Sony KD-55XE7005​ 55''-UHD-TV mit HDR für 633€ versandkostenfrei [Saturn]
1806°Abgelaufen

Sony KD-55XE7005​ 55''-UHD-TV mit HDR für 633€ versandkostenfrei [Saturn]

633€706,98€-10%0815 Angebote
Deal-Jäger 75
Deal-Jäger
aktualisiert 22. Apr (eingestellt 7. Apr)
Update 1
Wieder verfügbar!
UPDATE: Bei 0815 noch für den Preis zu haben.

----------------


Moin.

Bei Saturn erhaltet ihr den Sony KD-55XE7005 für 633€ versandkostenfrei.


PVG [Geizhals]: 706,98€



• Diagonale: 55"/140cm
• Auflösung: 3840x2160
• Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming)
• HDR: ja • Bildwiederholfrequenz: 50Hz (nativ), 200Hz (interpoliert)
• 3D: nein
• Tuner: 1x DVB-C/-T/-T2/-S/-S2 HEVC (H.265)
• Video-Anschlüsse: 3x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), Composite Video
• Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm)
• Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Miracast
• Audio-Decoder: DTS, Dolby Digital, Dolby Digital Plus
• Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W)
• Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, USB-Recorder, Unicable
• Energieeffizienzklasse: A+
• Jahresverbrauch: 124kWh
• Leistungsaufnahme: 85W (typisch), 0.5W (Standby)
• Abmessungen mit Standfuß: 123.8x77.5x25.2cm
• Abmessungen ohne Standfuß: 123.8x72.2x5.8cm
• Gewicht mit Standfuß: 18.60kg
• Gewicht ohne Standfuß: 17.70kg
• VESA: 300x200
• Farbe: schwarz
Zusätzliche Info
Amazon ist mitgezogen auch für 633€... wer lieber bei Amazon bestellt...
wer noch ein echtes Schnäppchen will kann beim amazon warehouse zuschlagen
Amazon
0815 Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
PabloEscoblyatvor 17 m

Vergleichbare Geräte kosten 100 Euro weniger, steht dann halt kein Sony …Vergleichbare Geräte kosten 100 Euro weniger, steht dann halt kein Sony drauf.



17028243-6183r.jpg
Hab ihn seit ein paar Wochen und bin sehr zufrieden! Ich habe noch 699€ bei Saturn gezahlt. Netflix und YouTube machen ihren Job wie sie sollen inkl. 4K und HDR. Der Rest ist etwas träge, das stimmt. Die Helligkeit im Spielemodus könnte heller sein, dafür ist in dem Modus aber kein Inputlag spürbar.
Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. Für das Geld macht man nichts falsch.

Die Software ist an sich sehr schnell, da relativ schlank, leider etwas instabil. Amazon und Netflix macht selten Probleme, aber Youtube hat bei mir den Bug dass es irgendwann anfängt, dass Videos nur noch 2-3 Minuten laufen und dann nicht weitergeladen werden. Die Rakuten-App ist schlecht, weil das Bild extrem ruckelt. Bei den anderen läuft alles flüssig, spätestens wenn man Motionflow benutzt.
Diesen Bug kann man beheben, indem man die Stromzufuhr unterbricht, also den Stecker rauszieht o.ä., dann startet der Fernseher beim nächsten Start komplett neu und alles läuft wieder normal.
Der Fernseher schaltet sich wohl standardmäßig nie richtig aus, sondern ist immer wie ein Smartphone im Standby-Modus. Das sorgt dafür, dass die Einschaltzeiten extrem kurz sind (TV kann man nach 3 Sekunden schauen, Netflix nach 10 Sekunden), mein alter TV hat da deutlich länger für alles gebraucht.

Der Inputlag ist im Game-Modus quasi nicht vorhanden, aber der Game-Modus schließt HDR aus. Wenn man in UHD mit HDR zocken möchte, muss man den HDR-Modus nutzen (stellt sich automatisch ein), das erhöht den Inputlag etwas, wenn man Motionflow auschaltet dann ist der Inputlag aber wieder minimal.
Spiele die mit 60FPS laufen, sind so oder so flüssig, der Fernseher hat ja auch einen nativen 60Hz-Modus, der von den Konsolen genutzt wird. Spiele die mit 30FPS laufen sind dann naturgemäß leicht ruckelig, tatsächlich kann Motionflow diese Schwäche ausbügeln, ein Spiel was mit 30FPS läuft fühlt sich mit aktivem Motionflow spürbar flüssiger an, auf kosten eines etwas höheren Inputlags. Was man hier bevorzugen sollte hängt vom Spiel und eigenen ermessen ab. Ich finde es aber gut dass der Fernseher Schwächen der Konsolen ausbügeln kann.

Der HDR-Modus macht das Bild insgesamt etwas dunkler, da der Bildschirm nicht so viel Helligkeit bringen kann, wie für "richtiges" HDR eigentlich notwendig wären. Ich habe einige Einstellungen gebraucht, bis HDR nach meinem Geschmack gut aussah, jetzt ist es defintiv besser als SDR. HDR-Inhalte sollte man aber unbedingt im abgedunkelten Raum anschauen. Die Helligkeit reicht dann defintiv aus. Dass das Bild dunkler ist hat einfach den Zweck, dass sich die durch das HDR definierten extrem Hellen Bildbereiche besser von den normalen abheben.

Der Schwarzwert ist anständig, ist ja auch ein VA-Panel, aber die LCD-Typischen Nachteile hat er natürlich.

Insgesamt ein solides Mittelklasse-Gerät, mit ein paar Mängel aber wenn man diese nicht will muss man einfach mehr ausgeben, da kommt man nicht drum herum. Wer damit leben kann, wird aber defintiv sein Vergnügen mit dem Gerät haben. Wer über Amazon, Netfliy, Youtube und Maxdome hinaus Video-Dienste nutzen möchte, wird über eine Streaming-Box nicht herum kommen. Ich hab mir einen Chromecast geholt, der bügelt diese Schwächen ganz gut aus, und das für 20€. Ein Chromecast Ultra wäre natürlich sinnvoller, aber da Amazon, Netflix und Youtube von Haus aus 4K HDR auf den Schirm bringen habe ich mir den Aufpreis gespart.

Hier noch ein paar Bildeinstellungen, die ich anweden, könnt ihr ja mal probieren:
HDR-Modus:
HDR Brilliant
Helligkeit voll
Kontrast ~90
Schwarzwert ~55
Farbton G8
Weißabgleich nach Geschmack, bei HDR ist Kalt ganz gut.
Motionflow ein, Stufe 3 (für 60FPS-Spiele auf jeden Fall ausschalten)
Reality Creation ein, Stufe 20-30, wenn man mag auch mehr, allerdings sieht Schrift in Spielen dann etwas überschärft aus.

Im Standard-Modus kann man mit der Helligkeit und mit dem Kontrast etwas sparsamer umgehen, der Weißabgleich kann auch etwas wärmer sein. Reality Creation auf Auto, Motionflow nach Geschmack, eine höhere Stufe glättet das Bild noch mehr, sorgt aber auch zunehmend für Artefakte.
75 Kommentare
Heiss
Preisvergleich stimmt nicht (bei Amazon 696€). Bewertungen sehen leider nicht so prickelnd aus (v.a. die Software soll extrem träge sein).
DosSantosvor 17 m

Preisvergleich stimmt nicht (bei Amazon 696€). Bewertungen sehen leider n …Preisvergleich stimmt nicht (bei Amazon 696€). Bewertungen sehen leider nicht so prickelnd aus (v.a. die Software soll extrem träge sein).


Inkl. FireTV-Stick und 10 € Video Guthaben.
Bewertungen sind aber wirklich nicht gerade positiv für das Gerät.
Vergleichbare Geräte kosten 100 Euro weniger, steht dann halt kein Sony drauf.
Bearbeitet von: "PabloEscoblyat" 7. Apr
PabloEscoblyatvor 17 m

Vergleichbare Geräte kosten 100 Euro weniger, steht dann halt kein Sony …Vergleichbare Geräte kosten 100 Euro weniger, steht dann halt kein Sony drauf.



17028243-6183r.jpg
Hab ihn seit ein paar Wochen und bin sehr zufrieden! Ich habe noch 699€ bei Saturn gezahlt. Netflix und YouTube machen ihren Job wie sie sollen inkl. 4K und HDR. Der Rest ist etwas träge, das stimmt. Die Helligkeit im Spielemodus könnte heller sein, dafür ist in dem Modus aber kein Inputlag spürbar.
Ruckelparty beim Fernsehen.
Wie viel Hertz nativ?
deninhovor 6 m

Wie viel Hertz nativ?


50 Hz
Dealexperte2.0vor 1 m

Alle 5 der neusten Highlights sind von MM/Saturn - Zufall? - ich denke …Alle 5 der neusten Highlights sind von MM/Saturn - Zufall? - ich denke nicht. Alle müssen es weiterleiten - die MM/Saturn Group ist Partner von Mydealz


Eehhh ja... Und? Ist doch kein Geheimnis
Hab mir den in Saturn angeguckt bin da zu Pingelig... finde gibt bessere aber der Preis ist halt gut ..
Gab es schon vor Ewigkeiten für 629€ über MM Ebay.
Allerdings scheint er ein VA Panel zu haben, also kein IPS Schrott. Nur die Software soll übel sein.
S1000Rvor 4 m

Gab es schon vor Ewigkeiten für 629€ über MM Ebay. Allerdings scheint er ei …Gab es schon vor Ewigkeiten für 629€ über MM Ebay. Allerdings scheint er ein VA Panel zu haben, also kein IPS Schrott. Nur die Software soll übel sein.


Die ist richtig übel. Habe ihn seit November und ärgere mich jedesmal...
Hab ihn auch. Software läuft bei mir flüssig
Falls einer Nähe Ravensburg wohnt hätte einen für 599€ versiegelt abzugeben bevor ich es kostenpflichtig zurückschicke.
Bearbeitet von: "VincentWayne" 7. Apr
X E = Linux Krüppel / X D = Android TV
Bearbeitet von: "kanze" 8. Apr
deninhovor 1 h, 40 m

Wie viel Hertz nativ?


Alle unter 85xx wohl 50hz.
kanzevor 4 m

X E = Linux Krüppel / X D = Android TV


Und xe9005? Der hat android. Oder bezog sich das nur auf genau das modell hier?
vinnik123vor 5 m

Und xe9005? Der hat android. Oder bezog sich das nur auf genau das modell …Und xe9005? Der hat android. Oder bezog sich das nur auf genau das modell hier?


Auf dieses Model und den 7505 dieser hat nebenbei bemerkt ein natives 100hz Panel. Der 7005 nur 50hz.

Edit: der neuere 7004 hat wieder Linux..

Bei mir wird es somit ein 7505 allerdings in 65" dieser hat dann auch einen alu Rahmen.
Bearbeitet von: "kanze" 8. Apr
Und ich warte noch sehnsüchtig auf einen Deal für den XE9005 in 55 Zoll
Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. Für das Geld macht man nichts falsch.

Die Software ist an sich sehr schnell, da relativ schlank, leider etwas instabil. Amazon und Netflix macht selten Probleme, aber Youtube hat bei mir den Bug dass es irgendwann anfängt, dass Videos nur noch 2-3 Minuten laufen und dann nicht weitergeladen werden. Die Rakuten-App ist schlecht, weil das Bild extrem ruckelt. Bei den anderen läuft alles flüssig, spätestens wenn man Motionflow benutzt.
Diesen Bug kann man beheben, indem man die Stromzufuhr unterbricht, also den Stecker rauszieht o.ä., dann startet der Fernseher beim nächsten Start komplett neu und alles läuft wieder normal.
Der Fernseher schaltet sich wohl standardmäßig nie richtig aus, sondern ist immer wie ein Smartphone im Standby-Modus. Das sorgt dafür, dass die Einschaltzeiten extrem kurz sind (TV kann man nach 3 Sekunden schauen, Netflix nach 10 Sekunden), mein alter TV hat da deutlich länger für alles gebraucht.

Der Inputlag ist im Game-Modus quasi nicht vorhanden, aber der Game-Modus schließt HDR aus. Wenn man in UHD mit HDR zocken möchte, muss man den HDR-Modus nutzen (stellt sich automatisch ein), das erhöht den Inputlag etwas, wenn man Motionflow auschaltet dann ist der Inputlag aber wieder minimal.
Spiele die mit 60FPS laufen, sind so oder so flüssig, der Fernseher hat ja auch einen nativen 60Hz-Modus, der von den Konsolen genutzt wird. Spiele die mit 30FPS laufen sind dann naturgemäß leicht ruckelig, tatsächlich kann Motionflow diese Schwäche ausbügeln, ein Spiel was mit 30FPS läuft fühlt sich mit aktivem Motionflow spürbar flüssiger an, auf kosten eines etwas höheren Inputlags. Was man hier bevorzugen sollte hängt vom Spiel und eigenen ermessen ab. Ich finde es aber gut dass der Fernseher Schwächen der Konsolen ausbügeln kann.

Der HDR-Modus macht das Bild insgesamt etwas dunkler, da der Bildschirm nicht so viel Helligkeit bringen kann, wie für "richtiges" HDR eigentlich notwendig wären. Ich habe einige Einstellungen gebraucht, bis HDR nach meinem Geschmack gut aussah, jetzt ist es defintiv besser als SDR. HDR-Inhalte sollte man aber unbedingt im abgedunkelten Raum anschauen. Die Helligkeit reicht dann defintiv aus. Dass das Bild dunkler ist hat einfach den Zweck, dass sich die durch das HDR definierten extrem Hellen Bildbereiche besser von den normalen abheben.

Der Schwarzwert ist anständig, ist ja auch ein VA-Panel, aber die LCD-Typischen Nachteile hat er natürlich.

Insgesamt ein solides Mittelklasse-Gerät, mit ein paar Mängel aber wenn man diese nicht will muss man einfach mehr ausgeben, da kommt man nicht drum herum. Wer damit leben kann, wird aber defintiv sein Vergnügen mit dem Gerät haben. Wer über Amazon, Netfliy, Youtube und Maxdome hinaus Video-Dienste nutzen möchte, wird über eine Streaming-Box nicht herum kommen. Ich hab mir einen Chromecast geholt, der bügelt diese Schwächen ganz gut aus, und das für 20€. Ein Chromecast Ultra wäre natürlich sinnvoller, aber da Amazon, Netflix und Youtube von Haus aus 4K HDR auf den Schirm bringen habe ich mir den Aufpreis gespart.

Hier noch ein paar Bildeinstellungen, die ich anweden, könnt ihr ja mal probieren:
HDR-Modus:
HDR Brilliant
Helligkeit voll
Kontrast ~90
Schwarzwert ~55
Farbton G8
Weißabgleich nach Geschmack, bei HDR ist Kalt ganz gut.
Motionflow ein, Stufe 3 (für 60FPS-Spiele auf jeden Fall ausschalten)
Reality Creation ein, Stufe 20-30, wenn man mag auch mehr, allerdings sieht Schrift in Spielen dann etwas überschärft aus.

Im Standard-Modus kann man mit der Helligkeit und mit dem Kontrast etwas sparsamer umgehen, der Weißabgleich kann auch etwas wärmer sein. Reality Creation auf Auto, Motionflow nach Geschmack, eine höhere Stufe glättet das Bild noch mehr, sorgt aber auch zunehmend für Artefakte.
Hat der eine Aufnahmefunktion auf Festplatte eventuell auch Timeshift? Kann dazu nichts finden
Dealgatorvor 8 h, 39 m

Alle unter 85xx wohl 50hz.


Falsch, mein XD8305 hat 100Hz.

XD.2016er Modelle
XE 2017er Modelle
XF 2018er Modelle
Bearbeitet von: "Willyisback" 8. Apr
Ustrofvor 7 h, 45 m

Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. …Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. Für das Geld macht man nichts falsch.Die Software ist an sich sehr schnell, da relativ schlank, leider etwas instabil. Amazon und Netflix macht selten Probleme, aber Youtube hat bei mir den Bug dass es irgendwann anfängt, dass Videos nur noch 2-3 Minuten laufen und dann nicht weitergeladen werden. Die Rakuten-App ist schlecht, weil das Bild extrem ruckelt. Bei den anderen läuft alles flüssig, spätestens wenn man Motionflow benutzt.Diesen Bug kann man beheben, indem man die Stromzufuhr unterbricht, also den Stecker rauszieht o.ä., dann startet der Fernseher beim nächsten Start komplett neu und alles läuft wieder normal.Der Fernseher schaltet sich wohl standardmäßig nie richtig aus, sondern ist immer wie ein Smartphone im Standby-Modus. Das sorgt dafür, dass die Einschaltzeiten extrem kurz sind (TV kann man nach 3 Sekunden schauen, Netflix nach 10 Sekunden), mein alter TV hat da deutlich länger für alles gebraucht.Der Inputlag ist im Game-Modus quasi nicht vorhanden, aber der Game-Modus schließt HDR aus. Wenn man in UHD mit HDR zocken möchte, muss man den HDR-Modus nutzen (stellt sich automatisch ein), das erhöht den Inputlag etwas, wenn man Motionflow auschaltet dann ist der Inputlag aber wieder minimal.Spiele die mit 60FPS laufen, sind so oder so flüssig, der Fernseher hat ja auch einen nativen 60Hz-Modus, der von den Konsolen genutzt wird. Spiele die mit 30FPS laufen sind dann naturgemäß leicht ruckelig, tatsächlich kann Motionflow diese Schwäche ausbügeln, ein Spiel was mit 30FPS läuft fühlt sich mit aktivem Motionflow spürbar flüssiger an, auf kosten eines etwas höheren Inputlags. Was man hier bevorzugen sollte hängt vom Spiel und eigenen ermessen ab. Ich finde es aber gut dass der Fernseher Schwächen der Konsolen ausbügeln kann.Der HDR-Modus macht das Bild insgesamt etwas dunkler, da der Bildschirm nicht so viel Helligkeit bringen kann, wie für "richtiges" HDR eigentlich notwendig wären. Ich habe einige Einstellungen gebraucht, bis HDR nach meinem Geschmack gut aussah, jetzt ist es defintiv besser als SDR. HDR-Inhalte sollte man aber unbedingt im abgedunkelten Raum anschauen. Die Helligkeit reicht dann defintiv aus. Dass das Bild dunkler ist hat einfach den Zweck, dass sich die durch das HDR definierten extrem Hellen Bildbereiche besser von den normalen abheben.Der Schwarzwert ist anständig, ist ja auch ein VA-Panel, aber die LCD-Typischen Nachteile hat er natürlich.Insgesamt ein solides Mittelklasse-Gerät, mit ein paar Mängel aber wenn man diese nicht will muss man einfach mehr ausgeben, da kommt man nicht drum herum. Wer damit leben kann, wird aber defintiv sein Vergnügen mit dem Gerät haben. Wer über Amazon, Netfliy, Youtube und Maxdome hinaus Video-Dienste nutzen möchte, wird über eine Streaming-Box nicht herum kommen. Ich hab mir einen Chromecast geholt, der bügelt diese Schwächen ganz gut aus, und das für 20€. Ein Chromecast Ultra wäre natürlich sinnvoller, aber da Amazon, Netflix und Youtube von Haus aus 4K HDR auf den Schirm bringen habe ich mir den Aufpreis gespart.Hier noch ein paar Bildeinstellungen, die ich anweden, könnt ihr ja mal probieren:HDR-Modus:HDR BrilliantHelligkeit vollKontrast ~90Schwarzwert ~55Farbton G8Weißabgleich nach Geschmack, bei HDR ist Kalt ganz gut.Motionflow ein, Stufe 3 (für 60FPS-Spiele auf jeden Fall ausschalten)Reality Creation ein, Stufe 20-30, wenn man mag auch mehr, allerdings sieht Schrift in Spielen dann etwas überschärft aus.Im Standard-Modus kann man mit der Helligkeit und mit dem Kontrast etwas sparsamer umgehen, der Weißabgleich kann auch etwas wärmer sein. Reality Creation auf Auto, Motionflow nach Geschmack, eine höhere Stufe glättet das Bild noch mehr, sorgt aber auch zunehmend für Artefakte.


Habe angefangen zu lesen und dachte mir, ich brauche mal deine Einstellungen. Hast an alles gedacht.
Ustrofvor 8 h, 18 m

Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. …Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. Für das Geld macht man nichts falsch.Die Software ist an sich sehr schnell, da relativ schlank, leider etwas instabil. Amazon und Netflix macht selten Probleme, aber Youtube hat bei mir den Bug dass es irgendwann anfängt, dass Videos nur noch 2-3 Minuten laufen und dann nicht weitergeladen werden. Die Rakuten-App ist schlecht, weil das Bild extrem ruckelt. Bei den anderen läuft alles flüssig, spätestens wenn man Motionflow benutzt.Diesen Bug kann man beheben, indem man die Stromzufuhr unterbricht, also den Stecker rauszieht o.ä., dann startet der Fernseher beim nächsten Start komplett neu und alles läuft wieder normal.Der Fernseher schaltet sich wohl standardmäßig nie richtig aus, sondern ist immer wie ein Smartphone im Standby-Modus. Das sorgt dafür, dass die Einschaltzeiten extrem kurz sind (TV kann man nach 3 Sekunden schauen, Netflix nach 10 Sekunden), mein alter TV hat da deutlich länger für alles gebraucht.Der Inputlag ist im Game-Modus quasi nicht vorhanden, aber der Game-Modus schließt HDR aus. Wenn man in UHD mit HDR zocken möchte, muss man den HDR-Modus nutzen (stellt sich automatisch ein), das erhöht den Inputlag etwas, wenn man Motionflow auschaltet dann ist der Inputlag aber wieder minimal.Spiele die mit 60FPS laufen, sind so oder so flüssig, der Fernseher hat ja auch einen nativen 60Hz-Modus, der von den Konsolen genutzt wird. Spiele die mit 30FPS laufen sind dann naturgemäß leicht ruckelig, tatsächlich kann Motionflow diese Schwäche ausbügeln, ein Spiel was mit 30FPS läuft fühlt sich mit aktivem Motionflow spürbar flüssiger an, auf kosten eines etwas höheren Inputlags. Was man hier bevorzugen sollte hängt vom Spiel und eigenen ermessen ab. Ich finde es aber gut dass der Fernseher Schwächen der Konsolen ausbügeln kann.Der HDR-Modus macht das Bild insgesamt etwas dunkler, da der Bildschirm nicht so viel Helligkeit bringen kann, wie für "richtiges" HDR eigentlich notwendig wären. Ich habe einige Einstellungen gebraucht, bis HDR nach meinem Geschmack gut aussah, jetzt ist es defintiv besser als SDR. HDR-Inhalte sollte man aber unbedingt im abgedunkelten Raum anschauen. Die Helligkeit reicht dann defintiv aus. Dass das Bild dunkler ist hat einfach den Zweck, dass sich die durch das HDR definierten extrem Hellen Bildbereiche besser von den normalen abheben.Der Schwarzwert ist anständig, ist ja auch ein VA-Panel, aber die LCD-Typischen Nachteile hat er natürlich.Insgesamt ein solides Mittelklasse-Gerät, mit ein paar Mängel aber wenn man diese nicht will muss man einfach mehr ausgeben, da kommt man nicht drum herum. Wer damit leben kann, wird aber defintiv sein Vergnügen mit dem Gerät haben. Wer über Amazon, Netfliy, Youtube und Maxdome hinaus Video-Dienste nutzen möchte, wird über eine Streaming-Box nicht herum kommen. Ich hab mir einen Chromecast geholt, der bügelt diese Schwächen ganz gut aus, und das für 20€. Ein Chromecast Ultra wäre natürlich sinnvoller, aber da Amazon, Netflix und Youtube von Haus aus 4K HDR auf den Schirm bringen habe ich mir den Aufpreis gespart.Hier noch ein paar Bildeinstellungen, die ich anweden, könnt ihr ja mal probieren:HDR-Modus:HDR BrilliantHelligkeit vollKontrast ~90Schwarzwert ~55Farbton G8Weißabgleich nach Geschmack, bei HDR ist Kalt ganz gut.Motionflow ein, Stufe 3 (für 60FPS-Spiele auf jeden Fall ausschalten)Reality Creation ein, Stufe 20-30, wenn man mag auch mehr, allerdings sieht Schrift in Spielen dann etwas überschärft aus.Im Standard-Modus kann man mit der Helligkeit und mit dem Kontrast etwas sparsamer umgehen, der Weißabgleich kann auch etwas wärmer sein. Reality Creation auf Auto, Motionflow nach Geschmack, eine höhere Stufe glättet das Bild noch mehr, sorgt aber auch zunehmend für Artefakte.


Super Kommentar, vielen lieben Dank. Jetzt sind viele Fragen geklärt
Avatar
GelöschterUser353093
Ich bin überrascht, dass hier ein VA-Panel verbaut ist, was ich eigentlich gern hätte.
Auf der anderen Seite habe ich bei dem Modell keine großen Hoffnungen auf natürliche Farben, da VA und kein Triluminos.
Lieber den XE7005 oder einen XE80 mit IPS und AndroidTV?
Bearbeitet von: "GelöschterUser353093" 8. Apr
Jaja die Software...
Sollte eigentlich kein Kaufkriterium sein oder meint ihr die bekommt vergleichbare laufende Updates wie zB Apple TV und Amazon firestick

JEDE Fernsehersofware ist spätestens in 1,5 Jahren der letzte Schrott... Weiß ja nicht wie oft ihr eure Fernseher wechselt aber sofern es nicht jedes Jahr ist steckt man die Ersparnis in ne anständige externe Lösung und vergisst die alibismartverarsche des Fernsehers
GelöschterUser3530938. Apr

Ich bin überrascht, dass hier ein VA-Panel verbaut ist, was ich eigentlich …Ich bin überrascht, dass hier ein VA-Panel verbaut ist, was ich eigentlich gern hätte.Auf der anderen Seite habe ich bei dem Modell keine großen Hoffnungen auf natürliche Farben, da VA und kein Triluminos.Lieber den XE7005 oder einen XE80 mit IPS und AndroidTV?


Der XE8005 müsste auch ein 60Hz VA Edge-LED haben, der einzige Vorteil zum 7005 ist das Android TV.

Die Farben sind eigentlich ganz gut und es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten in dem Bereich. Diese sollte man auch nutzen. Den Farbton nach G7-9 zu verschieben hat bei mir für eine natürlichere Darstellung von Cyan/Magenta-Farbtönen gesorgt, da hatte er werksmäßig ein paar Probleme.
Avatar
GelöschterUser846430
kanzevor 10 h, 49 m

X E = Linux Krüppel / X D = Android TV


Stimmt mal überhaupt nicht. XE 2017 und 2016 Modelle. XF wird 2018
Avatar
GelöschterUser846430
GelöschterUser8464308. Apr

Stimmt mal überhaupt nicht. XE 2017 und 2016 Modelle. XF wird 2018


X D
PabloEscoblyatvor 17 h, 4 m

Vergleichbare Geräte kosten 100 Euro weniger, steht dann halt kein Sony …Vergleichbare Geräte kosten 100 Euro weniger, steht dann halt kein Sony drauf.


Sag mir bitte einen! Ernst gemeint. Ärgere mich immer noch das nicht den Thomson für 444€ genommen hab. Der hatte im Laden stehend ein besseres Bild als Sony und Samsung die wesentlich teurer war...
JPowervor 14 m

Sag mir bitte einen! Ernst gemeint. Ärgere mich immer noch das nicht den …Sag mir bitte einen! Ernst gemeint. Ärgere mich immer noch das nicht den Thomson für 444€ genommen hab. Der hatte im Laden stehend ein besseres Bild als Sony und Samsung die wesentlich teurer war...


Die MU/KU-Serie von Samsung kann mit dem hier mithalten.
kanzevor 14 h, 43 m

X E = Linux Krüppel / X D = Android TV


Ich habe einen XE8588 mit Android. Irgendwie bringst du da was durcheinander.
mydealz.de/dea…307

Hab ihn bei diesem Deal für 599 gekauft.bin voll zufrieden
kayn.planvor 2 m

https://www.mydealz.de/deals/0815eu-sony-bravia-4k-55-uhd-hdr-smart-tv-kd-55xe7005-1148307Hab ihn bei diesem Deal für 599 gekauft.bin voll zufrieden


Wieso hat der da für günstiger nur 666° erreicht?
Alternativ der 55XE7004 (Die Amazon Edition besitzt Motionflow XR 100Hz, wobei die Standard Edition Motionflow XR 200Hz vorweisen kann.) für 633,00€ inkl. gratis FireTV Stick und 10€-Guthaben für Filme oder Serien bei Amazon Video.
Ustrofvor 15 h, 42 m

Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. …Hab den Fernsehr seit nem halben Jahr, kann mich soweit nicht beschweren. Für das Geld macht man nichts falsch.Die Software ist an sich sehr schnell, da relativ schlank, leider etwas instabil. Amazon und Netflix macht selten Probleme, aber Youtube hat bei mir den Bug dass es irgendwann anfängt, dass Videos nur noch 2-3 Minuten laufen und dann nicht weitergeladen werden. Die Rakuten-App ist schlecht, weil das Bild extrem ruckelt. Bei den anderen läuft alles flüssig, spätestens wenn man Motionflow benutzt.Diesen Bug kann man beheben, indem man die Stromzufuhr unterbricht, also den Stecker rauszieht o.ä., dann startet der Fernseher beim nächsten Start komplett neu und alles läuft wieder normal.Der Fernseher schaltet sich wohl standardmäßig nie richtig aus, sondern ist immer wie ein Smartphone im Standby-Modus. Das sorgt dafür, dass die Einschaltzeiten extrem kurz sind (TV kann man nach 3 Sekunden schauen, Netflix nach 10 Sekunden), mein alter TV hat da deutlich länger für alles gebraucht.Der Inputlag ist im Game-Modus quasi nicht vorhanden, aber der Game-Modus schließt HDR aus. Wenn man in UHD mit HDR zocken möchte, muss man den HDR-Modus nutzen (stellt sich automatisch ein), das erhöht den Inputlag etwas, wenn man Motionflow auschaltet dann ist der Inputlag aber wieder minimal.Spiele die mit 60FPS laufen, sind so oder so flüssig, der Fernseher hat ja auch einen nativen 60Hz-Modus, der von den Konsolen genutzt wird. Spiele die mit 30FPS laufen sind dann naturgemäß leicht ruckelig, tatsächlich kann Motionflow diese Schwäche ausbügeln, ein Spiel was mit 30FPS läuft fühlt sich mit aktivem Motionflow spürbar flüssiger an, auf kosten eines etwas höheren Inputlags. Was man hier bevorzugen sollte hängt vom Spiel und eigenen ermessen ab. Ich finde es aber gut dass der Fernseher Schwächen der Konsolen ausbügeln kann.Der HDR-Modus macht das Bild insgesamt etwas dunkler, da der Bildschirm nicht so viel Helligkeit bringen kann, wie für "richtiges" HDR eigentlich notwendig wären. Ich habe einige Einstellungen gebraucht, bis HDR nach meinem Geschmack gut aussah, jetzt ist es defintiv besser als SDR. HDR-Inhalte sollte man aber unbedingt im abgedunkelten Raum anschauen. Die Helligkeit reicht dann defintiv aus. Dass das Bild dunkler ist hat einfach den Zweck, dass sich die durch das HDR definierten extrem Hellen Bildbereiche besser von den normalen abheben.Der Schwarzwert ist anständig, ist ja auch ein VA-Panel, aber die LCD-Typischen Nachteile hat er natürlich.Insgesamt ein solides Mittelklasse-Gerät, mit ein paar Mängel aber wenn man diese nicht will muss man einfach mehr ausgeben, da kommt man nicht drum herum. Wer damit leben kann, wird aber defintiv sein Vergnügen mit dem Gerät haben. Wer über Amazon, Netfliy, Youtube und Maxdome hinaus Video-Dienste nutzen möchte, wird über eine Streaming-Box nicht herum kommen. Ich hab mir einen Chromecast geholt, der bügelt diese Schwächen ganz gut aus, und das für 20€. Ein Chromecast Ultra wäre natürlich sinnvoller, aber da Amazon, Netflix und Youtube von Haus aus 4K HDR auf den Schirm bringen habe ich mir den Aufpreis gespart.Hier noch ein paar Bildeinstellungen, die ich anweden, könnt ihr ja mal probieren:HDR-Modus:HDR BrilliantHelligkeit vollKontrast ~90Schwarzwert ~55Farbton G8Weißabgleich nach Geschmack, bei HDR ist Kalt ganz gut.Motionflow ein, Stufe 3 (für 60FPS-Spiele auf jeden Fall ausschalten)Reality Creation ein, Stufe 20-30, wenn man mag auch mehr, allerdings sieht Schrift in Spielen dann etwas überschärft aus.Im Standard-Modus kann man mit der Helligkeit und mit dem Kontrast etwas sparsamer umgehen, der Weißabgleich kann auch etwas wärmer sein. Reality Creation auf Auto, Motionflow nach Geschmack, eine höhere Stufe glättet das Bild noch mehr, sorgt aber auch zunehmend für Artefakte.


Hab nen xe9005 - den kann ich bei Bedarf auch komplett herunterfahren, wenn ich die "ein" taste auf der FB gedrückt halte. Schalte ich den TV wieder ein, fährt er langsam hoch mit AndroidTV Bootlogo - probiere das Mal aus, ist doch besser als den Stecker zu ziehen.
Fuchs500vor 2 h, 1 m

Ich habe einen XE8588 mit Android. Irgendwie bringst du da was …Ich habe einen XE8588 mit Android. Irgendwie bringst du da was durcheinander.


Dann lese bitte auch die nachstehenden Kommentare...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text