Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sony WI-1000XM2 (Modell 01/2020) Amazon.it
169° Abgelaufen

Sony WI-1000XM2 (Modell 01/2020) Amazon.it

257,02€329€-22%Amazon.it Angebote
29
eingestellt am 3. FebLieferung aus ItalienBearbeitet von:"Plapperguy"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo.

Bei Amazon.it bekommt ihr gerade die neuen Sony WI-1000XM2 ANC In-Ear Bluetooth Kopfhörer zum Preis von 257,02 EUR inkl. Versand (252,64 + 4,38 Versand)

Voraussetzung für den Kauf bei amazon.it ist ein Account (auch der deutsche Login funktioniert) sowie eine Kreditkarte.

Als Vergleichspreis habe ich nicht den aktuellen, deutschen Preis von 329 (!) EUR nehmen wollen, sondern den nächst günstigeren Anbieter aus dem Ausland (laut idealo). Das wäre ein Händler, der hier gesperrt ist. Der Vergleichspreis wurde wohl von einem Mydealz Moderator angepasst.

idealo.de/pre…tml

Daten zu den Kopfhörern, die letztes Jahr auf der IFA vorgestellt wurden, habe ich von Idealo.de kopiert (für bessere Lesbarkeit hier der LInk zum Produkt bei amazon.de
amazon.de/Son…h=1):

Produkttypen
Bluetooth-Kopfhörer, Noise-Cancelling-Kopfhörer,Nackenbügel-Kopfhörer

Typen
Dynamisch,Geschlossen, Balanced-Armature-Schallwandler

Ankopplung an das
Ohr im Ohr sitzend

Funktion

Übertragungsarten
kabellos, optionaler Kabelbetrieb

Funktionen
NFC (Near Field Communication)
geeignet für Smartphone, mobiler Audioplayer, audiophile Audioplayer

Ausstattungsmerkmale
Mikrofon, Bedienelement am Headset

Bluetooth-Profile
A2DP (Advanced Audio Distribution Profile), AVRCP (Audio Video Remote Control Profile), HSP (Headset Profile), HFP (Hands Free Profile)

Bluetooth Codecs
AAC, SBC, LDAC
Soundmodus Stereo Soundfunktion High Resolution Audio

Reichweite 10 m

Tasten Position am Kopfhörer

Bluetooth-Version
Bluetooth 5.0

Ton
Frequenzgang 3 - 40.000 Hz

Empfindlichkeit
94 dB/mW

Treiber Anzahl
(pro Seite) 2
Magnettyp Neodym

Akku
Gesprächszeit 13 h
Akku-Ladezeit 3,5 h
Standby 100 h
Betriebszeit 15 h
Betriebszeit NC 10 h

Kabel
Kabellänge 1 m

Kabelart
abnehmbares Kabel
Stecker 3,5 mm,
4-polig, Micro-USB

Mikrofon
Mikrofon Position im Kopfhörer

Garantie und Lieferumfang
Lieferumfang
Micro-USB-Kabel, Flugzeug-Adapter, Audiokabel
Zusätzliche Info

Gruppen

29 Kommentare
- Der Vergleichspreis muss von einem Moderator angepasst worden sein.
Da der Verlgeichspreis von einem Händler stammt, der wohl in der Vergangenheit durch Beschädigte Ware aufgefallen ist (lt Diskussionen). Auf der "Schwarzen Liste" ist er allerdings nicht.
Bearbeitet von: "Plapperguy" 4. Feb
Sieht super spannend aus. Mal bestellt.
"Bluetooth Codecs
AAC, SBC, LDAC"


Die aptX-Dekoder-Lizenzgebühren spart man sich im Hause Sony gerne. AptX Low Latency wäre in dem Preisbereich ein muß.
Hat jemand eine Meinung, wie die sich gegen die etwas günstigeren, aber auch älteren Bose QC30 schlagen?
Nachteil der Bose ist u.a. der fehlende Klinkeneingang, was z.B. dazu führt, daß man sie im Flieger nicht mit dem IFE verwenden kann. Auch der USB-C Anschluß spricht für die Sony.
Die Bose dürften durch ihre "Stay Here" Ohrstöpsel aber einen besseren Halt und dadurch auch eine bessere passive Schalldämpfung bieten.
Bearbeitet von: "inquisitor" 4. Feb
Instamatic04.02.2020 01:29

"Bluetooth CodecsAAC, SBC, LDAC"Die aptX-Dekoder-Lizenzgebühren spart man …"Bluetooth CodecsAAC, SBC, LDAC"Die aptX-Dekoder-Lizenzgebühren spart man sich im Hause Sony gerne. AptX Low Latency wäre in dem Preisbereich ein muß.


Hi was ist eine aptx? Hat mein Samsung Bluetooth Kopfhörer
Magicdreamboyfive04.02.2020 08:44

Hi was ist eine aptx? Hat mein Samsung Bluetooth Kopfhörer


Das ist ein Bluetoothübertragungsverfahren, welches von Qualcomm (Snapdragon Prozessoren) stammt. Die möchten natürlich Lizenzgebühren.

Zum Thema kann ich nur sagen, das Sony den eigenen, mittlerweile auch adaptiven LDAC hat, welcher im Übrigen wesentlich höhere Taktraten bietet.
turn-on.de/tech/ratgeber/bluetooth-sound-wird-gut-alles-ueber-aptx-aptx-hd-und-ldac-296278

AptxHD ist zwar in aller Munde aber warum, wenn es hochwertiger geht?

Alle meine letzten Smartphones unterstützten LDAC
Bearbeitet von: "Plapperguy" 4. Feb
Das Nackenband sieht schmerzhaft aus
Plapperguy04.02.2020 09:42

Das ist ein Bluetoothübertragungsverfahren, welches von Qualcomm …Das ist ein Bluetoothübertragungsverfahren, welches von Qualcomm (Snapdragon Prozessoren) stammt. Die möchten natürlich Lizenzgebühren.Zum Thema kann ich nur sagen, das Sony den eigenen, mittlerweile auch adaptiven LDAC hat, welcher im Übrigen wesentlich höhere Taktraten bietet.turn-on.de/tech/ratgeber/bluetooth-sound-wird-gut-alles-ueber-aptx-aptx-hd-und-ldac-296278AptxHD ist zwar in aller Munde aber warum, wenn es hochwertiger geht?Alle meine letzten Smartphones unterstützten LDAC


So sieht's aus. LDAC ist aptX überlegen und jedes Android Smartphone ab Version 8 unterstützt LDAC.

Dürfte also wenn überhaupt ein Apple-"Problem" sein.
tobimori04.02.2020 21:45

Das Nackenband sieht schmerzhaft aus


Ich habe gerade noch das Vorgängermodell 1000X - Das ist nicht Schmerzhaft
Aber es ist weniger flexibel als es der neuen Version ist.

Ich finde es für mich praktischer mit dem Nackenband als die "True-Wireless" Kopfhörer. Die muss ich z. B. bei der Arbeit jedes mal ablegen bzw. in die Hosentasche stecken.
Instamatic04.02.2020 01:29

"Bluetooth CodecsAAC, SBC, LDAC"Die aptX-Dekoder-Lizenzgebühren spart man …"Bluetooth CodecsAAC, SBC, LDAC"Die aptX-Dekoder-Lizenzgebühren spart man sich im Hause Sony gerne. AptX Low Latency wäre in dem Preisbereich ein muß.


Nö. LDAC funzt prima. Bei Samsung Phones halt unter Entwickleroptionen einzustellen. Hab den Vorgänger dieser Kopfhörer seit über zwei Jahren und bin noch immer hellauf begeistert.
@team Ist es eigentlich richtig den Vergleichspreis von alza(.de) zu nehmen?
Ich habe gerade einen Link zum Vergleichsprodukt einfügen wollen, bekomme aber die Meldung, dass die Domain gesperrt ist.
Nehme ich dann den nächsthöheren Vergleichspreis?
Maximilian_04.02.2020 21:59

Nö. LDAC funzt prima. Bei Samsung Phones halt unter Entwickleroptionen …Nö. LDAC funzt prima. Bei Samsung Phones halt unter Entwickleroptionen einzustellen. Hab den Vorgänger dieser Kopfhörer seit über zwei Jahren und bin noch immer hellauf begeistert.


LDAC wird von vielen Mittelklasse-Androiden und von Apple gar nicht unterstützt. Bei Samsung, Sony und Huawei etc. bieten nur die Top-Modelle LDAC, aber aptX HD haben inzwischen alle Androiden. AptX Low Latency ist zum Beispiel fürs Video-Schauen mit geringer Sprachverzögerung angebracht.
Plapperguy04.02.2020 22:10

@team Ist es eigentlich richtig den Vergleichspreis von alza(.de) zu …@team Ist es eigentlich richtig den Vergleichspreis von alza(.de) zu nehmen?Ich habe gerade einen Link zum Vergleichsprodukt einfügen wollen, bekomme aber die Meldung, dass die Domain gesperrt ist.Nehme ich dann den nächsthöheren Vergleichspreis?


Generell kann der Vergleichspreis auch von einem bei uns gesperrten Händler stammen, in diesem konkreten Falle ist aber nicht ganz eindeutig, ob er nicht vielleicht aufgrund von Unseriösität gesperrt würde. Dann kannst du den nämlich übergehen
Instamatic04.02.2020 22:47

LDAC wird von vielen Mittelklasse-Androiden und von Apple gar nicht …LDAC wird von vielen Mittelklasse-Androiden und von Apple gar nicht unterstützt. Bei Samsung, Sony und Huawei etc. bieten nur die Top-Modelle LDAC, aber aptX HD haben inzwischen alle Androiden. AptX Low Latency ist zum Beispiel fürs Video-Schauen mit geringer Sprachverzögerung angebracht.


Jedes Androidgerät ab Oreo unterstützt LDAC. iOS unterstützt ausschließlich AAC. Nix aptx. Einerseits blöd, weil Apple damit in Sachen Klang bestenfalls Mittelmaß bietet, andererseits wird der überzogene Hype um aptx nicht unterstützt.

LDAC ist aptxHD technisch überlegen. Latenzprobleme habe ich bei den WI-1000x (2017er Model) keine, dafür dank Dualtreiber und hochauflösendem Codec überragenden Sound.

Egal wie man es dreht: der Verzicht auf aptx bringt keinen Nachteil.
Bearbeitet von: "Maximilian_" 5. Feb
Maximilian_05.02.2020 00:43

Jedes Androidgerät ab Oreo unterstützt LDAC.


Schlicht falsch. Viele Hersteller, inklusive Sony selbst, enthalten LDAC ihren Mitteklassemodellen vor. Xiaomi hingegen hat es auch in den Mittelklasse-Modellen.

Im Gegensatz zu Dir prüfe ich es selbst in den Entwickler-Optionen jedes greifbaren Gerätes nach, ob es unter den Bluetooth-Codecs vorkommt.
Zu dem Preis kein true Wireless und Nackenkrause. Gaga Design
Bearbeitet von: "Talla" 5. Feb
Instamatic05.02.2020 01:46

Schlicht falsch. Viele Hersteller, inklusive Sony selbst, enthalten LDAC …Schlicht falsch. Viele Hersteller, inklusive Sony selbst, enthalten LDAC ihren Mitteklassemodellen vor. Xiaomi hingegen hat es auch in den Mittelklasse-Modellen.Im Gegensatz zu Dir prüfe ich es selbst in den Entwickler-Optionen jedes greifbaren Gerätes nach, ob es unter den Bluetooth-Codecs vorkommt.


Das Xperia 10 kommt mit LDAC (ist imho dafür ansonsten Rotz) und ist ein Lowcostgerät. Das hast du offensichtlich nicht greifbar gehabt. Ich weiss ned recht, aber du kommst ständig mit so Beispielen, die dann irgendwie komplett nutzlos sind. (Apple, Sony...) Der Support für LDAC ist fester, kostenloser Bestandteil in Android. Sony hat den quasi spendiert (sicher nicht ganz uneigennützig) Bastelt den ein Hersteller tatsächlich raus, ist das Gerät ohnehin Kernschrott.
Maximilian_05.02.2020 09:24

Das Xperia 10 kommt mit LDAC (ist imho dafür ansonsten Rotz) und ist ein …Das Xperia 10 kommt mit LDAC (ist imho dafür ansonsten Rotz) und ist ein Lowcostgerät. Das hast du offensichtlich nicht greifbar gehabt. Ich weiss ned recht, aber du kommst ständig mit so Beispielen, die dann irgendwie komplett nutzlos sind. (Apple, Sony...) Der Support für LDAC ist fester, kostenloser Bestandteil in Android. Sony hat den quasi spendiert (sicher nicht ganz uneigennützig) Bastelt den ein Hersteller tatsächlich raus, ist das Gerät ohnehin Kernschrott.


Nutzlos? Es ist schlicht nicht wahr, was Du sagst, daran sehe ich, daß Du kein konkrete Ahnung hast. LDAC wird von den Herstellern zur Differenzierung genutzt, Sony ist der Erfinder von LDAC, aber mein XA2 Single SIM hatte es nicht. Bei der Samsung A-Klasse fehlt es oft, bei Huawei findet man immer HWA, aber nicht immer LDAC.
aptx HD ist immer vorhanden.
Instamatic05.02.2020 11:23

Nutzlos? Es ist schlicht nicht wahr, was Du sagst, daran sehe ich, daß Du …Nutzlos? Es ist schlicht nicht wahr, was Du sagst, daran sehe ich, daß Du kein konkrete Ahnung hast. LDAC wird von den Herstellern zur Differenzierung genutzt, Sony ist der Erfinder von LDAC, aber mein XA2 Single SIM hatte es nicht. Bei der Samsung A-Klasse fehlt es oft, bei Huawei findet man immer HWA, aber nicht immer LDAC.aptx HD ist immer vorhanden.


Ich habe langsam Zweifel dass du überhaupt so richtig was siehst. Das XA2 unterstützt spätestens seit dem Update auf Pie LDAC.
Maximilian_05.02.2020 11:44

Ich habe langsam Zweifel dass du überhaupt so richtig was siehst. Das XA2 …Ich habe langsam Zweifel dass du überhaupt so richtig was siehst. Das XA2 unterstützt spätestens seit dem Update auf Pie LDAC.



talk.sonymobile.com/t5/…052
Hier auch noch mal ein Link
sony.net/Pro…sp/
Maximilian_05.02.2020 21:30

https://forum.xda-developers.com/xperia-xa2/how-to/ldac-finally-enabled-pie-3113-t3919652Und nu?


Das Posting auf XDA ist von mir selbst (!) und es war ein Irrtum, den es hat nie funktioniert.

Beim XA2 Plus dual sim war LDAC vorhanden, und so dachte ich, daß es eines Tages auch beim XA2 single sim auftaucht.

Nach einem Update tauchte in den Developer-Options LDAC unter den Codecs auf, aber es fehlte die Bandbreitenauswahl. Wenn man manuell das Codec auswählte, so verfing es nicht. Ich habe drei Sony-Headsets mit LDAC, und in der Sony-App kann man sehen, welchen Codec man gerade nutzt, aber LDAC war nicht erzwingbar.
Bearbeitet von: "Instamatic" 6. Feb
Instamatic05.02.2020 23:58

Das Posting auf XDA ist von mir selbst (!) und es war ein Irrtum, den es …Das Posting auf XDA ist von mir selbst (!) und es war ein Irrtum, den es hat nie funktioniert.Beim XA2 Plus dual sim war LDAC vorhanden, und so dachte ich, daß es eines Tages auch beim XA2 single sim auftaucht.Nach einem Update tauchte in den Developer-Options LDAC unter den Codecs auf, aber es fehlte die Bandbreitenauswahl. Wenn man manuell das Codec auswählte, so verfing es nicht. Ich habe drei Sony-Headsets mit LDAC, und in der Sony-App kann man sehen, welchen Codec man gerade nutzt, aber LDAC war nicht erzwingbar.


Du hast den Codec dann auch noch mal separat und explizit im gekoppelten Gerät ausgewählt? Also nich im Entwicklermenu, sonder unter gekoppelte Geräte - > Einstellungen. Nur dann wird auf den gewünschten Codec tatsächlich gewechselt und du siehst das dann auch in der entsprechendn App von Sony.

Falls ja und du dir absolut sicher bist, mal Folgendes:

Du willst mir erzählen, dass du in umständlichen und recht unfreundlichen Worten hier ewig und drei Tage rum faselst wie wenig Ahnung andere doch haben, (dann aber z. B. mit Apple daher kommst, die ganz einfach mal gar nix ausser ihrem eigenen Zeug unterstützen) obwohl du ein einfaches Totschlagargument in der Tasche hattest? Nachweisbar und belegbar. Irgendwie fällt es mir schwer das zu glauben. Vorallem wäre dann eine Aktualisierung des Posts hilfreich um die Information zu egalisieren. Kannst ja noch machen. Das dann auch bei android-hilfe.
Also: Entweder du erzählst ne Geschichte, oder aber du benötigst dringend Hilfe beim Umgang mit Sprache und Argumenten. Wäre ganz einfach gewesen, das geschickt einzusetzen und dabei deutlich effektiver.

Unabhängig davon bleibe ich dabei, dass LDAC Teil von Android war und ist und Sony offensichtlich in diesem Fall zu doof war, den eigenen Codec bei einem Einsteigergerät (Mittelklasse war das ja jetzt nicht) zu implementieren. Offensichtlich passiert ihnen das nun nicht mehr. Es ist Quatsch ein Smartphone zu erwerben, welches den Codec nicht unterstützt. Es ist dagegen kein Quatsch, diese Kopfhörer zu kaufen. Ausser eventuell zu diesem Preis...
Btw. Ich hab die Kopfhörer nun bekommen und bereue den Wechsel von den X1000 nicht. Noise Canceling ohne Rauschen, effektiver natürlich noch dazu und der Ton ist nochmal eine ganze Ecke besser.
Plapperguy06.02.2020 15:11

Btw. Ich hab die Kopfhörer nun bekommen und bereue den Wechsel von den …Btw. Ich hab die Kopfhörer nun bekommen und bereue den Wechsel von den X1000 nicht. Noise Canceling ohne Rauschen, effektiver natürlich noch dazu und der Ton ist nochmal eine ganze Ecke besser.


Ich warte drauf dass meine den Geist aufgegeben. Davor gibt's keine Freigabe für Neue. "Leider" haben die sich als ausgesprochen robust erwiesen.
Maximilian_06.02.2020 15:30

Ich warte drauf dass meine den Geist aufgegeben. Davor gibt's keine …Ich warte drauf dass meine den Geist aufgegeben. Davor gibt's keine Freigabe für Neue. "Leider" haben die sich als ausgesprochen robust erwiesen.


Ein Ring, sie zu knechten...
Maximilian_06.02.2020 15:30

Ich warte drauf dass meine den Geist aufgegeben. Davor gibt's keine …Ich warte drauf dass meine den Geist aufgegeben. Davor gibt's keine Freigabe für Neue. "Leider" haben die sich als ausgesprochen robust erwiesen.


Habe gerade eine solche Freigabe bekommen und sofort bestellt. Danke an den Dealersteller! Das Killerargument war, dass meine alten Sony Kopfhörer, obwohl noch fast täglich stundenlang perfekt laufen, noch von einem Walkman aus 1993 sind.
Vorbei...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text