Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Sony Alpha ILCE-6400 + 16-50mm OSS schwarz
394° Abgelaufen

Sony Alpha ILCE-6400 + 16-50mm OSS schwarz

959€1.049€-9%Foto-Erhardt Angebote
38
eingestellt am 30. MaiBearbeitet von:"muell1"
Die neuste APS-C DSLM von Sony.

KEIN STABILISIATOR im Body, dafür das Highlight die Autofokus Features, Real-Time tracking, Real-time Augen Autofokus. (Tieraugenautofokus FW Update für Sommer angekündigt).

  • Sensor: APS-C (23,5 x 15,6) EXMOR CMOS
  • Auflösung: 24,2 MP (effektiv)
  • Autofokus: 425 Punkte, Phasen- & Kontrastautofokus
  • Sensorstabilisierung: Nein
  • Klappdisplay: Ja
  • 4K-Video: Ja – bis 30fps
  • Full-HD Video: Ja – bis zu 120fps

Test, Unterschiede zu anderen Sony APS-C Modellen, YT reviews u.a. hier:
99blickwinkel.com/son…00/
Zusätzliche Info

Gruppen

38 Kommentare
Jetzt noch ohne Objektiv für 800€ und ich bin dabei.
Bin schwer am überlegen meine a6500 zu ersetzen, laut Gerüchten könnte bald der Nachfolger der a6500 vorgestellt werden.... Der Fokus is ja schon der Knaller da ich Sigma nutze bin ich mir nicht sicher ob ich den IBiS vermissen werde... schwierig bei dem guten Angebot
Wie wäre denn so die Bildqualität (vor allem low light) im Gegensatz zu einer A77 II einzustufen?
ganz klar die 6500 vorziehen...
"Ganz klar" ist da wenig. Bei Sport o.Ä. würde ich die A6400 nehmen. Wird häufig adaptiert oder mit Objektiven ohne OSS gearbeitet, könnte die A6500 interessanter sein.
Ich hatte sie mir günstig geschossen, im Wissen ich verkaufe sie wieder, wollte aber die Trackinggeschichte testen. Ich fotografiere fast nur bewegtes... war Hammer und dann ist das passiert was ich mir gedacht hatte... das real-time tracking hat mich so überzeugt dass ich ne A9 geholt habe^^ Mit dem kleinen Body komme ich einfach nicht klar mit meinen großen Objektiven.

Wer den Real-time AF nicht benötigt kann sich auch die anderen 6300/6500 anschauen.
Guter Preis. Bin am überlegen. Das Objektiv bekommt man halt vermutlich nur noch sehr schwer verkauft. Die gibt es wie Sand am mehr. Kann man vielleicht mit 60€ rechnen.
Schwanke zwischen einem Wechsel von APSC A6000 auf die A7III oder eben auf die A6400.

Leider steht nicht da wie lange da Angebot gültig ist.
Bearbeitet von: "timotheusspecht88def" 30. Mai
Avatar
GelöschterUser669146
timotheusspecht88def30.05.2019 11:30

Guter Preis. Bin am überlegen. Das Objektiv bekommt man halt vermutlich …Guter Preis. Bin am überlegen. Das Objektiv bekommt man halt vermutlich nur noch sehr schwer verkauft. Die gibt es wie Sand am mehr. Kann man vielleicht mit 60€ rechnen. Schwanke zwischen einem Wechsel von APSC A6000 auf die A7III oder eben auf die A6400.Leider steht nicht da wie lange da Angebot gültig ist.


Lieber gleich Alpha 7iii. Kannst auch noch gut mit der 6000er arbeiten und entspannt auf einen Deal warten
Also wenn ich die Wahl hätte - dann würde ich auch die A7III nehmen, dann halt ohne Real-Time Tracking, aber mit super Mensch/Tier-Augen AF und liegt einfach besser in der Hand Die 7er ist ja derzeit auch immer gut im Angebot.
muell130.05.2019 11:51

Also wenn ich die Wahl hätte - dann würde ich auch die A7III nehmen, dann h …Also wenn ich die Wahl hätte - dann würde ich auch die A7III nehmen, dann halt ohne Real-Time Tracking, aber mit super Mensch/Tier-Augen AF und liegt einfach besser in der Hand Die 7er ist ja derzeit auch immer gut im Angebot.


Für die 7 er gibt es aber nichts vergleichbares was P/L und Größe/Gewicht angeht wie die Sigma Serie für APSC. Das 56 ist outständing habe es selbst... Das Sigma 56 1.4 schlägt deutlich das teure Zeiss 55.1.8 schaut mal youtube bei technologiemaffia rein ;-)
Bearbeitet von: "peaceoli" 30. Mai
Berlinhouse30.05.2019 10:57

ganz klar die 6500 vorziehen...



Nö, die 6400 ist klar besser zum Fotografieren, die 6500 halt wenn man auch Videos macht. P/L-mäßig überzeugt mich das aber alles nicht und ich bleibe bei der 6000.
muell130.05.2019 11:51

Also wenn ich die Wahl hätte - dann würde ich auch die A7III nehmen, dann h …Also wenn ich die Wahl hätte - dann würde ich auch die A7III nehmen, dann halt ohne Real-Time Tracking, aber mit super Mensch/Tier-Augen AF und liegt einfach besser in der Hand Die 7er ist ja derzeit auch immer gut im Angebot.


Naja die knapp 1000€ Preisunterschied sind natürlich auch ein Grund warum ich überlege .
Ist ja nicht so das das Geld egal wäre
Ich wohne in Österreich da fallen die offline Deals für die A7 III schon mal raus.
Aber mal abwarten geht erst Ende Juli in den Sommerurlaub.
Nostra30.05.2019 13:05

Nö, die 6400 ist klar besser zum Fotografieren, die 6500 halt wenn man …Nö, die 6400 ist klar besser zum Fotografieren, die 6500 halt wenn man auch Videos macht. P/L-mäßig überzeugt mich das aber alles nicht und ich bleibe bei der 6000.


Sehe ich eher anders rum, die Bildstabisierung der 6500 ist einfach nur schlecht, da würde ich die 6400 wegen des AF vorziehen und lieber mit einem Gimbal filmen. Oder zu einer Panasonic greifen, deutlich bessere Stabilisierung, dafür ist der AF nicht so gut
Nostra30.05.2019 13:05

Nö, die 6400 ist klar besser zum Fotografieren, die 6500 halt wenn man …Nö, die 6400 ist klar besser zum Fotografieren, die 6500 halt wenn man auch Videos macht. P/L-mäßig überzeugt mich das aber alles nicht und ich bleibe bei der 6000.



Und was ist konkret besser bei der Fotografie?
High Iso? Vielleicht
AF ? Ja Kamera ist neuer, aber das AF Modul der 6500 wohl kaum schlecht...!
Vergleich mal mit der 6300...

Ansonsten ist seit der 6000, insbesondere an der BQ nur kaum, bzw ist es etwas besser geworden...
Erst mit VF (zB: A7III) hast du den Sprung in die Oberliga geschafft;)
Bearbeitet von: "Berlinhouse" 30. Mai
Berlinhouse30.05.2019 17:03

.Erst mit VF (zB: A7III) hast du den Sprung in die Oberliga geschafft;)


Kann schon sein.... aber die beste Kamera ist immer noch die Kamera, die man dabei hat. Daher bin ich persönlich mit der kompakten a6xxx Serie sehr glücklich!
Bearbeitet von: "Wunderkind" 30. Mai
Berlinhouse30.05.2019 17:03

Und was ist konkret besser bei der Fotografie?High Iso? VielleichtAF ? Ja …Und was ist konkret besser bei der Fotografie?High Iso? VielleichtAF ? Ja Kamera ist neuer, aber das AF Modul der 6500 wohl kaum schlecht...!Vergleich mal mit der 6300...Ansonsten ist seit der 6000, insbesondere an der BQ nur kaum, bzw ist es etwas besser geworden...Erst mit VF (zB: A7III) hast du den Sprung in die Oberliga geschafft;)


Der größte Unterschiede ist der Echtzeit-Autofokus dank besserem Prozessor. Stichwort Motiv-Nachverfolgung, z.B. wenn man gerne schnell bewegte Motive fotografiert. Aber auch der kontinuierliche Augenautofokus ist klasse.
Bearbeitet von: "Nostra" 30. Mai
Bestellt, danke
xGx30.05.2019 10:52

Wie wäre denn so die Bildqualität (vor allem low light) im Gegensatz zu e …Wie wäre denn so die Bildqualität (vor allem low light) im Gegensatz zu einer A77 II einzustufen?


dxomark
So. Nun hab ich doch auch eine bestellt. Bin sehr gespannt.
Schwanke grad zwischen 6400er, RX100 VA und RX100 VI

Das 16-70er Objektiv hat ja leider trotz Zeiss oft schlecht Kritiken.
Damit wäre die 6400 ja noch handlich. Mit größerem Zoom dann leider alles andere als Kompakt.
napster1701e_30.05.2019 21:36

So. Nun hab ich doch auch eine bestellt. Bin sehr gespannt.


Ebenfalls
Bei Amazon Spanien nochmal 20€ günstiger als dieses Angebot:
amazon.es/gp/…c=1
Trotzdem teurer als bei Foto-Erhardt.
Wega_ZW31.05.2019 17:43

Trotzdem teurer als bei Foto-Erhardt.


Teurer? Kostet doch dort 939€. Der Preis wird doch erst im letzten Schritt im Warekorb angezeigt
Ich sehe gerade dass Amazon den Preis wieder angehoben hat.
Ich hab die nun bestellt anstatt die RX100 VI.
Dazu das 16-70 für 679 € - 100 € Cashback. Sollte dann ganz gut passen.
Nostra30.05.2019 18:15

Der größte Unterschiede ist der Echtzeit-Autofokus dank besserem P …Der größte Unterschiede ist der Echtzeit-Autofokus dank besserem Prozessor. Stichwort Motiv-Nachverfolgung, z.B. wenn man gerne schnell bewegte Motive fotografiert. Aber auch der kontinuierliche Augenautofokus ist klasse.


ganz genau
und den erkauft man sich mit dem wegfall des ibis (Vergleich zur 6500 )
oder mit 50% Aufpreis (zur 6300)

Da muss man schon auf Actionaufnahmen spezialisiert sein, um tatsächlich bemerkbar bessere Bilder zu bekommen.
Ist ja nicht so, das bei der a6300 der augen af bei 90% der Fotos daneben liegt.
Naja ein paar mehr Verbesserungen hat die 6400 schon. Aber bei der Preisdifferenz von ca. 290 € muss man selbst wissen, ob einen das wichtig ist.
21873048-qpY7Q.jpg
Looking4Dealz31.05.2019 20:37

ganz genauund den erkauft man sich mit dem wegfall des ibis (Vergleich zur …ganz genauund den erkauft man sich mit dem wegfall des ibis (Vergleich zur 6500 ) oder mit 50% Aufpreis (zur 6300)Da muss man schon auf Actionaufnahmen spezialisiert sein, um tatsächlich bemerkbar bessere Bilder zu bekommen.Ist ja nicht so, das bei der a6300 der augen af bei 90% der Fotos daneben liegt.



Der AF der 6400 ist schon deutlich besser als noch von der 6300. Beim IBIS ist auch die Frage, ob der so wertvoll ist. Viele Videos auf youtube sprechen beim Vergleich der Kameras eher dafür, dass die Stabilisierung im Objektiv den spürbaren Unterschied macht; der IBIS haut hier keineswegs so rein. Mir sind die Features aber alle nicht den AUfpreis zur a6000 wert.
Nostra31.05.2019 21:12

Der AF der 6400 ist schon deutlich besser als noch von der 6300. Beim IBIS …Der AF der 6400 ist schon deutlich besser als noch von der 6300. Beim IBIS ist auch die Frage, ob der so wertvoll ist. Viele Videos auf youtube sprechen beim Vergleich der Kameras eher dafür, dass die Stabilisierung im Objektiv den spürbaren Unterschied macht; der IBIS haut hier keineswegs so rein. Mir sind die Features aber alle nicht den AUfpreis zur a6000 wert.


und wo schrieb ich, dass er nicht besser sei?

Auch ein 500er Benz ist besser als ein 300er
die Frage ist aber ob damit im täglichen Gebrauch tatsächlich schneller ans ziel kommt.

Das Problem ist jedoch, dass Sony kein anderes Feature mit der A6400 hat.
Kein BSI Sensor mit 5 weiteren Entwicklungsjahren, der sich deutlich von A6000 Sensor abhebt.
Kein EVF der seines Gleichen sucht.

Kein anderer Body.
Nichtmal ein Ersatz für das Gurkenglas von Kitobjektiv.

Das ist ja auch nicht der Sinn der A6400.
Das ist nicht die Kamera die Apsc neu definieren soll.
Sie soll Platz schaffen, die Produktion von 6000/6300 vereinheitlichen und Marge bringen.
Die PR muss diese Kamera unter die Keute bringen...
Und seither läuft die Autofokus Kampagne, gerade so als hätte man bis 2018 nur in wenigen Fällen Bilder mit korrektem Fokus mit nach Hause gebracht.
Looking4Dealz31.05.2019 21:29

und wo schrieb ich, dass er nicht besser sei?Auch ein 500er Benz ist …und wo schrieb ich, dass er nicht besser sei?Auch ein 500er Benz ist besser als ein 300erdie Frage ist aber ob damit im täglichen Gebrauch tatsächlich schneller ans ziel kommt.Das Problem ist jedoch, dass Sony kein anderes Feature mit der A6400 hat.Kein BSI Sensor mit 5 weiteren Entwicklungsjahren, der sich deutlich von A6000 Sensor abhebt.Kein EVF der seines Gleichen sucht.Kein anderer Body.Nichtmal ein Ersatz für das Gurkenglas von Kitobjektiv.Das ist ja auch nicht der Sinn der A6400.Das ist nicht die Kamera die Apsc neu definieren soll. Sie soll Platz schaffen, die Produktion von 6000/6300 vereinheitlichen und Marge bringen. Die PR muss diese Kamera unter die Keute bringen...Und seither läuft die Autofokus Kampagne, gerade so als hätte man bis 2018 nur in wenigen Fällen Bilder mit korrektem Fokus mit nach Hause gebracht.


Eine bessere Kamera wird wohl in nächster Zukunft kommen, dann sind auch alle wieder zufrieden...
Und zur Frage, ob man mit der 6400 schneller ans Ziel kommt: ja, kommt man, es ist aktuell die beste Sony Alpha zum Fotografieren aus der 6000er-Reihe. Aber bevor ich noch lange rumrede, guck dir halt das Video hier an:

Und auch auf die Gefahr hin, dass ich es jetzt zum 3. mal sage, betone ich noch einmal, dass mir die Features nicht den höheren Aufpreis zur 6000 wert sind.
Bearbeitet von: "Nostra" 31. Mai
Looking4Dealz31.05.2019 21:29

und wo schrieb ich, dass er nicht besser sei?Auch ein 500er Benz ist …und wo schrieb ich, dass er nicht besser sei?Auch ein 500er Benz ist besser als ein 300erdie Frage ist aber ob damit im täglichen Gebrauch tatsächlich schneller ans ziel kommt.Das Problem ist jedoch, dass Sony kein anderes Feature mit der A6400 hat.Kein BSI Sensor mit 5 weiteren Entwicklungsjahren, der sich deutlich von A6000 Sensor abhebt.Kein EVF der seines Gleichen sucht.Kein anderer Body.Nichtmal ein Ersatz für das Gurkenglas von Kitobjektiv.Das ist ja auch nicht der Sinn der A6400.Das ist nicht die Kamera die Apsc neu definieren soll. Sie soll Platz schaffen, die Produktion von 6000/6300 vereinheitlichen und Marge bringen. Die PR muss diese Kamera unter die Keute bringen...Und seither läuft die Autofokus Kampagne, gerade so als hätte man bis 2018 nur in wenigen Fällen Bilder mit korrektem Fokus mit nach Hause gebracht.


Letztendlich muss das jeder selbst wissen. Dem einen reicht ein Trabi der andere fährt lieber Wartburg.
Bearbeitet von: "Wega_ZW" 1. Jun
Die A6400 ist klasse. Natürlich konnte Sony hier keine Bildstabilisierung einbauen, da dann ja die A6500 überflüssig geworden wäre.
Und es soll ja in Kürze ein Nachfolger vorgestellt werden. (A6700/A7000?)
Der wird dann bestimmt ein Mix aus vielen tollen Techniken von Sony sein, aber bestimmt auch im oberen Preissegment bei APS-C. Ich schätze den Body auf 1500-1700€.
Viele Profis warten da schon lange drauf. Die Preise von A6300/A6400/A6500 werden dann sicherlich etwas fallen.
Einfach mal bis Mitte nächster Woche warten, da ist es evtl. soweit.
IchSparMa02.06.2019 10:25

Die A6400 ist klasse. Natürlich konnte Sony hier keine Bildstabilisierung …Die A6400 ist klasse. Natürlich konnte Sony hier keine Bildstabilisierung einbauen, da dann ja die A6500 überflüssig geworden wäre. Und es soll ja in Kürze ein Nachfolger vorgestellt werden. (A6700/A7000?)Der wird dann bestimmt ein Mix aus vielen tollen Techniken von Sony sein, aber bestimmt auch im oberen Preissegment bei APS-C. Ich schätze den Body auf 1500-1700€. Viele Profis warten da schon lange drauf. Die Preise von A6300/A6400/A6500 werden dann sicherlich etwas fallen. Einfach mal bis Mitte nächster Woche warten, da ist es evtl. soweit.



Ja, bin auch gespannt und befürchte auch, dass der Preis nochmal deutlich höher sein wird als von der 6500. Was das angeht, geht Sonys Preispolitik ja voll auf in dem Sinne, das auch heutzutage noch die alten Modelle verkauft werden. Vielleicht sinken ja doch auch die Preise der alten Modelle dann weiter. Ich befürchte aber, die 6000 fliegt dann eher mal vom Markt als das hier der Preis noch deutlich weiter runtergeht.
IchSparMa02.06.2019 10:25

Die A6400 ist klasse. Natürlich konnte Sony hier keine Bildstabilisierung …Die A6400 ist klasse. Natürlich konnte Sony hier keine Bildstabilisierung einbauen, da dann ja die A6500 überflüssig geworden wäre. Und es soll ja in Kürze ein Nachfolger vorgestellt werden. (A6700/A7000?)Der wird dann bestimmt ein Mix aus vielen tollen Techniken von Sony sein, aber bestimmt auch im oberen Preissegment bei APS-C. Ich schätze den Body auf 1500-1700€. Viele Profis warten da schon lange drauf. Die Preise von A6300/A6400/A6500 werden dann sicherlich etwas fallen. Einfach mal bis Mitte nächster Woche warten, da ist es evtl. soweit.


Naja wenn die Objektive nen Stabi haben, warum dann noch die Kamera.
IchSparMa02.06.2019 10:25

Die A6400 ist klasse. Natürlich konnte Sony hier keine Bildstabilisierung …Die A6400 ist klasse. Natürlich konnte Sony hier keine Bildstabilisierung einbauen, da dann ja die A6500 überflüssig geworden wäre. Und es soll ja in Kürze ein Nachfolger vorgestellt werden. (A6700/A7000?)Der wird dann bestimmt ein Mix aus vielen tollen Techniken von Sony sein, aber bestimmt auch im oberen Preissegment bei APS-C. Ich schätze den Body auf 1500-1700€. Viele Profis warten da schon lange drauf. Die Preise von A6300/A6400/A6500 werden dann sicherlich etwas fallen. Einfach mal bis Mitte nächster Woche warten, da ist es evtl. soweit.


Wie kommst Du auf Mitte nächster Woche? Gibt es da irgendwo schon Infos?
Würde man gerne 1700€ ausgeben wollen, könnte man die A7III kaufen. Auch eine A7000 für 1500€ wäre zu teuer. Maximal 1200€ sollte ein A6500 Nachfolger kosten, macht es ja keinen Sinn.
Bisher hab ich nur stabilisierte Sony Objektive, deshalb stört mich der fehlende IBIS aktuell nicht.
Naja die A7 ist ja wieder weit größer
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text