209°
Sony VAIO Fit 14"-Notebook mit i5, 1600x900, GeForce GT 735M für 622,16€

Sony  VAIO Fit 14"-Notebook mit i5, 1600x900, GeForce GT 735M für 622,16€

ElektronikSony Angebote

Sony VAIO Fit 14"-Notebook mit i5, 1600x900, GeForce GT 735M für 622,16€

Preis:Preis:Preis:622,16€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,
aktuell gibt es durch die Kombination von Sonderangebot und Gutschein ein Sony VAIO Fit 14"-Notebook im Sony-Shop für 635,35€ mit folgenden Eigenschaften:
- Intel Core I5-3337U, 1,8Ghz
- 14"-Display mit 1600x900
- NVIDIDA GeForce GT 735M (2GB)
- 500GB HDD mit 8GB SSD
- 4GB RAM
- DVD Laufwerk
- Windows 8
- Farbe schwarz

So günstig wird es, da es aktuell ein kostenloses CPU-Upgrade gibt, außerdem bekommt man mit dem Gutschein "GENVCHDAFF813" noch einmal 5% Rabatt, der Versand ist kostenlos.
Vergleichstests gibt es leider keine, bei Notebookcheck (http://www.notebookcheck.com/Test-Sony-Vaio-SV-F15A1S2ES-Notebook.95468.0.html) habe ich nur einen Test des 15"-Modells mit einer leicht anderen Ausstattung gefunden. Unabhängig davon aber trotzdem ein sehr gutes Angebot für Leute, die eine etwas höhere Auflösung benötigen und gelegentlich auch spielen wollen.

Es gibt noch einen 7% Gutschein, damit kommt man auf 622,16€
NBINFAFF3A13
Das Ding hat eine beleuchtete Tastatur - finde ich durchaus erwähnenswert
- JCK

Nochmal ich: 5% Qipu nicht vergessen
- JCK

35 Kommentare

Admin

Okay, DU meinst den normalen Fit. Ich passe oben den Link an.

Ich würde mir ja keinen Win8-Notebook mehr zulegen ohne Touchscreen, aber bei dem hier ist Touchscreen für 100€ Aufpreis möglich.
So kostet ein sparsam konfiguriertes Teil aber schon fast 750€ -

Kann dein Argument nachvollziehen, aber meiner Meinung nach ist der Touchscreen bei einem Win8-NOTEBOOK reines Nice-to-Have. Ich kenne keine sinnvolle Anwendung dafür, außer mal Bilder hin- und her zu schieben.
Für mehr ist es einfach unangenehm, dauerhaft den Arm an in der Position den Bildschirm zu halten.
@admin: mist, den 7% Gutschein hatte ich nicht gesehen.

Für Studenten wieder mit 10%, statt 7% Rabatt: shop.sony.be/sho…_DE

Vorteile Fit E 14"
- besserer Sound (Subwoofer vs. kein Subwoofer)
- Akku (austauschbar vs. fest)
- Aufpreis Touchscreen (50€ vs. 100€)

Vorteile Fit 14"
- höhere Auflösung
- etwas bessere HDD (8GB Hybrid SSD)
- größere HDD (500GB vs. 320GB)
- bessere Verarbeitung (Alu Palmrest und Deckel)

Leider konnte ich bisher nur den Fit E 14" im Laden anschauen. Der Bildschirm war relativ blass, konnte schon jemand den Bildschirm des Fit 14" betrachten?



6% qipu nicht vergessen!

JCK war schneller. Allerdings nicht ganz richtig.
Qipu sind 6%, aber man kann damit nur den 5% Gutschein von der qipu Seite einlösen.

qipu.de/cas…ny/

viel zu teuer, das ding...

So mal ne Frage: was haltet ihr von:
Konfiguriert
Intel® CoreTM i5-3337U, 1.8GHz
Windows 8
Schwarz
Ohne Touch-Screen
35,5 cm LED, 1600x900
NVIDIA® GeForce® GT 735M 2 GB
128 GB SATA Flash SSD
8 GB 1600 MT/s DDR3L-SDRAM
DVD Laufwerk

für 738,99 Euro

davon würden wegkommen die 7% durch den Gutschein und 5 % qipu wären dann: 653 Euro

fast haltet ihr davon:

Konfiguriert
Intel® CoreTM i5-3337U, 1.8GHz
Windows 8
Schwarz
Ohne Touch-Screen
35,5 cm LED, 1600x900
NVIDIA® GeForce® GT 735M 2 GB
128 GB SATA Flash SSD
8 GB 1600 MT/s DDR3L-SDRAM

kostet 738,99 €, mit gutscheinen und qipu: 652 Euro

14" + 1600x900 ist heutzutage autohot.

Ich frage mich jedesmal wieder, wie man damit arbeiten kann. Beim Smartphone schreit heutzutage jeder Idiot nach 720p oder gar FHD, aber beim Notebook gibt man sich mit Pixeln groß wie Legosteine zufrieden.

Hab in den letzten Tagen zwangsweise verschiedenste Notebooks nutzen müssen (15,6" 1366x768, 14" 1440x900, 14" 1600x900, 15,4" 1280x720) und mal wieder festgestellt, wie nervig Pixel und eine kleine Arbeitsumgebung sind :D.
Meine Augen sind weiß Gott nicht die besten, aber dennoch kann ich bei 1440x900 auf 14" in normalem Arbeitsabstand noch locker Pixel erkennen (Prinzipiell aber OK. Würde ich als akzeptable Grenze bezeichnen, dank 900 Pixel in der Höhe und 16:10). Bei den beiden 15" Modellen ist es eine Katastrophe. Ständig hat man das Gefühl Texte wären unscharf.
Mittlerweile gibt es doch viele 10" Tablets mit FHD und auch 12" Notebooks mit FHD hat jeder ordentliche Hersteller im Programm.

Arbeiten bei denen Auflösungen > 1366 * 768 nötig sind nutzt man eh nen externen Monitor. Was nutzen mehr Pixel für die üblichen Unterwegsarbeiten (Office, Internetkrams, maximal noch Coden)? - nichts.

Der Smartphone mit FHD Trend ist total idiotisch, ausser mehr Akkuverbrauch bringen handy displays > 720p nun wirklich nen Scheiss; sieht man ja in der Praxis bei fast jedem Handy ... Oder kennst du ernsthaft jemanden der sich zB bei nem Lumia 925 oder 1020 über die Auflösung beschwert hat? natürlich nicht, das ist nur datenblatt schwanzvergleich.

jaeckelc

Arbeiten bei denen Auflösungen > 1366 * 768 nötig sind nutzt man eh nen externen Monitor. Was nutzen mehr Pixel für die üblichen Unterwegsarbeiten (Office, Internetkrams, maximal noch Coden)? - nichts.Der Smartphone mit FHD Trend ist total idiotisch, ausser mehr Akkuverbrauch bringen handy displays > 720p nun wirklich nen Scheiss; sieht man ja in der Praxis bei fast jedem Handy ... Oder kennst du ernsthaft jemanden der sich zB bei nem Lumia 925 oder 1020 über die Auflösung beschwert hat? natürlich nicht, das ist nur datenblatt schwanzvergleich.



Du hast Recht, beim Handy ist wirklich egal, ob 720er oder 1080er Auflösung... nur beim Laptop Monitor ist man leider Gottes von der Pixeldichte her von beiden himmelweit entfernt. Mehr wollte CrocoDoc glaube ich nicht sagen und: Recht hat er!

Ich habe einen Vaio E14 letztes Jahr gekauft. Der hat einen i3 Prozessor, 1600x900 Auflösung und eine beleuchtete Tastatur. Damit bin ich sowas von zufrieden. Wenn man eine geringere Auflösung wünscht kann man das ganz easy in den Einstellungen regeln und am externen Monitor habe ich eine Full HD Auflösung, alles wunderbar.

Schaut mal im Outlet von Sony, da ist nix gebraucht, meiner kam wie neu bei mir an, eigentlich nicht wie neu sondern neu und man spart jede Menge Kies.

also ech, wer bitte kauft einen 14" mit 2,2 kg? ist echt ein witz!
mein sony 15,6", VPC-EB3C5B nahezu ideniisch, mit ssd wiegt fast das gleiche, hat ein top display samt full hd und sehr guter farbabdeckung. neu schein echt nicht immer besser zu sein!

Sony verbaut nur spiegelnde Displays, oder?

also ech, wer bitte kauft einen 14" mit 2,2 kg? ist echt ein witz!
mein sony 15,6", VPC-EB3C5B nahezu ideniisch, mit ssd wiegt fast das gleiche, hat ein top display samt full hd und sehr guter farbabdeckung. neu schein echt nicht immer besser zu sein!

@klara: bei dem Notebook geht es ja nicht um jedes Gramm! 15" ist für manche Leute einfach zu groß. Außerdem schreibst du selbst: mit SSD ist deins nahezu gleich schwer - wenn, dann muss man auch die gleichen Konfigurationen (mit HDD!) miteinander vergleichen.

jaeckelc

Arbeiten bei denen Auflösungen > 1366 * 768 nötig sind nutzt man eh nen externen Monitor. Was nutzen mehr Pixel für die üblichen Unterwegsarbeiten (Office, Internetkrams, maximal noch Coden)? - nichts. Der Smartphone mit FHD Trend ist total idiotisch, ausser mehr Akkuverbrauch bringen handy displays > 720p nun wirklich nen Scheiss; sieht man ja in der Praxis bei fast jedem Handy ... Oder kennst du ernsthaft jemanden der sich zB bei nem Lumia 925 oder 1020 über die Auflösung beschwert hat? natürlich nicht, das ist nur datenblatt schwanzvergleich.



Gerade bei den genannten Anwendungen ist eine hohe Auflösung doch von Vorteil.
Das Hauptproblem ist aber nicht einmal, dass zu wenig auf den Bildschirm passt, sondern, dass das Bild unscharf/schlecht ist.
Bei 15" und 720p ermüden meine Augen schneller als bei HD+ und 14". FHD muss bis 14" in meinen Augen nicht sein, da man von den Pixeln nicht mehr profitiert und viele anfangen mit mehr als 100% zu arbeiten. Das Bild wird zwar schärfer/schöner, aber auf die Produktivität hat das keinen Einfluss.
Leider achtet der Ottornormalverbraucher bei einem Notebook eigentlich nur auf Leistung und Preis.
Die in meinen Augen wichtigsten Sachen Display (Auflösung, Panel, matt/glänzend), Tastatur, Docking Anschluss, Service, Robustheit und Akku
sind den Meisten ziemlich egal.
Stationär habe ich immer eine Dockingstation und teilweise mehrere externe Monitore, unterwegs ist das leider keine Option ;).

Ich kann nicht auf die Konfiguration zugreifen, der Shop scheint down zu sein?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text