Spandauer Schüler erhalten kostenlos Schwimmunterricht
638°Abgelaufen

Spandauer Schüler erhalten kostenlos Schwimmunterricht

24
eingestellt am 7. Jul 2015heiß seit 7. Jul 2015
Nur ein kleiner Freebie, aber doch erwähnenswert:



SchülerInnen in Spandau, die zum Abschluss der dritten Klasse das "Seepferdchen" nicht schafften, können in den Sommerferien kostenlos an einem Schwimmkurs teilnehmen.



Im dritten Schuljahr bieten die Berliner Grundschulen verpflichtend einen Schwimmlernkurs an. Leider schafften rund 20 Prozent der Drittklässlerinnen und Drittklässler den erhofften Abschluss (Seepferdchen oder Jugendschwimmabzeichen in Bronze) nicht.



"Schwimmen zu können bedeutet Sicherheit bei vielen Freizeitaktivitäten. Diese Sicherheit liegt mir sehr am Herzen und so habe ich entschieden, diesen Kindern die Möglichkeit zu bieten, in den Sommerferien dass Schwimmabzeichen nachzuholen", meint Bezirksstadtrat Gerhard Hanke (CDU).



In Zusammenarbeit mit dem Spandauer Schulschwimmobmann und den Berliner Bäderbetrieben sind zwei Ferientermine in der Schwimmhalle Spandau-Süd organisiert worden.



Insgesamt werden 67 Spandauer Schülerinnen und Schüler entweder in den ersten oder in den letzten drei Wochen der Ferien unter fachkundiger Anleitung von SchwimmlehrerInnen versuchen, ihr Schwimmabzeichen doch noch zu schaffen.



Die Kurse werden kostenlos angeboten.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

7319072-zNIlB
24 Kommentare

heyhu, find die Aktion echt nett

die haben jah mal irgendwo in den Nachrichten glaub ich gesagt, dass irgendwie immer weniger Leute schwimmen können

hoffe, die schwimmlehrer bekommen keinen hungerslohn sondern es wird entpsrechend finanziert. schwimmen ist genauso elementar wie gehen und radfahren und das alphabet. nichtschwimmer und analphabeten sollte man helfen! das kann und sollte jeder lernen. bin auch für rettungsschwimmer "gold" Pflicht für alle lehrkräfte. das mit dem bronze ist ein peinliches armutszeugnis!

7319072-zNIlB

geile Aktion, wir wollen ja nicht die chinesischen Standards

Echt hot und für alle Eltern die schwimmen lernen als nicht notwendig erachten, gibt es von mir kräftige Ohrfeigen. Die Mutter der Freundin meiner Tochter hat mir doch allen ernstes ins Gesicht gesagt, dass sie ihre Tochter nicht zum Schwimmunterricht bringt damit die Kleine nicht zu muskulös aussieht. Dann wäre sie ja nicht mehr so niedlich. Auf meine Antwort das sie doch wenigstens Seepferdchen machen sollte, damit sie wenigstens die Grundkenntnisse des Schwimmens kann, kam die Antwort das die Familie eh nur in den Bergen Urlaub macht und sie da nicht schwimmen braucht. oO

der Onkel der Tante meines Neffen sieht das genauso.

Super Aktion. Hoffe dass das Wasser nicht zu cold ist . Echt erschreckend dass nur so wenige dass Abzeichen schaffen.

das brauchen die Spandauer aber auch

daylightz

[...]dass Abzeichen schaffen.



Sorry fürs Klugscheissen, aber:

das Abzeichen

daylightz

[...]dass Abzeichen schaffen.



Hast recht! Achte normalerweise auch drauf, aber die Smartphonekorrektur macht mir manchmal einen Strich durch die Rechnung.

HOT! Super Aktion! Vor allem, wenn man bedenkt, dass "zum Abschluss der dritten Klasse" schon (r)echt spät ist.

Kommentar

Hummelmaedchen

HOT! Super Aktion! Vor allem, wenn man bedenkt, dass "zum Abschluss der dritten Klasse" schon (r)echt spät ist.



Jupp, definitiv zu spät - ich würd ja den Jahresfortgang gefährden, wenn die nicht schwimmen können...

Ich liebte ein Mädchen in Spandau. Bei der war immer der Mann blau. X)

Find ich toll

also bitte, wer am ende vom 3. schuljahr noch kein seepferdchen hat, den bekommt sicher nicht ausgerechnet in den ferien vom computer weg zum schwimmkurs. besser man macht es so wie die spartaner.

Verfasser

berlinerkindle

Ich liebte ein Mädchen in Spandau. Bei der war immer der Mann blau. X)



Ingo Insterburg 1973...

Tja, das so wenig Schüler schwimmen können liegt aber auch an den Schulen. Zu meiner Schulzeit hat man es in der Schule gelernt. Mein Sohn selbst hat sich auch lange davor gedrückt... erst in der weiterführenden Schule hat er dann mit sich reden lassen und den Zusatzkurs der Schule genutzt. Aber sowas bieten Schulen kaum an... auch Ferienkurse gibt es viel zu wenige... und wenn dann mit Zugangsvorraussetzungen... scheiss Förderalismus!

Dodgerone

Tja, das so wenig Schüler schwimmen können liegt aber auch an den Schulen. Zu meiner Schulzeit hat man es in der Schule gelernt. Mein Sohn selbst hat sich auch lange davor gedrückt... erst in der weiterführenden Schule hat er dann mit sich reden lassen und den Zusatzkurs der Schule genutzt. Aber sowas bieten Schulen kaum an... auch Ferienkurse gibt es viel zu wenige... und wenn dann mit Zugangsvorraussetzungen... scheiss Förderalismus!


Das liegt nicht nur an den Schulen sondern auch daran, dass es immer weniger Schwimmbäder gibt...

Ist eigentlich kein Freebie, sondern ein Deal, bei dem Ihr 9 Euro spart, nämlich für den Nivea-Deal

mydealz.de/dea…192

Dodgerone

Tja, das so wenig Schüler schwimmen können liegt aber auch an den Schulen. Zu meiner Schulzeit hat man es in der Schule gelernt. Mein Sohn selbst hat sich auch lange davor gedrückt... erst in der weiterführenden Schule hat er dann mit sich reden lassen und den Zusatzkurs der Schule genutzt. Aber sowas bieten Schulen kaum an... auch Ferienkurse gibt es viel zu wenige... und wenn dann mit Zugangsvorraussetzungen... scheiss Förderalismus!



Hast du dir den Artikel überhaupt durchgelesen?
Ich mache es einfach für dich: Im dritten Schuljahr ... Berliner Grundschulen verpflichtend ... Schwimmlernkurs

Dodgerone

Tja, das so wenig Schüler schwimmen können liegt aber auch an den Schulen. Zu meiner Schulzeit hat man es in der Schule gelernt. Mein Sohn selbst hat sich auch lange davor gedrückt... erst in der weiterführenden Schule hat er dann mit sich reden lassen und den Zusatzkurs der Schule genutzt. Aber sowas bieten Schulen kaum an... auch Ferienkurse gibt es viel zu wenige... und wenn dann mit Zugangsvorraussetzungen... scheiss Förderalismus!



Hast du meinen Beitrag nicht gelesen, oder nicht verstanden? Förderalismus?? Verstanden? Es gibt nicht nur Berliner!

Dodgerone

Tja, das so wenig Schüler schwimmen können liegt aber auch an den Schulen. Zu meiner Schulzeit hat man es in der Schule gelernt. Mein Sohn selbst hat sich auch lange davor gedrückt... erst in der weiterführenden Schule hat er dann mit sich reden lassen und den Zusatzkurs der Schule genutzt. Aber sowas bieten Schulen kaum an... auch Ferienkurse gibt es viel zu wenige... und wenn dann mit Zugangsvorraussetzungen... scheiss Förderalismus!



Das ist ein Deal für Berliner Kinder, die in Berlin schon in der Schule eine Schwimmpflicht haben.
Warum du dann verallgemeinert "aber sowas bieten schulen kaum an" schreibst, und dann noch erwartest, dass man sofort versteht, dass du dich gar nicht auf diesen Deal beziehst...

Zusätzlich scheint es das Angebot bei deinem Sohn sogar zu geben, er wollte es einfach nur nicht nutzen o_O

frozen1900

Das ist ein Deal für Berliner Kinder, die in Berlin schon in der Schule eine Schwimmpflicht haben. Warum du dann verallgemeinert "aber sowas bieten schulen kaum an" schreibst, und dann noch erwartest, dass man sofort versteht, dass du dich gar nicht auf diesen Deal beziehst... Zusätzlich scheint es das Angebot bei deinem Sohn sogar zu geben, er wollte es einfach nur nicht nutzen o_O



Wenn du die Kommentare liest auf die ich mich bezog dann geht es allgemein ums Schwimmen. Ich bezweifel das es in Berlin so ist das alle Kinder schwimmen lernen. Ich habs damals in Ostberlin gelernt. Aber damals gabs auch in Berlin noch mehr Schimmhallen.

Und mit meinem Sohn ist das etwas komplizierter. Die Grundschule bot es nicht an, die lokalen Kurse bei ihm waren lange ausgebucht (sprich: zu wenige). Ferienangebote konnte er nicht nutzen (wäre hier z.B. in Heidelberg gewesen), da er aus dem "falschen Ort" kommt. Da fass ich mir manchmal echt an den Kopf.

Vor 30 Jahren haben noch alle Kinder schwimmen gelernt... in der Schule. Und genau das gibt es heute nicht mehr.

Schwimmen wird komplett überbewertet

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text