381°
Sony BDV-E190 Heimkino-System bei Tchibo – Angebot des Tages ab 12.07.13 6 Uhr – nur Online
Sony BDV-E190 Heimkino-System bei Tchibo – Angebot des Tages ab 12.07.13 6 Uhr – nur Online
ElektronikTchibo Angebote

Sony BDV-E190 Heimkino-System bei Tchibo – Angebot des Tages ab 12.07.13 6 Uhr – nur Online

Preis:Preis:Preis:129€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo erst ab 156 Euro, Kostenlose Lieferung.

- Exzellente Soundqualität: 5.1 Digital Sound (Dolby® Digital, DTS, DolbyTrueHD, DTS-HD)
- Erstklassige Bildqualität: Wiedergabe von Full HD 3D-Blu-ray-Disc™
- Leicht verständliche Navigation

3D-Blu-ray-Disc™ SYSTEM mit 5 Lautsprechern und Subwoofer – für großes Kinovergnügen zu Hause. Exzellente Soundqualität: 5.1 Digital Sound (Dolby® Digital, DTS, DolbyTrueHD, DTS-HD). Erstklassige Bildqualität: Wiedergabe von Full HD 3D-Blu-ray-Disc™ – Standard-DVDs können auf eine Qualität von 1080p hoch skaliert werden. Zugang zum Sony Entertainment Network: Videos, Sport und verpasste TV-Sendungen aus dem Internet direkt auf dem Bildschirm genießen. Über USB-Anschluss können Musik, Videos und Bilder direkt vom Speicherstick oder von der Festplatte abgespielt werden. Leicht verständliche Navigation: einfache Bedienung mit übersichtlichem Menüsystem per Xross Media Bar (XMB). Stylisches Design. RDS Radiosystem. Anschlüsse: Ethernet-Eingang, HDMI-Ausgang, Audio-Eingang, Composite-Video-Ausgang. Exklusiv bei Tchibo.

28 Kommentare

Verfasser

Weißt jemand, wie kann man Filme, kann man iMac, Festplatte, woo alle Filme liegen und und dieses system verbinden? Oder muss man zuerst zum Rechner laufen, die Filme auf Festplatte ziehen und dann zurück zum Sony anschließen?

wenn man nen blu ray player und brüllwürfel braucht, hot

echt billig für ein sony system! mich würde interessieren ob man eine ps3 anschließen kann

@farhadik
willst du auf die DLNA-Unterstützung hinaus?
Im großen und Ganzen kann man Sony für soetwas vergessen... Bei anderen Blu-Ray-Playern (von Sony) wurde die DLNA-Unterstützung gar ganz eingestellt und das so gut wie alles via HDD abgespielt wird kann man sich bei Sony auch schenken!

ansonsten ein guter Preis für ein, sicherlich, hochwertiges System mit einer nicht näher erläuterten Soundleistung

das sollte doch kombinierbar sein mit dem 10-Euro-Gutschein aus dem Newsletter...

Hab das Ding zuhause. Ist Per LAN mit der Fritzbox verbunden. An der hängt eine externe 3 TB-Platte, die mit dem Filmordnern an meinem PC automatisch synchronisiert wird.

Das System ist nicht unbedingt das schnellste, aber für den Preis (190 bei mir) bin ich rundum damit zufrieden.
Der Fritz-Mediaserver ist direkt aus der Navigation anwählbar, es dauert bei Auswahl nur ca. 20 Sekunden bis der Film startet. Aber damit kann ich leben.
Was nicht geht, sind Videos im MP4-Format.

Verfasser

OBIHoernchen

@farhadikwillst du auf die DLNA-Unterstützung hinaus?Im großen und Ganzen … @farhadikwillst du auf die DLNA-Unterstützung hinaus?Im großen und Ganzen kann man Sony für soetwas vergessen... Bei anderen Blu-Ray-Playern (von Sony) wurde die DLNA-Unterstützung gar ganz eingestellt und das so gut wie alles via HDD abgespielt wird kann man sich bei Sony auch schenken!ansonsten ein guter Preis für ein, sicherlich, hochwertiges System mit einer nicht näher erläuterten Soundleistung



OBIHoernchen,

danke für deine Antwort. Ich wäre dir dankbar, wenn du dir folgende Situation im Wohnzimmer vorstellen könntest:

mein IMac (5 Jahre alt arg)))

6 meter weiter mein Fernseher Philips 37 PFL 8404 H/12 Hochgl.-Schw. LCD TV, Full HD, 100Hz, DVB-T + DVB-C (4 Jahre alt)

da drunter

LaCinema Mini HD Full HD | HDMI | Wi-Fi N | Network (ist mit LAN mit iMac verbunden)
media.bestofmicro.com/Lac…ter,O-A-235450-13.jpg" alt="Lacie-Full-HD-WiFi-Mediacenter,O-A-23545">
damit spielen viele Filme ab

daneben

Philips MCD-712/12 Schwarz Kompakt-DVD/MP3-System, USB
[Fehlendes Bild]
damit spielen wir nur gelegentlich DVDs ab

daneben HB-Reciever von Unitymedia. Damit schauen ich Fernseher.

Und rundum ein Kabelsalat.
[Fehlendes Bild]

Jetzt ist meine Frage: wenn ich irgendwann einen neuen modernen Philips Fernseher und eine große Festplatte für iMac kaufen würde, kann ich damit den HD-Reciever (DVB-C), Multimediaplayer (integriert im Fernseher), Stereoanlage mit DVD (hier (könnte vielleicht dieses Sony aus dem Angebot sein oder ein besseres) komplett ersetzen/wegschaffen?


Hab mich verlesen, deshalb stand hier nur Blödsinn

peterleopold1

Hab das Ding zuhause.


Wie lang sind denn die Lautsprecherkabel? Ich müsste bei mir von rechts vorne (Standort Player) nach links hinten (zur weitest entfernten Surround-Box) und da sind unten an der Wand entlang gut und gern 10 Meter Kabel nötig ^^. Ich nehme an, Sony hat nen speziellen Stecker, an die keine handelsübliche Verlängerung passt?

mit dem 10€ gutschein und 3€ cashback kommt man dann auf 116€...da kann ich ja kaum widerstehen. wenn man noch kein blu ray player und für musik was anderes hat, top deal!!

peterleopold1

Hab das Ding zuhause. Ist Per LAN mit der Fritzbox verbunden. An der hängt eine externe 3 TB-Platte, die mit dem Filmordnern an meinem PC automatisch synchronisiert wird.

KAnnst du auch noch 2 3 Worte zum Klang sagen? Dass es kein Konzertgenuß ist, is mir auch klar
Und HD MKVs sollten so aber nicht laufen, oder? dafür ist das fritz "NAS" doch zu lahm..

peterleopold1

Hab das Ding zuhause. Ist Per LAN mit der Fritzbox verbunden. An der hängt eine externe 3 TB-Platte, die mit dem Filmordnern an meinem PC automatisch synchronisiert wird.


Ich fürchte ich bin kein Audiofachmann. Ich hab am PC ein Teufel Concept E PE hängen, das von ner Xonar D1 befeuert wird und finde ich die Sony-Lautsprecher im Vergleich absolut akzeptabel. Die tun ihren Zweck.

Ich hab auch schon MKV-Dateien abgespielt, aber nicht in FHD-Qualität ("576p"?). Der TV ist nur HD-Ready, daher habe ich nur DVD-Qualität im Haus. Wies mit gestreamten Bluray-Daten aussieht kann ich nicht beantworten.

Sorry für die Frage..hatte noch nie so ein Heimkino System. .habe im Moment ein Panasonic Plasma Tv und eine Sky sat Box..
Hat das ding einen sleeptimer. .ist mir sehr wichtig

Hoffe mal habe dann mehr freude beim filmkucken
Danke

hey, kenne mich mit der materie nicht so aus.

habe ich mit diesem system echten 5.1 surround sound wenn ich eine blu ray einlege, ich dachte man bräuchte einen speziellen receiver dafür...? wäre für infos dankbar.

FloridaRolf

hey, kenne mich mit der materie nicht so aus.habe ich mit diesem system echten 5.1 surround sound wenn ich eine blu ray einlege, ich dachte man bräuchte einen speziellen receiver dafür...? wäre für infos dankbar.



Ja hast du, vorausgesetzt du verteilst die Boxen im Raum. ;)Ob es eine super Qualität hat, ist wiederrum eine andere Frage.^^ Normalerweiße brauchst du nur einen Receiver, weil die herkömmlichen Bluray-Player keine Audioausgänge für die Boxen haben.

Michalala

das sollte doch kombinierbar sein mit dem 10-Euro-Gutschein aus dem Newsletter...



wenn es klappt, ist der preis bombe! 37€ billiger als bei idealo. bei amazon gibt es im schnitt 3,5 sterne. laut einer amazon rezension besitzt das gerät keinen koaxialen, sondern nur optischen audio eingang. heißt meinen satreceiver kann ich nicht anschließen.

falls jmd nen gutschein übrig hat, bitte pn

es gibt scheinbar gerade einen 5 Euro Guschein, wäre ja auch schonmal was :-P
Gutscheincode "5Euro" ohne Anführungszeichen...

Danke, gerade bestellt! 10 Euro-Gutschein wurde abgezogen !

und jetzt eine Email zur Überweisung erhalten von 189€ statt 119€ !!!

hat nochjemand so ein Problem ?

Hmmmm.. klingt erstmal interessant für mich das System. Aber für mich als Laien taucht da jetzt ne Frage auf: Hab ich den Sound über das Sourround-System dann nur bei Wiedergabe direkt am Blurayplayer? Oder kann ich auch mein Sat-Receiver und meinen SmartTV (über den ich mir manchmal direkt gestreamte Filme anschaue) anschließen? Und wenn ja, welche Ein- / Ausgänge bräuchte ich?

HILFÄÄÄÄ

wie heißt der code für die den 10 oder 5 Euro Gutschein ? Kann nirgends einen finden :P

newsletter anmelden! kommt per mail

Gibt's eigentlich einen Grund warum von den Herstellern seit 2011 an kein Kopfhöreranschluss mehr in Heimkino-Systeme eingebaut wird - 'ne EU-Verordnung oder irgendsowas.
Oder bin ich tatsächlich der Einzige der erwartet, das bei einem Gerät, das auch ein UKW-Radio beinhaltet, auch Musik-CDs abspielt, auch Musik und Hörbücher von HD und NAS abspielen kann, oft auch auf Online-Musikdienste zugriff hat, das bei so einem Gerät also eigentlich ein Kopfhöreranschluss zur Norm gehören müsste - sei es, weil man manchmal den Partner oder die Nachbarn nicht stören will, oder weil die Kinder auf dem TV spielen und man nebenbei Musik hören will, usw. - Gründe für die Nutzung von Kopfhörer gibt's ja viele.

Durch den generellen Verzicht auf den Einbau von Kopfhöreranschlüssen ist für mich die ganze Geräteklasse irgendwie im Arsch - auf die optionale Nutzung von Kopfhörern kann ich bei Audioabspiel-Geräten einfach nicht verzichten.

Wie ist das denn da mit der Bestellung per Vorkasse?
Habe nun eine Bestellbestätigung bekommen aber noch keine Kontodaten.
Muss ich noch auf eine weitere Bestätigung warten?

Pfennigfuchser

Gibt's eigentlich einen Grund warum von den Herstellern seit 2011 an kein Kopfhöreranschluss mehr in Heimkino-Systeme eingebaut wird - 'ne EU-Verordnung oder irgendsowas.



ach, diese heimkino-systeme sind doch sowieso müll! hol dir lieber nen anständigen receiver und dazu gute boxen und fertig! dann hast du auch garantiert mindestens einen kopfhörer-anschluss und viel besseren ton!

Endlich konnte ich mal meine Geschenkkarte nutzen.


Für 96€ geschossen. Damit kann ich glaube ich nichts falsch machen ;-)

Also Newsletter -10
Cashback -3
Geschenkkarte -20

Bin gespannt was ich da bekomme^^

grmph
aus die Maus...

Turkishflavor

ach, diese heimkino-systeme sind doch sowieso müll! hol dir lieber nen anständigen receiver und dazu gute boxen und fertig! dann hast du auch garantiert mindestens einen kopfhörer-anschluss und viel besseren ton!


Ich habe einen, nun schon fast 10Jahre alten, AV-Receiver mit aktivem Subwoofer - nur ist das halt ein 15kg schwerer Riesenkasten, der schon ohne Musikausgabe doppelt soviel Strom verbraucht (80Watt m. Subwoofer) wie mein Fernseher, der hunderte Anschlüsse hat, von denen ich nur noch einen Eingang (SPDIF vom TV) und einen Ausgang (Kopfhörer) brauche, und lauter als etwas gehobene Zimmerlautstärke höre ich auch nie.

Die billigen Heimkinosysteme sind schlecht, wegen der mitgelieferten Brüllwürfel - die muss man ja aber nicht zwingend verwenden, ich würde auch meine bisherigen Boxen behalten. Die verbauten Class D-Verstärker zusammen mit Mittelklasse-Boxen würde mir qualitativ vollends reichen, gerade auch, da ich kaum mehr als 10-15 Watt Leistung pro Kanal benötige. Bleibt halt nur mein Problem mit den nicht vorhandenen Kopfhöreranschluss und mein Unverständnis warum seit drei Jahren kein Heimkinosystem mehr damit ausgerüstet wird.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text