Sony Tiefpreisspätschicht bei Media Markt, z.B. Sony KD55XE7005 4K LED-TV für 679€ oder Sony Smartband SWR12 für 35€
965°Abgelaufen

Sony Tiefpreisspätschicht bei Media Markt, z.B. Sony KD55XE7005 4K LED-TV für 679€ oder Sony Smartband SWR12 für 35€

679€784,14€-13%Media Markt Angebote
38
eingestellt am 1. Jan
Frohes Neues Jahr euch allen


Media Markt Sony Tiefpreisspätschicht

Bis zum 02.01 um 09:00 Uhr

z.B. SONY KD-55XE7005 LED TV (Flat, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV) für 679€ inkl. Versand

Preisvergleich 784,14 € bei Myalpistore.com


SONY SmartBand 2 SWR12, Activity Tracker, 250 mm, Schwarz oder Weiß für 35€ inkl. Versand

Preisvergleich 61,95€ bei CW-Mobile.de


SONY SRS-XB10 Schwarz Bluetooth Lautspecher für 24€ inkl. Versand

Preisvergleich 36,79€ zzgl. 4,99€ Versand bei Euronics.de


SONY KDL-43WE755 LED TV (Flat, 43 Zoll, Full-HD, SMART TV) für 444€ inkl. Versand

Preisvergleich 475€ bei Tondoseviersen.de


SONY HDR-AS50 Action Cam Full HD , WLAN
für 99€ inkl. Versand

Preisvergleich 159€ bei Real.de


SONY MDR-XB950B1 Kopfhörer Schwarz für 96€ inkl. Versand

Preisvergleich 129,99 € bei Neckermann.de
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Angebote sind nicht schlecht.

Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er macht bisher einen guten Job. Bild ist in 4K und Full HD sehr gut, in 720p eher naja und SD...bleibt halt SD.
Schwarzwerte sind gut bei optimalem Blickwinkel, bei weiteren Blickwinkeln wird der Schwarzwert schlechter, was aber normal ist für einen LCD, vor allem mit VA-Panel. Wenn man meistens gerade davor sitzt, ist man hier aber besser mit dran als mit einem IPS-Panel.
Clouding ist vorhanden (düfte bei jedem Gerät unterschiedlich sein), fällt aber nur auf, wenn man ein schwarzes Bild im dunklen Raum bei nicht-optimalen Blickwinkeln hat. Im normalen, farbigen Bild merkt man da nix mehr von.
HDR wird untersützt, natürlich kann der TV mit der Helligkeit um 400cd/m² nicht alles vom HDR darstellen, was deutlich teurere Fernseher können. Dennoch profitiert man davon, im dunklen Raum reicht die Maximalhelligkeit aus, damit man geblendet wird, wenn die Filmmacher diesen Effekt erzielen wollten (was ja u.a. der Sinn von HDR ist). Innerhalb der verschiedenen extrem hellen Abstufungen hat der Fernseher dann eben seine grenzen, hell bleibt hell und wird leider nicht noch heller. Im dunklen kann der Fernseher durch das VA-Panel so oder so punkten.
Smart-TV läuft flüssig und relativ stabil, die wichtigsten Anbieter wie Netflix, Amazon, Youtube sind drauf und unterstützen bis zu 4K HDR und Dolby Digital Plus. Durch das DD+ über HDMI-ARC könnte der TV theoretisch sogar Dolby Atmos per ARC an den AVR senden. Netflix macht das leider nicht, Maxdome soll es angeblich machen - konnte ich noch nicht testen. Wenn da aber in Zukunft Updates für Netflix oder Amazon kommen, ist der Fernseher gerüstet. Wer in dieser Richtung absolute Sicherheit will, muss Fernseher mit HDMI 2.1 und eARC abwarten, oder einfach eine Box an den AVR klemmen.
Die Motion Flow funktioniert ganz ok, war aber bei meinem vorherigen LG (TruMotion, auch 60Hz) gefühlt etwas besser. Wenn das Bild ruckelt, muss man diese Funktion etwas mehr aufdrehen.
Allgemein startet der Fernseher sehr schnell, ist nach 3 Sekunden komplett einsatzbereit, wenn man will kann man 10 Sekunden nach start schon eine Netflix-Serien weiter schauen.
Am Input-Lag gibt es nichts auszusetzen, ich hab ne Runde Forza 7 in 4K HDR mit 60fps auf der Xbox One X gespielt und es fühlte sich nicht so an als ob das Bild hinterher hängt. Für den Extremfall (Ego-Shooter mit der Maus etc.) gibt es dann auch noch einen Gaming-Modus, den braucht man für Forza aber nicht. Ist außerdem nicht mit HDR vereinbar soweit ich das gesehen habe.

Alles in allem ein durchaus guter Fernseher, natürlich nicht perfekt. Das kann man für den Preis auch nicht erwarten. Wenn man aber mit den Einschränkungen leben kann, und für relativ wenig Geld einen Einstieg in 4K und HDR sucht, macht man hier nicht all zu viel falsch. Ich sehe den TV vor den Pendants von Samsung und LG (RGBW ), wobei mir beim Samsung (6er Serie) das Bild irgendwie nicht so gefallen hat. Der Sony bietet ein stimmiges Bild und hat nur wenige Nachteile gegenüber der XE80-Serie von Sony (kein Android-TV). Wenn man hier wirklich etwas besseres will, muss man schon zum XE90 greifen, und da legt man noch mal einige hunderter drauf.
Ich hatte damals die Wahl zwischen dem Sony für 599€ und dem Samsung MU8009 für 999€ und habe mich für den Sony entschieden. Der reicht jetzt erst mal ein paar Jahre, und dann hole ich mir gleich einen OLED, ganz ohne die LCD-Kompromisse die ich bei jedem LCD haben werde, egal ob der 599€ oder 1599€ kostet.

Kurzum, wenn man einen TV unter 700€ sucht und das beste für das Budget rausholen will, ist der Sony auf jeden Fall ein heißer Kandidat.

SonnyBlackPRO2. Jan

Jemand Erfahrungen zu den Kopfhörern oder kennt sich da jemand aus? Lieber …Jemand Erfahrungen zu den Kopfhörern oder kennt sich da jemand aus? Lieber Beats oder doch die Sony? Bei meinen alten Beats solo 2 wireless sind die Bügel abgebrochen und deshalb bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger.


Also von Beats würde ich generell die Finger lassen.
Bearbeitet von: "Ustrof" 2. Jan
Wann ist endlich mal der XE9005 in 55 Zoll im (nicht lokalen) Angebot? 🤔
Wenn Sie da jetzt noch die a6000 dazupacken würden
38 Kommentare
Wenn Sie da jetzt noch die a6000 dazupacken würden
Danke fürs einstellen, aber leider ist der XE90 in 65Zoll nicht dabei :-(
Ich muss stark bleiben *gG*

Gruß
Wann ist endlich mal der XE9005 in 55 Zoll im (nicht lokalen) Angebot? 🤔
Wurmi861. Jan

Danke fürs einstellen, aber leider ist der XE90 in 65Zoll nicht dabei …Danke fürs einstellen, aber leider ist der XE90 in 65Zoll nicht dabei :-(Ich muss stark bleiben *gG*Gruß


ja da wart ich auch schon drauf
Ist der 55er Sony deutlich besser als der UE55MU6179 Samsung? Der Sony kostet trotz Angebot rund 100€ mehr...
Ich brauch n verdammtes Sounddeck ::
Ich möchte WH-1000XM2 Kopfhörer . Wann bietet er 90% Aktion ?
Schade wieder kein 65A1 im Angebot
Kaylo2. Jan

Ist der 55er Sony deutlich besser als der UE55MU6179 Samsung? Der Sony …Ist der 55er Sony deutlich besser als der UE55MU6179 Samsung? Der Sony kostet trotz Angebot rund 100€ mehr...



gleiche Frage habe ich auch..
Kaylo2. Jan

Ist der 55er Sony deutlich besser als der UE55MU6179 Samsung? Der Sony …Ist der 55er Sony deutlich besser als der UE55MU6179 Samsung? Der Sony kostet trotz Angebot rund 100€ mehr...


Ja.
@BlackForestDeals Amazon hat bei der Sony HDR-as50 mitgezogen
Bisschen besserer Schwarzwert. 6179 hat dafür das bessere Smart TV. Beides halt 50/60 HZ Geräte.
Der einzig interessante 55" von Sony ist der A1 und da müssen die schon mit 999,- kommen damit ich bei MM ein TV kaufe
+hier stand Blödsinn
Bearbeitet von: "Sacify" 2. Jan
Cool, nur Müll Produkte von Sony, nicht eines aus den Oberklasse Linien. Erbärmlich.
Kaylo2. Jan

Ist der 55er Sony deutlich besser als der UE55MU6179 Samsung? Der Sony …Ist der 55er Sony deutlich besser als der UE55MU6179 Samsung? Der Sony kostet trotz Angebot rund 100€ mehr...


Sony hat schon immer ein besseres Bild als Samsung gehabt und wird es auch weiterhin haben.
Macht sich auch bemerkbar wenn du eine ps4 hast in Kombination mit einem Sony Fernseher gibt es nichts besseres.
Jemand Erfahrungen zu den Kopfhörern oder kennt sich da jemand aus? Lieber Beats oder doch die Sony? Bei meinen alten Beats solo 2 wireless sind die Bügel abgebrochen und deshalb bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger.
Ist der KD XE7005 empfehlenswert? (u.a. auch hinsichtlich Ps4 Pro)
55MU6179 vs 55XE7005

Der Sony ist heller, flüssiger und Kontrastreicher, besser verarbeitet und hat USB Recording

wirklich gut sind aber beide nicht.

Samsung ab UE55MU8009 oder Sony ab 55XE8505, dann habt ihr gute Fernseher
Amazon mit allem nachgezogen.
Angebote sind nicht schlecht.

Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er macht bisher einen guten Job. Bild ist in 4K und Full HD sehr gut, in 720p eher naja und SD...bleibt halt SD.
Schwarzwerte sind gut bei optimalem Blickwinkel, bei weiteren Blickwinkeln wird der Schwarzwert schlechter, was aber normal ist für einen LCD, vor allem mit VA-Panel. Wenn man meistens gerade davor sitzt, ist man hier aber besser mit dran als mit einem IPS-Panel.
Clouding ist vorhanden (düfte bei jedem Gerät unterschiedlich sein), fällt aber nur auf, wenn man ein schwarzes Bild im dunklen Raum bei nicht-optimalen Blickwinkeln hat. Im normalen, farbigen Bild merkt man da nix mehr von.
HDR wird untersützt, natürlich kann der TV mit der Helligkeit um 400cd/m² nicht alles vom HDR darstellen, was deutlich teurere Fernseher können. Dennoch profitiert man davon, im dunklen Raum reicht die Maximalhelligkeit aus, damit man geblendet wird, wenn die Filmmacher diesen Effekt erzielen wollten (was ja u.a. der Sinn von HDR ist). Innerhalb der verschiedenen extrem hellen Abstufungen hat der Fernseher dann eben seine grenzen, hell bleibt hell und wird leider nicht noch heller. Im dunklen kann der Fernseher durch das VA-Panel so oder so punkten.
Smart-TV läuft flüssig und relativ stabil, die wichtigsten Anbieter wie Netflix, Amazon, Youtube sind drauf und unterstützen bis zu 4K HDR und Dolby Digital Plus. Durch das DD+ über HDMI-ARC könnte der TV theoretisch sogar Dolby Atmos per ARC an den AVR senden. Netflix macht das leider nicht, Maxdome soll es angeblich machen - konnte ich noch nicht testen. Wenn da aber in Zukunft Updates für Netflix oder Amazon kommen, ist der Fernseher gerüstet. Wer in dieser Richtung absolute Sicherheit will, muss Fernseher mit HDMI 2.1 und eARC abwarten, oder einfach eine Box an den AVR klemmen.
Die Motion Flow funktioniert ganz ok, war aber bei meinem vorherigen LG (TruMotion, auch 60Hz) gefühlt etwas besser. Wenn das Bild ruckelt, muss man diese Funktion etwas mehr aufdrehen.
Allgemein startet der Fernseher sehr schnell, ist nach 3 Sekunden komplett einsatzbereit, wenn man will kann man 10 Sekunden nach start schon eine Netflix-Serien weiter schauen.
Am Input-Lag gibt es nichts auszusetzen, ich hab ne Runde Forza 7 in 4K HDR mit 60fps auf der Xbox One X gespielt und es fühlte sich nicht so an als ob das Bild hinterher hängt. Für den Extremfall (Ego-Shooter mit der Maus etc.) gibt es dann auch noch einen Gaming-Modus, den braucht man für Forza aber nicht. Ist außerdem nicht mit HDR vereinbar soweit ich das gesehen habe.

Alles in allem ein durchaus guter Fernseher, natürlich nicht perfekt. Das kann man für den Preis auch nicht erwarten. Wenn man aber mit den Einschränkungen leben kann, und für relativ wenig Geld einen Einstieg in 4K und HDR sucht, macht man hier nicht all zu viel falsch. Ich sehe den TV vor den Pendants von Samsung und LG (RGBW ), wobei mir beim Samsung (6er Serie) das Bild irgendwie nicht so gefallen hat. Der Sony bietet ein stimmiges Bild und hat nur wenige Nachteile gegenüber der XE80-Serie von Sony (kein Android-TV). Wenn man hier wirklich etwas besseres will, muss man schon zum XE90 greifen, und da legt man noch mal einige hunderter drauf.
Ich hatte damals die Wahl zwischen dem Sony für 599€ und dem Samsung MU8009 für 999€ und habe mich für den Sony entschieden. Der reicht jetzt erst mal ein paar Jahre, und dann hole ich mir gleich einen OLED, ganz ohne die LCD-Kompromisse die ich bei jedem LCD haben werde, egal ob der 599€ oder 1599€ kostet.

Kurzum, wenn man einen TV unter 700€ sucht und das beste für das Budget rausholen will, ist der Sony auf jeden Fall ein heißer Kandidat.

SonnyBlackPRO2. Jan

Jemand Erfahrungen zu den Kopfhörern oder kennt sich da jemand aus? Lieber …Jemand Erfahrungen zu den Kopfhörern oder kennt sich da jemand aus? Lieber Beats oder doch die Sony? Bei meinen alten Beats solo 2 wireless sind die Bügel abgebrochen und deshalb bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger.


Also von Beats würde ich generell die Finger lassen.
Bearbeitet von: "Ustrof" 2. Jan
Ich habe einen SONY Fernseher und die Konsole ist auch von SONY, sollte ich mit den Kopfhörern den Deckel schliessen ?
SercSixfiveone2. Jan

Ich habe einen SONY Fernseher und die Konsole ist auch von SONY, sollte …Ich habe einen SONY Fernseher und die Konsole ist auch von SONY, sollte ich mit den Kopfhörern den Deckel schliessen ?


Wofür werden die denn verwendet? Draußen, drinnen? Musik hören oder eher spielen?
Für drinnen z. B. Lokal am pc könnte ich die Beyerdynamic DT 880 empfehlen Aber die dann vorher mal irgendwie ausprobieren aufgrund des Sounds! Aber an sich kannst du mit den DT 770/880/990 absolut nichts falsch machen und für den Preis bekommst du wirklich guten Sound! Ggf. Aber noch eine soundkarte besorgen
Ich habe noch ein Sony Smartband SWR10 preiswert abzugeben. Jemand Interesse? Gerne Antwortkommentar oder PN!
StillPad2. Jan

Der einzig interessante 55" von Sony ist der A1 und da müssen die schon …Der einzig interessante 55" von Sony ist der A1 und da müssen die schon mit 999,- kommen damit ich bei MM ein TV kaufe


65" für 999€
Da bin ich auch dabei
drogenbaron2. Jan

Ich habe noch ein Sony Smartband SWR10 preiswert abzugeben. Jemand …Ich habe noch ein Sony Smartband SWR10 preiswert abzugeben. Jemand Interesse? Gerne Antwortkommentar oder PN!


Ich hatte hier noch eine SWR30 mit zwei zusätzlichen Armbändern abzugeben. Gerne per PN
Biggydaklaus2. Jan

gleiche Frage habe ich auch..



Nach meinem empfinden ist der Sony bei Sowtware und Bewegtbild zu träge
era0492. Jan

Ist der KD XE7005 empfehlenswert? (u.a. auch hinsichtlich Ps4 Pro)


Du willst die Highend Konsole von Sony mit dem EinsteigerTv von Sony verbinden..


Ich wollte vor 3 Monaten einen Samsung Qled kaufen 65q8f... im laden angeschaut und daneben stand der xe9005... sasmung 2999€ Sony 1999€ das Bild die Schwarzwerte vom Sony unglaublich... da war der Samsung im Vergleich nicht mal Mittelklasse. Am 30.12 dann den Sony für 1600 gekauft. Zudem ist der Inputlag viel geringer meine 30ms? Bei den 7005 Serien wahrscheinlich noch höher.
Kurze Frage in die Runde. Wann startet diese Gutscheinaktion im MM?
Ustrof2. Jan

Angebote sind nicht schlecht.Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er …Angebote sind nicht schlecht.Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er macht bisher einen guten Job. Bild ist in 4K und Full HD sehr gut, in 720p eher naja und SD...bleibt halt SD.Schwarzwerte sind gut bei optimalem Blickwinkel, bei weiteren Blickwinkeln wird der Schwarzwert schlechter, was aber normal ist für einen LCD, vor allem mit VA-Panel. Wenn man meistens gerade davor sitzt, ist man hier aber besser mit dran als mit einem IPS-Panel.Clouding ist vorhanden (düfte bei jedem Gerät unterschiedlich sein), fällt aber nur auf, wenn man ein schwarzes Bild im dunklen Raum bei nicht-optimalen Blickwinkeln hat. Im normalen, farbigen Bild merkt man da nix mehr von.HDR wird untersützt, natürlich kann der TV mit der Helligkeit um 400cd/m² nicht alles vom HDR darstellen, was deutlich teurere Fernseher können. Dennoch profitiert man davon, im dunklen Raum reicht die Maximalhelligkeit aus, damit man geblendet wird, wenn die Filmmacher diesen Effekt erzielen wollten (was ja u.a. der Sinn von HDR ist). Innerhalb der verschiedenen extrem hellen Abstufungen hat der Fernseher dann eben seine grenzen, hell bleibt hell und wird leider nicht noch heller. Im dunklen kann der Fernseher durch das VA-Panel so oder so punkten.Smart-TV läuft flüssig und relativ stabil, die wichtigsten Anbieter wie Netflix, Amazon, Youtube sind drauf und unterstützen bis zu 4K HDR und Dolby Digital Plus. Durch das DD+ über HDMI-ARC könnte der TV theoretisch sogar Dolby Atmos per ARC an den AVR senden. Netflix macht das leider nicht, Maxdome soll es angeblich machen - konnte ich noch nicht testen. Wenn da aber in Zukunft Updates für Netflix oder Amazon kommen, ist der Fernseher gerüstet. Wer in dieser Richtung absolute Sicherheit will, muss Fernseher mit HDMI 2.1 und eARC abwarten, oder einfach eine Box an den AVR klemmen.Die Motion Flow funktioniert ganz ok, war aber bei meinem vorherigen LG (TruMotion, auch 60Hz) gefühlt etwas besser. Wenn das Bild ruckelt, muss man diese Funktion etwas mehr aufdrehen.Allgemein startet der Fernseher sehr schnell, ist nach 3 Sekunden komplett einsatzbereit, wenn man will kann man 10 Sekunden nach start schon eine Netflix-Serien weiter schauen.Am Input-Lag gibt es nichts auszusetzen, ich hab ne Runde Forza 7 in 4K HDR mit 60fps auf der Xbox One X gespielt und es fühlte sich nicht so an als ob das Bild hinterher hängt. Für den Extremfall (Ego-Shooter mit der Maus etc.) gibt es dann auch noch einen Gaming-Modus, den braucht man für Forza aber nicht. Ist außerdem nicht mit HDR vereinbar soweit ich das gesehen habe.Alles in allem ein durchaus guter Fernseher, natürlich nicht perfekt. Das kann man für den Preis auch nicht erwarten. Wenn man aber mit den Einschränkungen leben kann, und für relativ wenig Geld einen Einstieg in 4K und HDR sucht, macht man hier nicht all zu viel falsch. Ich sehe den TV vor den Pendants von Samsung und LG (RGBW ), wobei mir beim Samsung (6er Serie) das Bild irgendwie nicht so gefallen hat. Der Sony bietet ein stimmiges Bild und hat nur wenige Nachteile gegenüber der XE80-Serie von Sony (kein Android-TV). Wenn man hier wirklich etwas besseres will, muss man schon zum XE90 greifen, und da legt man noch mal einige hunderter drauf.Ich hatte damals die Wahl zwischen dem Sony für 599€ und dem Samsung MU8009 für 999€ und habe mich für den Sony entschieden. Der reicht jetzt erst mal ein paar Jahre, und dann hole ich mir gleich einen OLED, ganz ohne die LCD-Kompromisse die ich bei jedem LCD haben werde, egal ob der 599€ oder 1599€ kostet.Kurzum, wenn man einen TV unter 700€ sucht und das beste für das Budget rausholen will, ist der Sony auf jeden Fall ein heißer Kandidat.Also von Beats würde ich generell die Finger lassen.



Ich bin noch auf der Suche nach der passenden Bildeinstellung

Könntest du mir vllt mal deine sagen zum testen.
Bearbeitet von: "Qua7" 2. Jan
Ustrof2. Jan

Angebote sind nicht schlecht.Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er …Angebote sind nicht schlecht.Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er macht bisher einen guten Job. Bild ist in 4K und Full HD sehr gut, in 720p eher naja und SD...bleibt halt SD.Schwarzwerte sind gut bei optimalem Blickwinkel, bei weiteren Blickwinkeln wird der Schwarzwert schlechter, was aber normal ist für einen LCD, vor allem mit VA-Panel.


die XE700 Reihe hat ein IPS Panel, falls ich mich nicht täusche.
Ustrof2. Jan

Angebote sind nicht schlecht.Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er …Angebote sind nicht schlecht.Hab den KD55XE7005 nun seit 3 Monaten und er macht bisher einen guten Job. Bild ist in 4K und Full HD sehr gut, in 720p eher naja und SD...bleibt halt SD.Schwarzwerte sind gut bei optimalem Blickwinkel, bei weiteren Blickwinkeln wird der Schwarzwert schlechter, was aber normal ist für einen LCD, vor allem mit VA-Panel. Wenn man meistens gerade davor sitzt, ist man hier aber besser mit dran als mit einem IPS-Panel.Clouding ist vorhanden (düfte bei jedem Gerät unterschiedlich sein), fällt aber nur auf, wenn man ein schwarzes Bild im dunklen Raum bei nicht-optimalen Blickwinkeln hat. Im normalen, farbigen Bild merkt man da nix mehr von.HDR wird untersützt, natürlich kann der TV mit der Helligkeit um 400cd/m² nicht alles vom HDR darstellen, was deutlich teurere Fernseher können. Dennoch profitiert man davon, im dunklen Raum reicht die Maximalhelligkeit aus, damit man geblendet wird, wenn die Filmmacher diesen Effekt erzielen wollten (was ja u.a. der Sinn von HDR ist). Innerhalb der verschiedenen extrem hellen Abstufungen hat der Fernseher dann eben seine grenzen, hell bleibt hell und wird leider nicht noch heller. Im dunklen kann der Fernseher durch das VA-Panel so oder so punkten.Smart-TV läuft flüssig und relativ stabil, die wichtigsten Anbieter wie Netflix, Amazon, Youtube sind drauf und unterstützen bis zu 4K HDR und Dolby Digital Plus. Durch das DD+ über HDMI-ARC könnte der TV theoretisch sogar Dolby Atmos per ARC an den AVR senden. Netflix macht das leider nicht, Maxdome soll es angeblich machen - konnte ich noch nicht testen. Wenn da aber in Zukunft Updates für Netflix oder Amazon kommen, ist der Fernseher gerüstet. Wer in dieser Richtung absolute Sicherheit will, muss Fernseher mit HDMI 2.1 und eARC abwarten, oder einfach eine Box an den AVR klemmen.Die Motion Flow funktioniert ganz ok, war aber bei meinem vorherigen LG (TruMotion, auch 60Hz) gefühlt etwas besser. Wenn das Bild ruckelt, muss man diese Funktion etwas mehr aufdrehen.Allgemein startet der Fernseher sehr schnell, ist nach 3 Sekunden komplett einsatzbereit, wenn man will kann man 10 Sekunden nach start schon eine Netflix-Serien weiter schauen.Am Input-Lag gibt es nichts auszusetzen, ich hab ne Runde Forza 7 in 4K HDR mit 60fps auf der Xbox One X gespielt und es fühlte sich nicht so an als ob das Bild hinterher hängt. Für den Extremfall (Ego-Shooter mit der Maus etc.) gibt es dann auch noch einen Gaming-Modus, den braucht man für Forza aber nicht. Ist außerdem nicht mit HDR vereinbar soweit ich das gesehen habe.Alles in allem ein durchaus guter Fernseher, natürlich nicht perfekt. Das kann man für den Preis auch nicht erwarten. Wenn man aber mit den Einschränkungen leben kann, und für relativ wenig Geld einen Einstieg in 4K und HDR sucht, macht man hier nicht all zu viel falsch. Ich sehe den TV vor den Pendants von Samsung und LG (RGBW ), wobei mir beim Samsung (6er Serie) das Bild irgendwie nicht so gefallen hat. Der Sony bietet ein stimmiges Bild und hat nur wenige Nachteile gegenüber der XE80-Serie von Sony (kein Android-TV). Wenn man hier wirklich etwas besseres will, muss man schon zum XE90 greifen, und da legt man noch mal einige hunderter drauf.Ich hatte damals die Wahl zwischen dem Sony für 599€ und dem Samsung MU8009 für 999€ und habe mich für den Sony entschieden. Der reicht jetzt erst mal ein paar Jahre, und dann hole ich mir gleich einen OLED, ganz ohne die LCD-Kompromisse die ich bei jedem LCD haben werde, egal ob der 599€ oder 1599€ kostet.Kurzum, wenn man einen TV unter 700€ sucht und das beste für das Budget rausholen will, ist der Sony auf jeden Fall ein heißer Kandidat.Also von Beats würde ich generell die Finger lassen.


Ziemlich ausführlich, nur leider nicht ganz korrekt. Der XE70 hat ein IPS Panel weshalb seine Betrachrungswinkel deutlich größer sind als beim VA
@geek87de@zeDD779 Der Fernseher hat ein VA Panel:
displayspecifications.com/de/…bb4
Und das kann ich auch anhand der Eigenschaften des Bildschirmes bestätigen.
Ein IPS-Panel ist im KD-43XE7005 verbaut, aber im 55"er nicht.
Qua72. Jan

Ich bin noch auf der Suche nach der passenden BildeinstellungKönntest du …Ich bin noch auf der Suche nach der passenden BildeinstellungKönntest du mir vllt mal deine sagen zum testen.


Ich habe einfach nach Testbildern eingestellt, z.B. mit der Kalibrierung der Xbox One X (dürfte auch mit der S gehen).
Musste nicht all zu viel vom Standard abweichen, den Farbton musste ich etwas ins grüne verschieben damit Magenta und Cyan auch so aussahen wie sie sollten, dann passen die Farben auch.
Im HDR-Modus habe ich Brilliant ausgewählt und den dann etwas entschärft, dann passt das, bei HDR-Material.
Ustrof2. Jan

@geek87de @zeDD779 Der Fernseher hat ein VA …@geek87de @zeDD779 Der Fernseher hat ein VA Panel:https://www.displayspecifications.com/de/model/aa49bb4Und das kann ich auch anhand der Eigenschaften des Bildschirmes bestätigen.Ein IPS-Panel ist im KD-43XE7005 verbaut, aber im 55"er nicht.


danke für die Info. Lästig, wenn selbst innerhalb der einzelnen Modellreihe verschiedene Panels eingesetzt werden.
Mit VA Panel definitiv ein interessantes Low-Budget Modell
der_pate_19862. Jan

Du willst die Highend Konsole von Sony mit dem EinsteigerTv von Sony …Du willst die Highend Konsole von Sony mit dem EinsteigerTv von Sony verbinden..Ich wollte vor 3 Monaten einen Samsung Qled kaufen 65q8f... im laden angeschaut und daneben stand der xe9005... sasmung 2999€ Sony 1999€ das Bild die Schwarzwerte vom Sony unglaublich... da war der Samsung im Vergleich nicht mal Mittelklasse. Am 30.12 dann den Sony für 1600 gekauft. Zudem ist der Inputlag viel geringer meine 30ms? Bei den 7005 Serien wahrscheinlich noch höher.


Ehrlich 1600€ ?? Ich sehe den laut Anbieter bei 1128€ (hifi-im-hinterhof.de/kd-…tml?___store=de&gclid=CjwKCAiA-KzSBRAnEiwAkmQ15x4j6arGe9M9vDrfH_ebm5FeZNcHsmW6LJe-LASZyfqQmS5DepK5XRoCKIkQAvD_BwE)
cain3032. Jan

Ehrlich 1600€ ?? Ich sehe den laut Anbieter bei 1128€ (ht …Ehrlich 1600€ ?? Ich sehe den laut Anbieter bei 1128€ (http://www.hifi-im-hinterhof.de/kd-55xe9005-baep.html?___store=de&gclid=CjwKCAiA-KzSBRAnEiwAkmQ15x4j6arGe9M9vDrfH_ebm5FeZNcHsmW6LJe-LASZyfqQmS5DepK5XRoCKIkQAvD_BwE)


Du verwechselst hier den Preis vom 55" mit dem vom 65"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text