Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Speicherwoche Tag 4: z.B. Crucial P1 500GB (QLC, M.2 2280, NVMe, PCIe 3.0 x4, 1900MB/s Lesen, 950MB/s Schreiben, 100TBW)
1302° Abgelaufen

Speicherwoche Tag 4: z.B. Crucial P1 500GB (QLC, M.2 2280, NVMe, PCIe 3.0 x4, 1900MB/s Lesen, 950MB/s Schreiben, 100TBW)

55€66€-17%Media Markt Angebote
Redaktion 45
Redaktion
aktualisiert 21. Sep 2019 (eingestellt 13. Sep 2019)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Preis ist wieder live.
Die heutigen Tagesangebote aus der Speicherwoche von Media Markt fallen sehr übersichtlich aus, denn in meine Auswahl hat es nur ein Produkt geschafft. Los geht es um 20 Uhr, morgen folgt dann der letzte Schwung.

Crucial P1 M.2 500GB für 55€ statt 66€

1433966-pS7jJ.jpg
  • Bauform Solid State Module (SSM)
  • Formfaktor M.2 2280
  • Schnittstelle M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4)
  • Lesen 1900MB/s
  • Schreiben 950MB/s SLC-Cached
  • IOPS 4K lesen/schreiben 90k/220k
  • Speichermodule 3D-NAND QLC, Micron, 64 Layer
  • TBW 100TB
  • Zuverlässigkeitsprognose 1.5 Mio. Stunden (MTBF)
  • Controller Silicon Motion SM2263EN, 4 Kanäle
  • Cache 512MB (DDR3), SLC-Cache (5-50GB)
  • Protokoll NVMe 1.3
  • Leistungsaufnahme 8W (maximal), 0.8W (Betrieb), 0.08W (Leerlauf), 0.002W (Schlafmodus)
  • Abmessungen 80x22x3.65mm
  • Besonderheiten Acronis True Image HD
  • Herstellergarantie fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Ein_bisschen_ein_Otto19.09.2019 19:52

Gute SSD für den schmalen Taler. QLC hin oder her, wer eine M.2 …Gute SSD für den schmalen Taler. QLC hin oder her, wer eine M.2 Systemplatte mit NVME Schnittstelle möchte der kann hier bedenkenlos zugreifen.


amazon.de/Sil…Z5/

Für 12 Euro mehr eine vollwertige NVMe mit TLC.
Gute SSD für den schmalen Taler. QLC hin oder her, wer eine M.2 Systemplatte mit NVME Schnittstelle möchte der kann hier bedenkenlos zugreifen.
FAKE-ACCOUNT
Wird geprüft (nicht öffentlich)
QLC

Kauft nicht solchen Müll, sonst machen die noch ne Massenproduktion draus!
45 Kommentare
Gute SSD für den schmalen Taler. QLC hin oder her, wer eine M.2 Systemplatte mit NVME Schnittstelle möchte der kann hier bedenkenlos zugreifen.
Wie ist diese SSD im Vergleich zur Western Digital Blue SN500 500GB?

Habe den o.g. Deal leider verpasst und überlege nun, hier zuzuschlagen. Aber die WD scheint mir minimal besser bei gleichem Preis zu sein, oder? Dann warte ich lieber, bis der Deal neu aufgelegt wird.
QLC
FAKE-ACCOUNT
Wird geprüft (nicht öffentlich)
QLC

Kauft nicht solchen Müll, sonst machen die noch ne Massenproduktion draus!
Ein_bisschen_ein_Otto19.09.2019 19:52

Gute SSD für den schmalen Taler. QLC hin oder her, wer eine M.2 …Gute SSD für den schmalen Taler. QLC hin oder her, wer eine M.2 Systemplatte mit NVME Schnittstelle möchte der kann hier bedenkenlos zugreifen.


amazon.de/Sil…Z5/

Für 12 Euro mehr eine vollwertige NVMe mit TLC.
Bricht unter last Dank qlc komplett ein und ist dann so langsam wie ein USB 2.0 stick.
nein danke.
Xezo19.09.2019 20:05

Wie ist diese SSD im Vergleich zur Western Digital Blue SN500 500GB?Habe …Wie ist diese SSD im Vergleich zur Western Digital Blue SN500 500GB?Habe den o.g. Deal leider verpasst und überlege nun, hier zuzuschlagen. Aber die WD scheint mir minimal besser bei gleichem Preis zu sein, oder? Dann warte ich lieber, bis der Deal neu aufgelegt wird.



Unterschied ist die lausige TBW von nur 100TB! Im Gegensatz dazu hat die WD 300TB.
Bearbeitet von: "WasIsLetzePrais" 19. Sep 2019
FAKE-ACCOUNT19.09.2019 20:08

FAKE-ACCOUNTWird geprüft (nicht öffentlich)QLC Kauft nicht solchen Müll, s …FAKE-ACCOUNTWird geprüft (nicht öffentlich)QLC Kauft nicht solchen Müll, sonst machen die noch ne Massenproduktion draus!


Ist es doch schon. Der "Müll" funktioniert super für Steam und Co., nutze die Teile sogar als Aufnahmeplatte für YouTube, bislang ist noch keine im Eimer.
Amazon Wochenlang für 59€ das wäre somit auch der richtige Vergleichspreis.
_Foxhunter_19.09.2019 20:23

Ist es doch schon. Der "Müll" funktioniert super für Steam und Co., nutze d …Ist es doch schon. Der "Müll" funktioniert super für Steam und Co., nutze die Teile sogar als Aufnahmeplatte für YouTube, bislang ist noch keine im Eimer.



Und wieviel TB haste da schon durchgejagt?
WasIsLetzePrais19.09.2019 20:43

Und wieviel TB haste da schon durchgejagt?


3x die Woche aufnehmen, jeweils ca. 200GB Material. Selbiges dann einlesen und rendern. Die Platte wird jetzt 10 Monate alt. Rechner es dir gerne aus. Vermutlich schon jetzt mehr als viele in 2-3 Jahren machen werden damit...
Habe mir gestern diese hier gekauft geizhals.de/181…818 Transcend MTE110S mit TLC Speicher für 50€

Die Transcend ist besser oder?
Wollte gestern gerade den Deal einstellen als sie wieder auf 67€ rauf gegangen ist...
sladen19.09.2019 20:19

Bricht unter last Dank qlc komplett ein und ist dann so langsam wie ein …Bricht unter last Dank qlc komplett ein und ist dann so langsam wie ein USB 2.0 stick. nein danke.



Die Info hast du woher? Ab wann bricht sie ein?
Xezo19.09.2019 20:05

Wie ist diese SSD im Vergleich zur Western Digital Blue SN500 500GB?Habe …Wie ist diese SSD im Vergleich zur Western Digital Blue SN500 500GB?Habe den o.g. Deal leider verpasst und überlege nun, hier zuzuschlagen. Aber die WD scheint mir minimal besser bei gleichem Preis zu sein, oder? Dann warte ich lieber, bis der Deal neu aufgelegt wird.



Die WD hat keinen DRAM Cache. Und auch nur PCIe 2x angebunden. Würde ich eher zur P1 greifen. Außer du hast vor Unmengen (!) von Daten regelmäßig auf die Platte zu schreiben.
FAKE-ACCOUNT19.09.2019 20:08

QLC Kauft nicht solchen Müll, sonst machen die noch ne Massenproduktion …QLC Kauft nicht solchen Müll, sonst machen die noch ne Massenproduktion draus!



Undifferenzierte Aussage. Mehr nicht.
Pesimann19.09.2019 21:30

Die Info hast du woher? Ab wann bricht sie ein?



22972487-jM8vF.jpg
PS: Was das Argument betrifft dass es NVMe-Laufwerke gibt die deutlich schneller sequentuell schreiben:
Ja, gibt es. Allerdings braucht man auch einen Zuspieler, also eine Datenquelle, die die Daten so schnell liefern kann. Externe Quellen (Internet, USB, Netzwerk, DVD, SD-Card) fallen dadurch schon mal raus.

Heisst in der Praxis: Die hohen Datenraten erreicht man genau dann, und nur dann, wenn man Daten innerhalb dieses Laufwerks verschiebt, oder von einer anderen sehr schnellen SSD auf diese SSD. Da freuen sich die Benchmark-Tools, aber der realistische Anwendungsfall ist dann welcher? (...)

Würde (gerade wenn es ein System-Laufwerk werden soll) verstärkt auf die 4K-Leseraten schauen. Das macht den Speed den man merkt.
sladen19.09.2019 21:42

[Bild]



Gut ja, wenn du virtualisierst und derartige Datenmengen verschiebst... dann ist es die falsche SSD. Als Serverlaufwerk oder für Softwareentwicklung / Rendering / Videoschnitt etc. würde ich auch zu anderen Laufwerken greifen.

Ansonsten sind knapp 100 MB/s eher USB 3.0 als USB 2.0
20 bis 25% mehr für TBW 800TB und Dauerschreibraten die bei mindestens 800MB/s liegen dürften, also jeweils das 8-fache:
geizhals.de/pny…=de
Bringt einem auf nem PCIe x2 Board eine NVMe einen Vorteil gegenüber eine SATA M2 SSD?
Sers, es scheint ja einige zu geben, die sich ein bissal auskennen. ich suche eine M.2 platte (256GB) für ein B150a motherboard. irgendwie scheint es, als müsste man bei der kombie aufpassen. sagen einem von euch die specifications hier etwas (msi.com/Mot…ion -> details) und auf was ich achten muss? greez und danke!
Meine alte EVO 750 (100 TBW) von 2015 hat nach vier Jahren in einem Office-Laptop und Multimedia-Nutzung (!) ca. 24 TBW und das ist schon viel. Ein Freund von mir hat nach drei Jahren ca. 15 TBW.
Für Laptops denke ich also nicht, dass man einen mehr als 10 Jahre nutzt, weshalb 100 TBW für diesen Einsatzzweck wohl genügen sollten. Die Platte wird wahrscheinlich vorher ausfallen, weil es in einem Laptop wärmer ist und die 100 TBW sind ja auch nur ein Richtwert, d.h. die Platte könnte auch durch Over-Provisioning bisschen mehr schaffen.
Content-Creator mit großen Files und viel 4K Material sollten vielleicht Abstand nehmen. Da werden aber auch 500GB schnell an die Grenzen stoßen.
worst20.09.2019 00:07

Sers, es scheint ja einige zu geben, die sich ein bissal auskennen. ich …Sers, es scheint ja einige zu geben, die sich ein bissal auskennen. ich suche eine M.2 platte (256GB) für ein B150a motherboard. irgendwie scheint es, als müsste man bei der kombie aufpassen. sagen einem von euch die specifications hier etwas (https://www.msi.com/Motherboard/B150A-GAMING-PRO/Specification -> details) und auf was ich achten muss? greez und danke!


Leider kannst du an deinem Mainboard (ohne zusätzliche Karten) nur 2,5 Zoll SATA Festplatten montieren.

Mit einer Karte, die so oder so ähnlich ist:

amazon.de/EAS…-13


und die du an einen deiner (2x PCIe 3.0 x16) anschließen solltest, dann könntest du eine dieser sehr schnellen NVME Festplatten nutzen ! GROSSES ABER: Da dein Mainboard nativ NVME nicht unterstützt, kannst du diese Platte (zu 99%) nicht zum Booten nutzen, sondern nur als Datenlager.
Pesimann19.09.2019 21:44

PS: Was das Argument betrifft dass es NVMe-Laufwerke gibt die deutlich …PS: Was das Argument betrifft dass es NVMe-Laufwerke gibt die deutlich schneller sequentuell schreiben:Ja, gibt es. Allerdings braucht man auch einen Zuspieler, also eine Datenquelle, die die Daten so schnell liefern kann. Externe Quellen (Internet, USB, Netzwerk, DVD, SD-Card) fallen dadurch schon mal raus.Heisst in der Praxis: Die hohen Datenraten erreicht man genau dann, und nur dann, wenn man Daten innerhalb dieses Laufwerks verschiebt, oder von einer anderen sehr schnellen SSD auf diese SSD. Da freuen sich die Benchmark-Tools, aber der realistische Anwendungsfall ist dann welcher? (...)Würde (gerade wenn es ein System-Laufwerk werden soll) verstärkt auf die 4K-Leseraten schauen. Das macht den Speed den man merkt.


Du kannst die SSD mit deinen 20 Kommentaren pro Minute gerne weiter verteidigen. Am Ende des Tages gibt es wesentlich bessere Alternativen in diesem Preissegment, zb Corsair mp510.
Deine genannten externen Quellen fallen eben nicht unbedingt raus, dank qlc, aber jeder wie er mag
Habe die mit 1 TB als Systemlaufweerk im Lapotop. Und dort nach einem halben Jahr schon 2 TBW....

Für den normalen Anwender völlig ausreichend.
ColinMacLaren20.09.2019 06:52

Habe die mit 1 TB als Systemlaufweerk im Lapotop. Und dort nach einem …Habe die mit 1 TB als Systemlaufweerk im Lapotop. Und dort nach einem halben Jahr schon 2 TBW....Für den normalen Anwender völlig ausreichend.


Ich habe genau diese Platte als System Partition für meinem gaming pc benutzt (benutze es halt 3 oder 4 mal abends in der Woche), also für meine Zwecke absolut ausreichend aber ne kleine Frage: wie misst du die verwendete TBW der speicher?
kann mir einer sagen wie niedrig die schreib oder lesegeschwindigkeit real runtergeht?
und wie ist der vergleich zu den sata SSDs
Bearbeitet von: "Gangville" 20. Sep 2019
timstar20.09.2019 01:56

Du kannst die SSD mit deinen 20 Kommentaren pro Minute gerne weiter …Du kannst die SSD mit deinen 20 Kommentaren pro Minute gerne weiter verteidigen. Am Ende des Tages gibt es wesentlich bessere Alternativen in diesem Preissegment, zb Corsair mp510.Deine genannten externen Quellen fallen eben nicht unbedingt raus, dank qlc, aber jeder wie er mag



Jetzt bin ich gespannt: Welche externe Quelle liefert konstant so schnell Daten an dass ich mit 2000MB/s* schreiben kann?

(*Schreibgeschwindigkeit der gleichdimensionierten MP510)
Gangville20.09.2019 09:20

kann mir einer sagen wie niedrig die schreib oder lesegeschwindigkeit real …kann mir einer sagen wie niedrig die schreib oder lesegeschwindigkeit real runtergeht?und wie ist der vergleich zu den sata SSDs


Laut diesem Bericht

blog.notebooksbilliger.de/cru…mp/

Trat ein Bruch der Schreibgeschwindigkeit bei Dateien > 160 Gb

Ich hoffe das beantwortet deine Frage.

Ich persönlich denke wenn man nicht damit ein Server betreiben möchte ist die SSD komplett ausreichend.
Pesimann20.09.2019 10:55

Jetzt bin ich gespannt: Welche externe Quelle liefert konstant so schnell …Jetzt bin ich gespannt: Welche externe Quelle liefert konstant so schnell Daten an dass ich mit 2000MB/s* schreiben kann?(*Schreibgeschwindigkeit der gleichdimensionierten MP510)


Anscheinend hast du es immer noch nicht verstanden, wenn der SLC-Cache voll ist, schafft die Crucial nur noch maximal 100 MB/s. Das ist halt das große Problem an QLC.
blog.notebooksbilliger.de/wp-…png

Auch wenn das im alltäglichen Gebrauch wahrscheinlich nicht häufig passiert, würde ich dank der alternativen kein QLC kaufen.
Bearbeitet von: "timstar" 20. Sep 2019
Sebastian_PachecoMonsalve20.09.2019 10:59

Laut diesem …Laut diesem Berichthttps://blog.notebooksbilliger.de/crucial-p1-pcie-und-nvme-fuer-die-massen/amp/#aoh=15689693524494&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von%20%251%24sTrat ein Bruch der Schreibgeschwindigkeit bei Dateien > 160 Gb Ich hoffe das beantwortet deine Frage.Ich persönlich denke wenn man nicht damit ein Server betreiben möchte ist die SSD komplett ausreichend.


Ich kopiere nie Daten, die >160gb sind.
Ist also optimal für mich, oder?
Gangville20.09.2019 12:30

Ich kopiere nie Daten, die >160gb sind. Ist also optimal für mich, oder?


Das tu ich auf meinem gaming pc seeehr selten und ich bin sehr zufrieden mit der Platte, besonders für den Preis (habe ich damals für 59 bei Amazon gekauft).

Würde ich viel mit virtuellen Maschinen arbeiten oder großes Video oder Audio editing machen, würde ich vielleicht eine andere ssd in Betracht ziehen. Als boot Platte, wo ich sowieso einfach Geschwindigkeit will und nicht Volumen an Daten speichere, ist diese mMn sehr gut geeignet.
Sebastian_PachecoMonsalve20.09.2019 13:40

Das tu ich auf meinem gaming pc seeehr selten und ich bin sehr zufrieden …Das tu ich auf meinem gaming pc seeehr selten und ich bin sehr zufrieden mit der Platte, besonders für den Preis (habe ich damals für 59 bei Amazon gekauft).Würde ich viel mit virtuellen Maschinen arbeiten oder großes Video oder Audio editing machen, würde ich vielleicht eine andere ssd in Betracht ziehen. Als boot Platte, wo ich sowieso einfach Geschwindigkeit will und nicht Volumen an Daten speichere, ist diese mMn sehr gut geeignet.



deshalb verstehe ich dieses mimimi nicht hier QLC ist also für bestimmte leute doch ganz gut
timstar20.09.2019 11:17

Anscheinend hast du es immer noch nicht verstanden, wenn der SLC-Cache …Anscheinend hast du es immer noch nicht verstanden, wenn der SLC-Cache voll ist, schafft die Crucial nur noch maximal 100 MB/s. Das ist halt das große Problem an QLC.


Du magst meine Frage also nicht beantworten?
Es geht nicht darum wann der Cache voll ist, sondern wie man die angegebenen sequentiellen Schreibgeschwindigkeiten erreicht. Lies ggf. nochmal was ich dazu gesagt hatte.
Pesimann20.09.2019 15:05

Du magst meine Frage also nicht beantworten?Es geht nicht darum wann der …Du magst meine Frage also nicht beantworten?Es geht nicht darum wann der Cache voll ist, sondern wie man die angegebenen sequentiellen Schreibgeschwindigkeiten erreicht. Lies ggf. nochmal was ich dazu gesagt hatte.


Ich habe dir bzgl. externen Quellen gar nicht widersprochen (es sei denn Cache ist voll, worauf soll ich also antworten? Wenn du nur mit externen Quellen arbeitest, brauchst du die SSD erst recht nicht
Bearbeitet von: "timstar" 20. Sep 2019
Kann man son Teile ohne Lüfter aufs mobo schrauben?
KlausKoe20.09.2019 21:24

Kann man son Teile ohne Lüfter aufs mobo schrauben?


Ja
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text