346°
[spartanien.de] Frankfurter Allgemeine Woche 21 Tage kostenlos + 3,5€ Amazon-Gutschein

[spartanien.de] Frankfurter Allgemeine Woche 21 Tage kostenlos + 3,5€ Amazon-Gutschein

FreebiesSpartanien Angebote

[spartanien.de] Frankfurter Allgemeine Woche 21 Tage kostenlos + 3,5€ Amazon-Gutschein

Bestelle dir die Frankfurter Allgemeine Woche für 3 Wochen kostenlos und sichere dir von uns zusätzlich einen 3,50 EUR Amazon.de Gutschein!

Ablauf:
Bestelle dir das kostenlose Probe-Abo der Frankfurter Woche über spartanien
Erhalte einen 3,50 EUR Amazon.de Gutschein.

Zu beachten:
Wird spätestens eine Woche vor Lieferende nicht gekündigt, verlängert sich das Abo kostenpflichtig.

Effektiv also 3,5€ Gewinn als Amazon-Guthaben und eine mehr oder weniger gute Zeitschrift kostenlos dazu!

Beliebteste Kommentare

thomascanarias

[quote=titus22]Dafür muß man nicht wie auf brandbüro einen Mindestbetrag erreichen sondern bekommt die Provision direkt.


Spartanien schaltet sich zwischen dich und brandbuero. Kriegt Spartanien seine 7 €, kriegst du 3,50 € ab - das ist das genaue Gegenteil von "direkt". Mindestauszahlungsgrenze 10 €. Um die zu erreichen, könnte man noch 2x "com! professional" gratis mitnehmen (4,50 € Provision). Ich will die bekannten Wege nicht schlecht machen, nur neue aufzeigen. Oder hat jemand etwas gegen Transparenz?

Wer MyDealz nix gönnt und kein Qipu benutzt kann mal nach Bildungsspender googeln. Die Provision geht dort an gemeinnützige Projekte und man kann sich selbst entweder ein konkretes Projekt aussuchen oder es geht in einen allgemeinen Spendentopf. 10% der Provision benutzt Bildungsspender für eigene Kosten, wobei auch die teilweise an die Projekte gehen, da es ab und zu Aktionen gibt, wie Spenden-aufstocken oder so.

titus22

Wie immer gibt Spartanien nur einen Teil der eingefahrenen Provisionen weiter. Wer die vollen 7 € möchte, kann es ja mal mit einer Anmeldung auf https://adnet.brandbuero.de versuchen.


Ist bei Spartanien so, nehmen 1,90 Euro ein, und geben 0,50 Euro als Gutschein an den User weiter.

Das ist bei allen Anbieter das gleiche. Im übrigen: auch MYDEALZ verdient anhand der Provision, nur mit dem Unterschied: es gibt keine Ausschüttung an die User. ;-)

31 Kommentare

hot

...an wen dann die Kündigung ?

Wie immer gibt Spartanien nur einen Teil der eingefahrenen Provisionen weiter. Wer die vollen 7 € möchte, kann es ja mal mit einer Anmeldung auf adnet.brandbuero.de versuchen.

titus22

Wie immer gibt Spartanien nur einen Teil der eingefahrenen Provisionen weiter. Wer die vollen 7 € möchte, kann es ja mal mit einer Anmeldung auf https://adnet.brandbuero.de versuchen.



Meinst du qipu funktioniert anders? Klar wird nur ein Teil der Provisionen ausgeschüttet. Dafür muß man nicht wie auf brandbüro einen Mindestbetrag erreichen sondern bekommt die Provision direkt.

thomascanarias

[quote=titus22]Dafür muß man nicht wie auf brandbüro einen Mindestbetrag erreichen sondern bekommt die Provision direkt.


Spartanien schaltet sich zwischen dich und brandbuero. Kriegt Spartanien seine 7 €, kriegst du 3,50 € ab - das ist das genaue Gegenteil von "direkt". Mindestauszahlungsgrenze 10 €. Um die zu erreichen, könnte man noch 2x "com! professional" gratis mitnehmen (4,50 € Provision). Ich will die bekannten Wege nicht schlecht machen, nur neue aufzeigen. Oder hat jemand etwas gegen Transparenz?

titus22

Wie immer gibt Spartanien nur einen Teil der eingefahrenen Provisionen weiter. Wer die vollen 7 € möchte, kann es ja mal mit einer Anmeldung auf https://adnet.brandbuero.de versuchen.


Ist bei Spartanien so, nehmen 1,90 Euro ein, und geben 0,50 Euro als Gutschein an den User weiter.

Das ist bei allen Anbieter das gleiche. Im übrigen: auch MYDEALZ verdient anhand der Provision, nur mit dem Unterschied: es gibt keine Ausschüttung an die User. ;-)

titus22

Wie immer gibt Spartanien nur einen Teil der eingefahrenen Provisionen weiter. Wer die vollen 7 € möchte, kann es ja mal mit einer Anmeldung auf https://adnet.brandbuero.de versuchen.



aus dem grund kaufe ich keine war über mydealz links ... ich öffne die in einem browser und kopiere den link in einen anderen ohne ref.

Wer MyDealz nix gönnt und kein Qipu benutzt kann mal nach Bildungsspender googeln. Die Provision geht dort an gemeinnützige Projekte und man kann sich selbst entweder ein konkretes Projekt aussuchen oder es geht in einen allgemeinen Spendentopf. 10% der Provision benutzt Bildungsspender für eigene Kosten, wobei auch die teilweise an die Projekte gehen, da es ab und zu Aktionen gibt, wie Spenden-aufstocken oder so.

Noch kein Lügenpresse- oder Lückenpresse-Kommentar? Hmmm... Naja, der Deal ist noch relativ neu.

Wie schaut es eigentlich mit der Mindesvertragslaufzeit bzw. den Folgekosten für das Abo aus, wenn man vergisst zu kündigen oder weil man so begeistert ist, dass man nicht kündigen möchte? Das gehört meiner Meinung nach in die Dealbeschreibung mit rein, auch wenn der Durchschnitt-Mydealzer bestimmt nur an den 3,50 € und an ein Magazin für's Gästeklo interessiert sein dürfte.

Kündigung per Email scheint allerdings nicht möglich oder
habe ich was übersehen?

NichtdieMama

Kündigung per Email scheint allerdings nicht möglich oderhabe ich was übersehen?




Für Kündigungen eines Abonnements wenden Sie sich bitte direkt an den Verlag:

->Zum Leserservice der Verlage->

Frankfurter Allgemeine WOCHE

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Hellerhofstraße 2-4
60327 Frankfurt

Tel: 0180 23 44 677
(6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Cent pro Minute)
Fax: (069) 759 121 80
E-Mail: widerruf@faz.de

Juhu, 3,50 Euro Amazongutschein weil man sich etwas Klopapier zusenden lässt. Kündigung per Mail ist nicht interessant. Mache das per Fax, dann kann ich beweisen wann ich die Kündigung geschickt habe und was drinne stand. Entgegen einem Einschreibebrief wo sonst was drinne gewesen sein könnte oder einer Email die angeblich nicht empfangen wurde.

Das man die volle Provi nicht als Gutschein durchgereicht bekommt ist klar, die wollen ja auch was verdienen - Personal kostet nunmal Geld... Ich würde auch nicht für umsonst arbeiten gehen.

titus22

Wie immer gibt Spartanien nur einen Teil der eingefahrenen Provisionen weiter. Wer die vollen 7 € möchte, kann es ja mal mit einer Anmeldung auf https://adnet.brandbuero.de versuchen.


Das ist eine Website für andere Websites, wenn ich das richtig verstehe, ne? Gibt es denn eine andere Site, die mehr von den €7 abgibt?

danke!

marrrrakhass

NichtdieMama

Kündigung per Email scheint allerdings nicht möglich oderhabe ich was übersehen?




Email-Adresse für Widerruf habe ich gesehen, aber Kündigung. Ist ja ein Unterschied.


titus22

Wie immer gibt Spartanien nur einen Teil der eingefahrenen Provisionen weiter. Wer die vollen 7 € möchte, kann es ja mal mit einer Anmeldung auf https://adnet.brandbuero.de versuchen.


Und den ganzen Aufwand ohne eigenen Nutzen machst du nochmal, weil?

RonnyRoller

Juhu, 3,50 Euro Amazongutschein weil man sich etwas Klopapier zusenden lässt. Kündigung per Mail ist nicht interessant. Mache das per Fax, dann kann ich beweisen wann ich die Kündigung geschickt habe und was drinne stand. Entgegen einem Einschreibebrief wo sonst was drinne gewesen sein könnte oder einer Email die angeblich nicht empfangen wurde.Das man die volle Provi nicht als Gutschein durchgereicht bekommt ist klar, die wollen ja auch was verdienen - Personal kostet nunmal Geld... Ich würde auch nicht für umsonst arbeiten gehen.


Die Frankfurter Allgemeine Woche ist kein Klopapier.

Hat jemand schon eine Bestätigung des Probeabos bekommen? Die erste Mail kam aber die Bestätigung selber welche kommen sollte kam noch nicht. Des Weiteren fehlt die Vormerkung im Spartanien. Wie schaut es bei euch aus?

NichtdieMama

Kündigung per Email scheint allerdings nicht möglich oderhabe ich was übersehen?



Richtig, aber auf diese Seite kommt man, wenn man nach der Kündigung schaut auf der Seite.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text