632°
ABGELAUFEN
Sony HT-XT1 für 169€ @ Amazon - Soundbase Lautsprecher mit 170 Watt, NFC, Bluetooth, integrierter Subwoofer

Sony HT-XT1 für 169€ @ Amazon - Soundbase Lautsprecher mit 170 Watt, NFC, Bluetooth, integrierter Subwoofer

TV & HiFiAmazon Angebote

Sony HT-XT1 für 169€ @ Amazon - Soundbase Lautsprecher mit 170 Watt, NFC, Bluetooth, integrierter Subwoofer

Redaktion

Preis:Preis:Preis:169€
Zum DealZum DealZum Deal

Die XT1 wurde durch die XT2 ersetzt, daher findet man nicht mehr so viele Preise, jedoch geht das bei 220€ los.

230€ kostet die XT2 im Preisvergleich

421 Bewerter vergeben 4,5 Sterne. Hier gibt es eine Bewertung mit sehr guten Einstellungen für guten Sound.

9 Testberichte ergeben insgesamt die Note 2,2.


Specs: Kanäle: 2.1 • Gesamtleistung: 170W • Anschlüsse: 3x HDMI In, 1x HDMI Out, Bluetooth, NFC, 1x optisch • Abmessungen (BxHxT): 720x72x310mm • bestehend aus: • 1x Soundbase: 170W

895334.jpg

38 Kommentare

Habe das Teil selber. Wer die Lautstärke nicht übertreibt erhält hier eine ordentliche Soundplate mit einem, wie ich finde, satten und sauberem Klangbild.

Hot, hatte im März 189€ gezahlt. Richtig gut gefällt mir dass man darüber 3 weitere Geräte über HDMI anschließen kann.

Kleine Rezension:

Ich hatte die Soundplate bei mir zu Hause zum testen. Wer richtiges Kinofeeling für kleines Budget möchte, sollte sich die XT-1 nicht zuelgen. Ja, der Sound ist besser als die TV Lautsprecher die Plate ist trotzdem etwas "schwach auf der Brust".
Ich rate zur Samsung samsung hw-k550. Das ist eine 3.1 Soundbar mit Kabellosem Subwoofer. Der Klang zu diesem Preis ist wirklich Klasse und der Subwoofer hat mächtig Druck!
Ich testete außerdem die: samsung hw-k450 und die sony ht-ct390.

In dem Preisbereich bis 250€ ist die hw-k550 mit Abstand die beste Anlage .

Günstigster Idealo:
shop.kaiba.at/sou…tml






die k550 gibs ja auch gerade für 199 bei Amazon, allerdings nur in silber

cooles Teil. Hab ich auch schon länger in Verwendung!

Die HT-XT3 gibt es immer mal wieder als WHD für 199-249,-€ und ist, m.M. ihr Geld deutlich mehr wert...

blinkmuffelvor 4 m

Die HT-XT3 gibt es immer mal wieder als WHD für 199-249,-€ und ist, m.M. ihr Geld deutlich mehr wert...



Definitiv! Hab meine auch für 190€ als WHD gekauft und meine HT-XT1 verkauft!

Definitiv eine sehr gute Soundanlage für Filme, vor allem mit Stimmenfilter-Funktion. Ich habe sie auch schon länger und sie hat sogar schon als Anlage für meine Homeparty herhalten müssen.

Lieber HW-K550 oder HT-XT3? Die Bewertungen vom HW-K550 sind mal so gar nicht gut

ich bin zufrieden mit dem Teil - gerade so kleine Dinge, daß es zusammen mit dem TV an- und aus geht, so kleine Dinge... die machen es ganz angenehm. Klang ist für Größe und Preis gut.

Seit einem Jahr in Betrieb (am PC, also maximal bis zum Sofa in einem Zimmer) und finde den Klang völlig in Ordnung. Die xt2 hat nur noch einen HDMI-Anschluss scheint bei der dritten wieder wie hier zu sein.

71Mvor 44 m

Definitiv! Hab meine auch für 190€ als WHD gekauft und meine HT-XT1 verkauft!

​Wie ist denn euer Eindruck im Vergleich/welche neuen Funktionen nutzt ihr?

schnettkervor 30 m

Lieber HW-K550 oder HT-XT3? Die Bewertungen vom HW-K550 sind mal so gar nicht gut



Hallo schnettker, ich kann nur sagen dass die HW-K550 Klänge liefert, die deutlich klarer sind als die HT-XT2.
Die HWK-450, also das kleinere Modell von Samsung ist bei Amazon gut bewertet, obwohl es sich in der Realität grauenvoll anhört, hab ich gleich wieder zurückgeschickt! Ziemlich blechern und der Subwoofer hat wenig Stärke. Den HT-XT2 würde ich zwischen der hwk-450 und der hw-k550 einordnen.
Wenn du Wert auf kraftvolle Bässe legst, dann würde ich dir immer zu einer Anlage mit externem Subwoofer raten. Der integrierte Sub der Ht-xt2/ht-xt3 hat das Volumen gar nicht um so kraftvolle bässe zu erzeugen.

Also von meiner Seite aus, ganz klare Empfehlung zur HW-K550. Du wirst nicht enttäuscht sein.

Hatte die HT-XT 1 auch mal. Während ich sie dann Probe hörte, war ich eher enttäuscht. Trotzdem kam meine Nachbarin nach einer halben Stunde rüber und hat sich über die Lautstärke beschwert. Konnte ich ehrlich gesagt kaum nachvollziehen, weil bei mir selbst davon nicht so viel ankam.
Die Soundprofile fand ich aber Top. Gerade beim Fußball mit "Sport" verwandelt sich das Hintergrundrauschen der Fans in richtge Stimmung.
Habs dann trotzdem zurückgeschickt und bei einem guten Deal die Cinebar 11 von Teufel geholt. Die macht Laune.
Bearbeitet von: "KingPiKe" 5. Dezember 2016

UneclDolanvor 12 m

​Wie ist denn euer Eindruck im Vergleich/welche neuen Funktionen nutzt ihr?



Ich muss sagen dass ich schon von der HT-XT 1 begeistert war und mit die 3er spontan bei einer WHD Aktion gekauft habe.

Die 3er hat viel bessere Mitten und einen deutlich ausgewogeneren stärkereren Bass, einfach ein satteres Gesamtbild. Zusätzlich Wlan, Spotify (nutze ich seltener), HDCP 2.2 an einem Anschluss und eine bessere Fernbedienung.

71Mvor 9 m

Ich muss sagen dass ich schon von der HT-XT 1 begeistert war und mit die 3er spontan bei einer WHD Aktion gekauft habe.Die 3er hat viel bessere Mitten und einen deutlich ausgewogeneren stärkereren Bass, einfach ein satteres Gesamtbild. Zusätzlich Wlan, Spotify (nutze ich seltener), HDCP 2.2 an einem Anschluss und eine bessere Fernbedienung.

​Spotify/Deezer ist interessant. Ich werd mich mal informieren, wie die Bedienung abläuft

Wenn ihr Serienjunkies seit und Wert auf sehr gute Dialoge und Effekte/Details steht dann schaut euch die Solo 5 auch mal an.
Habe die Bose Solo 5.
Sind wir mal ehrlich, 200€ für einen Plastikriegel mit 2 mickrigen Breitbändern ist schon happig.
Aber was Bose daraus macht grenzt schon an Wahnsinn. Ich habe einige Soundbars/Decks durchgehört, bei keiner im Bereich < 350 € kamen die Dialoge und Details so Klasse rüber.
Die Elektronik der Solo holt wirklich jedes noch so kleine Detail aus dem Eingangssignal, das bekommen die anderen Hersteller einfach nicht gebacken(oder sie testen ihre Bars garnicht& werfen einfach jedes Jahr neuen Schrott auf den Markt )
Wer hier Bassgewitter bei hoher Lautstärke erwartet, soll lieber weitersuchen oder sich die Solo 15 anschauen. Aber wer hauptsächlich auf Zimmerlautstärke hört (Netflix/Amazon/Serien etc.) ist hier genau richtig.


Ps. Bei der Sony fehlten mir die Mitten, die Höhen waren zu Scharf bei Dialogen, alles ein wenig Blechern, Yamaha YSP-1400hat zwar zig Klangmodis, aber irgendwie gefiel keiner davon, sehr Breiig im Klang, Details wurden verschluckt. Aber jeder hört anders sag ich mal, einfach testen. ‌

norotvor 8 m

Wenn ihr Serienjunkies seit und Wert auf sehr gute Dialoge und Effekte/Details steht dann schaut euch die Solo 5 auch mal an.Habe die Bose Solo 5.Sind wir mal ehrlich, 200€ für einen Plastikriegel mit 2 mickrigen Breitbändern ist schon happig.Aber was Bose daraus macht grenzt schon an Wahnsinn. Ich habe einige Soundbars/Decks durchgehört, bei keiner im Bereich < 350 € kamen die Dialoge und Details so Klasse rüber.Die Elektronik der Solo holt wirklich jedes noch so kleine Detail aus dem Eingangssignal, das bekommen die anderen Hersteller einfach nicht gebacken(oder sie testen ihre Bars garnicht& werfen einfach jedes Jahr neuen Schrott auf den Markt )Wer hier Bassgewitter bei hoher Lautstärke erwartet, soll lieber weitersuchen oder sich die Solo 15 anschauen. Aber wer hauptsächlich auf Zimmerlautstärke hört (Netflix/Amazon/Serien etc.) ist hier genau richtig.Ps. Bei der Sony fehlten mir die Mitten, die Höhen waren zu Scharf bei Dialogen, alles ein wenig Blechern, Yamaha YSP-1400hat zwar zig Klangmodis, aber irgendwie gefiel keiner davon, sehr Breiig im Klang, Details wurden verschluckt. Aber jeder hört anders sag ich mal, einfach testen. ‌

​Würde ich mir auch mal ansehen, aber ohne HDMI keine Option.

Wir haben meinem Großvater kürzlich den PANASONIC TX-39DW334 geschenkt (war auch ein deal). Nun möchten wir das Ganze klanglich etwas verbessern, da der Ton von dem TV nun nicht wirklich der Hammer ist! Ich denke zu dem Zweck sollte die Soundbar aber reichen oder? Er schaut eher Dokumentationen und Nachrichten - käme ihm also auf die "Sprache" an! ;-) Ich glaub der TV hat nur leider kein HDMI-ARC, aber gut..

UneclDolanvor 35 m

​Würde ich mir auch mal ansehen, aber ohne HDMI keine Option.


HDMI ist nicht zwingend nötig, per Optical von der Solo in den TV und alle HDMI Geräte bleiben im TV.
ARC wird durch die Bose Fernbedienung perfekt Ersetzt. Steuere jetzt Tv, AppleTv, und alle anderen Geräte mit nur noch 1ner Fernbedienung, das kann ARC leider nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text