186°
Sony STR-DH550 5.2 Kanal Receiver und Lautsprecherbundle für 288€

Sony STR-DH550 5.2 Kanal Receiver und Lautsprecherbundle für 288€

ElektronikSony Angebote

Sony STR-DH550 5.2 Kanal Receiver und Lautsprecherbundle für 288€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:288,28€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Tinten-Sandte gibt es das STR-DH550 Receiver mit Lautsprecher-Bundle zu einem sehr guten Preis.

Das System ist ein No-Brainer - einfach aufbauen, Mikrofon anschließen und automatisch einmessen lassen, dann den Klang genießen. Für den Preis für ne kleine Wohnung ausreichend.

  • 5.2-Kanal-AV-Receiver mit 115 W Aktiv-Subwoofer-Lautsprechersystem
  • Genießen Sie eine 145 W Ausgangsleistung (5x) von vier HDMI Eingängen und ein Ausgang
  • Sehen Sie detaillierte Bilder dank 4K-Pass-Through bei Verwendung mit einem 4K Ultra HD-Fernseher
  • Geben Sie Ihre hochauflösenden Audiodateien mit der DSD-dekodierten Wiedergabe über HDMI wieder
  • Hören Sie mit dem Bassreflex-Lautsprecher satte Bässe in hoher Qualität

334€ ruft der Preisvergleich von Idealo auf für den nächsten Anbieter auf.

Bei Amazon bekommt das Set 4,2 von 5 Sterne.

Hier gehts zu dem System auf Sony.de
und hier nur zum Receiver auf Sony.de

Specs: Blu-ray-Receiver: • Medien: Blu-ray (BD-ROM, BD-R(E)), AVCHD, DVD (DVD+R(W), DVD-R(W), DVD-Video), CD (CD-R(W)), JPEG • Audioformate: CD-Audio, MP3 • Video-Anschlüsse: 4x HDMI In, 1x HDMI Out, 1x Composite Video Out • Audio-Anschlüsse: Digital Audio In (2x optisch), 2x Stereo Line In (RCA) • Weitere Anschlüsse: 1x USB • 5.1 Lautsprechersystem: • 4x Satellitenlautsprecher • 1x Centerlautsprecher • 1x Subwoofer

8 Kommentare

Ohne Bluetooth, ohne WLAN.. ist das so noch zeitgemäß?

Amicellovor 11 m

Ohne Bluetooth, ohne WLAN.. ist das so noch zeitgemäß?


Wenn der einen RJ45-Anschluss hat und DLNA, Spotify Connect, Webradio usw. kann klar, warum nicht.
Mein Denon hat Wifi und ich habe es deaktiviert da es über das Lan-Kabel wunderbar funktioniert, wer kein Lan-Kabel zur TV-Ecke legen kann (bzw. nen Switch aufstellen, AVR, TV, Konsolen braucht ja alles Netzwerk) muss dann eben einen mit kaufen oder den Switch ins W-Lan bringen.

7.1 sollte es schon sein, besser 7.2.

Unomaganvor 2 h, 37 m

7.1 sollte es schon sein, besser 7.2.



Warum ? Weil auf allen Blurays 7.1 drauf ist ? Ich hab 80 Blurays hier und von denen sind gerade mal ein viertel mit mehr als 5.1 versehen. Mein Wohnzimmer hat 16qm und mir reichen 5.1 völlig aus. Für ein Gelegenheitshörer ein völlig ausreichendes Set. Den Verstärker nutze ich selber und bin für das Geld zufrieden. Netzwerk wäre zwar nett gewesen aber dafür gibt es ja externe Lösungen. Der Verstärker alleine kostet allerdings schon gute 230 Euro, daher ist der Preis hier aus meiner Sicht super.

DarkForcevor 44 m

Warum ? Weil auf allen Blurays 7.1 drauf ist ? Ich hab 80 Blurays hier und von denen sind gerade mal ein viertel mit mehr als 5.1 versehen. Mein Wohnzimmer hat 16qm und mir reichen 5.1 völlig aus. Für ein Gelegenheitshörer ein völlig ausreichendes Set. Den Verstärker nutze ich selber und bin für das Geld zufrieden. Netzwerk wäre zwar nett gewesen aber dafür gibt es ja externe Lösungen. Der Verstärker alleine kostet allerdings schon gute 230 Euro, daher ist der Preis hier aus meiner Sicht super.



Naja, 7.1 ist schon nicht von Nachteil.
Das Problem dass der Ton meist in 5.1 vorliegt können die meisten AVR ja ohne größere Probleme erstaunlich gut ausgleichen.
Habe nur ein Bluray mit 7.1 und da auch nur auf Englisch...nunja, werde es demnächst mal anschauen.

Wurde leider storniert und ist jetzt auch nicht mehr online

Hat jemand einen ähnlichen Deal?

KarlHeinzFeuerwehrmannvor 1 h, 28 m

Wurde leider storniert und ist jetzt auch nicht mehr online Hat jemand einen ähnlichen Deal?


Was heißt ähnlich, hol dir einen AVR und ein Lautsprecherset dazu, dann ist man auch recht flexibel.
Bei den Lautsprechern musst du halt schauen ob dir Brüllwürfel reichen oder es ordentliche Boxen sein sollen.
M.E. sind Brüllwürfel für hinten absolut ausreichend, wichtig sind ein guter Center und gute Front-Lautsprecher.
Wenn diese selbst Bass erzeugen können ist der Subwoofer nicht mehr ganz so wichtig, als LFE für Filme noch, gut.
Im Zweifel kann man erst mal ein 5.1 Brüllwürfel-Set nehmen und dann später auf 7.1 Aufrüsten (wenn man einen 7.1 AVR gekauft hat) und die Front-Satelliten werden als Surround Back eingesetzt, falls notwendig der Center durch was größeres ersetzt.
So hab ich es gemacht und bin damit jetzt eigentlich ganz zufrieden.
Wichtig ist dass auch die kleinen Boxen was taugen, m.E. fährt man da z.B. mit der Canton Movie Serie nicht schlecht. Und der Substanz ist auch ganz brauchbar.
Bearbeitet von: "Ustrof" 25. Oktober

Ustrof25. Oktober

Was heißt ähnlich, hol dir einen AVR und ein Lautsprecherset dazu, dann ist man auch recht flexibel.Bei den Lautsprechern musst du halt schauen ob dir Brüllwürfel reichen oder es ordentliche Boxen sein sollen.M.E. sind Brüllwürfel für hinten absolut ausreichend, wichtig sind ein guter Center und gute Front-Lautsprecher.Wenn diese selbst Bass erzeugen können ist der Subwoofer nicht mehr ganz so wichtig, als LFE für Filme noch, gut.Im Zweifel kann man erst mal ein 5.1 Brüllwürfel-Set nehmen und dann später auf 7.1 Aufrüsten (wenn man einen 7.1 AVR gekauft hat) und die Front-Satelliten werden als Surround Back eingesetzt, falls notwendig der Center durch was größeres ersetzt.So hab ich es gemacht und bin damit jetzt eigentlich ganz zufrieden.Wichtig ist dass auch die kleinen Boxen was taugen, m.E. fährt man da z.B. mit der Canton Movie Serie nicht schlecht. Und der Substanz ist auch ganz brauchbar.


Kannst du einen guten Receiver empfehlen? Gerne auch gebraucht..So günstig wie möglich

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text