38°
ABGELAUFEN
Sony Xperia E (@Vodafone) für 74,90 € anstatt 115 € bei idealo

Sony Xperia E (@Vodafone) für 74,90 € anstatt 115 € bei idealo

ElektronikVodafone Angebote

Sony Xperia E (@Vodafone) für 74,90 € anstatt 115 € bei idealo

Preis:Preis:Preis:74,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Top Preis/Leistungsverhältnis

Zwar kein iPhone, hat aber alles was ein Smartphone braucht.

Habe grad selbst einen in schwarz bestellt

74,90 Euro für das Smartphone mit Prepaid Karte im Vodafone Netz, ohne Versandkosten

Der Preis bei Idealo für das schwarze ist 115€ --> 40 Euro Ersparnis !

16 Kommentare

Datenblatt:

SIM-LOCK: Ja

Haben die bei idealo auch alle SIM lock?

Auch wenn da SIM lock steht, muss es kein simlock haben.

beckenpower

Auch wenn da SIM lock steht, muss es kein simlock haben

Auch wenn da 74,90 steht muss man die nicht bezahlen. oO

Und wenn es doch SIM-Lock hat?

beckenpower

Auch wenn da SIM lock steht, muss es kein simlock haben.

Ohne Worte.


@Axel_Schulz1986: Ein Hinweis bezüglich des Simlock in der Beschreibung wäre wohl nicht schlecht.

beckenpower

Auch wenn da SIM lock steht, muss es kein simlock haben.



Naja, natürlich steht bei JEDEM Prepaid-Bundle dabei, dass es SIM-Lock hat ... stimmen tut das aber noch lange nicht immer. Grade bei Androiden bekommt man oft freie Geräte und halt ne SIM-Karte dazu. Ich hab zum Beispiel ein solches Handy hier vor mir liegen ... als Prepaid-Bundle direkt im VF-Shop gekauft ... und seit Anfang an fühlt sich meine Netzclub-SIM dadrin pudelwohl.

Bleibt nur zu testen, ob es wirklich gelocked ist oder nicht ... dank Fernabsatzgesetz relativ risikolos ... oder eben mal im Internet suchen, ob jemand das Gerät schon getestet hat.

PS: Qipu bringt auch nochmal 7Euro für die SIM-Karte ... muss aber vermutlich dafür genutzt werden ... da es bei der ersten Aufladung nochmal 15Euro Zusatzguthaben gibt sicher aber eh nicht schlecht ...

Sony = Simlock, nicht bloß Netlock; und dermaßen, dass Custom Rom den Lock nicht entfernt

Getestet mit Sony Tipo D1; wird auch in diversen Foren für verschiedene Sonys bestätigt

Andere Smartphone-Produzenten haben einen weniger harten Lock oder gar keinen

quecksilber

Bleibt nur zu testen, ob es wirklich gelocked ist oder nicht ... dank Fernabsatzgesetz relativ risikolos ...

Genau für sowas Assoziales sollte eingeführt werden das der Kunde das Porto zahlen muss.

Das mit dem Fernabsatzgesetz ist hier relativ witzlos geregelt. Ich hab selber vor zwei Monaten ein Prepaid Gerät bei VF bestellt und wollte wegen Nichtgefallen widerrufen. Lieferung, Abwicklung und Rücknahme erfolgen hier durch Arvato.

Ergebnis: das Paket mit dem Gerät kam zurück und dazu gabs ein formloses Schreiben, dass meine Rückgabe abgelehnt wurde weil ich das Gerät in Betrieb genommen hätte. Außerdem hätten sie angeblich Kratzer auf dem Akkudeckel gefunden und die Kartonage sei beschädigt.
Kratzer waren keine vorhanden und die einzige Beschädigung der Verpackung war ein geöffnetes Siegel, um das Telefon begutachten zu können.

Ich hab denen dann eine Email geschrieben und sie darauf hingewiesen, dass ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht hätte und dass sie das garnicht ablehnen können. Darauf kam wieder übliches blabla mit Hinweis auf die o.g. Beschädigungen und dass sie es deswegen nicht zurücknehmen könnten. Hab dann da angerufen und versucht zu erreichen, dass sie es ja zurücknehmen und mir den angeblichen Wertverlust in Rechnung stellen. Auch das wurde abgelehnt. Eigentlich hätte man da direkt 'nen Anwalt drauf ansetzen müssen, das Verhalten ist m.E. abmahnwürdig, da die versuchen geltendes Recht auszuhebeln. Im Endeffekt hatte ich aber einfach keinen Nerv mich mit dem Laden auseinander zu setzen und habs dann mit Gewinn in der Bucht verschachert.

Für mich heißt das, dass ich bei Hardware-Käufen einen großen Bogen um Vodafone machen und generell um jeden Anbieter, der seine Distribution über Arvato laufen lässt. Und ich hoffe inständig, dass es nie zu einem Garantiefall kommen wird, denn wie die Garantieabwicklung aussieht möchte ich nicht wissen (man google dazu am besten mal nach HTC Arvato und Wasserschaden oder so ähnlich).

tobiwan80

Genau für sowas Assoziales sollte eingeführt werden das der Kunde das Porto zahlen muss.



Grundsätzlich völlig einverstanden ... Zurückschicken is ja allgemein Volkssport geworden, so dass die Überlegungen, dem Käufer das Porto aufzuerlegen durchaus schon aufgekommen sind. In dem Fall hier könnte ich es aber sogar ein Stück weit verstehen, auch wenn ich selber eher versuchen würde, die Info erstmal in den Weiten des Internets zu finden ...

beckenpower

Auch wenn da SIM lock steht, muss es kein simlock haben.



Danke für dein Feedback. Habe es nun korrigiert;)

top deal. super wenn man ein handy braucht:D

anmerkung: top deal, wenn man ein zweit handy braucht;D

quecksilber

Bleibt nur zu testen, ob es wirklich gelocked ist oder nicht ... dank Fernabsatzgesetz relativ risikolos ...



Ja, das arme Vodafone!!! Werden wohl bald pleite gehen auf Grund der ganzen Rücksendungen... *Ironie off*

Wie kann man als Verbraucher selbst so denken?!? Diese ganzen Risenunternehmen verdienen noch immer mehr als genug ans uns, mach dir da mal keine Sorgen. Ansonsten würde es solche Regelungen nämlich gar nicht geben. Ganz davon abgesehen zahlen die sowieso nicht jedes einzelne Päckchen bei der Post sondern pauschal...

Gabs eine lange Zeit diekt bei Vodafone für 75 Euro.
Simlock!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text