Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Speicherwoche: z.B. WD Blue 3D SSD 1TB - 99€ | Elements Desktop 8TB - 139€ | Intenso USB 3.0-Stick 128GB - 11€ | Sandisk microSD 64GB - 10€
1447° Abgelaufen

Speicherwoche: z.B. WD Blue 3D SSD 1TB - 99€ | Elements Desktop 8TB - 139€ | Intenso USB 3.0-Stick 128GB - 11€ | Sandisk microSD 64GB - 10€

99€119,90€-17%Saturn Angebote
105
eingestellt am 1. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wenn wir eines unbedingt gebraucht haben, dann ist es mal wieder eine Speicherwoche, oder?

Wie immer gibt es täglich neue Produkte ab 20 Uhr, die jeweils bis 8 Uhr des Folgetags laufen. Zusätzlich gibt es über die komplette Aktionsdauer hinweg ab 9 Uhr einige Angebote, die eher langweilig ausfallen. Aber wer weiß, vielleicht ergibt sich ja hier noch eine Kombinationsmöglichkeit im Laufe der Woche.

Intenso Speed Line USB 3.0 128GB für 11€ statt 14,70€

1400622.jpg
  • Typ mit Schutzkappe
  • Schnittstelle USB-A 3.0
  • Lesen 35 MB/s
  • Schreiben 20 MB/s
  • Abmessungen 53x18x7mm
  • Gewicht 8g

Western Digital Elements Desktop 8TB für 139€ statt 160€

1400622.jpg
  • Formfaktor 3.5"
  • Datenträger 8TB HDD
  • Anschluss intern SATA 6Gb/s
  • Anschluss extern USB 3.0 Micro-B
  • Abmessungen 165x135x48mm
  • Gewicht 950g
  • Farbe schwarz
  • Herstellergarantie zwei Jahre

Western Digital Blue SSD 3D 1TB für 99€ statt 119,90€

1400622.jpg
  • Bauform Solid State Drive (SSD)
  • Formfaktor 2.5"
  • Schnittstelle SATA 6Gb/s
  • Lesen 560MB/s
  • Schreiben 530MB/s
  • IOPS 4K lesen/schreiben 95k/84k
  • Speichermodule 3D-NAND TLC, Toshiba/WD, 64 Layer (BiCS3)
  • TBW 400TB
  • Zuverlässigkeitsprognose 1.75 Mio. Stunden (MTBF)
  • Controller Marvell 88SS1074, 4 Kanäle
  • Protokoll AHCI
  • Leistungsaufnahme keine Angabe (maximal), 3.75W (Betrieb), 0.06W (Leerlauf), keine Angabe (Schlafmodus)
  • Abmessungen 100x70x7mm
  • Herstellergarantie fünf Jahre

Toshiba TR200 480GB für 47€ statt 52,99€

1400622.jpg
  • Bauform Solid State Drive (SSD)
  • Formfaktor 2.5"
  • Schnittstelle SATA 6Gb/s
  • Lesen 555MB/s
  • Schreiben 540MB/s
  • IOPS 4K lesen/schreiben 82k/88k
  • Speichermodule 3D-NAND TLC, Toshiba/WD, 64 Layer (BiCS3)
  • TBW 120TB
  • Zuverlässigkeitsprognose 1.5 Mio. Stunden (MTTF)
  • Controller Phison PS3111-S11, 2 Kanäle
  • Cache 32MB (SDR, embedded Phison S11)
  • Protokoll AHCI
  • Leistungsaufnahme keine Angabe (maximal), 1.7W (Betrieb), 0.1W (Leerlauf), keine Angabe (Schlafmodus)
  • Abmessungen 100x70x7mm
  • Herstellergarantie drei Jahre (Pickup&Return kostenlos)

SanDisk Ultra microSDXC 64GB für 10€ statt 14,98€

1400622.jpg
  • Klassifizierung UHS-I, Class 10
  • Lesen 80MB/s
  • Besonderheiten SD-Adapter, erweiterter Betriebstemperaturbereich (-25/85°C)
  • Herstellergarantie zehn Jahre
Zusätzliche Info
Western Digital Elements Desktop 8TB für 139€ bei Amazon

Gruppen

Beste Kommentare
Alexke01.07.2019 10:28

Mal ne Frage für die ganzen Nicht-Insider unter uns: Was bedeutet "red" …Mal ne Frage für die ganzen Nicht-Insider unter uns: Was bedeutet "red" und "white"?



Ist ein Marketing-Label.

"Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra für den NAS gebrauch zertifizierten" Festplatten. Sie kosten einiges mehr als die "White" Label.

"White" Festplatten sind meist von HGST (Hitachi Global Storage Technologies wurde 2011 von WD gekauft) hergestellt. Sie unterscheiden sich kaum bis gar nicht in den Spezifikationen von ihren "roten" Geschwistern (die RPM sind bei manchen Modellen gedrosselt oder es sind Laufwerke ohne Helium).

"White" Festplatten kann man wesentlich günstiger erwerben, indem man z.B. externe WD Festplatten (Elements oder myBook) "shucked" (bedeutet aus dem externen Gehäuse ausbauen). Man kann die "weißen" dann einfach in PC, NAS, etc. einbauen (manchmal muss man dazu mit Tesafilm drei Kontakte am SATA Datenport abkleben, bei neuen Gehäusen muss man das oft nicht machen).
Die "Whites" sind oft auch einfach Datacenter Versionen von HGST mit 5400rpm.
reddit.com/r/D…8tb

Kurz gesagt:

Es gibt keinen wesentlichen Unterschied (schon gar keinen, der den hohen Aufpreis der red rechtfertigt).
Wenn du das Geld hast oder irgendetwas in Richtung (semi)gewerblich vorhast kauf "red".
Wenn du kein Geld rauswerfen willst und dich nicht vom Marketing dazu "überreden" lassen willst extra Geld für "red" auszugeben, kauf "white".
chilloutandi01.07.2019 11:11

Leider wieder nur Halbwissen unterwegs.Das Hauptproblem, wenn man Platten …Leider wieder nur Halbwissen unterwegs.Das Hauptproblem, wenn man Platten im Raid bzw. in einem NAS betreibt ist, dass i.d.R. der Lesekopf zu früh in die Parkposition gefahren wird. Somit werden "Load Cycle" produziert die eigentlich nicht sein müssten. Das ist bei den RED genauso wie bei den Blue/Green (sind identisch). Diese liegen bei etwas 8 Sek.! Das heißt, nach 8 Sek. parkt der Lesekopf. WD gibt bei den Blue/Green eine Haltbarkeit von etwa 300.000 Load Cycle an. Danach gibt es keine Garantie mehr. Bei den RED wird der doppelte Wert (600.000 Load Cycle) angegeben. Alles nachlesbar in den Datenblättern WD Red Datenblatt WD Blue DatenblattIn den Elements, Desktop externen WD Angeboten sind i.d.R. Blue/Green Platten verbaut (also die mit den 300k Load Cycle) und in den "Cloud" Gehäuse werden WD Red eingebaut. Ich kann nur den Tipp geben, jede einzelne WD Platte via SATA an einen PC anschließen, mit dem WD Tool Link die Zeit anpassen. Somit wird zwar nicht garantiert, dass die Platte länger lebt, dafür aber länger braucht um die max. angegebenen Lesekopf Parkbewegungen zu erreichen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass normale "Desktopplatten" ungefähr 5 Jahre (365T 24h) durchhalten bis sie deutlich an Leistung verlieren. Zudem ist auch die Garantiezeit deutlich geringer!!Und ein NAS/RAID ist kein Backup!! Bitte nie vergessen.



Lustig, wie du mir Halbwissen unterstellst und dann zur Frage red oder white einen Aufsatz über blue und green schreibst. Komplett an der Frage vorbei.
Hier geht es um die 8TB Elements in denen white Labels verbaut sind. HGST Ultrastar DC HC320

Nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen Zähne putzen. Bitte nie vergessen.
Amazon ist auch bei der Elements mitgegangen: amazon.de/dp/…MT/

22177444-kT3Hy.jpg
105 Kommentare
Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.

- pcgameshardware.de/SSD…59/
Lucha_Underground01.07.2019 08:40

Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- …Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- https://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Stromausfall-in-Japan-zerstoert-Flash-Speicher-1293359/


Das soll aber primär 2D NAND betreffen, von dem es weniger Reserven gibt.
Super. Hinter Toshiba verbergen sich doch die schnellsten SSDs der Welt von OCZ...
Barney01.07.2019 08:55

Das soll aber primär 2D NAND betreffen, von dem es weniger Reserven gibt.


Gibt es 2D-NAND-Engpässe so wird dies auch Folgen auf 3D-NAND haben.

Darüber hinaus wird sowieso gemunkelt, dass es zwar zu diesem Zwischenfall kam, er aber in seiner Auswirkung und Dauer hochgespielt wird um ein wohl ohnehin geplantes Absenken der Produktionsmenge besser verkaufen zu können.
Steigende Preise werden trotz des Zwischenfalls nicht erwartet, hatte ich irgendwo gelesen
Laut dem Artikel soll es bei 3D-Nand nur den Preisabfall bremsen....
Danke für den Deal. Hatte noch auf Saturn 4x 5€ Gutscheine von denen ich nichts wusste und habe mir die WD Blue bestellt
kann jemand was zum unterschied zu der sagen: amazon.de/dp/…c=1
WD My Book 8TB
vs.
WD Elements Desktop 8TB

Sind da die gleichen Festplatten verbaut?
Bearbeitet von: "funnydee" 1. Jul
waws01.07.2019 09:17

Hat wer von euch schon Erfahrung mit der Western Digital Elements Desktop …Hat wer von euch schon Erfahrung mit der Western Digital Elements Desktop 8TB?Eine Red ist nicht drinn oder ?


Wenn ich micht recht erinnere verbaut WD bei Festplatten ab 8TB Red oder White.
Bearbeitet von: "Bandlaufwerk" 1. Jul
Lucha_Underground01.07.2019 08:40

Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- …Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- https://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Stromausfall-in-Japan-zerstoert-Flash-Speicher-1293359/



Ach stimmt ja ne Flut hatten wir ja schon. Da nehmen wir dieses Jahr mal den Stromausfall.
Bandlaufwerk01.07.2019 09:27

Wenn ich micht recht erinnere verbaut WD bei +8TB Festplatten Red oder …Wenn ich micht recht erinnere verbaut WD bei +8TB Festplatten Red oder White.



alles klar Danke
Habe mich gerade ein wenig in das Thema eingelesen. Die Whites sollen angeblich wiederaufbereitete HDs (laut Heise Forum),
kann das wer bestätigen? Falls es eine RED ist, dann ist das Problem gegessen
waws01.07.2019 09:17

Hat wer von euch schon Erfahrung mit der Western Digital Elements Desktop …Hat wer von euch schon Erfahrung mit der Western Digital Elements Desktop 8TB?Eine Red ist nicht drinn oder ?



funnydee01.07.2019 09:26

WD My Book 8TBvs.WD Elements Desktop 8TBSind da die gleichen Festplatten …WD My Book 8TBvs.WD Elements Desktop 8TBSind da die gleichen Festplatten verbaut?



In der Elements Desktop 8TB ist so gut wie immer eine WD80EMAZ (white label) verbaut.
(WD80EMAZ-00M9AA0) scheint die exakte Bezeichnung für die aktuell verbauten Laufwerke zu sein.
Bandlaufwerk01.07.2019 09:27

Wenn ich micht recht erinnere verbaut WD bei Festplatten ab 8TB Red oder …Wenn ich micht recht erinnere verbaut WD bei Festplatten ab 8TB Red oder White.


Mal ne Frage für die ganzen Nicht-Insider unter uns: Was bedeutet "red" und "white"?
Alexke01.07.2019 10:28

Mal ne Frage für die ganzen Nicht-Insider unter uns: Was bedeutet "red" …Mal ne Frage für die ganzen Nicht-Insider unter uns: Was bedeutet "red" und "white"?



Ist ein Marketing-Label.

"Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra für den NAS gebrauch zertifizierten" Festplatten. Sie kosten einiges mehr als die "White" Label.

"White" Festplatten sind meist von HGST (Hitachi Global Storage Technologies wurde 2011 von WD gekauft) hergestellt. Sie unterscheiden sich kaum bis gar nicht in den Spezifikationen von ihren "roten" Geschwistern (die RPM sind bei manchen Modellen gedrosselt oder es sind Laufwerke ohne Helium).

"White" Festplatten kann man wesentlich günstiger erwerben, indem man z.B. externe WD Festplatten (Elements oder myBook) "shucked" (bedeutet aus dem externen Gehäuse ausbauen). Man kann die "weißen" dann einfach in PC, NAS, etc. einbauen (manchmal muss man dazu mit Tesafilm drei Kontakte am SATA Datenport abkleben, bei neuen Gehäusen muss man das oft nicht machen).
Die "Whites" sind oft auch einfach Datacenter Versionen von HGST mit 5400rpm.
reddit.com/r/D…8tb

Kurz gesagt:

Es gibt keinen wesentlichen Unterschied (schon gar keinen, der den hohen Aufpreis der red rechtfertigt).
Wenn du das Geld hast oder irgendetwas in Richtung (semi)gewerblich vorhast kauf "red".
Wenn du kein Geld rauswerfen willst und dich nicht vom Marketing dazu "überreden" lassen willst extra Geld für "red" auszugeben, kauf "white".
Alexke01.07.2019 10:28

Mal ne Frage für die ganzen Nicht-Insider unter uns: Was bedeutet "red" …Mal ne Frage für die ganzen Nicht-Insider unter uns: Was bedeutet "red" und "white"?


"Red" ist die NAS-Festplatten-Serie, die speziell für den Dauerbetrieb ausgelegt ist. "White"-Platten sind weniger "wertvoll".
Sloyer01.07.2019 10:42

Ist ein Marketing-Label."Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra …Ist ein Marketing-Label."Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra für den NAS gebrauch zertifizierten" Festplatten. Sie kosten einiges mehr als die "White" Label."White" Festplatten sind meist von HGST (Hitachi Global Storage Technologies wurde 2011 von WD gekauft) hergestellt. Sie unterscheiden sich kaum bis gar nicht in den Spezifikationen von ihren "roten" Geschwistern (die RPM sind bei manchen Modellen gedrosselt oder es sind Laufwerke ohne Helium)."White" Festplatten kann man wesentlich günstiger erwerben, indem man z.B. externe WD Festplatten (Elements oder myBook) "shucked" (bedeutet aus dem externen Gehäuse ausbauen). Man kann die "weißen" dann einfach in PC, NAS, etc. einbauen (manchmal muss man dazu mit Tesafilm drei Kontakte am SATA Datenport abkleben, bei neuen Gehäusen muss man das oft nicht machen).Die "Whites" sind oft auch einfach Datacenter Versionen von HGST mit 5400rpm.https://www.reddit.com/r/DataHoarder/comments/99gsde/wd_elements_8tbKurz gesagt:Es gibt keinen wesentlichen Unterschied (schon gar keinen, der den hohen Aufpreis der red rechtfertigt).Wenn du das Geld hast oder irgendetwas in Richtung (semi)gewerblich vorhast kauf "red".Wenn du kein Geld rauswerfen willst und dich nicht vom Marketing dazu "überreden" lassen willst extra Geld für "red" auszugeben, kauf "white".


Barney01.07.2019 10:45

"Red" ist die NAS-Festplatten-Serie, die speziell für den Dauerbetrieb …"Red" ist die NAS-Festplatten-Serie, die speziell für den Dauerbetrieb ausgelegt ist. "White"-Platten sind weniger "wertvoll".


Danke für die Information!
Bearbeitet von: "Alexke" 1. Jul
Sloyer01.07.2019 10:42

Ist ein Marketing-Label."Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra …Ist ein Marketing-Label."Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra für den NAS gebrauch zertifizierten" Festplatten. Sie kosten einiges mehr als die "White" Label."White" Festplatten sind meist von HGST (Hitachi Global Storage Technologies wurde 2011 von WD gekauft) hergestellt. Sie unterscheiden sich kaum bis gar nicht in den Spezifikationen von ihren "roten" Geschwistern (die RPM sind bei manchen Modellen gedrosselt oder es sind Laufwerke ohne Helium)."White" Festplatten kann man wesentlich günstiger erwerben, indem man z.B. externe WD Festplatten (Elements oder myBook) "shucked" (bedeutet aus dem externen Gehäuse ausbauen). Man kann die "weißen" dann einfach in PC, NAS, etc. einbauen (manchmal muss man dazu mit Tesafilm drei Kontakte am SATA Datenport abkleben, bei neuen Gehäusen muss man das oft nicht machen).Die "Whites" sind oft auch einfach Datacenter Versionen von HGST mit 5400rpm.https://www.reddit.com/r/DataHoarder/comments/99gsde/wd_elements_8tbKurz gesagt:Es gibt keinen wesentlichen Unterschied (schon gar keinen, der den hohen Aufpreis der red rechtfertigt).Wenn du das Geld hast oder irgendetwas in Richtung (semi)gewerblich vorhast kauf "red".Wenn du kein Geld rauswerfen willst und dich nicht vom Marketing dazu "überreden" lassen willst extra Geld für "red" auszugeben, kauf "white".



Alles klar und danke für die ausführliche Info
Sloyer01.07.2019 10:42

Ist ein Marketing-Label."Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra …Ist ein Marketing-Label."Red" bezeichnet die "originalen" von WD "extra für den NAS gebrauch zertifizierten" Festplatten. Sie kosten einiges mehr als die "White" Label."White" Festplatten sind meist von HGST (Hitachi Global Storage Technologies wurde 2011 von WD gekauft) hergestellt. Sie unterscheiden sich kaum bis gar nicht in den Spezifikationen von ihren "roten" Geschwistern (die RPM sind bei manchen Modellen gedrosselt oder es sind Laufwerke ohne Helium)."White" Festplatten kann man wesentlich günstiger erwerben, indem man z.B. externe WD Festplatten (Elements oder myBook) "shucked" (bedeutet aus dem externen Gehäuse ausbauen). Man kann die "weißen" dann einfach in PC, NAS, etc. einbauen (manchmal muss man dazu mit Tesafilm drei Kontakte am SATA Datenport abkleben, bei neuen Gehäusen muss man das oft nicht machen).Die "Whites" sind oft auch einfach Datacenter Versionen von HGST mit 5400rpm.https://www.reddit.com/r/DataHoarder/comments/99gsde/wd_elements_8tbKurz gesagt:Es gibt keinen wesentlichen Unterschied (schon gar keinen, der den hohen Aufpreis der red rechtfertigt).Wenn du das Geld hast oder irgendetwas in Richtung (semi)gewerblich vorhast kauf "red".Wenn du kein Geld rauswerfen willst und dich nicht vom Marketing dazu "überreden" lassen willst extra Geld für "red" auszugeben, kauf "white".


Leider wieder nur Halbwissen unterwegs.

Das Hauptproblem, wenn man Platten im Raid bzw. in einem NAS betreibt ist, dass i.d.R. der Lesekopf zu früh in die Parkposition gefahren wird. Somit werden "Load Cycle" produziert die eigentlich nicht sein müssten.
Das ist bei den RED genauso wie bei den Blue/Green (sind identisch). Diese liegen bei etwas 8 Sek.! Das heißt, nach 8 Sek. parkt der Lesekopf.
WD gibt bei den Blue/Green eine Haltbarkeit von etwa 300.000 Load Cycle an. Danach gibt es keine Garantie mehr. Bei den RED wird der doppelte Wert (600.000 Load Cycle) angegeben. Alles nachlesbar in den Datenblättern WD Red DatenblattWD Blue Datenblatt

In den Elements, Desktop externen WD Angeboten sind i.d.R. Blue/Green Platten verbaut (also die mit den 300k Load Cycle) und in den "Cloud" Gehäuse werden WD Red eingebaut.

Ich kann nur den Tipp geben, jede einzelne WD Platte via SATA an einen PC anschließen, mit dem WD Tool Link die Zeit anpassen. Somit wird zwar nicht garantiert, dass die Platte länger lebt, dafür aber länger braucht um die max. angegebenen Lesekopf Parkbewegungen zu erreichen.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass normale "Desktopplatten" ungefähr 5 Jahre (365T 24h) durchhalten bis sie deutlich an Leistung verlieren. Zudem ist auch die Garantiezeit deutlich geringer!!

Und ein NAS/RAID ist kein Backup!! Bitte nie vergessen.
Bearbeitet von: "chilloutandi" 1. Jul
chilloutandi01.07.2019 11:11

Leider wieder nur Halbwissen unterwegs.Das Hauptproblem, wenn man Platten …Leider wieder nur Halbwissen unterwegs.Das Hauptproblem, wenn man Platten im Raid bzw. in einem NAS betreibt ist, dass i.d.R. der Lesekopf zu früh in die Parkposition gefahren wird. Somit werden "Load Cycle" produziert die eigentlich nicht sein müssten. Das ist bei den RED genauso wie bei den Blue/Green (sind identisch). Diese liegen bei etwas 8 Sek.! Das heißt, nach 8 Sek. parkt der Lesekopf. WD gibt bei den Blue/Green eine Haltbarkeit von etwa 300.000 Load Cycle an. Danach gibt es keine Garantie mehr. Bei den RED wird der doppelte Wert (600.000 Load Cycle) angegeben. Alles nachlesbar in den Datenblättern WD Red Datenblatt WD Blue DatenblattIn den Elements, Desktop externen WD Angeboten sind i.d.R. Blue/Green Platten verbaut (also die mit den 300k Load Cycle) und in den "Cloud" Gehäuse werden WD Red eingebaut. Ich kann nur den Tipp geben, jede einzelne WD Platte via SATA an einen PC anschließen, mit dem WD Tool Link die Zeit anpassen. Somit wird zwar nicht garantiert, dass die Platte länger lebt, dafür aber länger braucht um die max. angegebenen Lesekopf Parkbewegungen zu erreichen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass normale "Desktopplatten" ungefähr 5 Jahre (365T 24h) durchhalten bis sie deutlich an Leistung verlieren. Zudem ist auch die Garantiezeit deutlich geringer!!Und ein NAS/RAID ist kein Backup!! Bitte nie vergessen.



Lustig, wie du mir Halbwissen unterstellst und dann zur Frage red oder white einen Aufsatz über blue und green schreibst. Komplett an der Frage vorbei.
Hier geht es um die 8TB Elements in denen white Labels verbaut sind. HGST Ultrastar DC HC320

Nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen Zähne putzen. Bitte nie vergessen.
Bei der Blue SSD ist Amazon wohl mitgezogen. Gleich mal zugeschlagen.
Sloyer01.07.2019 11:24

Lustig, wie du mir Halbwissen unterstellst und dann zur Frage red oder …Lustig, wie du mir Halbwissen unterstellst und dann zur Frage red oder white einen Aufsatz über blue und green schreibst. Komplett an der Frage vorbei.Hier geht es um die 8TB Elements in denen white Labels verbaut sind. HGST Ultrastar DC HC320Nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen Zähne putzen. Bitte nie vergessen.


Du schreibst, das sich die White "kaum bis gar nicht" in den Spezifiaktionen unterscheiden ......das ist für mich einfach nur Falsch.
1. weil du ja selbst schon schreibst, dass sich die Platten als HGST xxxx melden
2. Unterscheiden sie sich sehr wohl von den Spezifikationen der Red

Jeder Unwissende wird sich jetzt denken: Ja, warum dann Red kaufen, wenn ich doch hier lese.......

Deshalb habe ich etwas ausgeholt um mal wirklich die wichtigen Unterschiede zu zeigen.
Und nochmal, ob sich die "White" gelabelten nun als HGST xxx melden oder als WD Blue/Green ist erstmal völlig wurscht, da es Desktopplatten sind mit weniger Garantie bzw. garantierter Laufleistung.
Entweder gleich richtig stellen oder gar nicht.
Bearbeitet von: "chilloutandi" 1. Jul
chilloutandi01.07.2019 11:11

Desktop externen WD Angeboten sind i.d.R. Blue/Green Platten verbaut


Nur bis 6(?)TB. Bei 8/10TB es gibt nur Red oder besser.
chilloutandi01.07.2019 11:11

WD gibt bei den Blue/Green eine Haltbarkeit von etwa 300.000 Load Cycle …WD gibt bei den Blue/Green eine Haltbarkeit von etwa 300.000 Load Cycle an. Danach gibt es keine Garantie mehr.


Ist das sogar so zu verstehen, als konkretes Ausschlußkriterium vom RMA Vorgang selbst?

Also angenommen ich eröffne RMA und die Website sagt vom _Datum_ her noch okay, ich sei in Warranty.
Dann schicke ich ein und die Werkstatt könnte dann aber immer noch sagen "Nö, du kriegst trotzdem nicht weil der Load Cycle zu hoch sei"

Dann müsste ich ja in Zukunft den SMART selber auslesen bzw. auf Load Cycle prüfen, bevor ich überhaupt los schicke. Ist ja voll nervig... das wäre ja eine weitere RMA-Hürde, früher gabs nur Datum und fertig. Ist das jetzt bei allen Herstellern so bzw. dort andere SMART-Werte in diesem Kontext oder sogar noch mehr die man wissen müsste?
jurislaw01.07.2019 13:03

Ist das sogar so zu verstehen, als konkretes Ausschlußkriterium vom RMA …Ist das sogar so zu verstehen, als konkretes Ausschlußkriterium vom RMA Vorgang selbst?Also angenommen ich eröffne RMA und die Website sagt vom _Datum_ her noch okay, ich sei in Warranty.Dann schicke ich ein und die Werkstatt könnte dann aber immer noch sagen "Nö, du kriegst trotzdem nicht weil der Load Cycle zu hoch sei" Dann müsste ich ja in Zukunft den SMART selber auslesen bzw. auf Load Cycle prüfen, bevor ich überhaupt los schicke. Ist ja voll nervig... das wäre ja eine weitere RMA-Hürde, früher gabs nur Datum und fertig. Ist das jetzt bei allen Herstellern so bzw. dort andere SMART-Werte in diesem Kontext oder sogar noch mehr die man wissen müsste?


Wenn es blöd kommt und der Hersteller sieht, dass die Platte schon deutlich mehr auf dem Buckel dann ja. Wird vielleicht nicht so oft vorkommen, dass der Wert innerhalb der Garantiezeit so hoch ist, aber dann könnte der Hersteller auch sagen, dass du die Platte ja im Dauereinsatz hattest..... wofür sie nicht ausgelegt ist.

Ich würde IMMER innerhalb der Garantie auch meine Garantie einfordern. Auch wenn dann ein Absage kommt.

Fakt ist, Desktopplatten gehören nicht in einen Server bzw. in ein NAS. Das bezahlst du irgendwann und wenns ganz blöd läuft mit deinen verlorenen Daten.
Lucha_Underground01.07.2019 08:40

Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- …Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- https://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Stromausfall-in-Japan-zerstoert-Flash-Speicher-1293359/



Man sollte lesen können: Der Stromausfall betraf nur 2D NAND. Moderne SSDs verwenden 3D NAND (Daher auch bei der WD der Name 3D...). SSD und Arbeitsspeicher-Preise werden vorerst nicht steigen, sondern weiter fallen.
ThyTrueMaverick01.07.2019 13:59

Man sollte lesen können: Der Stromausfall betraf nur 2D NAND. Moderne SSDs …Man sollte lesen können: Der Stromausfall betraf nur 2D NAND. Moderne SSDs verwenden 3D NAND (Daher auch bei der WD der Name 3D...). SSD und Arbeitsspeicher-Preise werden vorerst nicht steigen, sondern weiter fallen.



Das geht auch netter!
Sloyer01.07.2019 11:24

Lustig, wie du mir Halbwissen unterstellst und dann zur Frage red oder …Lustig, wie du mir Halbwissen unterstellst und dann zur Frage red oder white einen Aufsatz über blue und green schreibst. Komplett an der Frage vorbei.Hier geht es um die 8TB Elements in denen white Labels verbaut sind. HGST Ultrastar DC HC320Nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen Zähne putzen. Bitte nie vergessen.


Hab auch mehrere Whites. In meinem Server melden Sie sich als HGST Ultrastar He10 (somit also Enterprise statt NAS) und laufen mit NASWARE 3.0. Hab auch Datenblätter rauf und runter gelesen und He10 scheint mir plausibel (es gibt nämlich keine Consumer Platten mit 3,3V reset Funktion...die ist für Datenzentren gedacht). Sehe also keinen Grund mehr Red's den Vorzug zu geben.
DerZoelli01.07.2019 15:22

Hab auch mehrere Whites. In meinem Server melden Sie sich als HGST …Hab auch mehrere Whites. In meinem Server melden Sie sich als HGST Ultrastar He10 (somit also Enterprise statt NAS) und laufen mit NASWARE 3.0. Hab auch Datenblätter rauf und runter gelesen und He10 scheint mir plausibel (es gibt nämlich keine Consumer Platten mit 3,3V reset Funktion...die ist für Datenzentren gedacht). Sehe also keinen Grund mehr Red's den Vorzug zu geben.


Ja, viele denken leider immer noch die whites seien Desktopplatten und stecken die in eine Schublade mit green/blue.
Sloyer01.07.2019 15:30

Ja, viele denken leider immer noch die whites seien Desktopplatten und …Ja, viele denken leider immer noch die whites seien Desktopplatten und stecken die in eine Schublade mit green/blue.


Das sind halt die Leute, die die Red's verteidigen, weil sie sich damit besser fühlen 😁 ich meine ich hab natürlich keine Ahnung was genau im Endeffekt drin steckt...hab aber nen gutes Gefühl bei. Ausfälle gibt's mit Sicherheit bei den Red's genau so wie bei den Whites und auch den echten Ultrastar...wie gut die whites sind werden wir erst in einigen Jahren sehen 😁 denke aber für den aktuellen Preis kann man da nicht viel falsch machen.
Bearbeitet von: "DerZoelli" 1. Jul
Lucha_Underground01.07.2019 15:01

Dann bist du hier falsch!


Wenn man sich so teilweise die Community anschaut, ist er/sie/es doch genau richtig hier
@all beim Saturn in Hannover haben die noch 10 Stück 😁 -1 (für 139€) falls das wen interessiert
Lucha_Underground01.07.2019 08:40

Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- …Die WD Blue wird sicher schnell wieder im preis steigen.- https://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Stromausfall-in-Japan-zerstoert-Flash-Speicher-1293359/


Das betrifft doch nur den 2D nand Und nicht den 3d nand, dass bedeutet es hat kaum Auswirkungen auf den Endkunden. Der 2dNand flash Speicher spielt nur in speziellen Storage Lösungen noch eine Rolle.
Mal hoffen das ein paar ordentliche "richtige" SDHC/SDXC Karten dabei sind für die Digitalkamera :-)
Eine Frage an die Profis:

Die gängigen SATA SSDs MX500, WD Blue, usw... sind ja bald 2 Jahre alt. Kommt da bald was neues? Könnte nämlich noch warten... danke!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text