175°
ABGELAUFEN
Sony Vaio Duo 13 SVD1321X9EW Slider-Hybrid-PC weiss / 13.3" WUXGA Multi-Touch / Core i7 / Win8 Pro / für 1049 EUR #hoh.de

Sony Vaio Duo 13 SVD1321X9EW Slider-Hybrid-PC weiss / 13.3" WUXGA Multi-Touch / Core i7 / Win8 Pro / für 1049 EUR #hoh.de

Entertainment

Sony Vaio Duo 13 SVD1321X9EW Slider-Hybrid-PC weiss / 13.3" WUXGA Multi-Touch / Core i7 / Win8 Pro / für 1049 EUR #hoh.de

Preis:Preis:Preis:1.049€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE zu:

mydealz.de/dea…746

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei hoh.de gibts heute den Sony Vaio Duo 13 SVD1321X9EW Slider-Hybrid-PC in seiner höchsten Ausbaustufe für 1049 EUR.

Nächster Idealopreis: 1.115,89 EUR (getgoods.de)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Technische Daten:

- Display: 13.3" WUXGA Multi-Touch Touchscreen glare LED TFT (1920x1080)
- Prozessor: Intel Core i7-4400U, 2x 1.80GHz (Turboboost bis 3,00 GHz)
- Arbeitsspeicher: 4096MB
- Festplatte: 128GB SSD
- optisches Laufwerk: ohne
- Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI
- Anschlüsse: 2x USB 3.0/Gb LAN
- Wireless: WLAN 802.11abgn, Bluetooth 4.0+HS
- GPS
- Webcam: 2.0 Megapixel (vorne), 2.0 Megapixel (hinten), mit - - Exmor Technology
- Betriebssystem: Windows 8 Pro
- Akku: Lithium-Polymer
- Gewicht: 1.34kg
- NFC, beleuchtete Tastatur, Stylus, Convertible, Multi-Touch Trackpad

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Test: hardwareluxx
hardwareluxx.de/ind…tml

Test: netzwelt
netzwelt.de/new…tml

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eventuellen Käufern viel Spaß

11 Kommentare

Ich hab dieses Gerät gekauft als es neu war. Der Vaio Duo 13 ist vom Prinzip her einfach nur spitze schön flach, gute Akku Leistung ect.. Aber der Sony Support ist einfach nur die Hölle sowie die Treiber manchmal.

Irgendwie kann ich weder an Ultrabooks, noch an Convertibles irgendwas finden, was diese Preise auch nur annähernd rechtfertigt.
Die i7 sind Mogelpackungen, die Displays oftmals nur Schminkspiegel, Grafikkarte lächerlich, Speicher nur Durchschnitt, DVD-Laufwerk nicht vorhanden, obwohl man auch heute durchaus noch DVDs nutzt. Einzigst der Akku hält länger, aber wenn ich ein 50PS-Auto fahre, komm' ich auch weiter, als mit einem 200PS-Auto.
Und für die 700€ kann ich mir auch ein paar Ersatzakkus für einen stinknormalen Laptop mit ähnlicher Leistung kaufen. Ist dann halt ein paar Millimeter größer, aber das war's auch schon ..



Du bist quasi Städter, der 10 Meter zum Edeka läuft und uns allen erklärt, warum er weder Porsche noch LKW braucht.
Wenn du viele Dinge nicht brauchst (3G,LTE,GPS, NFC, HDMI, Stift, Touch, etc.) dann kauf dir doch was günstigeres und erfreu dich dran.


Nö, ich bin quasi Arbeiter. der sich fragt, warum man 700€ mehr bezahlt, um 5mm weniger Gehäusehöhe zu haben.

Und einen Porsche mit Trabbi-Motor oder LKW mit 30kg Zuladung brauche wohl nicht nur ich nicht




Weil es geht^^



Wenn du meinst, dass es nur wegen der 5mm ist und nicht wegen der Dinge, die ich angerissen habe, dann erübrigt sich die Frage ob Du sowas brauchst.


Also einige Vorteile gibt es doch schon:
- eine 128GB SSD
- kleiner Bildschirm (13,3 Zoll) mit guter Auflösung
- GPS
- das Gewicht von 1,34kg
- Touchscreen
- Stromsparender Intel i7 und kein Intel Atom

Mir ist es persönlich auch noch zu teuer, aber dass du für 700€ weniger mehr Leistung bekommst ist Quatsch. Alleine ein Laptop mit einem Intel i7 kostet mindestens 600€, dann meist ohne SSD, meistens 15,6 Zoll mit deutlich mehr Gewicht (~3kg) und ohne Touchscreen.

Natürlich ist dann meistens eine einfache Grafikkarte dabei (so was wie die GT 740M), aber die zieht letzten Endes nur unnötig viel Strom und hat bei einem Office Rechner einfach keinen Nutzen. Zocken will man damit nicht, allerdings will man Mobil sein.
Und dafür ist dieser Rechner mehr als geeignet!


Da haben wir doch den Punkt. Ein i7 im Laptop kostet 600€, und der i7 hier? Das ist ein Kastrat. Der ist von der Leistung vielleicht auf Höhe von einem Desktop-i3 oder einem Laptop i5. Aber wenn man ihn i7 nennt, also die derzeit höchste Gattung von Intel, kann man das Gerät teurer verkaufen. Die SSDs in der Größe bekommt man heute fast nachgeschmissen. Doppelte Kapazität? An guten Tagen für 100€ und weniger.

Im Grunde sind diese Geräte nur eine neue Gattung, nachdem die Hersteller den Markt mit Notebooks völlig überflutet haben und infolge dessen die Preise in den Keller gingen. Und damit man den Kunden wieder effektiv melken kann, hat man eben Convertibles erfunden.


Mit Desktop PCs darfst du so was doch gar nicht erst vergleichen. Oder hast du demnächst vor deinen 24 Zoll Monitor und den >10kg PC in der U-Bahn mitzunehmen? Dass eine Desktop CPU mehr Leistung erbringt als eine Laptop CPU sollte doch absolut jedem klar sein. Dass Laptop Grafikkarten die Hälfte der Leistung der Desktop Grafikkarten von vor 3 Generationen haben, ist durch Benchmarks auch klar. Warum kaufen sich dann Menschen noch Laptops oder ähnliches?

Dieser ach so Schwache Intel i7 ist deutlich besser als der i7 aus meinem Laptop von vor 2,5 Jahren. Und wieviel hab ich für diesen gezahlt? 800€.

Hat also nichts mit "heutzutage" zu tun, dass man Dinge zu teuer verkauft.

Natürlich bekommt man SSDs nachgeschmissen, aber nicht alle passen nun mal in Laptops rein. Und hierbei handelt es sich ja auch noch um ein halbes Tablet.

Und ja, es mag durchaus sein dass diese Intel i7 schwächer ist als beispielsweise ein Intel i5-4200M. Dafür verbraucht dieser Intel i7 aber im Gegensatz zum Intel i5 auch nur 15 Watt. Der i5 verbraucht übrigens 37 Watt. Warum man dann diese CPU einen Intel i7 nennt ist mir aber auch nicht klar.


Weil es sich dann besser/teurer verkaufen lässt und ein unerfahrener Kunde meint, er hätte ein wahres Schlachtschiff im Computer ..


Wobei ich sagen muss dass ich diesen Intel i7 aufgrund des Wattverbrauchs dann eher wählen würde als den Intel i5.
Und der Intel i5 4200U ist doch etwas schwächer das der Intel i7 4500U.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text