169°
ABGELAUFEN
Sparda Bank West Neukunden 50 +50 Euro in HER & WAN
Sparda Bank West Neukunden 50 +50 Euro in HER & WAN
Verträge & FinanzenSparda-Bank Angebote

Sparda Bank West Neukunden 50 +50 Euro in HER & WAN

Die Sparda Bank West hält in den Filialen Herne & Wanne ohne wenn und aber 50 Euro für einen Werbenden, 50 Euro für den Geworbenen direkt bei Abschluß eines "Young Konto" (10-26 J.) oder eines normalen Kontos bereit.

Lediglich Genossenschaftsanteile einmalig i.H.v. 52 Euro müssen ab 18 J. erworben werden. Diese werden p.a. mit 3.95% verzinst .

Das Konto ist ohne versteckte Kosten ohne Gebühren - auch bei offline Transaktionen .

Wenn das Konto zusätzlich als Giro-oder Rentenkonto genutzt wird, bekommt der Werbende on Top weitere 25 Euro.

Kostenlos an EC Automaten bundesweit Geld abheben bei der Targo Bank und Santander Bank.

Alle Transaktionen gehen online via PC, MAC, APP (Android & IOS), Telefon oder Terminal in den Filialen.

Ihr könnt auch woanders wohnen und nur den Abschluß in diesen Städten tätigen.

Nur im Mai 2016

Beste Kommentare

Neuerdings gibt es eine EC-Kartengebühr die jährlich 10 Euro beträgt (Young Konto ausgenommen).

47 Kommentare

Neuerdings gibt es eine EC-Kartengebühr die jährlich 10 Euro beträgt (Young Konto ausgenommen).

Ec kartengebühr 7,50 Euro

sehr gute Bank. Kann ich nur empfehlen ...

emscherblick

Ec kartengebühr 7,50 Euro


7,50 Euro dieses Jahr. Ab nächstes Jahr die vollen 10 Euro.

Kontoführungsgebühren? Auch wenn nicht sonderlich hoch, dennoch in der heutigen Zeit unnötig. Dann noch Genossenschaftsanteile? WTF

Wir werden definitiv unser Konto da kündigen. Die 10€ pro Karte sind in meinen Augen ein Witz!

Martinho

Wir werden definitiv unser Konto da kündigen. Die 10€ pro Karte sind in meinen Augen ein Witz!


Ich habe das vor einigen Wochen getan, wegen der Gebühren! Ist ein Saftladen geworden!

Verfasser

Die Karte braucht man nicht unbedingt. O.K. - dann geht das Geldabheben nur am Schalter der Sparda Bank, aber sonst ist alles online möglich.
Genossenschaftsanteile finde ich gar nicht schlecht. On top mit 3.95 % verzinst. Welche Bank bietet denn solch eine Verzinsung ?

Jetzt aber zu den "verstimmten" - warum ist die Bank schlechter geworden ?

Persönliche Gründe oder gibt es irgendwelche Gräben, die ich noch nicht sehe ?

Kommentar

Martinho

Wir werden definitiv unser Konto da kündigen. Die 10€ pro Karte sind in meinen Augen ein Witz!



Sehe ich auch so, Scheiß Service, BBank kann ich nur empfehlen.

Verfasser

Sagt doch mal konkret warum. Meckern ist einfach.

Hab die EC Karte dort auch gekündigt und Gehalt geht jetzt an die ING-Diba

man brauch monatlich auf bestimme Anzahl der Kontoumsätzen kommen, sonst kommt 10€ Gebühr. Ich kann nur abraten.
hat man noch eine Karte, oder kommt man nicht mal auf die Anzahl, ist die Summe weg. Habe die Bank gewächselt und bin froh.

querys

Hab die EC Karte dort auch gekündigt und Gehalt geht jetzt an die ING-Diba



D.h. man kann einfach die Karte kündigen und braucht dann keine 10€ mehr im Jahr blechen?

querys

Hab die EC Karte dort auch gekündigt und Gehalt geht jetzt an die ING-Diba


doch, ist das Jahr angefangen und du nicht auf die 100 Umsätze gekommen bist, musst du 10€ zahlen.

Naja, aber im Prinzip werden die 10€ ja nur auf die Karte erhoben und nicht aufs Konto.

Verfasser

Genau.
So habe ich es weiter oben auch geschrieben.

Leider sind die Unzufriedenen hier mir noch Antworten schuldig, WARUM sie unzufrieden sind. Der Service soll schlecht sein - aber was ist genau damit gemeint ? Konkrete Fälle. Keine persönlichen Geschichten, sondern Dinge, die für alle Kunden unschön wären.

Unabhängig davon geht es hier auch eigentlich um den Deal

Ich kann Sparda nur empfehlen

Kommentar

nowdealmaker

Sagt doch mal konkret warum. Meckern ist einfach.




Habe mein Auto bezahlt, die überforderte Bankentrulla hat mich genötigt den Überweisungsträger maschinell einzulesen , sodass tatsächlich eine Zahl falsch gescannt wurde. Ich hatte eine schlaflose Nacht, Geld ist aber trotzdem angekommen.

Verfasser

nowdealmaker

Sagt doch mal konkret warum. Meckern ist einfach.



O.k. - das ist ärgerlich und sollte nicht vorkommen.
Aber ist das ein Problem was alle zu erwarten hätten bzw. kann das anderen Geldinstituten nicht auch widerfahren ?

Ich frage deshalb so hartnäckig, weil ich noch nichts abgeschlossen habe.

nowdealmaker

Sagt doch mal konkret warum. Meckern ist einfach.



Bei der BB Bank gibt der Bankangestelltecden Zahlungsempfänger ein. Man kann die Daten zur Kontrolle noch einmal auf dem Display vergleichen.

Und das war nicht der einzige Fauxpas, die sich die Bank geleistet hat.

Bei Immobilienfinanzierungen ist die Sparda Bank immer einer der Günstigsten, aber man sollte nicht zu viel von der Bank erwarten. An dem Tag wo wir unser Immobiliendarlehen getilgt haben, wechseln wir die Bank.

querys

Hab die EC Karte dort auch gekündigt und Gehalt geht jetzt an die ING-Diba

bubabub

doch, ist das Jahr angefangen und du nicht auf die 100 Umsätze gekommen bist, musst du 10€ zahlen.


Ja das geht - habe ich auch gemacht. Kann die Sparda-Bank auch nur empfehlen.


Diese Regel kenne ich nicht. Aber bei einem genutzten Konto auf 9 Buchungen im Monat zu kommen, hört sich machbar an...

Sparda Bank, nein Danke, Ich habe nach EC-kartengebühr, die Bank letztes Jahr gewechselt. Ich warte immernoch auf meinen Genossenschaftsanteil....

coray

Naja, aber im Prinzip werden die 10€ ja nur auf die Karte erhoben und nicht aufs Konto.



naja, aber das vom Sparda-Verband in der TV-Werbung beworbene gebührenfreie Konto wird dadurch doch ausgehebelt. Bei der Sparda Bank Berlin zahlt man derzeit 7,50 Euro und ab 1.1.2017 dann 12 Euro jährlich für die ec-Karte. Ohne ec-Karte kann man Konto aber nicht nutzen, z.B. keine Kontoauszüge ausdrucken lassen (würden dann gebührenpflichtig monatlich per Briefpost nach Hause kommen). Neuerdings kostet jede Scheck-Einreichung 1,50 Euro Gebühren. Ab 1.1.2017 hat man 2 Kontoauszüge vom Kontoauszugdrucker kostenlos, ab dem 3.Ausdruck im Monat kostet jeder Ausdruck Gebühren.

Also keine Kontoführungsgebühr zu erheben aber aufgezählte typische Kontonutzungen dann einzeln mit Gebühren zu belegen, ist auch nicht das, was jeder Kunde/Genosse als "gebührenfreies Konto" versteht.

@newdealmaker: Du solltest in der Überschrift erwähnen, dass es nicht für jede Sparda Bank in Deutschland gilt, sondern ein Angebot der Sparda Bank WEST ist (also lokal). Es gibt 12 Sparda-Banken in Deutschland. Jede macht ihre eigenen Angebote und Gebühren.

Martinho

Wir werden definitiv unser Konto da kündigen. Die 10€ pro Karte sind in meinen Augen ein Witz!


Schon erledigt, mit Angabe dieses Grunds, war inWanne. War denen natürlich egal.

coray

Naja, aber im Prinzip werden die 10€ ja nur auf die Karte erhoben und nicht aufs Konto.


Ich bin bei der Münchner Sparda da ist noch wirklich alles (außer Ausland) kostenlos. Die haben zwar dieses Jahr auch an der Preisschraube gedreht aber sehr sanft. 1,75% Auslandsentgeld bei KK statt 1%. Und wenn mein seine PIN der Karte vergisst zahlt man nun 2,50 (vorher kostenfrei).
Ich hoffe mal die kommen nächstes Jahr nicht auch auf dumme Gedanken :P
Weil solche Gängelungen die du beschrieben hast kenne ich eigentlich von der Sparkasse.

Ich bin Ende letzten Jahres auch von der Sparda weg, Gebühren fürs Konto, EC und Kreditkarte und Geld abheben nur im Cashpool-netzwerk kostenlos, das gibt's hier kaum. Jetzt bin ich bei der ing-Diba und bisher super zufrieden.

Das mit den Genossenschaftsanteilen ist gar keine so schlechte Idee, vor allem wegen der Verzinsung. Aber wirklich viel anlegen kann man auf diesem Weg dort auch nicht, die Zahl der Anteile, die erworben werden können, ist begrenzt. Ich weiß nicht, wo diese Grenze heute liegt, aber vor 20 Jahren, da gab es noch 8 %, war die auch schon so niedrig, dass es sich nicht wirklich gelohnt hat, da Geld anzulegen. Und was man bei Kündigung beachten sollte ist, dass man zwar das Konto sofort auflösen kann, die Genossenschaftsanteile aber, meine ich, nur jeweils zum 30. Juni eines Jahres gekündigt werden können.

Verfasser

Ottokar4711

@newdealmaker: Du solltest in der Überschrift erwähnen, dass es nicht für jede Sparda Bank in Deutschland gilt, sondern ein Angebot der Sparda Bank WEST ist (also lokal). Es gibt 12 Sparda-Banken in Deutschland. Jede macht ihre eigenen Angebote und Gebühren.



Das steht doch seit der Dealeinstellung in der Kopfzeile, wo dieses Angebot gilt.

nowdealmaker

Das steht doch seit der Dealeinstellung in der Kopfzeile, wo dieses Angebot gilt.

nicht wirklich. Da steht auch nur "in HER & WAN". Und das kennt man außerhalb dieser Region nun wirklich nicht.

Nicht jede Sparda Bank arbeitet mit den gleichen Konditionen. Daher bitte nicht alle Sparda Banken verteufeln. Ist halt für denjenigen doof, der mit Wohnort und Arbeitsstätte an Sparda West gebunden wäre. Da hilft nur ein Drittanbieter. Gibt ja noch genügend Fische im Teich.

Z.B. die HVB will im Sommer auch wieder Kontoführungsgebühren erheben und das nicht zu knapp. Ich sag nur Tschüss!

Bin noch Kunde bei der Sparda Bank West und werde Wechseln! Die Gebüren machen aus dem kostenlosen Konto leider ein teueres Konto.

War bis jetzt zufrieden allerdings verliert die Sparda für mich den Vergleich zu anderen Genossenschaftsbanken. Finde bei der Sparda das Onlinebanking schlechter.

Toll, ich habe lange auf so eine Aktion der Sparda-West gewartet. In den letzten Jahren war die Sparda-West ziemlich knausrig mit Freundschaftwerbung im Vergleich zu andere Regionen. Hätte nämlich gerne eine Bank mit Schalter, wo man auch mal hingehen kann etwas einzahlen, einen Scheck einlösen, usw. Bei Online-Banken ist das schwierig, bzw. man zahlt Porto (zum Verschicken des Schecks mit der Post und weiß nie, ob er wirklich ankommt).

Jetzt gibt es endlich wieder ein gutes Angebot der Sparda-West und nun nehmen sie für alles mögliche Gebühren :(. Dann kann ich auch gleich bei meiner Online-Bank bleiben und Schecks weiterhin per Post schicken und ggf. die Telefonhotline nutzen.
Einzahlungen (kommt eher selten vor) muss ich dann weiterhin über (gute) Freunde/Verwandte machen, welche mir das Geld dann überweisen.

Bei der Auflistung der Gebühren die die Saprda-West dieses Jahr eingeführt hat fehlt noch, dass man inzwischen 11 Cent pro angeforderter mobile TAN zahlen muss.

Ottokar4711

@newdealmaker: Du solltest in der Überschrift erwähnen, dass es nicht für jede Sparda Bank in Deutschland gilt, sondern ein Angebot der Sparda Bank WEST ist (also lokal). Es gibt 12 Sparda-Banken in Deutschland. Jede macht ihre eigenen Angebote und Gebühren.



nein, Sparda Bank WEST steht da nicht

Ich bin bei der Sparda MS, kann es nur weiterempfehlen!
Ich habe 0 Kosten. Kontoauszüge flattern regelmäßig Gebührenfrei mit der Post ins Haus. Keine versteckten Kosten oder ähnlich. Super Service von der Hotline -> Hier wird immer ein Weg gefunden einen Weiterzuhelfen!

Mein einziger Kritikpunkt:
Neue Karte beantragen geht nicht online. Man muss zur Filiale fahren.
Dort dann aber nur fix die KontoNr sagen und das Thema ist auch durch.

besucherpete

Das mit den Genossenschaftsanteilen ist gar keine so schlechte Idee, vor allem wegen der Verzinsung. Aber wirklich viel anlegen kann man auf diesem Weg dort auch nicht, die Zahl der Anteile, die erworben werden können, ist begrenzt. Ich weiß nicht, wo diese Grenze heute liegt, aber vor 20 Jahren, da gab es noch 8 %, war die auch schon so niedrig, dass es sich nicht wirklich gelohnt hat, da Geld anzulegen. Und was man bei Kündigung beachten sollte ist, dass man zwar das Konto sofort auflösen kann, die Genossenschaftsanteile aber, meine ich, nur jeweils zum 30. Juni eines Jahres gekündigt werden können.




die Zeiten mit 8% Verzinsung des Genossenschaftsanteils sind lange vorbei. Es wird bei jeder der 12 Sparda-Banken unterschiedlich sein. Bei der Sparda Bank Berlin waren es 2014 lediglich 2,25% (2% Dividende + 0,25% Bonusdividende).

nowdealmaker

Die Karte braucht man nicht unbedingt. O.K. - dann geht das Geldabheben nur am Schalter der Sparda Bank, aber sonst ist alles online möglich.Genossenschaftsanteile finde ich gar nicht schlecht. On top mit 3.95 % verzinst. Welche Bank bietet denn solch eine Verzinsung ?Jetzt aber zu den "verstimmten" - warum ist die Bank schlechter geworden ?Persönliche Gründe oder gibt es irgendwelche Gräben, die ich noch nicht sehe ?



Hier im Berliner Süden gab es auf satte 1,5 Millionen Einwohner eh nur 2 Filialen. Jetzt wurde die zweite auch noch geschlossen, das in bester Lage an U.Bahn und zentraler Hauptstrasse. Zur letzten Filiale braucht man über 1 Stunde, und darf dort auch noch deftige Parkgebühren zahlen. Ganz toll

Auch noch ganz nett. Ich bin schon vor 11Jahren aus Halle/S. nach Berlin gezogen. Noch heute bekomme ich meine Kontoauszüge aus Sachsen/A. nach Berlin gesendet. Nach 3 Beschwerden und 11 Jahren immer noch nicht umgestellt, ich habs aufgegeben deshalb noch mal anzurufen. Jetzt sagt aber nicht weiter, das der Hauptsitz SPARDA-Berlin hier in Berlin ist. Also werden die Auszüge hier in Berlin gedruckt, nach Sachsen,A gesendet nur um diese dann wieder nach Berlin zurück zu mir zu senden. Einmal im Kreis, die merken es echt nicht...

Bei einer Genossenschaftsbank haften alle Kunden mit ihrem persönlichen Vermögen anteilig mit im Falle einer Pleite, weil sie auch Eigner sind. Und zu den "Zu Groß zum Scheitern"-Finanzhäusern gehört die Sparda leider auch nicht. Na dann, good luck.

Kommentar

HardwareFreak

Bei einer Genossenschaftsbank haften alle Kunden mit ihrem persönlichen Vermögen anteilig mit im Falle einer Pleite, weil sie auch Eigner sind. Und zu den "Zu Groß zum Scheitern"-Finanzhäusern gehört die Sparda leider auch nicht. Na dann, good luck.



Das natürlich falsch. Man haftet mit dem Genossenschaftsanteil und ist zur nachschusszahlung in Höhe der Haftsumme verpflichtet. Also haftet man mit 104€.

Ok, wenn das dein privates Vermögen ist, dann hast du recht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text