Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sony NW-A45R Walkman: MP3-Player (16GB, MicroSD, Touchscreen, Digitalverstärker, Bluetooth, NFC, Hi-Res, 45h Akku)
385° Abgelaufen

Sony NW-A45R Walkman: MP3-Player (16GB, MicroSD, Touchscreen, Digitalverstärker, Bluetooth, NFC, Hi-Res, 45h Akku)

119€154,95€-23%Amazon.co.uk Angebote
Expert (Beta)29
Expert (Beta)
eingestellt am 11. MärLieferung aus Vereinigtes Königreich

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Amazon UK bekommt ihr derzeit den Sony Walkman NW-A45R Audioplayer für 119€ inkl. Versand. Der Verkauf und Versand erfolgt durch Amazon. Ihr kommt auf den Preis bei Zahlung in der Währung GBP mit einer Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren. Der aktuelle VGP liegt bei 154,95€.



Eigenschaften:
  • Aufsehenerregendes Design und Musikgenuss für Unterwegs
  • 3,1 Zoll Touchscreen für intuitive Handhabung
  • Sound in Studioqualität, dank High Resolution Audio besser als von der CD
  • Bis zu 45 Stunden Musik hören (MP3 128kbps)
  • Einfache Bluetooth Verbindung dank NFC One-Touch
  • Deal Quelle: robdougall / HUKD
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wo bleiben die "Hifi-Experten" mit ihrem "kann mein Handy auch"?
hmmm, top dachte ich zunächst. Dann die Rezensionen des Nachfolgers gelesen und folgendes gefunden:
[...]
Der Player sollte meine gesamte Musikbibliothek speichern. Es sind ca 7.000 Musikstücke.
Das ging auch klaglos - bis ich Musikstücke SUCHEN wollte.
Schlichtweg - es gibt keine Suchfunktion !
...
Weiterhin kann man zwar Playlisten anlegen und auch importieren, aber der Player kopiert den vollen MP3 file in die Playliste. Wenn man also ein Lieblingslied in 8 Playlisten hat, dann wird das Lied 8x in den Player kopiert !
[...]
Dann wohl nicht so optimal für größere Musikbibliotheken...
Ist durch eine Speicherkarte erweiterbar
25324625-xaBGB.jpg
Nice Price

Unterstützt diese Formate:

25324504-jOypp.jpg
Bearbeitet von: "eiksen" 11. Mär
29 Kommentare
Nice Price

Unterstützt diese Formate:

25324504-jOypp.jpg
Bearbeitet von: "eiksen" 11. Mär
Mit dem Code MYDISCOUNT5 nochmal £5 günstiger.
AligatorSky11.03.2020 16:41

Mit dem Code MYDISCOUNT5 nochmal £5 günstiger.


Personalisiert bzw. limitiert oder für alle Personen zugänglich?
16gb ist aber etwas wenig wenn man da nur flac Dateien draufspielt. Aber das Gerät an sich hört sich sehr interessant an!
Hot!
Oh, scheint personalisiert zu sein: Congratulations, you are eligible to the following offer.
Bearbeitet von: "AligatorSky" 11. Mär
Wo bleiben die "Hifi-Experten" mit ihrem "kann mein Handy auch"?
Bei 16GB wäre die Angabe, ob sich der Speicher evtl. durch SD-Karten noch erweitern lässt, vielleicht echt angebracht.
Ist durch eine Speicherkarte erweiterbar
25324625-xaBGB.jpg
timtim11.03.2020 16:47

Bei 16GB wäre die Angabe, ob sich der Speicher evtl. durch SD-Karten noch …Bei 16GB wäre die Angabe, ob sich der Speicher evtl. durch SD-Karten noch erweitern lässt, vielleicht echt angebracht.


Habe ich im Titel ergänzt. Danke für den Hinweis
Kann mein Handy auch!
hmmm, top dachte ich zunächst. Dann die Rezensionen des Nachfolgers gelesen und folgendes gefunden:
[...]
Der Player sollte meine gesamte Musikbibliothek speichern. Es sind ca 7.000 Musikstücke.
Das ging auch klaglos - bis ich Musikstücke SUCHEN wollte.
Schlichtweg - es gibt keine Suchfunktion !
...
Weiterhin kann man zwar Playlisten anlegen und auch importieren, aber der Player kopiert den vollen MP3 file in die Playliste. Wenn man also ein Lieblingslied in 8 Playlisten hat, dann wird das Lied 8x in den Player kopiert !
[...]
Dann wohl nicht so optimal für größere Musikbibliotheken...
Weiß jemand die Unterschiede zum Nachfolger A55 ?
119 Euro für einen MP3 Player... Mit 16 GB....
Nein, danke.
Stand lange auf meiner Liste, weiss aber nicht mehr warum ich letztendlich den Winzling Shanling M0 genommen habe. Ist natürlich ein ganz anderer Formfaktor und nicht für sehr hochohmige Kopfhörer geeignet. Ich glaube es lag u.a. auch an dem proprietären Sony Kabel, was ich nicht unterstützen wollte^^ da gehört einfach eine USB-C Buchse dran.
Seit zwei Jahren in Nutzung und Topp Zufrieden. Ist mit SD Karte erweiterbar. Für mich hat sich der Kauf damals (189 Euro) gelohnt und ich würde jederzeit wieder zu diesem Modell greifen. Nutze den A45 aber fast ausschließlich mit Bluetooth In Ear Kopfhörern.
elknipso11.03.2020 17:53

119 Euro für einen MP3 Player... Mit 16 GB.... Nein, danke.


Kann ich verstehen, wenn man ein Smartphone hat welches bereits mit einem guten Soundprozessor ausgestattet ist. Mein S9+ an einem HD599 hab ich mit unterschiedlichen USB DACs getestet von Hidizs oder nem FIIO x1 und der Unterschied wird für die meisten wohl den Kauf eines separaten DAP nicht rechtfertigen. Ich denke wenn man Kopfhörer wie einen HD 660 S und aufwärts nutzt würde es anders aussehen. Die Anschaffung steht demnächst noch an bei mir ^^

Mein Shanling funktioniert auch als USB DAC um am Laptop z.B. bessere Audio Qualität zu erhalten. Er kann auch als Bluetooth Receiver dienen, wenn ich mal ein Smartphone ohne Klinkenbuchse haben werde und gerade meine kabellosen Kopfhörer nicht dabei habe, dann ist der Shanling super nützlich.

Oder bei Freunden zu Besuch, und man will Musik von seinem Smartphone auf deren Anlage spielen welche aber kein Spotify Connect oder generell kein Bluetooth hat, dann dient der Shanling M0 auch als Receiver und man muss sein Smartphone nicht die ganze Zeit an der Anlage angestöpselt lassen.

Den Sony würde ich für diesen Zweck aufgrund der Größe schon nicht ständig dabei haben wollen.
Bearbeitet von: "Mav" 11. Mär
Walkman 2.0
MotherTrucker11.03.2020 16:44

Wo bleiben die "Hifi-Experten" mit ihrem "kann mein Handy auch"?


Kann mein Handy auch mit USB Audio Player Pro und ein Dragonfly Red plus bis 1Tb an extra Speicher
Bearbeitet von: "Buurvrouw" 11. Mär
Horstmen11.03.2020 17:32

Weiß jemand die Unterschiede zum Nachfolger A55 ?


Die A105er sind in aaaaaallem besser. Hatte selber mal kurz ein A55 und dann auf ein A105 gewechselt. Der Ton ist nicht nur nach Geschmackssache besser, sondern wirklich überlegen. Vor und Nachteil ist das Android Betriebssystem, wodurch man zwar auch Spotify u.a "in besser" hören kann aber auch nochmal mit Sicherheitspasswörter etc. ein kleiner aber etwas nerviger Schritt dazu kommt.
Audiophile geben lieber die etwa 150€ mehr aus und der Rest holt sich den hier allenfalls wegen des Formfaktors und Designs.
rokobe11.03.2020 17:08

hmmm, top dachte ich zunächst. Dann die Rezensionen des Nachfolgers …hmmm, top dachte ich zunächst. Dann die Rezensionen des Nachfolgers gelesen und folgendes gefunden:[...]Der Player sollte meine gesamte Musikbibliothek speichern. Es sind ca 7.000 Musikstücke.Das ging auch klaglos - bis ich Musikstücke SUCHEN wollte.Schlichtweg - es gibt keine Suchfunktion !...Weiterhin kann man zwar Playlisten anlegen und auch importieren, aber der Player kopiert den vollen MP3 file in die Playliste. Wenn man also ein Lieblingslied in 8 Playlisten hat, dann wird das Lied 8x in den Player kopiert ![...]Dann wohl nicht so optimal für größere Musikbibliotheken...


Was ein Kack. Ich habe ca. 24.000 Lieder in meiner Bibliothek. Ohne SuFu tue ich mir das nicht an...
Ich hab den Pioneer XDP-100R....das Gute daran ist, dass der Player auf Android läuft und ich direkt, in meinem Fall Napster, streamen kann.
Wer hat heutzutage noch Lust sich Mp3s auf dem Walkman rüberzuziehen??
Mav11.03.2020 18:08

Kann ich verstehen, wenn man ein Smartphone hat welches bereits mit einem …Kann ich verstehen, wenn man ein Smartphone hat welches bereits mit einem guten Soundprozessor ausgestattet ist. Mein S9+ an einem HD599 hab ich mit unterschiedlichen USB DACs getestet von Hidizs oder nem FIIO x1 und der Unterschied wird für die meisten wohl den Kauf eines separaten DAP nicht rechtfertigen. Ich denke wenn man Kopfhörer wie einen HD 660 S und aufwärts nutzt würde es anders aussehen. Die Anschaffung steht demnächst noch an bei mir ^^Mein Shanling funktioniert auch als USB DAC um am Laptop z.B. bessere Audio Qualität zu erhalten. Er kann auch als Bluetooth Receiver dienen, wenn ich mal ein Smartphone ohne Klinkenbuchse haben werde und gerade meine kabellosen Kopfhörer nicht dabei habe, dann ist der Shanling super nützlich.Oder bei Freunden zu Besuch, und man will Musik von seinem Smartphone auf deren Anlage spielen welche aber kein Spotify Connect oder generell kein Bluetooth hat, dann dient der Shanling M0 auch als Receiver und man muss sein Smartphone nicht die ganze Zeit an der Anlage angestöpselt lassen.Den Sony würde ich für diesen Zweck aufgrund der Größe schon nicht ständig dabei haben wollen.


Kann Dein Shanling Apt-X HD?
Ich würde sagen, sonst nützt die hohe Qualität nix, wenn man sie durch Bluetooth wieder so drasisch beschneidet.

Wobei letztendlich geht, wer die hohe Auflösung auch hören möchte, da nix über Kabel drüber.
Rubigo11.03.2020 19:18

Die A105er sind in aaaaaallem besser. Hatte selber mal kurz ein A55 und …Die A105er sind in aaaaaallem besser. Hatte selber mal kurz ein A55 und dann auf ein A105 gewechselt. Der Ton ist nicht nur nach Geschmackssache besser, sondern wirklich überlegen. Vor und Nachteil ist das Android Betriebssystem, wodurch man zwar auch Spotify u.a "in besser" hören kann aber auch nochmal mit Sicherheitspasswörter etc. ein kleiner aber etwas nerviger Schritt dazu kommt.Audiophile geben lieber die etwa 150€ mehr aus und der Rest holt sich den hier allenfalls wegen des Formfaktors und Designs.


Neuh, Dragonfly Red mit USB Audio Player Pro.. Ich komme selbst von eine Shanling M3s
Buurvrouw11.03.2020 20:16

Neuh, Dragonfly Red mit USB Audio Player Pro.. Ich komme selbst von eine …Neuh, Dragonfly Red mit USB Audio Player Pro.. Ich komme selbst von eine Shanling M3s


Die Frag war nach dem Nachfolger und nicht nem Extra-Dongle.
bubblebraker11.03.2020 20:15

Kann Dein Shanling Apt-X HD? Ich würde sagen, sonst nützt die hohe Q …Kann Dein Shanling Apt-X HD? Ich würde sagen, sonst nützt die hohe Qualität nix, wenn man sie durch Bluetooth wieder so drasisch beschneidet.Wobei letztendlich geht, wer die hohe Auflösung auch hören möchte, da nix über Kabel drüber.


Der Shanling besitzt sogar LDAC.
Ist ein recht potenter kleiner DAP.
Mit 0,2 Ohm Ausgangsimpedanz ist er auch für gute in-ears geeignet
Sony walkman
Keine Suchfunktion, nicht sehr bedienerfreundlich, lahme Software...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text