219°
ABGELAUFEN
Soundpick: Denon AVR-X4100W und Denon AH-NCW500

Soundpick: Denon AVR-X4100W und Denon AH-NCW500

ElektronikSoundpick Angebote

Soundpick: Denon AVR-X4100W und Denon AH-NCW500

Preis:Preis:Preis:999€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute gibts bei Soundpick den Denon AVR-X4100W (idealo: 998€) plus Noise-Cancelling-Kopfhörer Denon AH-NCW500 (idealo: 289,90) für 999€. Ein guter Preis für einen tollen Receiver - die Kopfhörer gibt es quasi kostenlos dazu. Weitere Infos zu den Geräten auf der Soundpick-Seite.

Versand ist bei Vorkasse kostenlos, sonst 12€.

Idealo-Links:
Receiver: idealo.de/pre…tml
Kopfhörer: idealo.de/pre…tml

5 Kommentare

TOP-Reciever und auch ein guter Kopfhörer, der aber theoretisch immer für unter 200€ zu bekommen ist. Daher sollten sich "Weiterverkäufer" des KH nicht am Idealo-Preis orientieren. Aber selbst 100€ Erlös beim KH wären noch immer ein guter Gesamtpreis für den X4100.

Soundpick ist ebenfalls zu empfehlen. Habe da vor einiger Zeit ebenfalls einen teuren Reciever gekauft und es ging alles flott und reibungslos.

Habe selber den X4000 und bin zufrieden. Das einzige was mich stört ist das man nach Einmessen bei aktivem DynamicEQ nichts mehr selber nachregeln kann - das ging bei meinem Onkyo .

Klainglich TOP

Ma kann den bass nicht manuell runter regeln oder die center box falls nötig mal etwas lauter stellen im nachhinein?

UgaMugaLulu

Ma kann den bass nicht manuell runter regeln oder die center box falls nötig mal etwas lauter stellen im nachhinein?



Hallo,

den Bass (im Sinne von Subwoofer per Pegeleinstellung) ja, nicht aber den Bass im Sinne des EQ (Frequenzbanes). Auch kannst du natürlich Dialogue Lift nutzen bzw. den Center selbst um einige dB anheben - das alles ist kein Problem.
Edit: Was glaube ich auch nicht geht, ist, dass du Tonecontrol aktivierst bei DynamicEQ, korrigier mich, LenyKarl, wenn ich da falsch liege, aber das ist auch ein Punkt, den du wahrscheinlich mit nachregeln meintest?

Du kannst aber die Frequenzkorrektur des Dynamic EQ (von Audyssey) nicht manipulieren...und das geht mir an Audyssey gewaltig auf die Nüsse.

LenyKarl

Habe selber den X4000 und bin zufrieden. Das einzige was mich stört ist das man nach Einmessen bei aktivem DynamicEQ nichts mehr selber nachregeln kann - das ging bei meinem Onkyo . Klainglich TOP



Dass Onky das kann, das wundert mich, geht das trotz dessen, dass man die Einmessung vom Audyssey-System nutzt?
Was kann man korrigieren, man kann ja nicht im 9-Band-EQ rumfummeln, den Audyssey per Einmessung erzeugt hat, das verbieten die meine ich per se?

und.... weg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text