1073°
Specialized Fuse Expert 6Fattie 2017 - leckeres Hard Tail zu einem guten Preis
Specialized Fuse Expert 6Fattie 2017 - leckeres Hard Tail zu einem guten Preis
ReisenNubukBikes Angebote

Specialized Fuse Expert 6Fattie 2017 - leckeres Hard Tail zu einem guten Preis

Redaktion

Preis:Preis:Preis:799,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1
Heftig - der Preis ist gerade nochmal um 100 €, also auf 799,90 €, gefallen! Das Angebot soll übers Wochenende verfügbar bleiben.
Ursprünglicher Deal

Vielleicht erinnert ihr euch, hatte gerade ein Fuse Comp eingestellt, hier kommt ein Fuse Expert mit ziemlich netten Komponenten...

Im Preisvergleich liegt man bei 1700€ bis 2000€ je nach Größe. Verkäufer hier ist Nubuk-Bikes und Größe M und L stehen zur Auswahl.

Es handelt sich hier im Vergleich zum Fuse Comp um das deutlich hochwertigere Bike. Allein die Manitou Gabel ist deutlich besser, obwohl sich auch bei Suntour in den letzten Jahren sehr viel getan hat.

  • Unser M4 Premium Aluminium ist das goldrichtige Material für einen leichten, steifen und robusten Rahmen mit einem niedrigen Schwerpunkt und flacherem Lenkwinkel; unsere exklusiven Diamond-Kettenstreben ermöglichen unsere legendären, kurzen Kettenstreben und lassen genügend Raum für die 6Fattie Reifen. Fertig ist ein Chassis mit beispiellosem Handling und top Klettereigenschaften.
  • Die Manitou Magnum Comp 6Fattie+ Gabel mit 100 bzw. 120 mm Federweg (größenspezifisch) sorgt mit sensiblem Ansprechverhalten für Kontrolle und Komfort, die Dämpfung lässt sich einfach einstellen.
  • Der custom WTB Scraper i45 Laufradsatz mit 45 mm breiten Aluminium-Felgen ist steif, hart im Nehmen und gibt den Reifen selbst bei niedrigem Luftdruck die nötige Stabilität, um das Traktionspotenzial voll auszureizen.
  • Unsere 650bx3.0" 6Fattie Ground Control Reifen bieten die ideale Aufstandsfläche für ungeahnte Traktionseigenschaften und Kurvenkontrolle, dabei klettern sie leichtgängig und schenken bergab viel Vertrauen.
  • Unsere Stout XC Kurbel sind eine treffliche Wahl für jeden Einfach-Antrieb; am Fuse sorgt die steife Aluminiumkonstruktion für eine direkte Kraftübertragung, unvermeidbaren Geländekontakt steckt sie locker weg.






Beste Kommentare

PVG sind natürlich Fantasiezahlen.
Bis auf die Gabel sind das ordentliche aber durchaus günstige Komponenten.
Aber gut, Specialized ist halt auch Specialized.

cold, da Specialized!

ZITAT:
Specialized ist erstmal ein typischer, asozialer Kackhaufen von US-Konzern. Denen gibt man kein Geld.


z.B. sowas

cyclingnews.com/new…me/
cyclingnews.com/new…er/

Kurzfassung:
- Specialized hat sich die Namenrechte "Roubaix" gesichert,...
- ...ist aber ne Stadt in Frankreich, ne?
- verklagt den Besitzer eine Rad-Cafés, weil dieser seit einer Ewigkeit den Namen Roubaix dafür hat
- beleidigt diesen mehrfach öffentlich

Am Ende, nachdem Specialized selbst unter Feuer geraten ist daür, haben sie sich entschuldigt und alles fallen gelassen.


Ansonsten halt die übliche Tour:
Nach außen hin auf heile Welt machen und "ach wie toll wir sind" und hintenrum dann so wie Apple wirklich alle ausbeuten die sich entweder nicht wehren können/ oder wollen.

Anderes Beispiel:
Specialized hat ein vorgeschriebenes Wachstum von jährlich 7%, bei allen Produktlinien (Fahrräder, Zubehör, Kleidung, etc). Das bedeutet, als Händler, musst du in jeder Saison 7% mehr Geld in die Hand nehmen. Egal ob du alles verkauft hast, oder nicht. Wenn ein Händler nicht mitzieht (ist ja eigentliche sein Geld), dann hat er zwei Möglichkeiten. Entweder mitziehen und hoffen, oder gehen und auf der Scheiße sitzen bleiben.
Aktuell gibt Speci ja 20% auf seine Räder, nachträglich. Die Händler machen den verlust von 20%, da sie die Bikes schon bezahlt haben, und Specialized im nachhinein die EVP gesenkt hat. Die Einkaufspreise haben sich aber nicht geändert.
Eine US Firma versucht ihr US Geschäftsmodell in Europa/Deutschland durch zu prügeln. Hat zuletzt Cannondale versucht, ging für die damals gewaltig in die Hose. Ebenso für Rock Shox.


Fun Fact:
Das erste Specialized MTB, welches den Hyp in der Masse ausgelöst hat und den Durchbruch brachte, war übrigens eine 1:1 Kopie/Plagiat eines von Gary Fisher und Tom Ritchey hergestellten Bikes. Die hatten aber nicht die Mittel für die Massenproduktion.


eszet1991vor 1 h, 25 m

was würde man denn bei 180cm Kröpergröße für eine Größe nehmen? Kenne mich …was würde man denn bei 180cm Kröpergröße für eine Größe nehmen? Kenne mich nicht so mit der s-XXL Größenordnung aus?


Bei 180cm kann man sich zwischen M und L entscheiden, mit starker Tendenz zu L. Wenn man weiß, was man tut, kann man sogar XL fahren, aber das sei nur am Rande erwähnt - bei der Nachfrage würde ich das nicht annehmen (nicht bös gemeint ).

tobim11vor 1 h, 12 m

Und welche bei 190cm?


Bei 190cm sollte man mindestens zu L greifen, XL kann auch schon eine Option sein, je nach Vorlieben. Empfehlung für den Unentschlossenen/Unvorbelasteten: L.

Bei den meisten MTBs kann man sich zwischen (mindestens) zwei Rahmengrößen entscheiden. Der größere Rahmen ist ein wenig Laufruhiger, erfordert aber mehr Kraft/Technik beim Handling, der kleinereist verspielter und tendenziell leichter zu beherrschen, bis auf bei höherer Geschwindigkeit (siehe Laufruhe --> größerer).

Edit: Achja, natürlich hot, und zwar sehr! Bremse ist ein wenig die Mogelpackung (bei dem Preis aber wirklich ok/verschmerzbar), dafür ist die Schaltung wirklich klasse (auch natürlich in Relation zum Preis). Gabel defintiv solide. Selbst eine Vario-Stütze ist verbaut (wenn auch mit wenig Verstellbereich). Dafür, wofür das Rad vornehmlich ausgelegt ist, passt die Ausstattung gut (und Bremsenaufrüsten kostet ~<100€). Wer keine Ahnung von den Komponenten hat und ins Mountainbiken reinschnuppern will bekommt hier ein super Paket, das nicht sofort zum Aufrüsten zwingt!
Bearbeitet von: "irgendwerirgendwo" 28. Apr

"Die richtige Größe Ihres Hardtail-Mountainbikes:
Die Schritthöhe wird mit 0,226 multipliziert und somit ergibt sich der theoretische Wert der Rahmenhöhe in Zoll. Ein Zoll entspricht 2,54 cm. Liegt der theoretische Wert zwischen zwei Größen, gilt folgende Faustregel:
  • bei sportlicher Fahrweise eher die kleinere Rahmenhöhe
  • bei tourenorientierter Fahrweise eher die nächst größere Rahmenhöhe"

bikers-seiten.de/pag…php
Bearbeitet von: "m_santos" 28. Apr

147 Kommentare

Das Bike ist ein Hardtail, auf nem hard trail kann man damit aber auch unterwegs sein...

nur ums mal gesagt zu haben. oder hab ich schon wieder was verpasst und hardtrails sind ne neue bike klasse?

P.S. Kommentar ist mittlerweile überflüssig, da der Titel geändert wurde.
Bearbeitet von: "Spreeborusse" 29. Apr

Jep. Nur eine Frage des "könnens" vom Fahrer.

Redaktion

Ich erinnere mich.

was würde man denn bei 180cm Kröpergröße für eine Größe nehmen? Kenne mich nicht so mit der s-XXL Größenordnung aus?

Und welche bei 190cm?

"Die richtige Größe Ihres Hardtail-Mountainbikes:
Die Schritthöhe wird mit 0,226 multipliziert und somit ergibt sich der theoretische Wert der Rahmenhöhe in Zoll. Ein Zoll entspricht 2,54 cm. Liegt der theoretische Wert zwischen zwei Größen, gilt folgende Faustregel:
  • bei sportlicher Fahrweise eher die kleinere Rahmenhöhe
  • bei tourenorientierter Fahrweise eher die nächst größere Rahmenhöhe"

bikers-seiten.de/pag…php
Bearbeitet von: "m_santos" 28. Apr

PVG sind natürlich Fantasiezahlen.
Bis auf die Gabel sind das ordentliche aber durchaus günstige Komponenten.
Aber gut, Specialized ist halt auch Specialized.

Wieder 899.-?

Bei mir zeigt der 899,00 an...


eszet1991vor 1 h, 25 m

was würde man denn bei 180cm Kröpergröße für eine Größe nehmen? Kenne mich …was würde man denn bei 180cm Kröpergröße für eine Größe nehmen? Kenne mich nicht so mit der s-XXL Größenordnung aus?


Bei 180cm kann man sich zwischen M und L entscheiden, mit starker Tendenz zu L. Wenn man weiß, was man tut, kann man sogar XL fahren, aber das sei nur am Rande erwähnt - bei der Nachfrage würde ich das nicht annehmen (nicht bös gemeint ).

tobim11vor 1 h, 12 m

Und welche bei 190cm?


Bei 190cm sollte man mindestens zu L greifen, XL kann auch schon eine Option sein, je nach Vorlieben. Empfehlung für den Unentschlossenen/Unvorbelasteten: L.

Bei den meisten MTBs kann man sich zwischen (mindestens) zwei Rahmengrößen entscheiden. Der größere Rahmen ist ein wenig Laufruhiger, erfordert aber mehr Kraft/Technik beim Handling, der kleinereist verspielter und tendenziell leichter zu beherrschen, bis auf bei höherer Geschwindigkeit (siehe Laufruhe --> größerer).

Edit: Achja, natürlich hot, und zwar sehr! Bremse ist ein wenig die Mogelpackung (bei dem Preis aber wirklich ok/verschmerzbar), dafür ist die Schaltung wirklich klasse (auch natürlich in Relation zum Preis). Gabel defintiv solide. Selbst eine Vario-Stütze ist verbaut (wenn auch mit wenig Verstellbereich). Dafür, wofür das Rad vornehmlich ausgelegt ist, passt die Ausstattung gut (und Bremsenaufrüsten kostet ~<100€). Wer keine Ahnung von den Komponenten hat und ins Mountainbiken reinschnuppern will bekommt hier ein super Paket, das nicht sofort zum Aufrüsten zwingt!
Bearbeitet von: "irgendwerirgendwo" 28. Apr

Preis echt gut. Übersetzung wäre nicht für mich, aber fürs Gelände OK, bei mehr als 30kmh auf der Straße schon blöd.
Gabel ist super!

Der Preisvergleich ist falsch. Bei Bike24 gibt es das Teil für 899€ bike24.de/p11…tml
Bearbeitet von: "manspartwomankann" 28. Apr

ich hab mir für 40€ ein Mifa MTB in Top Zustand geholt, da mein 30€ Giant schon ne Acht hat, mit dem komme ich auch durch den Wald, genau wie im Video, nur um mal eine Alternative zu nennen, der Deal ist natürlich trotzdem super, ich hab auch überlegt, aber für mich einfach nicht lohnenswert, leider, der Aufpreis ist zu hoch.

Artemiisvor 9 m

Preis echt gut. Übersetzung wäre nicht für mich, aber fürs Gelände OK, bei …Preis echt gut. Übersetzung wäre nicht für mich, aber fürs Gelände OK, bei mehr als 30kmh auf der Straße schon blöd. Gabel ist super!



Machst dir halt halt nen 34 oder 36ziger Zahnkranz vorne drauf...so what?

StOrYtElLeRvor 21 m

Machst dir halt halt nen 34 oder 36ziger Zahnkranz vorne drauf...so what?

Dann fehlts im langsamen Bereich. 1*10 ist halt kein Allrounder, finde es Quatsch sowas an einem <1000€ rad zu verbauen, sowas fährst du, wenn du cc-rennen fährst.
Würde vorne auf 2 umrüsten dann ist es sehr gut fahrbar.

Vipervor 28 m

ich hab mir für 40€ ein Mifa MTB in Top Zustand geholt, da mein 30€ Giant s …ich hab mir für 40€ ein Mifa MTB in Top Zustand geholt, da mein 30€ Giant schon ne Acht hat, mit dem komme ich auch durch den Wald, genau wie im Video, nur um mal eine Alternative zu nennen, der Deal ist natürlich trotzdem super, ich hab auch überlegt, aber für mich einfach nicht lohnenswert, leider, der Aufpreis ist zu hoch.



Das stimmt wohl, und nicht einmal ein Paar Pedalen sind im Lieferumfang...
Bearbeitet von: "cakepiece" 28. Apr

Artemiisvor 3 m

Dann fehlts im langsamen Bereich. 1*10 ist halt kein Allrounder, finde es …Dann fehlts im langsamen Bereich. 1*10 ist halt kein Allrounder, finde es Quatsch sowas an einem <1000€ rad zu verbauen, sowas fährst du, wenn du cc-rennen fährst.Würde vorne auf 2 umrüsten dann ist es sehr gut fahrbar.



Ich fahre seit einem Jahr am HT SRAM 1x11 mit 34 und es reicht im Wald, auf der Halde und auf der Anfahrt kann man mit einer Kadenz >90 ausreichend Tempo machen.

cakepiecevor 1 m

Das stimmt wohl, und nicht einmal ein Paar Pedalen sind Lieferumfang...



aber wie gesagt, mir hats trotzdem in den Finger gejuckt, ich find das Angebot top !

Vipervor 10 m

aber wie gesagt, mir hats trotzdem in den Finger gejuckt, ich find das …aber wie gesagt, mir hats trotzdem in den Finger gejuckt, ich find das Angebot top !


Unser Spamkönig Na heute schon beim Sparboten geklaut?

StOrYtElLeRvor 23 m

Ich fahre seit einem Jahr am HT SRAM 1x11 mit 34 und es reicht im Wald, …Ich fahre seit einem Jahr am HT SRAM 1x11 mit 34 und es reicht im Wald, auf der Halde und auf der Anfahrt kann man mit einer Kadenz >90 ausreichend Tempo machen.

Ich fahre auf einem bike die xx1 mit 42-10 und das macht schon manchmal Probleme, hätte in beide Richtungen gern noch einen, zwei Gänge mehr wenn das mein Allrounder wäre. Für ein Allrounder ist ein Kettenblatt nicht zu empfehlen, 2*10/11 geht aber super klar.

irgendwerirgendwovor 1 h, 24 m

Bei 180cm kann man sich zwischen M und L entscheiden, mit starker Tendenz …Bei 180cm kann man sich zwischen M und L entscheiden, mit starker Tendenz zu L. Wenn man weiß, was man tut, kann man sogar XL fahren, aber das sei nur am Rande erwähnt - bei der Nachfrage würde ich das nicht annehmen (nicht bös gemeint ).Bei 190cm sollte man mindestens zu L greifen, XL kann auch schon eine Option sein, je nach Vorlieben. Empfehlung für den Unentschlossenen/Unvorbelasteten: L.Bei den meisten MTBs kann man sich zwischen (mindestens) zwei Rahmengrößen entscheiden. Der größere Rahmen ist ein wenig Laufruhiger, erfordert aber mehr Kraft/Technik beim Handling, der kleinereist verspielter und tendenziell leichter zu beherrschen, bis auf bei höherer Geschwindigkeit (siehe Laufruhe --> größerer).Edit: Achja, natürlich hot, und zwar sehr! Bremse ist ein wenig die Mogelpackung (bei dem Preis aber wirklich ok/verschmerzbar), dafür ist die Schaltung wirklich klasse (auch natürlich in Relation zum Preis). Gabel defintiv solide. Selbst eine Vario-Stütze ist verbaut (wenn auch mit wenig Verstellbereich). Dafür, wofür das Rad vornehmlich ausgelegt ist, passt die Ausstattung gut (und Bremsenaufrüsten kostet ~<100€). Wer keine Ahnung von den Komponenten hat und ins Mountainbiken reinschnuppern will bekommt hier ein super Paket, das nicht sofort zum Aufrüsten zwingt!

Vorsicht mit solchen Aussagen.
Wenn Du Dich mit 180cm und proportional kurzen Beinen auf eine Speci typische Geo mit XL setzt, fühlst Du Dich schnell wie auf einem Kamel.
Nicht umsonst ist bei Speci die Beratung beim Händler Pflichtprogramm.

Was redest du für ne Sprache?

Felgen ist steif, hart im Nehmen

kostet wieser 899€

fiveUPvor 12 m

kostet wieser 899€


Bei mir 799€

manubaervor 1 m

Bei mir 799€


über den deallink?

fiveUPvor 29 s

über den deallink?


Japp

Gut ausgestattetes Trekkingrad wär mal nen Deal wert.. Immer nur Randgruppenbikes - buuuh

fiveUPvor 15 m

kostet wieser 899€


bei mir auch 799 € über den Deallink mit einem Applegadget

Hahaha ist das heftig! Wenn ich meinen Desktop-Browser auf iPhone 6 umstelle, dann bekomme ich auch 899€.

Edit: Jegliche Mobil-Version zeigt 899€.
Bearbeitet von: "manubaer" 28. Apr

überlege ernsthaft zuzuschlagen, würde mich jetzt doch echt interessieren warum bei mir 899€ angezeigt werden.
versuchs gleich mal überm Laptop.

esse mal das dann...

800€ ist der Normalpreis für ein Bike mit dieser Ausstattung, die Fantasie UVP kommt nur vom Namen. Wobei die Schaltung 1x10 eher ein schlechter Witz an einem Hardtail ist.

Soo lecker schmecken Bikes eigentlich nicht.

fiveUPvor 1 h, 0 m

kostet wieser 899€


mobile Browser zeigt 899 - desktop Browser 799

Grundgeile Möhre!

Wär ich nich schon rundum allerbestens versorgt, hätte mein Klickfinger mehrfach gezuckt. Congrats an alle Dealgrapscher und danke fürs Posten.

Critical Mass ftw!

"Unser M4 Premium Aluminium [...]"


Soll das bedeuten, das Bike wird von mydealz produziert?
Oder war hier nur jemand zu bequem für eine vernünftige Artikelbeschreibung und hat statt dessen lieber Werbetexte reinkopiert?

Folgen des Widerrufs:
... "Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren."

- Ist das so in Ordnung?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text