28°
ABGELAUFEN
Sony STR-DA 5800 ES AV-Receiver für nur 1.980,-€ inkl. Lieferung
Sony STR-DA 5800 ES AV-Receiver für nur 1.980,-€ inkl. Lieferung

Sony STR-DA 5800 ES AV-Receiver für nur 1.980,-€ inkl. Lieferung

Preis:Preis:Preis:1.980€
Zum DealZum DealZum Deal
Sony hat mit dem neuen STR-DA 5800 ES seit langer Zeit nun wieder ein absolutes Referenzgerät auf den Markt gebracht.

Der 9.2 Kanal AV-Receiver ist mir 145 Watt Ausgangsleistung pro Kanal sehr gut bestückt.

Als einer der ersten Geräte bietet er die Möglichkeit 4K Videostreams (Ultra-HD) zu verarbeiten.

Gleichzeitig ist es das einzige Gerät welches, voraussichtlich Ende des Jahres, per Software-Update auf den neuen Schnittstellenstandard HDMI 2.0 aufgerüstet werden kann !

Der Listenpreis des Gerätes liegt bei 2.499,-€.

H-E-W bieter den Sony STR-DA 5800 ES in einer aktuellen Sonderaktion für nur 1.980,-€ inkl. Lieferung an.

19 Kommentare

Letzte Woche im Sony Outlet mit dem 25 % Gutschein für knapp 1400,- geholt.
War nagelneu.

So ein gerät IST für den heimlichen Wohnzimmer eh überdimensioniert oder ? ( ~15 qm )

~2000€ für Sony?
Da guckt euch lieber deutlich hochwertigere Geräte von richtigen Hifi Herstellern, wie: Marantz, Denon, Pioneer, Yamaha an...
Da bekommt man mit Sicherheit viel mehr fürs Geld.

Verfasser

Schnappdeal

So ein gerät IST für den heimlichen Wohnzimmer eh überdimensioniert oder ? ( ~15 qm )


Das hängt etwas von Deinen Lautsprechern ab, die Du damit betrieben willst.
Klangqualität hat ja auch nichts mit Lautstärke zu tun.
Auch wenn man die Ausgangsleistung des Sony nicht nutzt, kann man mit guten Lautsprechern bei gerigner Lautstärke einen super Surroundklang erhalten.

Verfasser

FlamezZ

~2000€ für Sony?Da guckt euch lieber deutlich hochwertigere Geräte von richtigen Hifi Herstellern, wie: Marantz, Denon, Pioneer, Yamaha an... Da bekommt man mit Sicherheit viel mehr fürs Geld.



Der Yamaha RX-A3030 bietet ähnliche Qualität zu einem ähnlichen Preis.
Aber er hat keine Umrüstung auf HDMI 2.0 !
Wer heute fast 2.000,-€ für einen AV-Receiver ausgibt, der will doch sicher sein, daß er mit dem neuen Standard mitmachen kann kann udn sein Gerät nicht Anfag nächstes Jahr bereits wegwerfen.
Zur Zeit ist Sony der einzige Hersteller der diese Update-Option bietet !

Die Geräte von Denon und Marantz können da zur Zeit klanglich leider gar nicht mithalten.

Kitesurfer

Der Yamaha RX-A3030 bietet ähnliche Qualität zu einem ähnlichen Preis.Aber er hat keine Umrüstung auf HDMI 2.0 !Wer heute fast 2.000,-€ für einen AV-Receiver ausgibt, der will doch sicher sein, daß er mit dem neuen Standard mitmachen kann kann udn sein Gerät nicht Anfag nächstes Jahr bereits wegwerfen.Zur Zeit ist Sony der einzige Hersteller der diese Update-Option bietet !Die Geräte von Denon und Marantz können da zur Zeit klanglich leider gar nicht mithalten.



Du willst also behaupten, dass dieser Sony Receiver klanglich besser als ein Denon AVR-4520, Marantz SR7008, Pioneer SC-LX 76 ect... ist?
Sorry dann hast du aber noch nie andere Receiver gehört.
Sony ist schon seit ewigkeiten nicht mehr der Brigner bei Receivern, die ES Klasse mag zwar ok sein, aber für den Preis einfach zu schlecht, und wer hat denn bitte bestätigt, dass nur der Sony A-Receiver auf HDMI 2.0 upgradebar sein soll? Das glaubst du doch selbst nicht.




Schnappdeal

So ein gerät IST für den heimlichen Wohnzimmer eh überdimensioniert oder ? ( ~15 qm )



Für günstige Lautsprecher lohnt sich das wohl kaum, aber insgesamt hat der Raum auch nicht viel damit zu tun.. Zu erst kommts auf deine Lautsprecher an, welche bei einem Receiver dieser Preisklasse auch nicht unter 3000€ kosten sollten, da sich das sonst kaum lohnt. Da kommt es dann auf deinen eigenen Geschmack an, am besten selbst Probehören gehen. Und dann kommt es auf deinem Raum an, wie du die Lautsprecher aufstellst, wie großer dieser ist, wie der Raum ausgestattet ist..
Und den geringsten Anteil macht dann der AV-Receiver, wobei man Grundsätzlich sagt 1/3 für den Receiver und 2/3 für die Lautsprecher.

Verfasser

FlamezZ

Du willst also behaupten, dass dieser Sony Receiver klanglich besser als ein Denon AVR-4520, Marantz SR7008, Pioneer SC-LX 76 ect... ist?Sorry dann hast du aber noch nie andere Receiver gehört.Sony ist schon seit ewigkeiten nicht mehr der Brigner bei Receivern, die ES Klasse mag zwar ok sein, aber für den Preis einfach zu schlecht, und wer hat denn bitte bestätigt, dass nur der Sony A-Receiver auf HDMI 2.0 upgradebar sein soll? Das glaubst du doch selbst nicht.



Du kennst den Sony STR-DA 5800 ES offenkundlich überhaupt nicht. Du hast das gerät bestimmt werde irgendwo gesehen noch jemals gehört, sonst würdest Du nicht solche Äußerungen abgeben.
Es stimmt ja, daß Sony in der ES-Serie seit einigen Jahren nichts mehr auf den Markt gebracht hat, aber das bedeutet doch nicht, daß die neuen Geräte nicht gut sien können.
Auch sonst kannst du von Dir angefügten Geräte kaum mit dem Sony vergleichen:
- Denon AVR4520 ist jetzt 2 Jahre als, sicher klanglich richtig gut, aber kann weder Ultra-HD noch HDMI 2.0
- einen Marantz SR7008 gibt es noch gar nicht. Das aktuelle Gerät ist der SR7007. Der kann auch weder Ultra-HD noch HDMI 2.0 außerdem ist es 7.1 AV-Receiver und kein 9.2 Kanal (wenn man es braucht..)
- bei Pioneer ist der SC-LX76 bereits seit über zwei Monaten komplett ausverkauft und wird nicht mehr hergestellt. Das neue Modell ist der SC-LX77 aber auch dieser hat keine Update-Möglichkeit auf HDMI 2.0

Der Sony STR-DA 5800 ES wurde auf der IFA Messe vor ca. 4 Wochen offiziell ausgezeichnet als das erste und einzige Gerät mit Update-Möglichkeit auf HDMI 2.0 !
Mir ist nicht bekannt, daß zwischenzeitlich ein anderer Hersteller ein neues Gerät auf den Markt gebracht hätte mit einer ähnlichen Update-Option. Wenn du eines kennst, dann nenne es doch ...

Was ist denn der Vorteil von hdmi 2 zu 1 ? Dann muss mein sky Receiver auch hdmi 2 haben oder?

Kitesurfer

Du kennst den Sony STR-DA 5800 ES offenkundlich überhaupt nicht. Du hast das gerät bestimmt werde irgendwo gesehen noch jemals gehört, sonst würdest Du nicht solche Äußerungen abgeben.Es stimmt ja, daß Sony in der ES-Serie seit einigen Jahren nichts mehr auf den Markt gebracht hat, aber das bedeutet doch nicht, daß die neuen Geräte nicht gut sien können.Auch sonst kannst du von Dir angefügten Geräte kaum mit dem Sony vergleichen:- Denon AVR4520 ist jetzt 2 Jahre als, sicher klanglich richtig gut, aber kann weder Ultra-HD noch HDMI 2.0- einen Marantz SR7008 gibt es noch gar nicht. Das aktuelle Gerät ist der SR7007. Der kann auch weder Ultra-HD noch HDMI 2.0 außerdem ist es 7.1 AV-Receiver und kein 9.2 Kanal (wenn man es braucht..)- bei Pioneer ist der SC-LX76 bereits seit über zwei Monaten komplett ausverkauft und wird nicht mehr hergestellt. Das neue Modell ist der SC-LX77 aber auch dieser hat keine Update-Möglichkeit auf HDMI 2.0Der Sony STR-DA 5800 ES wurde auf der IFA Messe vor ca. 4 Wochen offiziell ausgezeichnet als das erste und einzige Gerät mit Update-Möglichkeit auf HDMI 2.0 !Mir ist nicht bekannt, daß zwischenzeitlich ein anderer Hersteller ein neues Gerät auf den Markt gebracht hätte mit einer ähnlichen Update-Option. Wenn du eines kennst, dann nenne es doch ...



Neija wer 2000€ bezahlt und sich mit diesem Design zufrieden gibt..
Der Denon AVR-4520 ist nicht nur sicherlich klanglich richtig gut, sondern deutlich besser als der Sony.
Den Marantz SR-7008 gibt es schons eit einigen Monaten, da ich diesne auch schon zu Hause habe Dieser hat 9.2 und ist deutlich hochwertiger als der Sony ausgestattet und verarbeitet.
Eeeh den Pioneer sc-lx76 gibts es immer noch sehr oft. elektrowelt24.eu/sho…tml
Für sage und schreibe 1199€.. besser als ein Sony Gerät und 800€ günstiger.
Mal ehrlich du gibst 800€ mehr nur für einen schlechteren Klang, schlechtere Verarbeitung und "Ultra HD" + "hdmi 2" aus, was du aber in keinster Weise nutzen kannst?
In meinen Augen etwas mehr als sinnlos, da du das Geld deutlich besser in Lautsprecher oder in die Raumakustik investieren könntest.




MOT

Was ist denn der Vorteil von hdmi 2 zu 1 ? Dann muss mein sky Receiver auch hdmi 2 haben oder?



Du hast momentan gar keinen Vorteil, und ja der Receiver müsste dies auch unterstützen.

Verfasser

MOT

Was ist denn der Vorteil von hdmi 2 zu 1 ? Dann muss mein sky Receiver auch hdmi 2 haben oder?


HDMI 2.0 wird der neue Standard für die Übertragung von 4k (Ultra-HD) Video´s. Dabei geht es weniger um die größere Auflösung der Bilder, sondern vor allem um die im 4k Standard enthaltene, größere Bildrate von 120 bzw. 240 Bildern pro Sekunde.
Die wesenltich höhere Datenmenge kann HDMI 1.4x nicht übertragen und deshalb kommt der neue Standard.

Ja, um Ultra-HD TV empfangen zu können benötigst Du die komplette, passende Kette vom SAT-Receiver, BluRay-Player, AV-Receiver bis hin zum TV mit HDMI 2.0 und 4k Funktionalität.
Übrigens will Sky bereits dieses Jahr spezielle Kanäle auch in 4k austrahlen.

MOT

Was ist denn der Vorteil von hdmi 2 zu 1 ? Dann muss mein sky Receiver auch hdmi 2 haben oder?


Es werden im nächsten Jahr sicher diverse Geräte mit HDMI 2.0 erscheinen (Receiver, BD-Player, Fernseher etc.).
Das bringt dir aber nur etwas, wenn du 4k Material schaust (im Moment praktisch nicht vorhanden) oder HFR Filme (im Moment ...).
Und 4k bringt dir eigentlich erst ab minimal 60 Zoll überhaupt etwas, ich würde sogar sagen erst ab 80 Zoll.

Solange du also mit FullHD zufrieden bist, gibt es keinen Grund über HDMI 2.0 nachzudenken.

Bis 4k weiter verbreitet ist, wird sicher auch noch der ein oder andere Tag durchs Land ziehen.

Kitesurfer

HDMI 2.0 wird der neue Standard für die Übertragung von 4k (Ultra-HD) Video´s. Dabei geht es weniger um die größere Auflösung der Bilder, sondern vor allem um die im 4k Standard enthaltene, größere Bildrate von 120 bzw. 240 Bildern pro Sekunde.


Wo bitte kommt diese Information her? HDMI 2.0 definiert also maximale Bildrate bei 4k genau 60 Bilder (4096x2160p60).
Aber ansonsten hast du natürlich recht, 2.0 isr das Upgrade für 4k.

Greift besser zum Pioneer SC-LX 76 für 1199€, 800€ billiger, besserer Klang + Verarbeitung + Design. Wer da noch 800€ mehr nur für 'Ultra HD' + 'HDMI 2.0' bezahlt ... (facepalm)

Verfasser

spacebee

....Bis 4k weiter verbreitet ist, wird sicher auch noch der ein oder andere Tag durchs Land ziehen.



Das einzige Hindernis für 4k ist bisher die HDMI Standard Spezifikation. Die Hersteller konnte sich einige Monate lang nicht darafua einigen.
Bereits bis Weihnachten sollen die ersten 4k BluRay Player auf den Markt kommen.
Der Vorteil von 4k ist, daß das originale Kino Material verwendet werden kann. Bisher mußten für HD-Qualität alle Filme sowohl in der Auflösung als auch im Farbraum von Kinomaterial auf BlueRay spezifikation konvertiert werden. Bei 4k fällte diese Konvertierung weg.

Somit gibt es für 4k bereits jetzt genügend Material.

Sony hat bereits bis Jahresende ca. 20 Filme auf 4k angekündigt.
Sky wird mindestens 1 TV Kanal in den nächsten Wochen freigeschalten.
Sowohl die Olympiade als auch die Fussball WM werden in 4K ausgestrahlt werden.

Ob man das jedoch wirklich nutzt, muß jeder selbst wissen !

Ja bis 4K verbreitet ist und auch alle es unterstützen bis dahin kauft man ein neuen Receiver.

Den Unterschied Full HD zu 4 K werden die meisten nicht bemerken. Wenn man einen 55" Screen nutzt und 3m und mehr weg sitzt, ist das Thema obsolet. Die meisten haben aber eher weniger als 55" Screens. Das Thema 4K halte ich für Beamer Besitzer nachdenkenswert. Aber selbst da muss man sagen, wäre man jetzt viel zu früh dran, wenn man nun anfängt, alles für sehr teures Geld umzurüsten. Und man muss alles umrüsten. Und wofür? Für 20 angekündigte Filme in 4K? Die man längst als BluRay und ggf. 3D hat? Ich habe einen hochwertigen 3D Beamer (2.500,-EUR Klasse) aber wenn ich auf 4K gehen wollte, liegt man gleich bei billigst 4.800,-EUR! Dann der Rest noch. Derzeit völlig utopisch. Mal abwarten, ob es sich überhaupt durchsetzen wird! Ist eigentlich nur ein Nischenprodukt für Nerds. Wegen eines vielleicht kommenden Updates auf HDMI 2.0 würde ich nie nen Sony kaufen! Erstens wurde da schon viel versprochen und nicht gehalten und zweitens, wenn ich wirklich auf 4K umrüste, spare ich vielmehr dadurch, dass ich erst dann einsteige, wenn das Thema auch im Ganzen Sinn macht. Sprich zum Beispiel auch genug Software dafür vorhanden ist. Für alle mit den gängigen Normalgrößen der Screens ist das Thema eh nicht relevant....

BTW: Mein Pioneer LX 86 kann 4K Signale durchschleifen. Der jetzt gekommene Nachfolger zusätzlich auch noch 4K Signale in alle Richtungen skalieren. Demnach ist HDMI 2.0 scheinbar für jetzige Receiver für die Ausgabe von 4K Signale nicht zwingend notwendig....

Edit: Gerade mal die Audiovision 5/6 2013 hervor gekramt: Bei Vollbereichsboxen im Stereomode kein Sub zuschaltbar! Was soll den das bitte? Kein Airplay, lahme Menüs und aufgrund des kleinen Displays ist ein Einschalten eines Screens fast immer notwendig. In dieser Preisklasse gibt es für weniger Geld besseres....

Am geilsten an diesem Deal sind die Kommentare :-D
Herrlich :-))

Kitesurfer

Das einzige Hindernis für 4k ist bisher die HDMI Standard Spezifikation.


Und wie sieht es mit dem Blu-ray Standard für 4k aus?
Ganz zu schweigen von einem Standard für nicht optische Träger.

Kitesurfer

Bereits bis Weihnachten sollen die ersten 4k BluRay Player auf den Markt kommen.


4k Player gibt es bereits, nur eben nicht mit HDMI 2.0!

Kitesurfer

Der Vorteil von 4k ist, daß das originale Kino Material verwendet werden kann. Bisher mußten für HD-Qualität alle Filme sowohl in der Auflösung als auch im Farbraum von Kinomaterial auf BlueRay spezifikation konvertiert werden.


Zu dieser Geschichte hätte ich dann doch gern Belege.
Welches 'originale Kino Material' meinst? Von welchem Farbraum sprichst du?
Analoges Kinomaterial hat eine effektive Auflösung von ca. 1000 Zeilen (zumindest bei 35mm) und 4k Aufnahmen finden praktisch erst seit kurzem statt (Avatar wurde zB noch in 2k gedreht). Ich wüsste nichts von einem erweiterten Farbraum mit 4k.

Kitesurfer

Sony hat bereits bis Jahresende ca. 20 Filme auf 4k angekündigt.


Es gibt natürlich schon Filme in 4k, aber zu dieser Ankündigung konnte ich auf Anhieb auch nichts finden.
Allerdings hat Sony bereits einen Download Dienst für 4k Filme am Laufen. Auf diesem soll es bis Ende des Jahres ca. 100 4k Filme geben.
Aber zu glauben, dass dort alle Filme in nativem 4k vorlagen ist eher naiv (man kann froh ein, wenn das Original ein 70mm Film war).

Kitesurfer

Sky wird mindestens 1 TV Kanal in den nächsten Wochen freigeschalten. Sowohl die Olympiade als auch die Fussball WM werden in 4K ausgestrahlt werden.


Das kann ich so bestätigen und es soll mit Sicherheit auch zum vorantreiben der 4k Technik dienen, aber anzunehmen 4k würde sich zum Weihnachtsgeschäft wirklich lohnen ist mindestens fragwürdig.

Und Sky trifft natürlich das gleiche Schicksal, wie alle anderen auch, es gibt zu wenig natives 4k Material. Hochgerechnet wird man natürlich wieder jeden Mist bekommen.

Aber natürlich muss und wird es immer Early Adopter geben.

FlamezZ

Greift besser zum Pioneer SC-LX 76 für 1199€, 800€ billiger, besserer Klang + Verarbeitung + Design. Wer da noch 800€ mehr nur für 'Ultra HD' + 'HDMI 2.0' bezahlt ... (facepalm)



Auch Du kennst Das Gerät anscheinend nicht...

Ich habe vor einiger Zeit für den 5800er "nur" 1.600,- Euro bezahlt und er ist jeden Cent wert.
Der Klang ist einfach Gigantisch. Verarbeitung und Haptik finde ich sogar besser, als bei den im Moment populären Geräten.
Mir ist bisher noch kein so guter AVR (zu dem Preis) unter gekommen und ich kenn einige.

Wer es nicht glaubt, einfach ausprobieren und dann bewerten und nicht aufgrund irgendwelcher persönlicher Gefühlsduseleien eine Bewertung abgeben.

Gruß

Ich habe den Sony STR-DA 5800 ES jetzt gute 1,5 Jahre und muss sagen ich haben bis heute keinen Receiver gehört der so eine Dynamik, Ausdauer und Klang wie der Sony hat.
Ich habe mir vor kurzem einen Epson EH-TW 9200 Beamer gekauft und mir den im Vorführaum zeigen lassen und mich ein bisschen mit dem Herrn über Receiver und Lautsprecher unterhalten. da mir der Sound beim vorführen gut gefallen hat, ich fand im gegensatz zu mir Zuhause war alles im großen und ganzen gute 5 % besser (Klang, Dynamik, Kraft) und er sagte mir dann den Preis für alles (Receiver und Lautsprecher) (9.2) 25 tausend Euro :-D
bei mir zuhause stehen ca. 7000 Euro (Receiver und Lautsprecher) und es waren Top aktuelle Geräte im Vorführaum dafür muss ich sagen ist die Preis Leistung überragend ist beim Sony STR-DA 5800 ES.
Die ganzen Testergebnisse 2014-2015 sprechen auch für sich das Sony mit dem Sony STR-DA 5800 ES einen TOP RECEIVER!!! gebaut hat

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text