160°
Sony Alpha ILCE-6000L System Kamera, inkl. Tasche und 32GB SD-Karte

Sony Alpha ILCE-6000L System Kamera, inkl. Tasche und 32GB SD-Karte

ElektronikOTTO Angebote

Sony Alpha ILCE-6000L System Kamera, inkl. Tasche und 32GB SD-Karte

Preis:Preis:Preis:599€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einer Kompakt-Kamera bin ich ich auf die Sony Alpha 6000 gestoßen. Leider gingen in letzter Zeit die Preise nach oben.
Im Saturn wird für diese Kamera 749Eur beworben inkl. Tasche und 16GB SD Karte.

Bei Otto Neuanmeldung 5% Rabatt Gutschein: 12703 + 15Eur Gutschein: 83534 auf 554,05Eur inkl. Versand

Beliebteste Kommentare

Dude1sack

Würde die Kamera ohne Objektive kaufen... Die sind nur mittelmäßig... Macht hammer gute Fotos ... Habe mir da drauf ein tamron 18-200 objektiv drauf gesteckt. Etwas nervig mir dem langen objektiv wenn voll raus fährst aber dafür nur eins dabei. Auf die Idee das Sony objektiv einzelnd zu verkaufen lohnt sich nicht. Kauft keiner für den UVP. Damals für 579€ im mm gekauft.



​Du bemängelst die Qualität des 16-50 und packst dann das 18-200 drauf ? oO

35 Kommentare

idealo.de/pre…tml --> wenngleich nicht super viel Ersparnis (inkl. Tasche und Karte, aber ok)

554,05 Eur bei Otto der nächste Vertrauenswürdiger Anbieter Amazon für 679Eur

Bearbeitet von: "lexy80" 24. August

Bei Neckermann und MM über ebay ohne Tasche zum gleichen Preis zu haben.

denn schick mal bitte den Link? wo du auf den Preis kommst? von 554,05Eur wie bei Otto !!!

Möglicherweise ist es aktuell ein guter Deal, habe die Alpha 6000 vor einem halben Jahr für 524€ (ohne Karte und Tasche) bei saturn-ebay gekauft.

Corruptor

Möglicherweise ist es aktuell ein guter Deal, habe die Alpha 6000 vor einem halben Jahr für 524€ (ohne Karte und Tasche) bei saturn-ebay gekauft.



Die Preise sind für diese Kamera im mom sehr hoch gegangen, angeblich weil im Frühjahr ein Werk in Japan hochgegangen ist!

Das Werk für Sensoren wurde bei einem Erdbeben schwer beschädigt. Sony hat auch Preisanhebungen für alle Produkte angekündigt und mit dem Umrechnungskurs Yen - Euro begründet.

Mein Tipp: gebraucht kaufen!! Viele kaufen sich eine solche Kamera und merken dann, dass sie eigtl. nicht wirklich damit knipsen. Habe bei ebay kleinanzeigen eine 6 Monate alte a6000 mit 2000 Auslösungen und dem SEL-1670z für 830€ gekauft...das Objektiv alleine wird schon mit >600€ gehandelt.

Gute Systemkamera und guter Preis. Hab das Set in Schwarz und ohne Tasche und Karte für 550 € am Freitag im MM Landshut gesehen. 799 für das Set mit zwei Objectiven. Waren aber beide sets seher begrenzt in der Stückzahl und wohl noch ein Überbleibsel der Ausverkaufaktion.

Würde die Kamera ohne Objektive kaufen... Die sind nur mittelmäßig... Macht hammer gute Fotos ... Habe mir da drauf ein tamron 18-200 objektiv drauf gesteckt. Etwas nervig mir dem langen objektiv wenn voll raus fährst aber dafür nur eins dabei. Auf die Idee das Sony objektiv einzelnd zu verkaufen lohnt sich nicht. Kauft keiner für den UVP. Damals für 579€ im mm gekauft.

Top cam super schneller Fokus und klasse Bilder. Die Tasche ist allerdings nicht wirklich passend sondern eher generisch. Hab sie damals zum Glück im Set für 499€ im Saturn geschossen

Dude1sack

Würde die Kamera ohne Objektive kaufen... Die sind nur mittelmäßig... Macht hammer gute Fotos ... Habe mir da drauf ein tamron 18-200 objektiv drauf gesteckt. Etwas nervig mir dem langen objektiv wenn voll raus fährst aber dafür nur eins dabei. Auf die Idee das Sony objektiv einzelnd zu verkaufen lohnt sich nicht. Kauft keiner für den UVP. Damals für 579€ im mm gekauft.



​Du bemängelst die Qualität des 16-50 und packst dann das 18-200 drauf ? oO

Dude1sack

Würde die Kamera ohne Objektive kaufen... Die sind nur mittelmäßig... Macht hammer gute Fotos ... Habe mir da drauf ein tamron 18-200 objektiv drauf gesteckt. Etwas nervig mir dem langen objektiv wenn voll raus fährst aber dafür nur eins dabei. Auf die Idee das Sony objektiv einzelnd zu verkaufen lohnt sich nicht. Kauft keiner für den UVP. Damals für 579€ im mm gekauft.



Ich denk, wer nur solche Objektive benutzt, ist vermutlich mit einer Kompaktkamera besser bedient. Ich benutz das 1650 manchmal ganz gern, wenn die Kamera möglichst wenig Platz verbrauchen soll. Aber bezüglich Bildqualität sind die beide ein ziemlicher Kompromiss.

Was für ein Objektiv kann man den empfehlen als ein gutes "immerdrauf"?

besucherpete

Was für ein Objektiv kann man den empfehlen als ein gutes "immerdrauf"?



Wenn du gar kein Bock auf wechseln hast, würd ich am ehesten eine Kamera ohne Wechselobjektive nehmen, die sind dann bezüglich Preis, Bildqualität und Ausmaße der bessere Kompromiss.
Wenn ich mit nur einem Objektiv unterwegs sein will, nehm ich entweder das 1650 wenn ich davon ausgehe, dass ich den Zoom brauche oder die Kamera gut in eine Jackentasche passen soll, oder ansonsten das 35F18. Mit letzterem hab ich natürlich immer mal wieder Situationen, wo die Brennweite nicht ideal ist, aber im Endeffekt hab ich damit trotzdem viel weniger Ausschuss. Mit Zoom-Objektiven hab ich einfach zu viele Aufnahmen, die eigentlich was hätten werden können, aber aufgrund des Objektivs dann doch nur Mittelmaß geworden sind. Insbesondere für Offenblenden ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Wer Geld wie Heu hat, kann sich auch so was wie das 2470GM holen, das ist ein Zoom mit ziemlich guten Offenblenden. Aber es ist nicht nur ziemlich groß, was für mich den Vorteil von Spiegellosen gegenüber SLRs etwas zunichte macht, sondern mit über 2000€ auch echt happig teuer.

besucherpete

Was für ein Objektiv kann man den empfehlen als ein gutes "immerdrauf"?


Ich würde - wenn man sich an Festbrennweite (Fußzoom) gewöhnen kann - das "Sony SEL-35F18" draufmachen.
Gebraucht habe ich es für 280€ (neu kostet es 380€) gekauft und es hat eine unglaublich gute Qualität +tolle Blende+OSS - also selbst als "low light" ohne Blitz für sehr gute Aufnahmen. Wenn es weniger Geld und trotzdem sehr gute Qualität sein soll, dann auf jeden Fall die Sigmas kaufen! Das 30er und 60er sind P/L Kracher.

Als Immerdrauf hatte ich lange das Sigma Objektiv Art AF 30mm 2.8 DN silber für Sony E welches neu nur 155€ kostet und gebraucht um die 90€.

Da bin ich ja froh das gute Stück bei den whd für knapp 300 abgestaubt zu haben.

Objektiv ist allerdings wirklich keine Offenbarung

Das Kit Objektive ist halt gemessen an Größe und Preis vollkommen in Ordnung. Für den Mehrpreis zum Body Only würde ich es immer mitnehmen. Ausnahme ist vielleicht noch gebraucht Kauf oder wenn man schon Objektive angesammelt hat.
Jemand der keine Lust auf wechseln hat ist bei einer Systemkamera sowieso falsch und sollte sich vielleicht eher eine RX100 I-IV anschauen. Das Wechseln ermöglicht ja erst den großen Spaß (Freistellen, UWW).
Was das "Imemr-Drauf" angeht hatte ich auch länger das 35mm von Sony. Mittlerweile würde ich auch das 30er Sigma 1.4 und das 24er Sony mit in die Auswahl nehmen. Als klassisches Zoom "Immer-Drauf" empfinde ich nur das Zeiss 16-70. Kommt im Internet allerdings auch nur so mittel gut weg. Liegt sicherlich auch am gehobenen Preis und der Serienstreuung. Ich hatte mir damals immer ein Pendant zum Fuji 18-55mm gewünscht.

Sehr gute Cam- nutze sie mit dem 18200 Sony OS Objektiv, damit ist man für nahezu alle Gelegenheiten gerüstet, sehr gute Bildqualität

Rouven

Jemand der keine Lust auf wechseln hat ist bei einer Systemkamera sowieso falsch ...

IIm Grunde schon, aber das hängt auch von der Anwendung ab. Ich z.B. habe viele Jahre Event-Fotografie hinter mir und habe mich auch dabei überwiegend auf ein oder zwei Objektive beschränkt und nur für besondere Fälle auf weitere zurückgegriffen.Eine SLR bietet ja mehr als "nur" das Wechseln der Objektive - und gerade letzteres mag vieles sein, aber sicher kein "großer Spaß", jedenfalls nicht für mich. Aber auch das ist ja was höchst individuelles ...

besucherpete

Was für ein Objektiv kann man den empfehlen als ein gutes "immerdrauf"?



Die Sigmas haben wirklich gutes P/L und man sollte sich auch nicht von der geringeren Offenblende täuschen lassen, da die Sigmas für eine ordentliche Bildqualität deutlich weniger abblendbedürfftig sind.
Für mich sind sie trotzdem nicht erste Wahl, da sie weder OSS haben noch phasenbasierten AF unterstützen. Aber das 19mm als brauchbares WW kann man (auch mangels Alternativen) auf jeden Fall mal mitnehmen, auch wenns unter den erwähnten Sigmas nicht das Beste ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text