655°
Sony MDR-1000X Wireless High Res Kopfhörer für 314€ (Media Markt)

Sony MDR-1000X Wireless High Res Kopfhörer für 314€ (Media Markt)

ElektronikMediaMarkt Österreich Angebote

Sony MDR-1000X Wireless High Res Kopfhörer für 314€ (Media Markt)

Moderator

Preis:Preis:Preis:309€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Media Markt in Österreich erhaltet ihr den Sony MDR-1000X Wireless High Res Kopfhörer für 314€ inkl. Versand. Benutzt den Gutscheincode VGzH17 im Warenkorb. Für den Weiterversand nach Deutschland könnt ihr einfach D-A-Pack benutzen.

Preisvergleich 369€

Testberichte.de -> Sehr gut 1,2




- High Resolution 40mm HD Treibereinheit für besten Sound auch bei hohen Frequenzen.


- Verbessertes digitales Noise Cancelling


- Die automatische Noise Cancelling Funktion analysiert kontinuierlich die Umgebungsgeräusche für bestmögliche Geräuschreduzierung


- Der neue Sense Engine bietet unterschiedliche Modi: Ambient SoundModus; Quick Attention Modus und sogar eine individualisierte Noise Cancelling Einstellung


- Bluetooth 4.1 für kabelloses Musikhören


- One-Touch Verbindung via NFC ist ein international genormter Standard zur Datenübertragung im Nahbereich NFC


- Akkulaufzeit: bis zu 20 Std. abhängig vom verwendeten Modus

Beste Kommentare

Habe alle 3 gehabt und getestet:
- Sound ist subjektiv. IMHO ist der Sound des Sony am ausgeglichensten, am neutralsten, hat den höchsten Frequenzumfang, kommt meiner Referenz den PSB m4u 2 am nächsten. Der Bose klingt sehr gut, ist am lautesten, ist im Bassbereich betonter als die anderen zwei. Der Sennheiser hat meiner Meinung nach die beste Dynamik und damit Lebendigkeit, ist dafür aber eine Tick zu leise, vor allem im Vergleich zum Bose.
- ANC: Bose ist da führend, gefühlt kommt dann der Sony mit dem großen Nachteil, das er als einziger ein deutlich wahrnehmbares Grundrauschen in leiser Umgebung hat, danach der Sennheiser. Im ausführlichsten Test im Internet bei wirecutter schneidet der Sennheiser in der objektiven Messung am 2.besten nach dem Bose ab. Alle drei sind jedoch ziemlich gut. Ganz allgemein, wirkt ANC keine Wunder. Beim Sennheiser ist mir aufgefallen, dass man die Ohrpolster ordentlich einstellen sollte, damit das ANC maximal wirkt: Man sollte sie ein bisschen nach hinten schwenken (sind als einzige in der Vertikalachse beweglich). Dann dichten sie besser ab und die Geräuschminimierung wirkt besser, näher am Bose.
- Verarbeitung: Alle drei gut. Bose und Sennheiser für mich ex aequo.
- Komfort: Bose am besten, dann Sennheiser.
- Funktionsumfang: Sennheiser und Sony haben die Touch-Spielerei, der Sennheiser zusätzlich auch verschiedene Sound-Modi (Club, Film, Sprache), das ANC ist bei beiden ausschaltbar. Der Bose ist ein Two-Trick-Pony: Bestes ANC und bester Tragekomfort.

Für mich war der Sennheiser die richtige Entscheidung, weil der Sound am "luftigsten" und dynamischsten und am wenigsten komprimiert war. Der Sony kam bei mir wegen dem Grundrauschen nicht in Frage, ansonsten wahrscheinlich objektiv der beste Sound. Und der Bose hat einen komprimierten "in the face"-Sound.



51 Kommentare

Wie sieht es mit Garantieansprüchen für deutsche Kunden aus? Ist das kompliziert?

Top Preis! Allerdings kann ich mich trotz Probetragens nicht zwischen dem Sony und dem Bose entscheiden...

Top Preis. Hatte den Sony noch nicht auf, dafür aber den Bose. Der Sony soll besser sein.

Weiterversand kostet 9,50 €.

K0k41nvor 13 m

Top Preis. Hatte den Sony noch nicht auf, dafür aber den Bose. Der Sony …Top Preis. Hatte den Sony noch nicht auf, dafür aber den Bose. Der Sony soll besser sein.



Wenn man den Kopfhörer lange behalten will, ist der Sony gut (wegen dem besseren Klang gegenüber dem B & O). Wenn man den Kopfhörer nur einige Zeit behalten will und danach verkaufen möchte, ist der B & O besser (weil wertstabiler auf eBay etc.).

hkl001vor 26 m

Wenn man den Kopfhörer lange behalten will, ist der Sony gut (wegen dem …Wenn man den Kopfhörer lange behalten will, ist der Sony gut (wegen dem besseren Klang gegenüber dem B & O). Wenn man den Kopfhörer nur einige Zeit behalten will und danach verkaufen möchte, ist der B & O besser (weil wertstabiler auf eBay etc.).


Bose meinste.

tr1ckertvor 4 m

Bose meinste.



Genau. Danke für die Korrektur.

Ich hab sowohl den Bose, als auch den Sennheiser und den Sony getestet. Wenn man Wert auf das Noise Cancelling legt, ist man mit dem Sony am Besten beraten. Da ist der Sony vor allem im Ausblenden von Stimmen extrem gut. Klangtechnisch ist der Sennheiser eine Nuance besser als der Sony, aber beide sind da auf hohem Niveau (zumindest bei NC Kopfhörern). Der Bose ist klanglich für den Preis sehr schwach, man bezahlt hier ehr den Namen.

mactronvor 53 m

Weiterversand kostet 9,50 €.



Letztes Jahr gab es noch bis zu 2kg für 8,- €

Übrigens kann man allen Bedenken zum trotz die Earpads einfach selbst tauschen.
redirect.viglink.com/?fo…665

Bis es soweit ist bekommt man sie vielleicht günstig.

Der (oder vergleichbar gute wireless NC Kopfhörer) müssten jetzt nur noch auf ca ~150€ fallen, dann schlag ich zu

dllwurstvor 8 m

Ich hab sowohl den Bose, als auch den Sennheiser und den Sony getestet. …Ich hab sowohl den Bose, als auch den Sennheiser und den Sony getestet. Wenn man Wert auf das Noise Cancelling legt, ist man mit dem Sony am Besten beraten. Da ist der Sony vor allem im Ausblenden von Stimmen extrem gut. Klangtechnisch ist der Sennheiser eine Nuance besser als der Sony, aber beide sind da auf hohem Niveau (zumindest bei NC Kopfhörern). Der Bose ist klanglich für den Preis sehr schwach, man bezahlt hier ehr den Namen.



Nicht zu vergessen, dass es beim Bose keine Probleme mit der Verarbeitung gibt, während die Sony da wohl teilweise ein Glücksspiel sind.

Gibt wohl Knacken bei einigen Käufern.

tr1ckertvor 19 m

Nicht zu vergessen, dass es beim Bose keine Probleme mit der Verarbeitung …Nicht zu vergessen, dass es beim Bose keine Probleme mit der Verarbeitung gibt, während die Sony da wohl teilweise ein Glücksspiel sind.Gibt wohl Knacken bei einigen Käufern.

Das mit dem Knacken ist bei meinen zum Glück bisher nicht aufgetreten. Ich meine mal gelesen zu haben, dass dies ein Problem früherer Chargen war. Hab meine von Saturn und Produktion war 11 oder 12 16 ...

Für den Preis + Gutscheine aus 60 für 50 Aktion

VG

Meester_Propervor 1 h, 32 m

Wie sieht es mit Garantieansprüchen für deutsche Kunden aus? Ist das k …Wie sieht es mit Garantieansprüchen für deutsche Kunden aus? Ist das kompliziert?



Du musst nach Österreich fliegen und vor Ort umtauschen. Kostenpunkt ~120 Euro mit Austria Airlines.

Hat jemand das Ding mit dem Sennheiser PCX 550 vergleichen können? Ich finde den Sennheiser ziemlich umbequem. Vorallem seitdem ich den Bose mal im Media Markt auf dem Kopf hatte. Die Softcovertasche beim Sennheiser ist auch ziemlich scheiße wenn man das Ding beim reisen in den Rucksack oder eine Tasche stopfen muss, da brechen garantiert irgendwann mal die Drehgelenke.

Sound ist beim Sennheiser schon ganz gut aber lipsync sind videos über Bluetooth trotzdem auch nicht. Das laggt trotzdem wie sau.
Bearbeitet von: "Copyright" 27. Feb

Deal schon vorbei?

Ansonsten bei Amazon melden!

MarkusStuggivor 1 h, 45 m

Top Preis! Allerdings kann ich mich trotz Probetragens nicht zwischen dem …Top Preis! Allerdings kann ich mich trotz Probetragens nicht zwischen dem Sony und dem Bose entscheiden...


Nimm den Sony. Hat einige Funktionen mehr die sehr cool sind.

weiß man wie lange das Angebot gültig ist?

dllwurstvor 1 h, 9 m

Ich hab sowohl den Bose, als auch den Sennheiser und den Sony getestet. …Ich hab sowohl den Bose, als auch den Sennheiser und den Sony getestet. Wenn man Wert auf das Noise Cancelling legt, ist man mit dem Sony am Besten beraten. Da ist der Sony vor allem im Ausblenden von Stimmen extrem gut. Klangtechnisch ist der Sennheiser eine Nuance besser als der Sony, aber beide sind da auf hohem Niveau (zumindest bei NC Kopfhörern). Der Bose ist klanglich für den Preis sehr schwach, man bezahlt hier ehr den Namen.


Habe auch alle drei getestet und mich wegen der aus meiner Sicht besseren NCs und dem besseren Tragekomfort für den Bose entschieden. So unterschiedlich können subjektive Meinungen sein
Der Sennheiser war aufgrund der mir zu kleinen Ohrmuscheln sofort raus.

Habe alle 3 gehabt und getestet:
- Sound ist subjektiv. IMHO ist der Sound des Sony am ausgeglichensten, am neutralsten, hat den höchsten Frequenzumfang, kommt meiner Referenz den PSB m4u 2 am nächsten. Der Bose klingt sehr gut, ist am lautesten, ist im Bassbereich betonter als die anderen zwei. Der Sennheiser hat meiner Meinung nach die beste Dynamik und damit Lebendigkeit, ist dafür aber eine Tick zu leise, vor allem im Vergleich zum Bose.
- ANC: Bose ist da führend, gefühlt kommt dann der Sony mit dem großen Nachteil, das er als einziger ein deutlich wahrnehmbares Grundrauschen in leiser Umgebung hat, danach der Sennheiser. Im ausführlichsten Test im Internet bei wirecutter schneidet der Sennheiser in der objektiven Messung am 2.besten nach dem Bose ab. Alle drei sind jedoch ziemlich gut. Ganz allgemein, wirkt ANC keine Wunder. Beim Sennheiser ist mir aufgefallen, dass man die Ohrpolster ordentlich einstellen sollte, damit das ANC maximal wirkt: Man sollte sie ein bisschen nach hinten schwenken (sind als einzige in der Vertikalachse beweglich). Dann dichten sie besser ab und die Geräuschminimierung wirkt besser, näher am Bose.
- Verarbeitung: Alle drei gut. Bose und Sennheiser für mich ex aequo.
- Komfort: Bose am besten, dann Sennheiser.
- Funktionsumfang: Sennheiser und Sony haben die Touch-Spielerei, der Sennheiser zusätzlich auch verschiedene Sound-Modi (Club, Film, Sprache), das ANC ist bei beiden ausschaltbar. Der Bose ist ein Two-Trick-Pony: Bestes ANC und bester Tragekomfort.

Für mich war der Sennheiser die richtige Entscheidung, weil der Sound am "luftigsten" und dynamischsten und am wenigsten komprimiert war. Der Sony kam bei mir wegen dem Grundrauschen nicht in Frage, ansonsten wahrscheinlich objektiv der beste Sound. Und der Bose hat einen komprimierten "in the face"-Sound.



Copyrightvor 47 m

Hat jemand das Ding mit dem Sennheiser PCX 550 vergleichen können? Ich …Hat jemand das Ding mit dem Sennheiser PCX 550 vergleichen können? Ich finde den Sennheiser ziemlich umbequem. Vorallem seitdem ich den Bose mal im Media Markt auf dem Kopf hatte. Die Softcovertasche beim Sennheiser ist auch ziemlich scheiße wenn man das Ding beim reisen in den Rucksack oder eine Tasche stopfen muss, da brechen garantiert irgendwann mal die Drehgelenke.Sound ist beim Sennheiser schon ganz gut aber lipsync sind videos über Bluetooth trotzdem auch nicht. Das laggt trotzdem wie sau.



Lipsync kriegst du mit keinen richtig hin. Da bräuchtest du die B&O H9 mit aptX low latency und entsprechdem Sender. SBC bei Bose hat ca. 220ms Verzögerung, AptX ohne low latency ca. 170ms, genauso wie AAC


Bearbeitet von: "dcdead" 27. Feb

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text