Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Sony E PZ 18-110mm f4 G OSS (SEL-P18110G) für 3.021,16€ [Amazon.fr]
355° Abgelaufen

Sony E PZ 18-110mm f4 G OSS (SEL-P18110G) für 3.021,16€ [Amazon.fr]

3.021,16€3.699€-18%Amazon.fr Angebote
12
eingestellt am 2. Sep 2018
Bei Amazon FR gibt es das Sony E PZ 18-110mm f4 G OSS (SEL-P18110G) Objektiv für 3.021,16€ inkl. Versand.

Idealo: 3.699€.

Zahlung per Kreditkarte.


Technische Daten:
  • Brennweite: 18-110mm
  • Lichtstärke: 1:4.0
  • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 18/15
  • Blendenlamellen: 7 (abgerundet)
  • Bildstabilisator: OSS
  • Fokussiermotor: AF-Motor
  • Naheinstellgrenze: 0.40m
  • Kleinste Blende: 22
  • Blickwinkel max.: 76°-14.5°
  • Abbildungsmaßstab: 1:8.20
  • Objektivbajonett: Sony E
  • Sensorkompatibilität: APS-C
  • Filterdurchmesser: 95mm
  • Abmessungen (ØxL): 110x167.5mm
  • Gewicht: 1.11kg
  • Besonderheiten: abgedichtet
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
mitgenommen für die NEX 5
12 Kommentare
Auf jeden Fall geiles Immerdrauf, wer's braucht
mitgenommen für die NEX 5
Ist die Cine Variante des 18-105€...für den achtfachen Preis.
Vermutlich aber optisch wesentlich besser gerechnet. Das 18-105 ist ja ohne interne Korrekturen das reinste Bullauge.
Bearbeitet von: "BananenbrotProduction" 2. Sep 2018
Mannomann....Sony nimmt es auch von den armen....
BananenbrotProduction02.09.2018 17:02

Ist die Cine Variante des 18-105€...für den achtfachen Preis. Ve …Ist die Cine Variante des 18-105€...für den achtfachen Preis. Vermutlich aber optisch wesentlich besser gerechnet. Das 18-105 ist ja ohne interne Korrekturen das reinste Bullauge.


Das Objektiv ist hauptsächlich zum Filmen gedacht. Hat ein Servozoom und ist von der Brennweite für 35mm Sensoren ausgelegt.
Wäre es bei den Video-objektiven nicht schlauer wenn sie auch noch die T-Stops angeben? Habe mal gelesen, dass die Parfokal-Funktion über elektronische servo erreichen. Kein plan was das dann bedeutet. Bestimmt ne tolle Linse
intecsysvor 25 m

Das Objektiv ist hauptsächlich zum Filmen gedacht. Hat ein Servozoom und …Das Objektiv ist hauptsächlich zum Filmen gedacht. Hat ein Servozoom und ist von der Brennweite für 35mm Sensoren ausgelegt.


Es ist die von mir genannte Cine Variante des 18-105 und ist für APS-C gerechnet. Das Sony SEL28-135 f4, welches so ähnliches aussieht, leuchtet einen KB Sensor aus.

Baraenicepvor 19 m

Wäre es bei den Video-objektiven nicht schlauer wenn sie auch noch die …Wäre es bei den Video-objektiven nicht schlauer wenn sie auch noch die T-Stops angeben? Habe mal gelesen, dass die Parfokal-Funktion über elektronische servo erreichen. Kein plan was das dann bedeutet. Bestimmt ne tolle Linse



Das macht bei teuren Cine Festbrennweiten Sinn weil am Set immer die gleiche Menge Licht durch ein Objektiv gehen muss, in diesem Fall hier ist es ein einzelnes Zoom-Objektiv aus einer nicht vorhanden Serie. Da hat Sony schlicht den F-Stop genommen. Klingt vermutlich einfach besser als eine T-5.6 oder sogar schlechter.
Bearbeitet von: "BananenbrotProduction" 2. Sep 2018
Wäre es F2.8 , wäre es bombastisch! Schade!
Habe die Vollformat Version und bin sehr zufrieden. Leider ist die Blende für APsc eher Solala, auch wenn ein Videoobjektiv wie dieses nicht mit Fotolinsen verglichen werden kann. Natürlich zählt man für eine Videolinse drauf..
Ich bin verwundert, dass noch kein "Für die Gäste-DSLR mal mitgenommen"-Kommentar aufgetaucht ist..
Baraenicepvor 16 h, 18 m

Wäre es bei den Video-objektiven nicht schlauer wenn sie auch noch die …Wäre es bei den Video-objektiven nicht schlauer wenn sie auch noch die T-Stops angeben? Habe mal gelesen, dass die Parfokal-Funktion über elektronische servo erreichen. Kein plan was das dann bedeutet. Bestimmt ne tolle Linse


Parfokal bedeutet fokus halten wenn gezoomt wird
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text