Sony ZD9 65" FALD LCD 4k/UHD Fernseher >1600 nits/m² HDR10 HLG 120Hz VESA Input Lag 24,5 ms Android TV (Smart TV)
393°Abgelaufen

Sony ZD9 65" FALD LCD 4k/UHD Fernseher >1600 nits/m² HDR10 HLG 120Hz VESA Input Lag 24,5 ms Android TV (Smart TV)

2.999€3.368€-11%Sony Shop Angebote
25
eingestellt am 1. Nov 2017
Idealo 3368€

Wer keinen OLED möchte sollte den ZD9 auf dem Schirm haben. Nachteile zu OLEDs sind v.a. der schlechte Blickwinkel und das schlechtere Schwarz, hingegen aber v.a. deutlich mehr Helligkeitsreserven.

*Displayspecifications
*Rtings

Kurz und knapp
  • 65" Bilddiagonale = 1,65 m
  • 120 Hz
  • Input Lag 24,5 ms im Spielemodus @4k
  • Input Lag 41,0 ms im Spielemodus @1080p
  • Input Lag außerhalb Spielemodus <105 ms
  • Dolby Vision sollte demnächst als Update kommen
  • Android 7 // Google Play
  • DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
  • DVR (Digitaler Videorekorder)
  • HLG, HDR10
  • 4x HDMI, 3x USB, Scart, CI+, Digitaler Audio Ausgang (optisch), LAN, WLAN integriert
  • DCI P3 96.10% // Rec 2020 71.70%
  • 3D (aktiv / shutter)
  • max. Stromverbrauch 210 Watt
  • Standby 0,5 Watt
  • 291 kWh/Jahr (81,48€ bei 28 Cent/kWh)
  • 32 kg / 35,7 kg mit Fuß
  • VESA: 400 x 300 mm

1065386-RX8hU.jpg1065386-cSLnq.jpg1065386-tBYe9.jpg
Digitalfernsehen Test
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
merk8331. Nov 2017

Warum sollte man keinen OLED wollen?


Google ist der Freund der Unwissenden. Alles unter 3k ist immer ein guter Deal für den ZD9.
Bearbeitet von: "stafic" 1. Nov 2017
THAIFIGHTER1. Nov 2017

Versteh den Sinn des Deals auch nicht, für den Preis bekommt man auch 65 …Versteh den Sinn des Deals auch nicht, für den Preis bekommt man auch 65 OLED bzw. QLED je nach wunsch.Die Displays kommen eh alle von Samsung oder LG.


Allerdings hat selbst der beste OLED gegen einen FALD wie den ZD9 keine Chance. Aber um das zu wissen, muss man sich mit der Thematik etwas auskennen. Was hier wohl die wenigsten tun. Wie man an dem OLED-Hype sehen kann.
25 Kommentare
Warum sollte man keinen OLED wollen?
Gute Ersparnis..

...Hot
merk8331. Nov 2017

Warum sollte man keinen OLED wollen?


Google ist der Freund der Unwissenden. Alles unter 3k ist immer ein guter Deal für den ZD9.
Bearbeitet von: "stafic" 1. Nov 2017
Will lieber den 75er
lavitz1. Nov 2017

Will lieber den 75er


Der 75er ZD9 kostet nur mehr als das doppelte
lavitz1. Nov 2017

Will lieber den 75er


Hol dir den XE94, da ist P/L einfach besser... der ZD9 hat da nur mehr Helligkeit zu bieten.
Also wenn dann 75
Hab den vor einem Monat ca für 3800 gekauft . .. also Ersparniss ist definitiv Hot, richtig guter tv
merk8331. Nov 2017

Warum sollte man keinen OLED wollen?


Weil man wesentlich häufiger mit Umgebungslicht fernsieht als in kinomäßiger Dunkelheit.
Versteh den Sinn des Deals auch nicht, für den Preis bekommt man auch 65 OLED bzw. QLED je nach wunsch.Die Displays kommen eh alle von Samsung oder LG.
Kein schlechtes Gerät, zumal es noch 3D unterstützt.
THAIFIGHTER1. Nov 2017

Versteh den Sinn des Deals auch nicht, für den Preis bekommt man auch 65 …Versteh den Sinn des Deals auch nicht, für den Preis bekommt man auch 65 OLED bzw. QLED je nach wunsch.Die Displays kommen eh alle von Samsung oder LG.


Allerdings hat selbst der beste OLED gegen einen FALD wie den ZD9 keine Chance. Aber um das zu wissen, muss man sich mit der Thematik etwas auskennen. Was hier wohl die wenigsten tun. Wie man an dem OLED-Hype sehen kann.
Capote1. Nov 2017

Der 75er ZD9 kostet nur mehr als das doppelte


Wäre schön, wenn der 55er weniger als die Hälfte kosten würde
DerPanther1. Nov 2017

Wäre schön, wenn der 55er weniger als die Hälfte kosten würde


Wenn es einen 55" geben würde. Der ZD9 wird nur in 65", 75" und 100" produziert.
Capote1. Nov 2017

Der 75er ZD9 kostet nur mehr als das doppelte


Und der 100er kostet mit einer UVP von 69.999,00€ nur knapp das 9fache vom 75er. Man gönnt sich ja sonst nichts.
scrab_metaler1. Nov 2017

Hol dir den XE94, da ist P/L einfach besser... der ZD9 hat da nur mehr …Hol dir den XE94, da ist P/L einfach besser... der ZD9 hat da nur mehr Helligkeit zu bieten.



und die etwas weniger dunklen ecken ! plus etwas besseres dimming...aber das kann man nur in wenigen Szenen ausmachen
Husami1. Nov 2017

Weil man wesentlich häufiger mit Umgebungslicht fernsieht als in …Weil man wesentlich häufiger mit Umgebungslicht fernsieht als in kinomäßiger Dunkelheit.

Also ich bin meistens bei Umgebungslicht arbeiten, und ansonsten reicht bei einem OLED auch normale Film Atmosphäre, weil bei strahlendem Sonnenschein schau ich kein TV,aber jeden das seine
THAIFIGHTER1. Nov 2017

Versteh den Sinn des Deals auch nicht, für den Preis bekommt man auch 65 …Versteh den Sinn des Deals auch nicht, für den Preis bekommt man auch 65 OLED bzw. QLED je nach wunsch.Die Displays kommen eh alle von Samsung oder LG.

Der Sinn ist der gute Preis. Der Zd9 ist der beste LED TV den es am Markt gibt. Genau wie eine OLED hat der vor und Nachteile, ist aber nicht zwingend besser oder schlechter.
Bei den LED Panels sind Innolux und AUO übrigens mit Abstand die größten Hersteller, erst danach kommen Samsung und LG.
QLED Geräte gibt es aktuell nicht ein einziges am Markt (das wird noch ein paar Jahre dauern). Was Samsung da verkauft ist lediglich ein modifizierter LED LCD TV mit einer Technik die Sony so ähnlich (Triluminos) schon seit Jahren verkauft.
Bearbeitet von: "TcM219" 1. Nov 2017
Aboonis1. Nov 2017

Kein schlechtes Gerät, zumal es noch 3D unterstützt.

Wer einen 3D TV sucht greift aber lieber zu nem 2016er OLED (beste 3D Wiedergabe & passiv). Beim ZD9 ist das 3D eigentlich nur noch Beigabe und schlecht umgesetzt. Ebenso Panasonic DXW904 und andere...
Mal eine ernsthafte Frage in den Raum. In welchen Abständen kauft ihr euch neue TVs? Wenn ich 3k investiere in einen Fernseher, erwarte ich eigentlich, dass der mindestens 10 Jahre durchhält, aber bei heutigen technischen "Innovationszyklen", habe ich das Gefühl, nach 2 Jahren ist der schon veraltet und der Preisverfall zu hoch. Mein letzter TV ist von 2014 und ist ein stinknormaler 1080p 50 Zoll von Philipps für damals 500€ der seine Dienste für meine Nutzung voll ausfüllt.
bongo1. Nov 2017

Mal eine ernsthafte Frage in den Raum. In welchen Abständen kauft ihr euch …Mal eine ernsthafte Frage in den Raum. In welchen Abständen kauft ihr euch neue TVs? Wenn ich 3k investiere in einen Fernseher, erwarte ich eigentlich, dass der mindestens 10 Jahre durchhält, aber bei heutigen technischen "Innovationszyklen", habe ich das Gefühl, nach 2 Jahren ist der schon veraltet und der Preisverfall zu hoch. Mein letzter TV ist von 2014 und ist ein stinknormaler 1080p 50 Zoll von Philipps für damals 500€ der seine Dienste für meine Nutzung voll ausfüllt.

Das geht mir ähnlich. Ich nutze noch einen hauseigenen Philips aus dem Jahr 2008. Full HD 37" und hat meiner Meinung nach ein hervorragendes Bild. Demnächst wird es aber wohl ein OLED werden. Ich kann mich nur nicht zwischen einen E6D (3D) oder den aktuellen C7D (beste Preis-Leistung) entscheiden.
bongo1. Nov 2017

Mal eine ernsthafte Frage in den Raum. In welchen Abständen kauft ihr euch …Mal eine ernsthafte Frage in den Raum. In welchen Abständen kauft ihr euch neue TVs? Wenn ich 3k investiere in einen Fernseher, erwarte ich eigentlich, dass der mindestens 10 Jahre durchhält, aber bei heutigen technischen "Innovationszyklen", habe ich das Gefühl, nach 2 Jahren ist der schon veraltet und der Preisverfall zu hoch. Mein letzter TV ist von 2014 und ist ein stinknormaler 1080p 50 Zoll von Philipps für damals 500€ der seine Dienste für meine Nutzung voll ausfüllt.


Durchschnittlich wechselt der Deutsche seinen TV alle 7 Jahre. Der Trend geht ganz klar zu teurer und größer. Macht auch Sinn, insofern 4k Material anliegt.

Für mich war nach 9 Jahren nun Schluss für den alten 42" Toshiba, der hingegen die alte Sony Röhre im Schlafzimmer ablöst. Entscheidend ist hier für mich v.a. das hier mMn nichts brauchbares mehr für meinen Heim-Gebrauch die nächste Zeit an Steigerung kommt. Von HDMI 2.1 brauch ich gar nichts, kann ich also ignorieren. Einzig kleine Krankheiten wie near black, Colourbanding und die eher schlechte Zwischenbildberechnung von LG wären noch Upgrade die mir noch was bringen würden. Von mehr Helligkeit hab ich jetzt schon nichts, mein OLED läuft max. auf 85/100 also hab ich hier sogar noch Spiel nach oben, mehr Farben wären natürlich in Zukunft natürlich noch drin... aber das dann auch wieder so marginal und uninteressant. Man muss selbst einfach schauen, wann ist es Zeit für einen neuen Fernseher, was fehlt mir z.B. oder was macht der neue TV des Kumpels so viel besser? etc. pp.

Zum E6 vs C7... wenn du viele 3D BDs dein eigen nennst nimmst du den E6 falls nicht, den C7. Die 2017er machen schon einiges besser aber wer auf 3D steht sollte trotzdem klar zu einem 2016er mit 3D greifen.
Bearbeitet von: "scrab_metaler" 1. Nov 2017
nicht_am_falschen_ende_sparen1. Nov 2017

Allerdings hat selbst der beste OLED gegen einen FALD wie den ZD9 keine …Allerdings hat selbst der beste OLED gegen einen FALD wie den ZD9 keine Chance. Aber um das zu wissen, muss man sich mit der Thematik etwas auskennen. Was hier wohl die wenigsten tun. Wie man an dem OLED-Hype sehen kann.



Kannst du das näher erläutern? Würde mich wirklich interessieren.
TcM2191. Nov 2017

Der Sinn ist der gute Preis. Der Zd9 ist der beste LED TV den es am Markt …Der Sinn ist der gute Preis. Der Zd9 ist der beste LED TV den es am Markt gibt. Genau wie eine OLED hat der vor und Nachteile, ist aber nicht zwingend besser oder schlechter. Bei den LED Panels sind Innolux und AUO übrigens mit Abstand die größten Hersteller, erst danach kommen Samsung und LG.QLED Geräte gibt es aktuell nicht ein einziges am Markt (das wird noch ein paar Jahre dauern). Was Samsung da verkauft ist lediglich ein modifizierter LED LCD TV mit einer Technik die Sony so ähnlich (Triluminos) schon seit Jahren verkauft.



Stimmt, bei Samsung hieß das vorher Nano Crystal und Quantum Dot, aber richtige Qleds sind es (noch?) nicht.
Gruenerzwerg1. Nov 2017

Stimmt, bei Samsung hieß das vorher Nano Crystal und Quantum Dot, aber …Stimmt, bei Samsung hieß das vorher Nano Crystal und Quantum Dot, aber richtige Qleds sind es (noch?) nicht.


Mit richtigen QLEDs wird gegen 2020 gerechnet, wobei hier blau wie immer das große Problem darstellt und man nun auf ein deutsches Unternehmen mit unter setzt... mal sehen, bisher sind es glaube bis zu 200? Stunden Haltbarkeit ^^

Ob bis dahin nicht OLED uneinholbar geworden ist oder sogar schon Micro-LED erhältlich ist, wird sich zeigen. Es wird spannend die nächsten 5 Jahre.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text