SpardaBank München - Konto mit 75 EURO Startguthaben bei Online Eröffnung
46°Abgelaufen

SpardaBank München - Konto mit 75 EURO Startguthaben bei Online Eröffnung

14
eingestellt am 27. Apr 2011
Bis zum 31.05.2011 kann man bei der SpardaBank München ein Gehaltskonto eröffnen und bekommt 75 EUR dazu. Das ganze gilt allerdings nur bei Online Eröffnung.

Man kann auch einen Kunden werben, wenn man bereits bei der SpardaBank ist und erhält dann eine 30 EURO Prämie.

14 Kommentare

Bei Sowas ist immer interessant: Wie lang muss man Kunde bleiben? Mini/Maximaler Geldeingang?
Ansonsten würde ich jeden Tag 100 Konten eröffnen und so meinen Lebensunterhalt finanzieren... wäre zwar ne "dämliche" Arbeit, aber der Stundenlohn wäre wohl wirklich sehr hoch!
Also mehr Infos bitte.

als Info, man muss mit einem Betrag von Ca 60€ Mitglied in dieser Genossenschaftlichen Vereinigung werden. Dieses Geld wird vom bisherigen Konto abgebucht, jährlich verzinst und bei Schließung des Kontos samt Zinsen ausgezahlt. Es steht leider nichts davon da, wie hoch die Kontoführungsgebühren sind, wenn kein Gehalt regelmäßig eingeht. Naja, also die 75 € sind kein wirklicher Anreiz.

Verfasser

Soweit ich das sehe, gibt es keinen Mindesteingang.
Wie lange man Kunde bleiben muss, ist fraglich, da finde ich keine Infos.

Allerdings dürfte Dein Plan nicht so funktionieren, da jede Bank Dich nur einmal als Kunden nimmt ;-)
Also ist die Anzahl begrenzt.

Also irgendwie habe ich zuwenig Infos bei dem Angebot, deswegen nen COLD. Zudem ich niemals mein Konto wegen 75€ wechseln würde...

garantiert ohne Mindestguthaben und ohne Mindesteinkommen
kostenlose Kontoführung - nicht nur online, auch in unseren Filialen

steht alles auf der Seite, Sparda Banken sind 100% seriös!
Sparda-Bank - richtig gut!

18 Jahre in Folge die Nr. 1
in Vertrauen und Kunden-
zufriedenheit.



Die Sparda-Bank ist die
Bank mit den zufriedensten
Kunden. Das bestätigt auch
der Kundenmonitor Deutsch-
land in seiner jüngsten
Repräsentativumfrage


jo klar, und wann kann ich das Konto wieder kündigen?
Noch nen Konto brauch ich nicht.. und einmal 75€ abheben und dann Konto wieder schließen, wollen die sicherlich nicht.

Interessant ist die Aktion hauptsächlich nur für den jenigen, der sich über die ständigen Gebühren seiner Bank ärgert und auf der Suche nach ner nicht nur Onlinebank ist, zudem mit recht guten Konditionen.
Wenn auch die Präsenz in der Fläche recht dünn ist und es sicher mittlerweile auch wieder einige andere "Null € Banken" gibt und es auch Banken mit noch besseren Konditionen geben mag.

Bin schon ziemlich lange bei der Sparda-Bank und kann sie nur empfehlen. Wenn man Online-Banking macht, sind EC- und Kreditkarten kostenlos. Kostenlos Geldabheben geht über Banken der Cash Group und auch bei der Postbank.

Man kann, glaube ich, bis zu 18 Genossenschaftsanteile à 52,- € kaufen (das ist der oben erwähnte "Mitgliedsbeitrag"), die mit über 5% p.a. verzinst werden.

Krieg' ich jetzt die 30€?

Triple Post

Triple Post

Man kann, glaube ich, bis zu 18 Genossenschaftsanteile à 52,- € kaufen (das ist der oben erwähnte "Mitgliedsbeitrag"), die mit über 5% p.a. verzinst werden.

Naja war jetzt nicht jedes Jahr 5 %- Sondern immer je nach Erfolg

Waren aber auch schon mal 8% (o.k., das ist lange her...)

gehören die sparda banken eig zusammen? Meine Idee, ich hole mir bei jeder sparda bank (hessen/ München/ BW / B/ und was es sonst noch gibt) 18 genossenschaftsanteile. Mehr Zinsen gibt es fast nirgens.......zumindest nicht wenn man kein risiko eingehen will...

was wohl die schufa dazu sagt....

Genossenschaftsbank halten sich mehr oder minder an das Regionalitätsprinzip, also nur Kunden aus der Region.
Ein Genossenschaftsanteil ist keine per se risikofreie Anlage, es besteht vielmehr ein Totalverlustrisiko und ggfs. sogar Nachschußpflicht.
In der Schufa tauchen die Anteile nicht auf, maximal das Konto.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text