188°
Sony Xperia Z4 Tablet 32GB LTE für 549,95€ bei Allyouneed - wasserdichtes 10,1" Tablet mit 2.560 x 1.600 Auflösung mit Update dann auf Android 7

Sony Xperia Z4 Tablet 32GB LTE für 549,95€ bei Allyouneed - wasserdichtes 10,1" Tablet mit 2.560 x 1.600 Auflösung mit Update dann auf Android 7

Handys & TabletsAllyouneed Angebote

Sony Xperia Z4 Tablet 32GB LTE für 549,95€ bei Allyouneed - wasserdichtes 10,1" Tablet mit 2.560 x 1.600 Auflösung mit Update dann auf Android 7

Redaktion

Preis:Preis:Preis:549,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Für den Preis gibt es sonst nichtmal die Variante ohne LTE (knapp 80€ teurer) und wer will das schon?


Bei Amazon gibt es 68 Bewertungen mit 4,2 Sternen.

Das ultraleichte, wasserdichte* Tablet mit brillantem 2K-Display

Das Xperia Z4 Tablet ist genau da zu Hause, wo Sie sich gerade aufhalten - unterwegs, im Büro oder daheim. Freuen Sie sich über einen Assistenten, auf den Sie sich jeden Tag verlassen können. Mit dem blitzschnellen Octa-Core-64-bit-Prozessor bearbeitet dieser zuverlässige Assistent Ihre Befehle in Lichtgeschwindigkeit und sorgt für reibungslose Abläufe. Auf seinem ultrahellen 10,1 Zoll (25,7 cm) 2K-Display erleben Sie kristallklares Entertainment - bei allen Lichtverhältnissen. Dabei sorgt der 6000 mAh Akku für eine unvergleichbare Laufzeit mit bis zu 17 Stunden Videowiedergabe. Das extrem leichte und super flache Design macht das Xperia Z4 Tablet nicht nur zum perfekten Begleiter für unterwegs, sondern auch zu einem absoluten Hingucker.

- Betriebssystem: Bis Android 7 Nougat geplant
- Prozessor: Qualcomm Snapdragon 810 (Octa-Core)
- Interner Speicher: 32GB
- Displaygröße / Auflösung: 10,1 Zoll / 2.560 x 1.600 Pixel
- Gewicht: 393g
- Abmessungen HxBxT: 16,7 x 25,4 x 0,6 cm
- SIM-Kartenart: Nano-SIM

CPU: Qualcomm Snapdragon 810, 4x 2.00GHz (ARM Cortex-A57) + 4x 1.70GHz (ARM Cortex-A53) • RAM: 3GB • Festplatte: 32GB Flash • Grafik: Adreno 430 (IGP) • Display: 10.1", 2560x1600, Multi-Touch, IPS • Anschlüsse: 1x USB 2.0 Micro-B • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, NFC • Navigation: A-GPS, GLONASS, Kompass • Mobilfunk: LTE • Cardreader: microSDXC • Webcam: 5.1 Megapixel (vorne), 8.1 Megapixel, AF (hinten) • Betriebssystem: Android 5.0 • Akku: Li-Ionen, 6000mAh • Abmessungen: 254x167x6.1mm • Gewicht: 393g • Farbe: schwarz • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, IP65/IP68 zertifiziert, Dockinganschluss • Herstellergarantie: zwei Jahre

Beste Kommentare

Ich werd nie verstehen wie man 550€ und mehr für ein Tablet ausgeben kann. Aber gut, wers braucht und dann auch noch mit LTE. Update auf Android 6 ist immerhin vorhanden!

15 Kommentare

Ich werd nie verstehen wie man 550€ und mehr für ein Tablet ausgeben kann. Aber gut, wers braucht und dann auch noch mit LTE. Update auf Android 6 ist immerhin vorhanden!

Sind tablets nicht schon längst Tod? In Zeiten von ultra books, Phablets, convertibles, usw.sind tablets obsolet(für Schüler:sinnlos/nutzlos) geworden.

Redaktion

deadpoetvor 8 m

Sind tablets nicht schon längst Tod? In Zeiten von ultra books, Phablets, convertibles, usw.sind tablets obsolet(für Schüler:sinnlos/nutzlos) geworden.


Und es gibt auf der Welt auch noch mehr als Schüler Das ist die Sache mit dem eigenen Tellerrand. Ich habe auch ein Tablet was ich nicht mehr nutze, aber ich würde deshalb nicht sagen, dass meine Eltern/Oma und Co nicht doch was damit anfangen könnten

El_Lorenzovor 4 m

Das ist die Sache mit dem eigenen Tellerrand.


Im konkreten Fall ist es wohl eher eine Sache von Lesen & Verstehen

field1987vor 49 m

Ich werd nie verstehen wie man 550€ und mehr für ein Tablet ausgeben kann. Aber gut, wers braucht und dann auch noch mit LTE. Update auf Android 6 ist immerhin vorhanden!


So ganz spontan finde ich den Preis auch recht hoch, auch wenn es sonst noch mehr kostet. Bei 'nem iPad erwartet man sowas ja auch, aber doch nicht hier ... nun ja, jeder wie er mag.

deadpoetvor 37 m

Sind tablets nicht schon längst Tod? In Zeiten von ultra books, Phablets, convertibles, usw.sind tablets obsolet(für Schüler:sinnlos/nutzlos) geworden.


In Zeiten, in denen insbesondere Ultrabooks und Convertibles nur zu exorbitant hohen Preisen erhältlich sind, sehe ich das ganz und gar nicht - ganz abgesehen davon, dass so ein Tablet durchaus noch eine ganze Ecke mobiler ist und auch, je nach Anwendungszweck, ein anderes Gerät ersetzen kann.

Also ich nutze mein Tablet Z(1. Generation) recht häufig. Hauptsächlich Zuhause in der Wanne zum surfeb, Filme gucken, etc..
Außerdem nutze ich es auf Arbeit um bequemer zu Surfen, da kommt mir LTE wegen meines Datenvertrags und der Einsparungen beim Akkuverbrauch gegenüber Thetering sehr entgegen.
Von Zeit zu Zeit gucken wir in der Pause auch nen Film.
Und bevor ich ein Ultrabook oder Convertible etc. welche wesentlich mehr kosten (zwar mit mehr Leistung, die ich aber nicht brauche) mit auf Arbeit schkeope, dann überlege ich zweimal was mehr Sinn macht.

El_Lorenzovor 1 h, 40 m

Und es gibt auf der Welt auch noch mehr als Schüler Das ist die Sache mit dem eigenen Tellerrand. Ich habe auch ein Tablet was ich nicht mehr nutze, aber ich würde deshalb nicht sagen, dass meine Eltern/Oma und Co nicht doch was damit anfangen könnten

​Ups, Missverständnis. Mein (für Schüler...) Teil sollte eine Erklärung des Wortes 'obsolet' sein
Bei der Zielgruppe haste natürlich Recht, die ganz jungen und älteren Generationen könnten so ein Tablet noch zu schätzen wissen. Wobei für meine Mutter selbst SMS zu viel sind.

Big_Buddavor 38 m

Also ich nutze mein Tablet Z(1. Generation) recht häufig. Hauptsächlich Zuhause in der Wanne zum surfeb, Filme gucken, etc.. Außerdem nutze ich es auf Arbeit um bequemer zu Surfen, da kommt mir LTE wegen meines Datenvertrags und der Einsparungen beim Akkuverbrauch gegenüber Thetering sehr entgegen. Von Zeit zu Zeit gucken wir in der Pause auch nen Film. Und bevor ich ein Ultrabook oder Convertible etc. welche wesentlich mehr kosten (zwar mit mehr Leistung, die ich aber nicht brauche) mit auf Arbeit schkeope, dann überlege ich zweimal was mehr Sinn macht.

​Ein Mate 9 z. B. Du hast weniger Zoll, aber dafür passts noch besser in die Tasche zur Arbeit.

Redaktion

deadpoetvor 11 m

​Ups, Missverständnis. Mein (für Schüler...) Teil sollte eine Erklärung des Wortes 'obsolet' sein Bei der Zielgruppe haste natürlich Recht, die ganz jungen und älteren Generationen könnten so ein Tablet noch zu schätzen wissen. Wobei für meine Mutter selbst SMS zu viel sind.


Ach du schande Jetzt macht dein Satz viel mehr Sinn. Sorry für die harsche Antwort
Meine Oma fing letztens mit Whatsapp an Knaller.

El_Lorenzovor 19 m

Ach du schande Jetzt macht dein Satz viel mehr Sinn. Sorry für die harsche Antwort Meine Oma fing letztens mit Whatsapp an Knaller.

​Kein thema, harsch ist was anderes ich habs bei meiner Mutter schon aufgegeben. Vielleicht auch besser für meine Nerven wenn ich an VideoChat mit ihr denke

Also ich persönlich finde das ist eins der besten Tablets, wenn nicht das beste Android Tablet, deswegen halte ich den Preis für gerechtfertigt. Ich schätze Konkurrenz wird einfach nen IPad etc sein. Im vergleich fasnd ich es echt besser als das Samsung Pad S2. Ich für meinen Fall brauch aber auch kein Tablet und werds mir nicht holen
Die Kombi aus Note 3 und nem Win10 2in1 oder Convertible ist einfach besser.

Sehr sehr geil aber viel zu teuer... Krass

Komische Diskussion hier. Wenn ein SmartPhone 550€ kostet, kratzt das keine Sau. Vielleicht überzeugt ja folgende Begründung: Es gibt für unterwegs zum Surfen oder Spielen für den Preis kaum etwas leichteres, schnelleres und dünneres, bei gleicher Displaygröße.

Ich habe das Teil seit Mai 2015. Kostete damals (als Angebot) nur wenig mehr. Ziemlich preisstabil.

Das Teil ist wirklich wertstabiler als jedes iPad und im Vergleich zu den restlichen Androiden sowieso. Nur macht es das leider auch nicht günstiger, bestes Android Tablet hin oder her.

Achtung, das Gerät hat den berüchtigten Qualcomm Snapdragon 810 verbaut.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text