95°
Sony DSX-A500-BD Autoradio DAB+/Bluetooth bei ATU.de On/Offline

Sony DSX-A500-BD Autoradio DAB+/Bluetooth bei ATU.de On/Offline

ElektronikA.T.U Angebote

Sony DSX-A500-BD Autoradio DAB+/Bluetooth bei ATU.de On/Offline

Preis:Preis:Preis:99,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Sony-DAB-Radio mit USB-MP3-Player und Bluetooth für 99,99 Versandkostenfrei oder vor Ort bei ATU.
Vergleichspreis ab 123,79 laut gh.de, selbst Amazon WHD liegt derzeit drüber.

DAB-Antenne nicht enthalten - Mechless, also kein CD-Slot. Appsteuerung möglich, ebenso Lenkradinterface-Tauglich.

Hatte das Teil ohnehin auf dem Schirm weil mein altes Sony-DAB wegen Problemen mit dem DAB-Tuner zurückging und ich wegen des (teuren) Lenkradinterface bei Sony bleibe. Der DAB-Tuner hat sich im Vergleich zur Vorgängergeneration erheblich verbessert.

DAB empfange ich via fingergroßer Klebeantenne. Da meine UKW-Antenne verstärkt ist klappt es mit einer Weiche leider nicht.

Der Preis ist für ein MP3-Radio mit Bluetooth und DAB herausragend, da kriegt man üblicherweise nicht mal No-Name-Ware.
Klanglich den originalen Herstellerradios in der Regel weit überlegen.

shoop.de vergütet 3% auf Car-Hifi bei ATU

15 Kommentare

Hat einer einen Link zu Sovendus da gibt es auch einen Gutschein 10€ bei 100 MBW

Verfasser

Guter Hinweis. Fragt sich was der günstigste Füllartikel ist um den einen Cent auf die 100.- zu kriegen
Alternativ gibts bei Shoop auch noch 3% auf Car-Hifi bei ATU
Bearbeitet von: "dmarc73" 1. Mär

3%

also ich hab damals meinen für nen 20er vom Schrottplatz geholt. kann ich nur jedem empfehlen die ham immer Mal wieder was

der hat Bluetooth, AUX, SD, USB, (CD) und das gängige

Verfasser

Nur DAB ist (noch) eher Exotisch, in NRW lohnt sich das: Das gleiche nervtötende Radioprogramm auf noch mehr Sendern und 100% Rauschfrei
Im Ernst: wollte es nicht mehr missen, allein die ständig verfügbaren Verkehrsdurchsagen auf WDR VERA, auch erfrischend wenn ansonsten alle anderen Stationen nur Herpesgedudel spielen.

Ohne CD-Player!

dmarc73vor 17 m

Nur DAB ist (noch) eher Exotisch, in NRW lohnt sich das: Das gleiche …Nur DAB ist (noch) eher Exotisch, in NRW lohnt sich das: Das gleiche nervtötende Radioprogramm auf noch mehr Sendern und 100% Rauschfrei Im Ernst: wollte es nicht mehr missen, allein die ständig verfügbaren Verkehrsdurchsagen auf WDR VERA, auch erfrischend wenn ansonsten alle anderen Stationen nur Herpesgedudel spielen.



Sind denn nun auch die Lokalsender über DAB empfangbar? Als ich das letzte mal vor ~2 Jahren geschaut habe, war dem nicht so. Was bringt mir DAB, wenn ich keine Lokalnachrichten mehr empfangen kann.
Oder können die Radios mittlerweile DAB und klassisches UKW im Mischbetrieb? Vor kurzem hatte ich ein Radio verbaut, wo man sich entscheiden musste, aber nicht beides gleichzeitig nutzen konnte.
Wenn keine Lokalsender (hier: Radio Köln) dann ist DAB weiterhin ein No-Go


PS: Ständig verfügbare WDR Verkehrsnachrichten gab es eigentlich auch immer auf Mittelwelle (720kHz). Aber das wurde ja kürzlich abgeschaltet. Insofern ist das bei DAB nicht wirklich was neues
Bearbeitet von: "Kermit" 1. Mär

Verfasser

Bei WDR2 kriegt man via DAB nur die Kölner Variante. UKW-Sender kann man aber weiterhin empfangen. Ohnehin gibt es bei unterstützten Sendern auch UKW-Fallback wenn man nicht im DAB-Empfangsbereich ist.
Kermitvor 3 m

Sind denn nun auch die Lokalsender über DAB empfangbar? Als ich das letzte …Sind denn nun auch die Lokalsender über DAB empfangbar? Als ich das letzte mal vor ~2 Jahren geschaut habe, war dem nicht so.



Bearbeitet von: "dmarc73" 1. Mär

dmarc73vor 4 m

Bei WDR2 kriegt man via DAB nur die Kölner Variante. UKW-Sender kann man …Bei WDR2 kriegt man via DAB nur die Kölner Variante. UKW-Sender kann man aber weiterhin empfangen. Ohnehin gibt es bei unterstützten Sendern auch UKW-Fallback wenn man nicht im DAB-Empfangsbereich ist.



Wie funktioniert das denn technisch? Für DAB musste man bei dem Radio meiner Frau wohl eine andere Antennte anschließen. Haben die aktuellen Radios jetzt 2 Antenneneingänge oder gibt es Kombiantennen?

Verfasser

Jein, in der Tat wurde das Rad nicht neu erfunden, aber a) war WDR VERA nicht 24h via MW empfangbar b) wie schon geschrieben: abgeschaltet - also nur noch via DAB oder Internetstream und c) klang MW auch wie aus dem Keller übers Abflußrohr hochgebrüllt. Der Mehrwert ist also nicht eingeschränkt.
Kermitvor 11 m

PS: Ständig verfügbare WDR Verkehrsnachrichten gab es eigentlich auch i …PS: Ständig verfügbare WDR Verkehrsnachrichten gab es eigentlich auch immer auf Mittelwelle (720kHz). Aber das wurde ja kürzlich abgeschaltet. Insofern ist das bei DAB nicht wirklich was neues


Verfasser

Kermitvor 7 m

Wie funktioniert das denn technisch? Für DAB musste man bei dem Radio …Wie funktioniert das denn technisch? Für DAB musste man bei dem Radio meiner Frau wohl eine andere Antennte anschließen. Haben die aktuellen Radios jetzt 2 Antenneneingänge oder gibt es Kombiantennen?


Für DAB gibt's nen eigenen Antenneneingang mit einem kleinen Stecker, ähnlich einer GPS-Antenne.

Man nutzt eine separate DAB-Antenne (bei mir ein kleiner Stick an der Scheibe, Kosten um die 20EUR) - eine Andere Variante wäre eine Antennenweiche, die klappt aber zB bei Fahrzeugen mit verstärkter Antenne in der Regel nicht da der Verstärker das Frequenzband nicht unterstützt. Dritte Option wäre der tausch der vorhandenen Antenne gegen eine Kombinierte DAB/UKW-Antenne.

hexplorevor 17 h, 0 m

Ohne CD-Player!

​Ist heutzutage finde ich nicht mehr wichtig. Der cd Player in meinem Auto hat seit 7 Jahren ganze 5 CDs gesehen und von denen insgesamt 10 Stunden gespielt. Hab eigentlich gleich n usb stick genommen.
Zumal ich mich auch immer bei anderen gewundert habe, dass ihre CDs überhaupt nich gelesen wurden. Da schmeißt man die CDs ohne Hülle alle in die Ablage in der Türe und die fliegen da gemütlich spazieren und verkratzen ohne Ende. Und das auch noch original CDs....

one25vor 15 h, 29 m

​Ist heutzutage finde ich nicht mehr wichtig. Der cd Player in meinem Auto …​Ist heutzutage finde ich nicht mehr wichtig. Der cd Player in meinem Auto hat seit 7 Jahren ganze 5 CDs gesehen und von denen insgesamt 10 Stunden gespielt. Hab eigentlich gleich n usb stick genommen. Zumal ich mich auch immer bei anderen gewundert habe, dass ihre CDs überhaupt nich gelesen wurden. Da schmeißt man die CDs ohne Hülle alle in die Ablage in der Türe und die fliegen da gemütlich spazieren und verkratzen ohne Ende. Und das auch noch original CDs....


Das stimmt zwar: ich benutze auch hauptsächlich ein USB-Stick mit .mp3-Dateien, meistens im Shuffle-Modus. Aber manchmal möchte ich nur Kinderlieder für den Nachwuchs abspielen und habe extra die Kinderlieder-Audio-CD's auf eine separate mp3-CD gebrannt (damit die nicht im Auto rumfliegen ). In dem Fall brauche ich nicht zwischen zwei USB-Sticks wechseln, sondern nur eine andere Audioquelle auswählen.
Der CD-Player ist einfach ein nettes Feature oben drauf und es gibt vielleicht Leute, die darauf nicht verzichten möchten und ihre qualitative Audio-CD's abspielen wollen. Aber grundsätzlich hast du ja Recht, man könnte letztendlich alles auf dem USB-Stick kopieren und von dort abspielen.
p.s. Ich besitze das Sony MEX-BT4000U seit 2012 und bin damit super zufrieden!

hexplorevor 9 h, 50 m

Das stimmt zwar: ich benutze auch hauptsächlich ein USB-Stick mit …Das stimmt zwar: ich benutze auch hauptsächlich ein USB-Stick mit .mp3-Dateien, meistens im Shuffle-Modus. Aber manchmal möchte ich nur Kinderlieder für den Nachwuchs abspielen und habe extra die Kinderlieder-Audio-CD's auf eine separate mp3-CD gebrannt (damit die nicht im Auto rumfliegen ). In dem Fall brauche ich nicht zwischen zwei USB-Sticks wechseln, sondern nur eine andere Audioquelle auswählen.Der CD-Player ist einfach ein nettes Feature oben drauf und es gibt vielleicht Leute, die darauf nicht verzichten möchten und ihre qualitative Audio-CD's abspielen wollen. Aber grundsätzlich hast du ja Recht, man könnte letztendlich alles auf dem USB-Stick kopieren und von dort abspielen. p.s. Ich besitze das Sony MEX-BT4000U seit 2012 und bin damit super zufrieden!

​Mein autoradio kann auch aac abspielen, da kann man auch qualitativ hochwertige Sachen abspielen :-)
Und verschiedene Ordner hat er auch :-)
Aber so ein Anwendungsbereich klingt schon auch sinnvoll :-)
Aber bei den meisten lohnt es sich nicht wirklich extra ein Radio mit CD zu kaufen.

Verfasser

Jepp, der nächste meckert dann über das fehlende Cassettenteil. Ansonsten sehe ich oft, daß CD-Spieler im Auto nach ein paar Jahren ausfallen - meinen im Sony MEX hatte ich ein (1) mal benutzt auf der Fahrt nach Hause als ich eine CD gekauft hab die ich direkt anhören konnte. Aber Bluetooth für's Audiostreaming finde ich wichtiger. Abgesehen davon ist ein weiterer Stick auch nicht unpraktischer als mit CDs zu hantieren. Einziger vorteil hier wäre daß man zwei Einsprungmarken beibehält (die "richtige" Stelle bei Hörbüchern zu finden kann anstrengend sein)
Übrigens wurde die AAC-Unterstützung in meinem letzten MEX-6000-BT gestrichen (frühere MEX hatten die) - obwohl der Codec ja für DAB+ vorhanden wäre. Im DSX habe ich es noch nicht getestet da ich meinen Stick deshalb auf MP3 umgestellt hatte.
Bearbeitet von: "dmarc73" 3. Mär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text