Sternenspuren statt Punkte.
MrRobotz26.06.2020 19:01

Hoffe bald kommt eins für die 7 iii 🙏


Mir geht's genauso. Ich habe immer wieder Kameras und Objektive gekauft, Systeme aufgebaut, und wieder verkauft. Ich habe wieder Bock und mein Traum wäre A7iii, 24-105 f/4, und 85mm f/1.8. Selbst mit dem Saturn-Angebot wäre es über 2.600€ gewesen. Ich habe letzte Woche einen gebrauchten 7d mit 50mm f/1.8 und 85mm f/1.8 für 375€ gekauft.
RyanLunzen9726.06.2020 20:13

Ich habe mich einige Wochen damit beschäftigt und einige Male mit der …Ich habe mich einige Wochen damit beschäftigt und einige Male mit der Kamera Fotos gemacht und auch mit jemandem der sich schon damit auskennt.Beide in bestmöglicher Qualität am PC angeguckt und fand zum Großteil die Smartphone Fotos einfach schärfer in den Details.Gerade da hatte ich mir eigentlich Dank größerem Sensor mehr erhofft.Bei Makro ist das natürlich ne andere Liga.Auch in einigen Tests im Internet haben mir meistens die Smartphone Bilder ähnlich gut gefallen.


Das ist natürlich stark von der Qualität der Kamera und insbesondere dem Objektiv was davor hängt abhängig. Wenn man immer mit der Kamera stark abblendet oder eh nur im Vollautomatikmodus bei gutem Licht fotografiert, reicht auch ein Smartphone völlig aus. Dann braucht man keine Systemkamera.
David_Toumajian26.06.2020 20:34

Mir geht's genauso. Ich habe immer wieder Kameras und Objektive gekauft, …Mir geht's genauso. Ich habe immer wieder Kameras und Objektive gekauft, Systeme aufgebaut, und wieder verkauft. Ich habe wieder Bock und mein Traum wäre A7iii, 24-105 f/4, und 85mm f/1.8. Selbst mit dem Saturn-Angebot wäre es über 2.600€ gewesen. Ich habe letzte Woche einen gebrauchten 7d mit 50mm f/1.8 und 85mm f/1.8 für 375€ gekauft.


Kann die A7III mit dem 85/1.8 nur empfehlen. Wahnsinns Kombi. Vor allem in Verbindung mit dem Augen Autofokus ist das ein absoluter Gamechanger.
Hätte gerne Mal ein Angebot für Alpha 7 R II
Also das Video ist komplett nichtssagend. Hab nichtmal die Stelle gefunden, wo die Linse und Einstellungen des Tests genannt werden. Der vergleicht irgendwie nur, ob die Bilder ähnlich aussehn..in Fullscreen ohne zoom.
possumpie26.06.2020 20:42

Also das Video ist komplett nichtssagend. Hab nichtmal die Stelle …Also das Video ist komplett nichtssagend. Hab nichtmal die Stelle gefunden, wo die Linse und Einstellungen des Tests genannt werden. Der vergleicht irgendwie nur, ob die Bilder ähnlich aussehn..in Fullscreen ohne zoom.


Stimme zu ..komisches Video
RyanLunzen9726.06.2020 19:31

Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und …Kann mir bitte jemand einen guten Testvergleich zwischen Smartphones und Systemkameras empfehlen.Mein Vergleich von meinem OP7 Pro mit einer alten Canon 600D war eher pro Smartphone in vielen Bereichen.Bin kein Kameraexperte also mit besseren Einstellungen kann man da sicher mehr raus holen und wahrscheinlich sind neuere Kameras noch Mal besser.Aber ich finde keinen guten Vergleich im Internet dazu was mit einer Systemkamera im Vergleich möglich ist.


Nicht persönlich nehmen, aber wenn jemand die Kamera bedient, der weiß was er tut, hat das Smartphone nicht den Hauch einer Chance.
David_Toumajian26.06.2020 20:34

Mir geht's genauso. Ich habe immer wieder Kameras und Objektive gekauft, …Mir geht's genauso. Ich habe immer wieder Kameras und Objektive gekauft, Systeme aufgebaut, und wieder verkauft. Ich habe wieder Bock und mein Traum wäre A7iii, 24-105 f/4, und 85mm f/1.8. Selbst mit dem Saturn-Angebot wäre es über 2.600€ gewesen. Ich habe letzte Woche einen gebrauchten 7d mit 50mm f/1.8 und 85mm f/1.8 für 375€ gekauft.



das 24-105 f/4 ist eine Rakete. Habe es mir erst vor kurzem gekauft. Leider nur an einer A7 (Erste Generation) getestet. Die Bilder sind denoch sensationell. Bin gerade dabei mein 2470 Zeiss bei der Bucht zu verkaufen, da mich das 24105 sofort überzeugt hat.
w3w26.06.2020 20:18

Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone …Was die beschriebenen Anwendungen angeht...kann ein High End Smartphone wie S 20ultra ohne Objekte wechseln zu müssen...Nachtaufnahmen mit dem Night mode sogar besser als ne a 7 iii. Das ist krass was Smartphones heutzutage können


Fotografie ist ein Handwerk. Wer nur die Auslösetaste drückt und einfach nur ein Bild will, wird vermutlich mit dem Smartphone bessere Ergebnisse erzielen. Alle anderen, die sich nur 10 Min ihrerer Lebenszeit mit Fotografie, Kunst und Bildaufbau beschäftigen, werden mit einer "richtigen" Kamera aus den letzten 7-8 Jahren bessere Ergebnisse erzielen als jedes aktuelle Smartphone. Passendes Objektiv vorausgesetzt.
Oh wow... suche schon lange nach einem guten Angebot für das Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder, leider ist in der Zeit der Sommerflaute immer kaum ein Schnapper zu bekommen aber dieses Angebot passt wie die „Faust auf‘s Auge“! Danke 🙏🙏🙏
No.Deal26.06.2020 21:31

das 24-105 f/4 ist eine Rakete. Habe es mir erst vor kurzem gekauft. …das 24-105 f/4 ist eine Rakete. Habe es mir erst vor kurzem gekauft. Leider nur an einer A7 (Erste Generation) getestet. Die Bilder sind denoch sensationell. Bin gerade dabei mein 2470 Zeiss bei der Bucht zu verkaufen, da mich das 24105 sofort überzeugt hat.


🤫
gt50026.06.2020 19:32

Schließe mich an... Definiere besser. Vollformat Punkt an Alpha 7. …Schließe mich an... Definiere besser. Vollformat Punkt an Alpha 7. Autofokus ...Videofunktion .. etc. Gewinnt klar die Alpha 6500/6300.



Eben. Ging mir primär um Video. Habe ne A7 iii da. Aber ich brauch noch ne Webcam und da wäre halt die Frage A7 i oder ne 6300 oder 6500.
Der_Exilant26.06.2020 22:20

Eben. Ging mir primär um Video. Habe ne A7 iii da. Aber ich brauch noch ne …Eben. Ging mir primär um Video. Habe ne A7 iii da. Aber ich brauch noch ne Webcam und da wäre halt die Frage A7 i oder ne 6300 oder 6500.


6500 würde mein Bauchgefühl sagen
possumpie26.06.2020 19:31

Vielleicht mal die alten Deals verlinken, da wurde ja schon 100mal gefragt …Vielleicht mal die alten Deals verlinken, da wurde ja schon 100mal gefragt wie die im Vergleich zu anderen Kameras ist.


Vielleicht mal 5 Minuten suchen und einlesen bevor man unbedacht und völlig verblödet 500€ ausgibt.
Bearbeitet von: "BananenbrotProduction" 26. Jun
Der_Exilant26.06.2020 19:17

Ist die besser als ne 6300 oder 6500?


Nein. Reine Bildqualität zwar mithalten, es gibt mehr Knöpfe außen frei blegbar, aber AF usw. ist vieeeel langsamer. Kein Bildstabi, Eye-AF, Kreativ-Modi und sonstige Hilfen gibt es praktisch nicht oder sind nur behebig zu gebrauchen. usw.

+Kleinbild-Objektive sind meist um einiges teurer. Mitgelieferte Zoom ist zwar halbwegs scharf und verzerrungsarm aber auch stinkend langweilig! Da kann man wirklich lieber ein Handy benutzen so ungefähr.

Die Kamera war Spitze im Jahr 2013. Hatte die Kamera damals vorbestellt und benutze sie immernoch regelmäßig. Würde jetzt aber nur noch Leuten dazu raten die eine Kleinbildkamera ("Fullframe" heutzutage) als Ergänzung z.B. für Potraits oder nur für manuelles Altglas haben wollen (dafür super!), aber definitiv nicht als Einstieg. Die Features der neueren A7III lohnen imho schon. Für 600€ würde ich eher eine neuere APS-C von Sony kaufen - bietet eigentlich fast nur Vorteile, ganz insbesonders große für Einsteiger
Bearbeitet von: "sorenfexx" 29. Jun
Niklas2726.06.2020 20:42

Kann die A7III mit dem 85/1.8 nur empfehlen. Wahnsinns Kombi. Vor allem in …Kann die A7III mit dem 85/1.8 nur empfehlen. Wahnsinns Kombi. Vor allem in Verbindung mit dem Augen Autofokus ist das ein absoluter Gamechanger.


Gamechanger ist genauso Mumpitz, denn im Endeffekt macht man damit keine Bilder, die vorher nicht möglich waren.
Niklas2726.06.2020 20:33

Sorry aber so viel Mumpitz in einem Beitrag zu lesen tut schon fast weh. …Sorry aber so viel Mumpitz in einem Beitrag zu lesen tut schon fast weh. Fotografier mal bei richtig schlechtem Licht tanzende Leute (ohne Blitzgerät; das geht mit einem Smartphone sowieso nicht aufgrund der fehlenden Reichweite, Leistung oder der Möglichkeit indirekt zu blitzen) wodurch zwangläufig ISO 12.800 nötig wird. Kein Smartphone der Welt kann da auch nur annähernd die Bildqualität einer A7III o.Ä. erreichen. Auch bei Sportaufnahmen kommt man da mit dem Smartphone Tele nicht weit wenn es um Fokustracking oder Bokeh geht. Smartphone können mittlerweile definitiv tolle Bilder machen, das steht außer Frage, aber im professionellen oder semi-professionellen Bereich der Event- oder Sportfotografie können sie einfach keine (Vollformat) Systemkamera ablösen.


Der Portraitmodus an jedem Iohone ist sowas von furchtbar. Das künstliche Bokeh wird nie auch nur im entferntesten genau gesetzt. Das Freistellen war bei etwa 3% der Bilder auf akzeptablen Niveau.
Der_Exilant26.06.2020 19:17

Ist die besser als ne 6300 oder 6500?


Würde die 6300 bzw 6500 klar vorziehen. Besserer Bildstabi und Akku-Laufzeit. Die A7 Mark I taugt nicht viel für eine Vollformat.
w3w26.06.2020 20:27

Hab auf die schnelle ein Video gefunden [Video]



Hmm komisches Video, der Typ hat kein einziges mal die schärfe erwähnt... Die Handy Videos sehen iw. alle ein bisschen unscharf aus eher wie 1080p und nicht 4k.

Am ende des Tages ist es auch einfache Physik: nen größeres objektiv kann einfach mehr Photonen einfangen und auf ner größeren Fläche können mehr Details abgebildet werden Insbesondere wenn man die Limitationen von echten, nicht perfekten, Linsen bedenkt.
Was würdet ihr denn bei Produktfotografie empfehlen?
Licht ist genug da und das Produkt bewegt sich ja auch kaum.

Eher Smartphone (Note 9 oder XS Max z.b.)?
Oder ne günstige/alte a58 (ist bereits vorhanden) mit nem Objektiv? Wenn ja, welches Objektiv wäre da sinnvoll?
Hatte hier schon mal früher mit dem Kit-Objektiv und focus stacking bei Photoshop ganz passable Ergebnisse erzielt.
Nur will ich gerne auf f8 oder höher einstellen und mit einem Foto alles fertig kriegen.

Ich habe mir auch schon mal die Alpha 6400 angeguckt. Nur wäre dort ebenfalls die Frage nach dem Objektiv bzw. ob das Kit-Objektiv VIEL bessere Bilder macht, als die oben genannten Alternativen.

Also auch neben der Produktfotografie würde ich die Kamera eher bei ruhigen Objekten benutzen.
MrRobotz26.06.2020 19:01

Hoffe bald kommt eins für die 7 iii 🙏


Mir würde schon eins für die A7II reichen )))

Niklas2726.06.2020 19:31

Bis auf die Freistellung ist die 6300 in quasi jeder Hinsicht überlegen. …Bis auf die Freistellung ist die 6300 in quasi jeder Hinsicht überlegen. Habe beide parallel genutzt. Selbst was das ISO rauschen angeht ist die A7 nicht mal ganz eine Blende besser. Dafür hat sie mehr Knöpfe und man kann einen originalen Batteriegriff dran bauen. Die A6300 ist dafür viel kleiner und leichter, Autofokus und Serienbilder sind sehr viel schneller und es gibt eine Minimum Shutter Speed Option, die ich an meiner A7 sehr vermisst habe!Machst du ausschließlich Portrait Shoots, nimm die A7. Bei allem anderen nimm die A6300.


+1, die A7 ist was den AF angeht eine Krücke im vgl. zur 6xxx Serie, im Telebereich würde ich sogar eine APSC bevorzugen und mir sogar mal MFT anschauen... indoor und bei lowlight hat vollformat so seine Vorteile... aber ordentlich Scherben kosten auch ordentliches Geld (überall... naja bis auf mft da gibt es schon verdammt viel fürs Geld besonders wenn man neu kauft)...
DF148927.06.2020 01:25

Was würdet ihr denn bei Produktfotografie empfehlen?Licht ist genug da und …Was würdet ihr denn bei Produktfotografie empfehlen?Licht ist genug da und das Produkt bewegt sich ja auch kaum.Eher Smartphone (Note 9 oder XS Max z.b.)?Oder ne günstige/alte a58 (ist bereits vorhanden) mit nem Objektiv? Wenn ja, welches Objektiv wäre da sinnvoll?Hatte hier schon mal früher mit dem Kit-Objektiv und focus stacking bei Photoshop ganz passable Ergebnisse erzielt.Nur will ich gerne auf f8 oder höher einstellen und mit einem Foto alles fertig kriegen.Ich habe mir auch schon mal die Alpha 6400 angeguckt. Nur wäre dort ebenfalls die Frage nach dem Objektiv bzw. ob das Kit-Objektiv VIEL bessere Bilder macht, als die oben genannten Alternativen.Also auch neben der Produktfotografie würde ich die Kamera eher bei ruhigen Objekten benutzen.


Dafür ist sie Perfekt... ansonsten schau dir mal ne Nikon APSC an... eine 3400 sollte evtl. schon reichen... die Objektive befinden sich da gefühlt gerade (Preislich) im freien Fall...
.. Was für Einsteiger noch wichtig sein kann : Die Kamera besitzt KEINEN eingebauten Blitz und es ist auch KEIN Aufsteckblitz dabei!
Außerdem gibt es bei der ersten A7 Probleme mit dem Objektivbajonett, da unter dem Metallring Kunststoff verbaut ist und nach einiger Zeit Spiel ins Objektivbajonett kommen kann.... Gerade bei größeren und schweren Objekten.
Bearbeitet von: "Diebulldogge" 27. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text