Sony Smart Watch 3 SWR50 metall Xperia Touch 1,6
75°Abgelaufen

Sony Smart Watch 3 SWR50 metall Xperia Touch 1,6

149,95€eBay Angebote
12
eingestellt am 3. Nov 2016
Bei eBay eben entdeckt - absolut geiles Produkt... (nutze ich selber - hab nur einiges mehr bezahlt!) :-(

Geile Uhr zu ziemlich korrektem Preis (279,- UVP
Amazon ca. 165,-)

Sicher gibts die in dem einen oder anderen Onlineshop noch ein wenig günstiger - aber will man bei einem "Büromarkt" eine smartwatch kaufen? Zumal man Ebay-Sicherheit bekommt und sogar Ebay-Plus Produkt mit kostenloser Rückgabe usw...
Naja entscheidet selbst...

12 Kommentare

Cold... Idealo 140€

Das wird kalt, die gibts doch schon billiger, und was macht man mit so einer smartwatch?Läuft da google maps oder eine andere navisoftware drauf ohne mit dem smartphone gekoppelt zu sein?

Knasevor 5 m

... und was macht man mit so einer smartwatch?


Die Frage stellst du nicht mehr sobald du mal ein paar Tage eine am Arm hattest.

mehrere Händler (Büromarkt und digitalo sind nicht gerade unseriös) die günstiger sind, wo ist der Deal?


Tolles Gerät aber gibt es günstiger

Die SWR50 ist wirklich chick und mit wifi und gps auch wirklich zu was zu gebrauchen.
die ist aus 2014 und trotzdem noch DAS referenzprodukt. spricht für die uhr...
trotzdem müsste da doch demnächst mal eine 4te generation rauskommen, oder?

Knasevor 12 h, 14 m

Läuft da google maps oder eine andere navisoftware drauf ohne mit dem smartphone gekoppelt zu sein?


Bei solchen Fragen kann ich immer nur mit dem Kopf schütteln...

So eine Smartwatch ist kein Ersatz für ein Smartphone, sondern soll die vorhandenen Funktionen erweitern. Wer bitteschön will denn ernsthaft Google Maps oder andere Dinge mit so einem kleinen Display nutzen?? Am besten noch EMails schreiben oder was!? Smartwatches sind als "erweitertes Display" zu betrachten und dafür da, Kurzinfos zu übermitteln(eingehende SMS, eingehender Anruf, etc.) oder minimale Eingaben zu tätigen (z.B. Remote für Musikplayer, Anruf annnehmen/ablehnen). Die Uhrzeit kann man bei Bedarf auch ablesen. :P

OlliHavor 6 h, 45 m

Bei solchen Fragen kann ich immer nur mit dem Kopf schütteln... So eine Smartwatch ist kein Ersatz für ein Smartphone, sondern soll die vorhandenen Funktionen erweitern. Wer bitteschön will denn ernsthaft Google Maps oder andere Dinge mit so einem kleinen Display nutzen?? Am besten noch EMails schreiben oder was!? Smartwatches sind als "erweitertes Display" zu betrachten und dafür da, Kurzinfos zu übermitteln(eingehende SMS, eingehender Anruf, etc.) oder minimale Eingaben zu tätigen (z.B. Remote für Musikplayer, Anruf annnehmen/ablehnen). Die Uhrzeit kann man bei Bedarf auch ablesen. :P

Schüttelt du mal schön!Man kann es auch schön Reden , fakt ist einen wirklichen mehrwert hat sowas für die meisten nicht.Meine KingWear ist ohne ein Smartphone zu koppeln voll funktionsfähig.Und ich will sowas als Fußgängernavi nutzen da ich bei Rundreisen nunmal zu bestimmten Zeiten wieder an einem bestimmten Ort sein muss hilft mir das viel.Wenn du mal mehrere Stunden in Metropolen rumläufst und zurück musst bist du froh über den kürzesten Weg oder zumindest in welche richtung du musst

Knasevor 16 h, 15 m

Schüttelt du mal schön!Man kann es auch schön Reden , fakt ist einen wirklichen mehrwert hat sowas für die meisten nicht.Meine KingWear ist ohne ein Smartphone zu koppeln voll funktionsfähig.Und ich will sowas als Fußgängernavi nutzen da ich bei Rundreisen nunmal zu bestimmten Zeiten wieder an einem bestimmten Ort sein muss hilft mir das viel.Wenn du mal mehrere Stunden in Metropolen rumläufst und zurück musst bist du froh über den kürzesten Weg oder zumindest in welche richtung du musst



Was hat denn jetzt der kürzeste Weg mit der Smartwatch zu tun? Ich brauche hier in Berlin regelmäßig Google Maps, um den Weg zu finden oder irgendwelchen Touries den Weg zu zeigen. Dafür nehme ich dann das Smartphone aus der Tasche. Der Mehrwert von Smartwatches ist ja eh höchst umstritten. Ich selbst habe für mich einen Mehrwert finden können. Der liegt aber nicht darin, mein Smartphone zu ersetzen.

Er liegt vielmehr darin, dass ich nicht jedes Mal das Phone aus der Tasche nehmen muss wenn jemand anruft oder mir eine Nachricht schickt. Ich schaue kurz auf die Uhr und sehe sofort, wer mich anruft. Dort kann ich dann sofort entscheiden, ob ich annehme (bei Benutzung einer Freisprecheinrichtung/Headset) oder ablehne. Ich kann zumindest die ersten Zeilen einer Nachricht lesen, was oftmals völlig ausreichend ist, um informiert zu sein.

Wenn ich beim Radfahren Musik höre, kann ich damit den Track vor- oder zurückschalten, lauter oder leiser machen. Das Phone bleibt dabei immer in der Tasche. Es gibt schon diese Momente, da bieten diese kleinen Dinger einen echten Mehrwert. Der Mehrwert ist aber nicht darin zu finden, ein Smartphone zu ersetzen.

OlliHavor 2 h, 59 m

::.Wenn ich beim Radfahren Musik höre:::



Soso, beim Radfahren Musik hören.In Berlin ... nunja,da braucht man unbedingt eine Smartwatch dafür....Kein Wunder das wir dauernd soviele Unfälle mit Radfahrern haben.

corsa99vor 26 m

Soso, beim Radfahren Musik hören.In Berlin ... nunja,da braucht man unbedingt eine Smartwatch dafür....Kein Wunder das wir dauernd soviele Unfälle mit Radfahrern haben.



Ich wohne seit 14 Jahren in Berlin, bin in diesem Zeitraum unfallfrei und im Straßenverkehr tue ich das nicht. Zumal ich die Lautstärke so gering halte, dass ich noch was von der Umwelt mitbekomme. Wenn ich Abends nach Feierabend meine Runde über Stralau und um den Treptower Park drehe, ist Musik ganz angenehm zum Abschalten. Und glaub mir: so defensiv wie ich fahren hier in Berlin nur wenige Radfahrer. Radfahrer auf Berlins Straßen sind wie die Pest und die nervigsten Teilnehmer des Berliner Straßenverkehrs! Aber das ist ein ganz anderes Thema und gehört hier nicht hin. Die Remote-Funktion ist übrigens auch in anderen Momenten ziemlich nützlich. "Brauchen" tut das wahrscheinlicheh niemand so richtig, ebenso wie sehr viel anderen technischen Schnickschnack. Aber "haben" ist bei bestimmten Dingen dann doch manchmal nicht schlecht für das perönliche Befinden. Hierzu empfehle ich einfach mal einen Blick in die Bedürfnispyramide nach Maslow. :P

Gehts hier wirklich um den Sinn einer Smartwatch? Diese Diskussion ist doch sinnlos. Eine Smatwatch ist so sinnvoll wie eine Fernbedienung für den Fernseher, man bräuchte sie nicht wirklich, nutzt sie aber aus Bequemlichkeit. Ich suche auch schon länger nach einer neuen Smartwatch,habe die swr50 und finde nichts vergleichbares. Und für die Qualität spricht auch, daß sie wohl auch das wear2.0 update bekommen soll. Also Kauftip für den der sie mag!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text