Sony VAIO SE1 mit i5-2430M Prozessor, 4GB RAM und 500GB HDD für 664€ im Sony Outlet Store

ElektronikSony Deals

Sony VAIO SE1 mit i5-2430M Prozessor, 4GB RAM und 500GB HDD für 664€ im Sony Outlet Store

Admin

the_hunny hat darauf hingewiesen, dass es im Sony Outlet Store mal wieder ein nettes Angebot gibt:



Um den Gutschein einzulösen, müsst ihr zunächst im Shop einloggen. Bestellt man über qipu gibt es u.U. noch 6% Cashback (33,48€).


Es handelt sich offiziell um generalüberholte Ware, wobei Sony diesen Weg auch oft geht, um Neuware zu günstigeren Preisen zu verkaufen ohne den regulären Marktpreis kaputt zu machen. Ihr bekommt jedenfalls volle 2 Jahre Garantie und habt natürlich auch das ganz normale 30-tägige Widerrufsrecht, falls ihr mit der gelieferten Ware doch nicht zufrieden seid.


sony_vpcse1j1e.jpg


Aber nun zum eigentlichen Produkt. Vergleichbare Geräte gibt es zwar auch schon ab 529€, aber dann ist es eben kein Sony Vaio. simple-smile.png Schmuckstück des Vaio ist mit Sicherheit das matte 15 Zoll FullHD Display, das man in dieser Größenklasse ja doch eher selten findet. Aber auch die restliche Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen: i5-2430M Prozessor mit 2,4GHz, 4GB Arbeitsspeicher, 500GB Festplattenspeicher, Gigabit-Lan, WLAN-n, USB 3.0, HDMI. Eine beleuchtete Tastatur rundet das Gesamtpaket ab. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Professional in der 64Bit-Version zum Einsatz.


Testberichte zu genau dieser Ausstattung konnte ich leider keine finden, aber bei Notebookjournal finden sich ein Test einer etwas schwächeren sowie einer etwas stärkeren Ausstattungsvariante. Unabhängig von der Ausstattung kann man jedoch sagen, dass die Verarbeitung gut ist. Das liegt zum einen daran, dass der Akku nun fest eingebaut ist und nicht mehr wie bei früheren Modellen wackelt. Auch die Tastatur, die Displayscharniere und die Handballenauflage machen einen stabilen Eindruck. Weniger überzeugen kann dagegen die Verwindungssteifheit, denn Gehäuse und Deckel biegen sich unter Druck. Für den mobilen Einsatz ist sowohl das Display als auch das Gewicht von gerade mal 1,9kg von Vorteil. Der Akku stellt auch keine Schwachstelle dar, hält er unter normalen Bedingungen doch rund 6,5h und selbst unter Volllast 4h bzw. 2h je nachdem ob die interne oder dedizierte Grafikkarte genutzt wird. Weniger überzeugen kann leider wie so oft bei Sony die Ergonomie. Das Gerät wird trotz unter Last lautem Lüfter relativ heiß. Die Grafikkarte und CPU können dagegen überzeugen, während die Festplatte ruhig etwas schneller sein dürfte.


Pro:


+ Mattes FullHD Display mit sehr guter Ausleuchtung

+ Umfangreiche und gute Ausstattung

+ Sehr gute Akkulaufzeit

+ Niedriges Gewicht

+ Ordentliche CPU und GPU Leistung


Contra:


– Display und Gehäuse geben unter Druck nach

– Hohe Temperaturentwicklung trotz unter Last lauten Lüfters

– Langsame Festplatte


Technische Daten (Herstellerhomepage):


RAM: 4 GB – Festplattenspeicher: 500 GB – Display: 15,5 Zoll – ATI Mobility Radeon HD 6470 – Microsoft Windows 7 Professional 64Bit – Intel Core i5-2430M – Displayauflösung: Full HD (1920 x 1080) – DVD-Brenner – Ethernet LAN 10/100/1000, W-LAN 802.11a, W-LAN 802.11b, W-LAN 802.11g, W-LAN 802.11n – 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0 – HDMI, VGA D-Sub (HD-15) – 2in1 Card Reader – 1.3 Megapixel Webcam – Gewicht: 1,99 kg



6e287671f87d44e099fff46c5342b272


41 Kommentare

Link funktioniert nicht.

Hallo,
wie lässt sich die Laptoplüfter dauerhaft auf niedriger Stufe halten?
Hilft „speedfan“ od. eine Alternative oder kann man gar im BIOS den CPU-Takt begrenzen, so dass der Lüfter nicht voll hochläuft?

Danke im voraus

Avatar

Anonymer Benutzer

Kann sony vaios nicht empfehlen grösster schrott, billige verarbeitung und zu teuer

Bearbeitet von: "" 17. September

Bearbeiten

"Diese Kampagne ist für keine der Positionen im Einkaufskorb gültig" kommt wenn ich im Shop den Gutschein nutzen will...



dhhshshs: Kann sony vaios nicht empfehlen grösster schrott, billige verarbeitung und zu teuer



Ich kann sie dagegen sehr empfehlen. Hatte beim letzten Angebot zugeschlagen (Vaio Z21 für gut 950€) und bin absolut zufrieden. Mein Macbook Pro geht nun in Rente...

Avatar

Anonymer Benutzer

Ich kann vom Sony Online Shop nur abraten. Der Versand dauert trotz Kreditkarten-Zahlung ewig. Auf Emails antwortet der Support erst gar nicht. Ich hoffe ich muss bei denen nie meine Garantie in Anspruch nehmen.

Bearbeitet von: "" 17. September

Bearbeiten



dhhshshs:
Kann sony vaios nicht empfehlen grösster schrott, billige verarbeitung und zu teuer

Ist auch meine Erfahrung.

ich hatte einmal bei meinem vaio garantieanspruch direkt 3 wochen nach kauf angewendet wegen durchgeschmortem ram. 2 monate hats gedauert, meanwhile hatte ich natürlich doppelten aus eigener tasche gekauft. hoffentlich nie wieder.



Olaf: Ich kann vom Sony Online Shop nur abraten. Der Versand dauert trotz Kreditkarten-Zahlung ewig. Auf Emails antwortet der Support erst gar nicht. Ich hoffe ich muss bei denen nie meine Garantie in Anspruch nehmen.

Ich kann Sony ebenfalls nicht empfehlen. Preis mag stimmen, jedoch ist der Support sehr schlecht.

hat jemand eine ahnung welcher zusatz akku da rein passt?
ich such schon seit zwei tagen :-(



j4n90: hat jemand eine ahnung welcher zusatz akku da rein passt?
ich such schon seit zwei tagen


Laut Sony Zubehörshop:
VGP-BPS24 - Standard Akku
VGP-BPSC29 - Leistungsstarker Langzeitakku für VAIO SE

Angaben ohne Gewähr



Gerald: “Diese Kampagne ist für keine der Positionen im Einkaufskorb gültig” kommt wenn ich im Shop den Gutschein nutzen will…



Cookies löschen oder z.b. de IE nehmen, wenn der normalerweise nicht zum Einsatz kommt..

Achja..gestern bestellt heute verschickt und wird Donnerstag hiersein..also die Lieferzeiten sind top!

Ich weiss nicht, wer hier dazu aufgerufen hat, schlechte Kommentare abzugeben. Ich bin mit Sony VAIO Notebooks bisher immer sehr zufrieden gewesen, einzig der hohe Preis ist ein Kriterium, aber dieses Angebot ist super! Ich habe eins bestellt!

Vorsicht... geht erstmal in Laden und schaut euch das Gerät während des Betriebs an. Es wird richtig laut, wenn man damit ein wenig arbeiten oder einige Flashinhalten wie Youtube usw. parallel nutzt.



Olaf: Ich kann vom Sony Online Shop nur abraten. Der Versand dauert trotz Kreditkarten-Zahlung ewig. Auf Emails antwortet der Support erst gar nicht. Ich hoffe ich muss bei denen nie meine Garantie in Anspruch nehmen.



Auch das war bei mir anders: 21.3. Bestellung, 22.3. Rechnung per Email, 23.3. Lieferung

A8NSLIDELUXE:

Olaf: Ich kann vom Sony Online Shop nur abraten. Der Versand dauert trotz Kreditkarten-Zahlung ewig. Auf Emails antwortet der Support erst gar nicht. Ich hoffe ich muss bei denen nie meine Garantie in Anspruch nehmen.



Auch das war bei mir anders: 21.3. Bestellung, 22.3. Rechnung per Email, 23.3. Lieferungderben: Vorsicht... geht erstmal in Laden und schaut euch das Gerät während des Betriebs an. Es wird richtig laut, wenn man damit ein wenig arbeiten oder einige Flashinhalten wie Youtube usw. parallel nutzt.

Auch das habe ich getan, ich schaue mir vor einem Kauf die Ware immer irgendwo an. Wenn man die Prozessorleistung auf 80% runterfährt ist das Gerät fast nicht zu hören. Laut wird es eigentlich nur unter Volllast. Kommt immer darauf an, für welche Zwecke man das Gerät benutzen will.

Muss mich dem leider anschließen. Ein paar meiner Freunde hatten ebenfalls Sony Vaios. Alle lehnen heute eine Empfehlung zu Sony Vaios ab.
1. Einem Kumpel musste ich umständlich diverse Windows7-Treiber (Cardreader, Bluetooth) aus allen möglichen Enden des Internets beschaffen, weil Sony bei seinem gerademal 13 Monate altem Gerät die Unterstützung für Microsofts neues OS verweigerte. Sonys Motto: Vista or die.
2. Ein anderer Freund ist ein RAM-Riegel kaputtgegangen. Erst gab es langwierige Diskussionen bezüglich der Garantie/Gewährleistung, dann dauerte der Austausch irgendwas zwischen 6 und 8 Wochen. Der Riegel kostete schon damals weit weniger als 20€.
Und er war lange nicht der einzige, der so zügig und zuvorkommend vom Sony-Support umsorgt worden ist. Im den Laptop-Servie-Tests der c't war Sony in den letzten Jahren meist im hinteren Feld zu finden.
3. Ein Arbeitskollege hatte ein ganz spezielles Sony-Gerät erwischt. Bei seinem Vaio blätterte/verfärbte sich nach und nach die schöne silberne Oberflächenfarbe ab und das Displayscharnier brach kurz nach der Garantielaufzeit. Bei einem Poweruser, der sein Laptop ständig rumschleppt, wäre das verständlich. Nicht aber bei einem Mittfüfziger, der das Laptop maximal 2 Stunden am Tag und fast ausschließlich auf dem Schreibtisch nutzte.

Für einen Hightech-Hersteller, der highprice-Produkte verkaufen möchte, ist das Gebotene zu mäßig und der Support viel zu langsam, unflexibel und knauserig. Kein Wunder das es dem Laden heutzutage so dreckig geht.



seb: Ich kann Sony ebenfalls nicht empfehlen. Preis mag stimmen, jedoch ist der Support sehr schlecht.



Tally1: Auch das war bei mir anders: 21.3. Bestellung, 22.3. Rechnung per Email, 23.3. LieferungAuch das habe ich getan, ich schaue mir vor einem Kauf die Ware immer irgendwo an. Wenn man die Prozessorleistung auf 80% runterfährt ist das Gerät fast nicht zu hören. Laut wird es eigentlich nur unter Volllast. Kommt immer darauf an, für welche Zwecke man das Gerät benutzen will.


Wie kann man die Prozessorleistung auf max. 80% beschränken?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text