Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sony WH-1000XM2B schwarz Bügelkopfhörer (Kabellos) [Expert]
261° Abgelaufen

Sony WH-1000XM2B schwarz Bügelkopfhörer (Kabellos) [Expert]

197,95€335,89€-41%expert Angebote
29
aktualisiert 11. Jul (eingestellt 10. Jul)
Update 1
Wieder verfügbar!
Moin auf der offiziellen expert.de Homepage bekommt ihr derzeit die Sony WH-1000XM2B schwarz Bügelkopfhörer (Kabellos) für 197,95€ inkl. Versandkosten. Bezahlen könnt ihr z.B mit Paypal.

Preisvergleich 335,89€

  • Bluetooth 4.1 und One-Touch
  • Akkulaufzeit: bis zu 30 Std.
  • Perfekte Passform im Around-Ear Design
  • Gestenkontrolle über Ohrmuschel zur Bedienung des Kopfhörers
  • Optimierbare Klangeinstellungen mit der Headphones Connect App
  • Aktives Noise Cancelling
  • Quick Attention Modus
  • Gewicht: ca. 270 g

1404803-qEmp9.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Talla10.07.2019 10:42

Naja der Preisvergleich stimmt zwar irgendwie, aber selbst der Nachfolger …Naja der Preisvergleich stimmt zwar irgendwie, aber selbst der Nachfolger ist günstiger und wird ständig zu ähnlichen Preisen rausgehauen.


X3 ständig für unter 200€?
Naja der Preisvergleich stimmt zwar irgendwie, aber selbst der Nachfolger ist günstiger und wird ständig zu ähnlichen Preisen rausgehauen.
29 Kommentare
22254299-2yIve.jpg
Naja der Preisvergleich stimmt zwar irgendwie, aber selbst der Nachfolger ist günstiger und wird ständig zu ähnlichen Preisen rausgehauen.
Talla10.07.2019 10:42

Naja der Preisvergleich stimmt zwar irgendwie, aber selbst der Nachfolger …Naja der Preisvergleich stimmt zwar irgendwie, aber selbst der Nachfolger ist günstiger und wird ständig zu ähnlichen Preisen rausgehauen.


X3 ständig für unter 200€?
noname95110.07.2019 10:46

X3 ständig für unter 200€?


Für 199 schon ein paar Mal gesehen yup.
Talla10.07.2019 10:46

Für 199 schon ein paar Mal gesehen yup.


Wo das denn, besonders weil du ständig schreibst.
Lokal und online sollte man da auch noch unterscheiden
noname95110.07.2019 10:48

Wo das denn, besonders weil du ständig schreibst. Lokal und online sollte …Wo das denn, besonders weil du ständig schreibst. Lokal und online sollte man da auch noch unterscheiden


Mhm das kann gut sein, aber trotzdem ist der weit günstiger als der hier genommen Preisvergleich, sogar wenn er 250€ kostet.
noname95110.07.2019 10:46

X3 ständig für unter 200€?


Das hier ist aber der XM2

Finde ich zu teuer, gab es schon ab 147€ regional und sonst auch schon häufig unter 200€.

mydealz.de/sea…XM2
Bearbeitet von: "HOLLERIDUDOEDLDI" 10. Jul
HOLLERIDUDOEDLDI10.07.2019 10:53

Das hier ist aber der XM2Finde ich zu teuer, gab es schon ab 147€ regional …Das hier ist aber der XM2Finde ich zu teuer, gab es schon ab 147€ regional und sonst auch schon häufig unter 200€. https://www.mydealz.de/search?q=WH-1000XM2


Er sagte aber dass der Nachfolger ständig für unter 200€ rausgehauen wird
noname95110.07.2019 11:09

Er sagte aber dass der Nachfolger ständig für unter 200€ rausgehauen wird


Das ist natürlich Quatsch. Gab es zwar schon mal, aber auch nur regional. Sonst eher 220-250€ für den XM3
Solange man den Tragekomfort bei den Dingern nicht ändert, bleibe ich bei Bose.
Der klingt schlecht. Der mx 3 ist deutlich besser und aufgelöster.

Bose reagiert gut auf einen Equalizer
Gebra10.07.2019 12:38

Der klingt schlecht. Der mx 3 ist deutlich besser und aufgelöster. Bose …Der klingt schlecht. Der mx 3 ist deutlich besser und aufgelöster. Bose reagiert gut auf einen Equalizer


Da muss ich leider widersprechen.
Ich habe meinen mx2'er jetzt schon eine ganze Weile, und der klingt überhaupt nicht schlecht.
Vielleicht bist du einfach nur anderes gewohnt!
MrNiceGuy66610.07.2019 12:40

Da muss ich leider widersprechen. Ich habe meinen mx2'er jetzt schon eine …Da muss ich leider widersprechen. Ich habe meinen mx2'er jetzt schon eine ganze Weile, und der klingt überhaupt nicht schlecht. Vielleicht bist du einfach nur anderes gewohnt!




Naja an den "Mainstream" klang ala JBL/ Sennheiser werde ich mich nie gewöhnen und genau so klingt er sagen wir es mal so selbst die Galaxy Buds würde ich den M2 jederzeit vorziehen.

Die M3 oder auch Bose machen in meinen Augen alles besser besonders an den oberen Mitten wird bei den meisten Herstellern gespart. Was man heute als guten Klang bezeichnet hätte man früher höchstens für einen Krankenhaus Aufenthalt genutzt.


Aber klang ist immer was subjektives.
Bearbeitet von: "Gebra" 10. Jul
Gebra10.07.2019 12:43

Naja an den "Mainstream" klang ala JBL/ Sennheiser werde ich mich nie …Naja an den "Mainstream" klang ala JBL/ Sennheiser werde ich mich nie gewöhnen und genau so klingt er sagen wir es mal so selbst die Galaxy Buds würde ich den M2 jederzeit vorziehen.Die M3 oder auch Bose machen in meinen Augen alles besser besonders an den oberen Mitten wird bei den meisten Herstellern gespart. Was man heute als guten Klang bezeichnet hätte man früher höchstens für einen Krankenhaus Aufenthalt genutzt.Aber klang ist immer was subjektives.


Ich würde dennoch in-ear niemals mit over- ear vergleichen!

Sind meiner Meinung nach, zwei völlig verschiedene Dinge.

Und korrekt: subjektiv
MrNiceGuy66610.07.2019 12:48

Ich würde dennoch in-ear niemals mit over- ear vergleichen!Sind meiner …Ich würde dennoch in-ear niemals mit over- ear vergleichen!Sind meiner Meinung nach, zwei völlig verschiedene Dinge. Und korrekt: subjektiv


Ja sind es. Trotzdem klingen sie besser bei minimal schlechterer Räumlichkeit, zudem sind wesentlich mehr Details zu hören. Aber die M3 sind auch Momentan bei Saturn in Oberhausen günstiger zu haben und die würde ich den den Buds vorziehen.
Gebra10.07.2019 12:38

Der klingt schlecht. Der mx 3 ist deutlich besser und aufgelöster. Bose …Der klingt schlecht. Der mx 3 ist deutlich besser und aufgelöster. Bose reagiert gut auf einen Equalizer


Der xm3 ist klanglich viel schlechter...
Kaum Höhen (nichtmal mit Equalizer auf plus 10 bei treble)
Und vieeel zu Basslastig...
Gebra10.07.2019 12:38

Der klingt schlecht. Der mx 3 ist deutlich besser und aufgelöster. Bose …Der klingt schlecht. Der mx 3 ist deutlich besser und aufgelöster. Bose reagiert gut auf einen Equalizer


Ich muss dir in diesem Punkt auch widersprechen.
Hatte erst den XM2 und jetzt den XM3. Der XM2 war deutlich besser im Klang. Straffere, knackigere Bässe, differenzierter und löste feiner auf.
Der XM3 ist für mich allerdings der deutliche Gewinner beim Tragekomfort und ist für mich selbst nach mehreren Stunden (zum Beispiel auf einem langen Flug) noch angenehm zu tragen.
Manche vergessen hier, dass bei solchen Kopfhörern der Fokus auf ANC und Bluetooth und so liegt und nicht vorrangig der Klang. Sicher gibt es viel bessere Kopfhörer mit viel besserem Klang aber das will man doch hier nicht, oder ?
Ethan_Clayne10.07.2019 14:04

Manche vergessen hier, dass bei solchen Kopfhörern der Fokus auf ANC und …Manche vergessen hier, dass bei solchen Kopfhörern der Fokus auf ANC und Bluetooth und so liegt und nicht vorrangig der Klang. Sicher gibt es viel bessere Kopfhörer mit viel besserem Klang aber das will man doch hier nicht, oder ?


Waaaaas??? Du kaufst einen Kopfhörer damit du ihn per Bluetooth verbinden kannst und gutes ANC hast aber der Klang ist dir egal?
Na du scheinst der Traumkunde für solche BT KH zu sein...
Es geht darum alle Eigenschaften zu vereinen und an erster Stelle steht der Klang!
Wenn dir der Klang so egal ist und es dir nur auf BT und ANC ankommt kannst du ja auch einen XM3 mit kaputten Membranen kaufen???
Man will ja hier keinen besseren Klang haben.
Wenn der xm4 einen besseren Klang hat werde ich ihn direkt zurückgeben weil das will man ja nicht...
Bearbeitet von: "Jo123456" 10. Jul
Jo12345610.07.2019 14:10

Waaaaas??? Du kaufst einen Kopfhörer damit du ihn per Bluetooth verbinden …Waaaaas??? Du kaufst einen Kopfhörer damit du ihn per Bluetooth verbinden kannst und gutes ANC hast aber der Klang ist dir egal?....


Etwas überspitzt ausgedrückt...aber es ist doch nunmal so, dass kein BT-Kopfhörer so gut klingt wie ein kabelgebundener in derselben Preisklasse... Man bezahlt BT-Funktionalität und ANC ja mit - und irgendwo werden dann halt Abstriche unvermeidlich sein...

Deswegen trägt man in Studios auch keinen Wireless-Kopfhörer... BT ist bei Klang immer nur eine Notlösung.
Jo12345610.07.2019 14:10

Waaaaas??? Du kaufst einen Kopfhörer damit du ihn per Bluetooth verbinden …Waaaaas??? Du kaufst einen Kopfhörer damit du ihn per Bluetooth verbinden kannst und gutes ANC hast aber der Klang ist dir egal?Na du scheinst der Traumkunde für solche BT KH zu sein...Es geht darum alle Eigenschaften zu vereinen und an erster Stelle steht der Klang!Wenn dir der Klang so egal ist und es dir nur auf BT und ANC ankommt kannst du ja auch einen XM3 mit kaputten Membranen kaufen???Man will ja hier keinen besseren Klang haben.Wenn der xm4 einen besseren Klang hat werde ich ihn direkt zurückgeben weil das will man ja nicht...


Nein, nein so war das nicht gemeint. Natürlich ist Klang auch mir wichtig.
Nur scheinen manche hier das Beste zu erwarten bei solchen Kopfhörern.
Das geht doch nicht wenn man die Dinger massentauglich halten will, vom Preis her, Oder ?
Widersprich mir wenn ich jetzt wieder etwas falsches sage.
Ethan_Clayne10.07.2019 14:28

Nein, nein so war das nicht gemeint. Natürlich ist Klang auch mir …Nein, nein so war das nicht gemeint. Natürlich ist Klang auch mir wichtig.Nur scheinen manche hier das Beste zu erwarten bei solchen Kopfhörern.Das geht doch nicht wenn man die Dinger massentauglich halten will, vom Preis her, Oder ? Widersprich mir wenn ich jetzt wieder etwas falsches sage.


Ich habe mir einen dt770 pro von Beyerdynamic für 78 Euro bei Warehouse Deals minus 20 Prozrnt geschossen.Da hänge ich den Shanling M0 per BT (Ldac) dran und es ist haargenau die gleiche Qualität wie per Kabel. Alle BT KH können da nicht mithalten (Bose, Sony, audio Technica sogar der BeyerdNamic Lagoon nicht...)
Es kommt auf den BT Empfänger an der verbaut ist. Die Dinger werden für 30 Euro produziert und dann für 300 Euro verkauft und ihr wundert euch warum sie nicht so toll sind?
Michael_F.10.07.2019 14:24

Etwas überspitzt ausgedrückt...aber es ist doch nunmal so, dass kein B …Etwas überspitzt ausgedrückt...aber es ist doch nunmal so, dass kein BT-Kopfhörer so gut klingt wie ein kabelgebundener in derselben Preisklasse... Man bezahlt BT-Funktionalität und ANC ja mit - und irgendwo werden dann halt Abstriche unvermeidlich sein... Deswegen trägt man in Studios auch keinen Wireless-Kopfhörer... BT ist bei Klang immer nur eine Notlösung.


Doch mein selbstgemachter BT KH (dt770 pro)
Mit dem Shanling m0 auf Ldac klingt haargenauso wie per Kabel....
Jo12345610.07.2019 14:44

Doch mein selbstgemachter BT KH (dt770 pro)Mit dem Shanling m0 auf Ldac …Doch mein selbstgemachter BT KH (dt770 pro)Mit dem Shanling m0 auf Ldac klingt haargenauso wie per Kabel....


für dich...

und über "selbstgemacht" habe ich auch nicht gesprochen...
Vorbeu
Michael_F.10.07.2019 14:50

für dich... und über "selbstgemacht" habe ich auch nicht gesprochen...


Nicht nur für mich...
Tja bei soviel inkompetenz wie bei BT KH ist selbstgemacht die einzige Option wenn man etwas gescheites haben will...
@team wieder verfügbar
Uuuund Vorbei
Lieber rund 50€ mehr investieren und den XM3 kaufen. Deutlich besser im Sound und Noise Cancelling funktioniert auch besser.
Dazu USB-C u.s.w.
Den XM2 gabs auch schon um 150€ und da könnte man ggf. überlegen. Nicht bei nur 50 € Preisunterschied.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text