706°
ABGELAUFEN
Sparhandy@ Flat M Internet o2 + Motorola Moto G 8GB für 4,95€ / Monat
Sparhandy@ Flat M Internet o2 + Motorola Moto G 8GB für 4,95€ / Monat
ElektronikSparhandy Angebote

Sparhandy@ Flat M Internet o2 + Motorola Moto G 8GB für 4,95€ / Monat

Preis:Preis:Preis:119,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Mobilcom-debitel
Flat M Internet o2 + Motorola Moto G 8GB für 4,95€ / Monat

Flatrate (ins dt. Mobilfunknetz von o2 und ins deutsche Festnetz) | Internet-Flat (bis 7,2 Mbit/s, ab 300 MB max. 64 Kbit/s)
Anschlussgebührerstattung nach SMS


Aktion: Während der Mindestvertragslaufzeit erstattet Ihnen Ihr Vertragspartner mobilcom-debitel per monatlicher Rechnungsgutschrift 20,- Euro auf die berechnete monatliche Grundgebühr von 24,95 Euro.
Die Grundgebühr wird damit für die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten auf 4,95 Euro reduziert. Wenn Sie Ihren Vertrag nicht zum Ende der Mindestvertragslaufzeit bei Ihrem Vertragspartner mobilcom-debitel kündigen, zahlen Sie ab dem 25. Monat den normalen monatlichen Paketpreis von 24,95 Euro.

Beste Kommentare

Wie geht das denn? oO
5€/Monat für O2,Festnetz und Internet-Flat und dazu noch n Moto-G geschenkt??



gabs doch im Februar schon, damals sogar noch mit 45 Euro Cashback ^^

Noch nie ein Handy ohne Ersatzakku im ernsthaften Betrieb gehabt.


minimaler und zudem theoretischer Vorteil.


Leider falsch. Hinreichend und notwendig bitte unterscheiden.

So minimal der Vorteil auch ist, er wird nicht dadurch verdoppelt, dass man ihn mehrfach erwähnt.

Jetzt wird es so langsam lächerlich

Du hast "u.a." geschrieben - gibt es denn in diesem Fall hier auch einen echten Vorteil?

101 Kommentare

Wie geht das denn? oO
5€/Monat für O2,Festnetz und Internet-Flat und dazu noch n Moto-G geschenkt??



gabs doch im Februar schon, damals sogar noch mit 45 Euro Cashback ^^

das war DER deal mit 45 EUR cashback im februar. deswegen bin ich von nem Nexus 4 auf dieses geniale handy umgestiegen.

den deal gibts schon tagelang. spät gemerkt...

hey, könntest du ein bischen mehr erzählen. ich habe nun schon seit einem jahr das nexus 4 , ist das moto g wirklich noch besser ?

wie rechnet sich sowas? das gerät alleine kostet ja schon 159€
Sind die Geräte bei Sparhandy mit Simlock und gebranded?



nein das nexus 4 ist besser als das moto g wenn man von einem gleichen preis ausgeht. allein der doppelte ram spricht für das n4



nein



ganz klar. für mich war nur preis/leistung ausschlaggebend. ich bin kein viel telefonierer und fand zudem den Vertrag attraktiv. das nexus4 bin ich für 200 eur los geworden. das moto g wird mich ~70 eur kosten, sobald der cashback ausgezahlt wird.

das handy ist aber trotzdem super. insbesondere die akku-laufzeit ist bemerkenswert. speicher brauche ich nicht viel und es hat android 4.4 und eine Option auf recht schnell verfügbare android updates wirds wahrscheinlich auch geben.

Das war schon der Preis/Leistungsknaller
mydealz.de/332…ag/
Den Vertrag benutz ich sogar für zuhause mit nem billigen Handy als Festnetzanschluss.

Oh mein gott, das wird durch die Decke gehen hier!

Im Warenkorb



Ist klar

mmh, hier mal meine Idee:
Deal abschliessen und Moto G verkaufen. Hierfür das Zopo 700 aus den Deals für 99.- kaufen (und es sollte noch etwas über bleiben). Kombiniert mit der Sim vom Moto G und der kostenlosen 500MB Flat E+ aus den Deals ergeben sich 300+500MB=800MB Internet Flat (Das Zopo 700 ist ein Dual SIM Handy). Wenn man dann noch einen der günstigen VoIP Anbieter mit App nutzt (zB Freevoipdeal), kann man auch noch die Mobil Netze fast kostenlos nutzen, die nicht in der Moto G Sim kostenlos enthalten sind (ich denke hier an die kostenlose Festnetzeinwahl über die App-nutze ich täglich). Alternativ das S3 mini aus dem Tchibo Deal, denn das sollte mit der Moto G O2 funktionieren. Damit lässt sich aber nicht die E+ Internet Flat geschickt nutzen...

Hatte auch beim moto g deal für ca. 75€ zugeschlagen, allerdings habe ich schon nach 2Monaten ein HTC One gekauft, wegen dem zu kleinen internen Speicher des Moto G.

Avatar

GelöschterUser234445

Cold !!
Es gab schon bessere angebote und außerdem wieso sollte man für ein handy das 150€ kostet ein vertrag abschließen ?? kranke welt .....:)

D. h. ich kann das Handy kaufen und meine E-Plussimkarte reinstecken?

Der Akku ist fest verbaut.
Obwohl die komplette Klappe abnehmbar ist.
Welchen Vorteil hat davon der Verbraucher?
Solche Geräte vor allen Mobiltelefone würde ich niemals kaufen.
Geplanter Obsoleszenz.
Aber die Unkultur der fest verbauten Akkus greift um sich.
Und der Verbraucher kauft artig so eine Grütze.

Ich bin relativ unzufrieden mit meinem Samsung Galaxy S3 seit dem Update auf Jellybean.Taugt das Motorola was?



Ja.



Ist Jellybean das neueste? Weil ich hab noch nicht das aktuelle update runter geladen... Was ändert sich denn?

ok... Wie oft hast du an deinem Handy schon den Akku gewechselt?
Es gibt auch tatsächlich direkte Vorteile fest verbauter Akkus u.a.:
- kompaktere Bauweise
- wasserdichtigkeit
- bei gleichem Platzanspruch höhere Kapazitäten möglich
- durch feste Verdrahtung mit dem MB weniger fehleranfällig




Ich finde aber das Display viel angenehmer als beim Nexus. Deshalb habe ich das Nexus 4 meiner Freundin gegeben

für viele nur ein schubladenvertrag. daher ist der preis nicht attraktiv. das angebot mit dem cashback war dann schon eher am geschehen.



weiß jetzt gar nicht mehr was sich verändert hat.glaub multiwindow option aber sonst keine ahnung.bei mir machts jedenfalls nur noch probleme.hatte ne reboot schleife drin im gerät.musste es deshalb mit der original rom flashen hab vorher auch nicht herum manipuliert gehabt.ist passiert nachdem der akku leer war.
es geht auch manchmal einfach in den standby und will nicht mehr raus oder braucht ne halbe ewigkeit.geht manchmal einfach grundlos aus.
keine ahnung worans liegt.glaube kaum das es an der hardware liegt.
probleme sind vorher nie aufgetreten.

8GB...VERDAMMT



Also ich habe immer 2 Akkus für ein Handy. der 2te als voll geladenen
Ersatzakku wenn ich mal das Handy dringen benötign.
Und meine Handys habe ich immer so 5 Jahre, und da wurde nach 3 Jahren ein
neuer Energiespender benötigt, weil nach dem Laden der alte nur 1h hielt.

Wasserdichtigkeit da stimme ich zu da wäre es schwer ein Akku
wechselbar zu integrieren wie beim aktuellen Sony, nur ist das ein Spezialfall, wer schwimmt schon mit seinen Handy.

Schmal, als mein Lumia 520 finde ich nun nicht unbedingt fett
Und zu dünn würde ich auch nicht unbedingt als MW betrachten.

Höhere Kapazitäten, ja aber wie lange ?- Verschleiß
Fehleranfällig? Mir ist noch kein Fehler aufgefallen, wie Abstürze usw.

Noch nie einen Wackler am Akku gehabt (zB Dreck auf den Kontakten)? Das mein ich mit fehleranfällig.
Statt 2. Akku hgab ich ne Powerbank, das ist einfach variabler.
Der Großteil der Nutzer nutzt sein Handy 2-2,5 Jahre. Ich bin der 3jahres Typ und dafür reicht ein Akku gerade so, soll heißen da merkt man schon, dass die Kapazität gelitten hat. Ich muss allerdings mein Handy schon eh nur alle 3 Tage laden, das erhöht die Lebensdauer schon im Gegensatz zu täglichem laden.
Und was die wasserdichtigkeit angeht war ich gestern bei meinem moto g gerade sau froh drüber als es mir ins Spülbeckenn gefallen ist.
Höhere Kapazität - weniger Ladezyklen - erhòhte Lebensdauer



... Und da finde ich auch, dass der austauschbare Akku sinnvoller ist. Soll dann nach 3 Jahren die Hardware weg geworfen werden weil der Akku nicht mehr richtig geht? Ich kaufe gerne ca. 1-2 Jahre alte Handys, weil sie gebraucht viel günstiger sind. Und da kommt mir sicher kein fest verbauter Akku ins Haus. Ich denke da kommt für einige auch noch ein böses Erwachen, weil das Handy nach 2 Jahren nur noch für 100€ verkauft werden kann weil der Akku kaputt ist
Mein S3 ist langsam an der Grenze, ich komme nicht mehr über den Tag. Neuer Akku ist schon da, Zack rein und es hält wieder 1,5 Tage aber sonst gilt natürlich: jedem das seine.

Hot. Auch wenn meins schon mit cashback bei mir liegt



Wackler also noch nie.
Powerbank ja ist aber zusätzlich n Gebimmsle.:p
Ok wer so oder so sein Gerät 2-3 Jahr nutzt, und dann was neues haben will,
weil neu ist ja immer geil; für den mag diese natürlich nicht relevant sein
- 24 Monatsverträge und Garantie 2 Jahre, aber ich für meine Wenigkeit würde
nicht einsehen 500€ oder mehr für so ein Gerät zu zahlen, um es
dann nach 2 Jahren in die Tonne zu befördern, zudem man ein Verkauf
über Ebay dann schwerer ist mit verschlissenen Akku.
Sicherlich handelt es sich hier um ein preiswertes Modell das Motorola
aber es wundert mich schon das selbst solche preiswerten Geräte fv
Akkus haben, bisher trifft dies nur bei Topmodellen zu.
Und betreffs meines Handy da hält eine Ladung 5 Tage Standby.



Würdest du wasserdicht als Vorteil gelten lassen?
youtube.com/wat…4YI

Ok sorry, habe gerade gesehen, dass der Punkt schon gebracht wurde. Wenn der Akku nach 3 Jahren tatsächlich kaputt ist und du keine 50€ (geschätzte Preisentwicklung für 2017) für ein neues, besseres, schnelleres Smartphone ausgeben willst, bleibt immer noch Smartphone aufschrauben und Akku austauschen.

Akku ist aus Platzgründen und Wasserfestigkeit fest verbaut

Ist da eine Homezone mit dabei?

dieses Handy mit mindestens 100 Freiminuten und mindestens 300MB Internetvolumen und ich bin dabei. Ansonsten wird hier nur ein zusätzlicher Vertrag benötigt, wobei es dann kein Deal mehr ist.



Für 39,-€ gibt es die 16GB mit gleichen Konditionen


Geilomat!!!

Platz 1, wir kommen.

Mist, hätte ich das gewusst, hätte ich die 16GB Version genommen.

Komme ich da mit dem Widerrufsrecht noch wieder raus?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text