Sony SEL2870 - Objektiv Sony E-Mount (Sony FE, Vollformat/APS-C) für Sony Alpha 7 Serie und Alpha 6000/5000 Serie
343°Abgelaufen

Sony SEL2870 - Objektiv Sony E-Mount (Sony FE, Vollformat/APS-C) für Sony Alpha 7 Serie und Alpha 6000/5000 Serie

289€349€-17%Amazon Angebote
27
eingestellt am 22. Mai
Aktuell gibt es das Kit-Objektiv für die Sony Alpha 7 Serie im Angebot. (Idealo-Vergleich: 349€)

Produktdetails:
  • Brennweite: 28-70 mm, Blende F3,5-5,6
  • Anzahl der Blendenlamellen: 7, Standard-Zoom-Objektiv
  • E-Mount Vollformat
  • Optischer Bildstabilisator integriert, Extrem leiser und ultra schneller linear AF Motor- Ideal für Foto- und Videoaufnahmen, Staub- und feuchtigkeitsgeschützt
  • Lieferumfang: Sony SEL2870, Standard-Zoom-Objektiv schwarz, Objektivschutzkappe (vorne und hinten), gegenlichtblende ALC-132
  • Auch geeignet für APS-C Sensoren (Sony Alpha 6000 / Alpha 5000).

Weitere Sony FE Objektivehier in der Übersicht.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

27 Kommentare
Würde eher ein anderes Objektiv für den Preis holen vielleicht eine festbrennweite von Walimex oder Samyang. Hatte das Objektiv an meiner Sony a7 gehabt und naja was soll man sagen bei 1 vom 4 Fotos ist der Fokus nicht richtig gesetzt die Farben naja gehen, Schärfe ist eher nicht so gut im Vergleich zum Walimex 50mm T1.5 zB. Dann die Blende von 3,5 ist nicht lichtstark und braucht schon früh hohe ISO Einstellungen. Fazit würde es nehmen wenn man darauf verzichten kann (low light Performance) und man wirklich ein Objektiv für travel braucht oder einfach ein immer drauf, wenn man die Schärfe Einschränkungen in Kauf nehmen kann.
Bearbeitet von: "KevinFelske" 22. Mai
An den APS-C Systemkameras der Alpha 6000er bzw. 5000er Serie macht das Objektiv aber - aufgrund des Cropfaktors - nicht unbedingt Sinn...wer braucht schon ein lichtschwaches 42-105mm Zoom, welches weder Weitwinkel noch richtig Tele bietet
Hat jemand eine Empfehlung für ein Objektiv im Bereich ~16-50mm (bzw. 28-70mm wie das Objektiv)? Angedacht für eine Alpha 6000er. Sollte aber eine kleine Blende haben also irgendwas im 2.0er Bereich für nen guten Bokeh.
Bearbeitet von: "breakshift" 22. Mai
Diese Kitlinse gibt's von privat aber absolut neu erheblich günstiger, da sie häufig direkt weiterverkauft wird.
breakshiftvor 6 m

Hat jemand eine Empfehlung für ein Objektiv im Bereich ~16-50mm (bzw. …Hat jemand eine Empfehlung für ein Objektiv im Bereich ~16-50mm (bzw. 28-70mm wie das Objektiv)? Angedacht für eine Alpha 6000er. Sollte aber eine kleine Blende haben also irgendwas im 2.0er Bereich für nen guten Bokeh.



Danach lechzen alle a6000er User
breakshiftvor 8 m

Hat jemand eine Empfehlung für ein Objektiv im Bereich ~16-50mm (bzw. …Hat jemand eine Empfehlung für ein Objektiv im Bereich ~16-50mm (bzw. 28-70mm wie das Objektiv)? Angedacht für eine Alpha 6000er. Sollte aber eine kleine Blende haben also irgendwas im 2.0er Bereich für nen guten Bokeh.


Gibt es nicht, nativ gibt es nur f4 Zooms für Aps-c. Man könnte sonst das 18-35 f1.8 für ef-s mit Adapter nutzen und hoffen, sigma oder Tamron bringen in Zukunft schnelle native emount zooms für aps-c.
breakshiftvor 32 m

Hat jemand eine Empfehlung für ein Objektiv im Bereich ~16-50mm (bzw. …Hat jemand eine Empfehlung für ein Objektiv im Bereich ~16-50mm (bzw. 28-70mm wie das Objektiv)? Angedacht für eine Alpha 6000er. Sollte aber eine kleine Blende haben also irgendwas im 2.0er Bereich für nen guten Bokeh.



Wenn dir ne Festbrennweite reicht könntest du es mit dem SEL50F18 OSS versuchen. Bokeh ist super damit

17414822-kf3di.jpg
Bearbeitet von: "buachei" 22. Mai
buacheivor 23 m

Wenn dir ne Festbrennweite reicht könntest du es mit dem SEL50F18 OSS …Wenn dir ne Festbrennweite reicht könntest du es mit dem SEL50F18 OSS versuchen. Bokeh ist super damit[Bild]


Ich würde noch das SEL35F18 ins Rennen werfen. Ist vielleicht mit 35mm etwas universeller als das 50mm.
Bei mir auf der a6000 sozusagen immer drauf.
KevinFelskevor 57 m

Würde eher ein anderes Objektiv für den Preis holen vielleicht eine f …Würde eher ein anderes Objektiv für den Preis holen vielleicht eine festbrennweite von Walimex oder Samyang. Hatte das Objektiv an meiner Sony a7 gehabt und naja was soll man sagen bei 1 vom 4 Fotos ist der Fokus nicht richtig gesetzt die Farben naja gehen, Schärfe ist eher nicht so gut im Vergleich zum Walimex 50mm T1.5 zB. Dann die Blende von 3,5 ist nicht lichtstark und braucht schon früh hohe ISO Einstellungen. Fazit würde es nehmen wenn man darauf verzichten kann (low light Performance) und man wirklich ein Objektiv für travel braucht oder einfach ein immer drauf, wenn man die Schärfe Einschränkungen in Kauf nehmen kann.


Absoluter Kevin-Kommentar...

für ne Kit-Linse richtig gute Abbildungsleistung an an einer FF (a7 etc) definitiv zu empfehlen. Gibt für das Preisiniveau schließlich auch keine Alternativen. Standard-Zoom von Sony ab 1200€ und v. Tamron neuerdings ab 800€
Das Objektiv ist nicht schlecht. Es verzeichnet stark und hat Randunschärfen. Diese werden aber bei JPEG-Aufnahmen in der Kamera korrigiert. Bei RAW-Aufnahmen kann man das nachträglich machen. Natürlich kann man das Objektiv nicht mit einem G-Master vergleichen. Das ist wesentlich besser, aber auch viel!!! teuer und schwerer. Für ein Kit-Objektiv ist es ganz gut.
Gespannt bin ich auf das Tamron 28-75mm F2.8. Wird aber knapp 3x so teuer sein, wie das SEL 2870.
Beide sind für Vollformat und APS-C geeignet. Aber wie oben schon geschrieben, besser für Vollformat. Denn bei APS-C (z.B. A6000) muß man die Werte mal 1.5 nehmen.
Für ein Kit ist das 28-70 recht ordentlich. Die Verarbeitung ist gut, der AF schnell und leise, es behält über den gesamten Zoombereich seine Länge(bzw. bewegt sich sehr wenig) und ist für ein FF Objektiv angenehm leicht.
Ein Bildstabi ist ebenfalls vorhanden.
An APS-C würde ich es nicht unbedingt verwenden wollen, als Urlaubs Zoom für die A7 ist es perfekt geeignet. Nebenbei ist das 3x so teure CZ 24-70 4 optisch nicht wirklich besser.
17415427-FGdUa.jpgHier ein Schnappschuss mit dem Objektiv. (Mit der A7 aufgenommen).
(Farben und Kontast angepasst).
Wer ein 200€ Objektiv (Wert auf Sekundärmarkt) an eine Kamera hängt die vierstellig gekostet hat, der sollte sich Gedanken machen, wie ernst er das mit dem Hobby meint... Ja, FF-Objektive sind teuer, aber das weiß man vorher - wer billig kauft, kauf zweimal! Und wenn man sich für das Sony-System entschieden hat, sind die Linsen doch das, was man am längsten behält und was auch am wertstabilsten ist...
Hier geht es ja wahrscheinlich weniger um eine Empfehlung für Profi-Fotografen oder ambitionierte Hobbyfotografen, sondern vielmehr um eine Entscheidungshilfe für den Hobby-Fotografen.
Und da ist das Objektiv ok.
Für den Käuferkreis würde ich aber eher eine A6000 empfehlen. Falls das Geld reicht, auch mit einem besseren Objektiv als das SELP1650.
hab ich grad gesucht, jedoch ohne ehreblichen Preisunterschied
eifelthommyvor 2 h, 29 m

Diese Kitlinse gibt's von privat aber absolut neu erheblich günstiger, da …Diese Kitlinse gibt's von privat aber absolut neu erheblich günstiger, da sie häufig direkt weiterverkauft wird.

RadonHDvor 56 m

Wer ein 200€ Objektiv (Wert auf Sekundärmarkt) an eine Kamera hängt die vie …Wer ein 200€ Objektiv (Wert auf Sekundärmarkt) an eine Kamera hängt die vierstellig gekostet hat, der sollte sich Gedanken machen, wie ernst er das mit dem Hobby meint... Ja, FF-Objektive sind teuer, aber das weiß man vorher - wer billig kauft, kauf zweimal! Und wenn man sich für das Sony-System entschieden hat, sind die Linsen doch das, was man am längsten behält und was auch am wertstabilsten ist...



Aha, gute Fotos sind also nur solche die ein Höchstmaß an Schärfe aufweisen?

Ich glaube von Kunst verstehst du nicht allzu viel
tobbelvor 3 m

Aha, gute Fotos sind also nur solche die ein Höchstmaß an Schärfe au …Aha, gute Fotos sind also nur solche die ein Höchstmaß an Schärfe aufweisen? Ich glaube von Kunst verstehst du nicht allzu viel



Von Kunst vielleicht nicht, dafür vom Fotografieren...
Denke das 18-105 G-Master für 400€ (cashback eingerechnet) ist da der bessere Deal.

Und bitte lasst die "scharfe Bilder" Diskussion... Immer das gleiche
RadonHDvor 2 h, 17 m

Wer ein 200€ Objektiv (Wert auf Sekundärmarkt) an eine Kamera hängt die vie …Wer ein 200€ Objektiv (Wert auf Sekundärmarkt) an eine Kamera hängt die vierstellig gekostet hat, der sollte sich Gedanken machen, wie ernst er das mit dem Hobby meint... Ja, FF-Objektive sind teuer, aber das weiß man vorher - wer billig kauft, kauf zweimal! Und wenn man sich für das Sony-System entschieden hat, sind die Linsen doch das, was man am längsten behält und was auch am wertstabilsten ist...


So sieht es aus.
Vollformat macht kein Stück bessere Bilder nur weil es Vollformat ist.

Fotografieren ist sicher nicht das günstigste Hobby, aber es gibt für jeden Geldbeutel Technik.
Wichtig ist nur die Technik muss zusammenpassen.

Ein FF Body mit einer F5,6 Kitlinse? Da wäre mit APC und 2,8er aber die bessere Technik für das Geld zu kaufen gewesen.
Aber das hätte man ja nicht coooole Vollformat und wäre ja keine pro...


Noch besser wäre ja ein Kleinkredit und ne Hasselblad Mittelformat Kamera body only und dann ne alte Bierflasche als Linse davor.....
Honkitonkivor 1 h, 52 m

hab ich grad gesucht, jedoch ohne ehreblichen Preisunterschied



Dann haste falsch geschaut... DSLR Forum regelmässig unter 200€.


Ich habs auch an der A7... halt Standard Objektiv... wenn ich nicht schwer tragen will - ist es ok, reizt aber nicht wirklich die Kamera aus oder zeigt was sie kann.

Wenn ich schwerer trage ist ein 24-35mm f/2 dran - sieht dann schon anders aus

Ich würde sagen, das Objektiv ist seine 200€ (gebraucht wie neu) wert, mehr aber auch nicht :P
Jemand der mit FF in den Urlaub möchte, freut sich über genau diese Linse, denn da ist man meist eh mit Blende 8 Unterwegs.

Und Leute, das Objektiv ist nicht autmatisch schlecht, weil günstig, es schlägt sich für ein Kit Zoom verblüffend Gut.

Ich kaufe mir lieber dieses Zoom mit 50mm F 1.8 und 28mm F 2, als ein fettes 24-70 oder Tamron 28-75 2.8.
Um das Freistellvermögen des 200€ 50ers am Crop zu erhalten, müsste es schon ein 35mm 1.2 sein.
KB bedeutet je nach Einsatzzweck nicht immer teuer.
Aber besser ein cooooooles 2.8er Crop Zoom rumschleppen, wenn man es garnicht benötigt, oder durch aps-c Einbußen in Freistellung und Dynamik mit einzukaufen.
Zusammengefasst: es ist FÜR DEN PREIS ein gutes und leichtes Objektiv, wenn man es an einer Vollformatkamera A7xxx betreibt. (Im Kameraset bekommt man es ja für noch viel weniger dazu).
Für APS-C würde ich es nicht kaufen.
Die Dinge gibt es in der Bucht meist um die 200 EUR. Viele verkaufen ihr Kit-Objektiv
Bloodhuntervor 7 h, 29 m

Denke das 18-105 G-Master für 400€ (cashback eingerechnet) ist da der be …Denke das 18-105 G-Master für 400€ (cashback eingerechnet) ist da der bessere Deal.Und bitte lasst die "scharfe Bilder" Diskussion... Immer das gleiche



Das ist eine APS-C-Linse, kein Vollformat.
Cuotosvor 1 h, 8 m

Das ist eine APS-C-Linse, kein Vollformat.


Sollte auch eigentlich an @breakshift gerichtet sein, er wollte ja eines für die A6000.
Bloodhuntervor 43 m

Sollte auch eigentlich an @breakshift gerichtet sein, er wollte ja eines …Sollte auch eigentlich an @breakshift gerichtet sein, er wollte ja eines für die A6000.


Ah. Dann Zustimmung.
Habs mir zum rumprobieren für 200 in neubauf ebay geholt von jmd der na A7 III gekauft hat.

Hab sie selber an einer a7II und mein erstes Fazit aus dem Zoo ist.
Mit 70mm kommt man sehr schnell an die grenzen des Tele vom objektiv.

Aber mit den apsc modus kann man direkt croppen und auf ca. 105mm schießen.

Natürlich mit weniger megapixelbaber immernoch sehr brauchbar
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text