Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Spiegel+ kostenlos ohne Anmeldung lesen
1236° Abgelaufen

Spiegel+ kostenlos ohne Anmeldung lesen

KOSTENLOS19,99€Spiegel Angebote
116
eingestellt am 11. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ich kenne den Grund nicht, aber momentan sind alle sonst kostenpflichtigen Spiegel+ Artikel kostenlos und ohne Anmeldung auf spiegel.de und in der App zu lesen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und lügen bei allem.

Zum Glück gibt es unabhängige Facebook-News!
Danke, nein danke
Danke, es gehört hier rein und guter Tipp.
Für mich aber gilt: Den "Spiegel" würde ich nicht mal mehr lesen wenn ich dafür Geld bekommen würde
"Sagen, was ist" als Realsatire...
GabbaWally11.06.2020 17:29

Kommentar gelöscht


Lul leider ziemlich traurig das Menschen so etwas glauben.
116 Kommentare
Danke, nein danke
Wahrscheinlich wg der App Umstellung
Guter Tipp. Gleich mal die Harald-Schmidt-Videos geguckt.
Danke, es gehört hier rein und guter Tipp.
Für mich aber gilt: Den "Spiegel" würde ich nicht mal mehr lesen wenn ich dafür Geld bekommen würde
"Sagen, was ist" als Realsatire...
Springer, Axel Springer Verlag.
Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und lügen bei allem.

Zum Glück gibt es unabhängige Facebook-News!
GabbaWally11.06.2020 17:29

Kommentar gelöscht


Lul leider ziemlich traurig das Menschen so etwas glauben.
10 Minute Mail geht aber dann kommt das. Sprich gratismonat
26637830-QjuPq.jpg
hacimehmetmanuel11.06.2020 17:24

Springer, Axel Springer Verlag.


und die hast die Tagebücher des Herrn H. an Rudolf Augstein vertickt richtig? Oder doch an Friede Springer?
GabbaWally11.06.2020 17:29

Kommentar gelöscht


Was soll dieser Aluhut Bullshit hier?
Spiegel - die BILD-Zeitung der Abiturienten.

Deal objektiv betrachtet natürlich Hot.
GabbaWally11.06.2020 17:29

Kommentar gelöscht


Klingt eigentlich ziemlich nice, freue mich drauf! Und ich freue mich, dass es auch heutzutage noch reflektierte Propheten gibt, die uns mit ihren gut recherchierten Einblicken in die Welt der Superreichen auf solch freudige Ereignisse vorbereiten!
UFOsekte11.06.2020 17:31

Was soll dieser Aluhut Bullshit hier?


Sorry, als ich das gepostet hab, hatte OP noch einen Satz im Deal von wegen wer möchte kann sich auch bei Hildmann im Telegramm Kanal informieren
Super, Danke
GabbaWally11.06.2020 17:35

Original von vor paar Tagen


Damit ist es jetzt wohl bewiesen, dass der richtig einen an der Murmel hat

Grüße auch an alle, die aufgrund des Schlagwortalarms "Lügenpresse" da sind
Endlich „Olaf Scholz liest Max Weber“ lesen
"Der Meinungschef der "New York Times" musste gehen, weil er einen Gastbeitrag im Trump-Duktus veröffentlicht hat - und einem überholten Ideal von neutralem Journalismus nachhing."

Ich glaube mit diesem Satz aus einem Artikel vom heutigen Tage (und dem Relotius-Skandal im Hinterkopf) ist alles über den Spiegel gesagt.

Für mich kein Deal, da man Meinungen kostenlos in Blogs nachlesen kann. Für guten Journalismus (Objektivität, Pluralismus) würde ich hingegen auch zahlen.
Bearbeitet von: "Geschmackloser_Gentleman" 11. Jun
Lotterbart11.06.2020 17:38

https://www.spiegel.de/kultur/new-york-times-die-zeit-der-neutralitaet-ist-vorbei-a-5ccaa4e4-eca2-4a2e-b2d7-22e6a484f8ceSo etwa?


"der Rest der Zeitung habe aus quasi objektiven Fakten zu bestehen."

Quasi. Also quasi faktisch so objektiv wie Relotius.
Allein dieses Wort disqualifiziert den gesamten Artikel, ganz gleich was sonst noch drinsteht.

Objektiven und neutralen Journalismus gibt es heute nicht mehr, vielleicht gab es ihn sogar nie.
Heute ist die Färbung der Artikel zumindest nirgends mehr zu übersehen.
Geschmackloser_Gentleman11.06.2020 17:46

Für mich kein Deal, da man Meinungen kostenlos in Blogs nachlesen kann. …Für mich kein Deal, da man Meinungen kostenlos in Blogs nachlesen kann. Für guten Journalismus (Objektivität, Pluralismus) würde ich hingegen auch zahlen.


Googel doch mal Op-Ed, dann ist dir vielleicht klar, warum da einfach so eine Meinung steht. Alternativ reicht es Opinion in Google Translate einzutippen.

Btw. nur weil da tatsächlich eine Meinung steht heißt das nicht, dass die ganze Zeitung nur aus Meinungen besteht.
Geschmackloser_Gentleman11.06.2020 17:46

"Der Meinungschef der "New York Times" musste gehen, weil er einen …"Der Meinungschef der "New York Times" musste gehen, weil er einen Gastbeitrag im Trump-Duktus veröffentlicht hat - und einem überholten Ideal von neutralem Journalismus nachhing."Ich glaube mit diesem Satz aus einem Artikel vom heutigen Tage (und dem Relotius-Skandal im Hinterkopf) ist alles über den Spiegel gesagt. Für mich kein Deal, da man Meinungen kostenlos in Blogs nachlesen kann. Für guten Journalismus (Objektivität, Pluralismus) würde ich hingegen auch zahlen.


Kein Artikel sondern ein Debattenbeitrag. Ein Unterschied.
Zugfahrt11.06.2020 17:30

Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und …Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und lügen bei allem.Zum Glück gibt es unabhängige Facebook-News!


Aluhüte schützen doch vor Chemtrails und Impfimplantaten. Deswegen verstehe ich dieses Spiegel-bashing nicht...
GabbaWally11.06.2020 17:34

Sorry, als ich das gepostet hab, hatte OP noch einen Satz im Deal von …Sorry, als ich das gepostet hab, hatte OP noch einen Satz im Deal von wegen wer möchte kann sich auch bei Hildmann im Telegramm Kanal informieren


Ich hab den Satz nicht gelöscht ;-)
96ole11.06.2020 18:00

Kein Artikel sondern ein Debattenbeitrag. Ein Unterschied.


Richtig. Auch das wird nicht mehr unterschieden. Umso befremdlicher ist der Rauswurf des Mannes.
kangaroo311.06.2020 18:03

Ich hab den Satz nicht gelöscht ;-)


Dachte ich mir schon .. warte nur darauf bis mein Beitrag weg ist
jobe11.06.2020 18:04

Richtig. Auch das wird nicht mehr unterschieden. Umso befremdlicher ist …Richtig. Auch das wird nicht mehr unterschieden. Umso befremdlicher ist der Rauswurf des Mannes.




96ole bezog sich auf den Artikel im Spiegel.
Dann verwende ich deine Aussage mal weiter:

"Ein Debattenbeitrag, also eine persönliche Meinung eines Journalisten. Umso befremdlicher ist die Aufregung hier im Deal."


Lauter Leute hier, die es nicht so mit dem Lesen und Verstehen haben
Zugfahrt11.06.2020 17:30

Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und …Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und lügen bei allem.Zum Glück gibt es unabhängige Facebook-News!


Das hat niemand geschrieben.
Allerdings kann man dem auch Positives abgewinnen. Die Leute sind kritisch geworden in Sachen Presse.
Zu Recht, finde ich.
Nebenbei kann (!!) das auch zu mehr Differenziertheit bei der Meinung führen.
Klappt aber nicht bei allen, das gebe ich zu.
Johnny11.06.2020 18:08

96ole bezog sich auf den Artikel im Spiegel.Dann verwende ich deine … 96ole bezog sich auf den Artikel im Spiegel.Dann verwende ich deine Aussage mal weiter:"Ein Debattenbeitrag, also eine persönliche Meinung eines Journalisten. Umso befremdlicher ist die Aufregung hier im Deal."Lauter Leute hier, die es nicht so mit dem Lesen und Verstehen haben


Ich glaube, wir reden aneinander vorbei.
Mein letzter Satz bezog sich auf die eigenwillige Konklusion, wie ich den gesamten Beitrag etwas merkwürdig finde.
Aber das ist schon wieder etwas OT.
Zugfahrt11.06.2020 17:30

Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und …Ah, die erhellten Pressekritiker wieder am Start. Die Medien sind böse und lügen bei allem.Zum Glück gibt es unabhängige Facebook-News!


Und du so?
jobe11.06.2020 18:04

Richtig. Auch das wird nicht mehr unterschieden. Umso befremdlicher ist …Richtig. Auch das wird nicht mehr unterschieden. Umso befremdlicher ist der Rauswurf des Mannes.


Er ist nicht gefeuert worden, sondern hat freiwillig gekündigt weil er sich ausdrücklich von dem Artikel distanziere. Der Artikel wurde ohne seine Prüfung veröffentlicht und entspreche in keinster Weise den "Qualitativen Standards der Zeitung".
Bearbeitet von: "Joello" 11. Jun
Kostenlos ist für die Qualität gerade gut genug.
GabbaWally11.06.2020 17:29

Kommentar gelöscht


Da hat wohl jemand die Serie "Upload" bei Prime Video mit einer Dokumentation verwechselt...
Joello11.06.2020 18:15

Er ist nicht gefeuert worden, sondern hat freiwillig gekündigt weil er …Er ist nicht gefeuert worden, sondern hat freiwillig gekündigt weil er sich ausdrücklich von dem Artikel distanziere. Der Artikel wurde ohne seine Prüfung veröffentlicht und entspreche in keinster Weise den "Qualitativen Standards der Zeitung".


Ja, nee. Ist klar.
Du hast offensichtlich keine Ahnung von den Mechanismen der Branche.
Hätte er das anders gemacht, hätte er nirgendwo anders mehr eine Chance.
Ich würde mir das nicht einmal gegen Geld antun.
Bearbeitet von: "EnesBlacc" 11. Jun
Früher ging es mal, habe ich täglich gelesenm Heute empfinde ich die mehr als Framingblatt in der üblichen verbreiteten Stilrichtung der heutigen Mainstream Presse. Mir fehlt in aller Regel das Gefühl von Berichterstattung und ich sehe nur noch eingestreute Kommentare.
schnarchn11.06.2020 18:51

Kommentar gelöscht


Komm in sein Telegramm Channel und schau dir das Spektakel selbst an gibt noch viel mehr
GabbaWally11.06.2020 17:29

Kommentar gelöscht


Geil, wo kriege ich diese Leitung. Das wollte ich schon immer
GabbaWally11.06.2020 18:52

Komm in sein Telegramm Channel und schau dir das Spektakel selbst an Komm in sein Telegramm Channel und schau dir das Spektakel selbst an gibt noch viel mehr


Junge junge, harter Tobak.
Manche nennen es freie Meinungsäußerung, was er und Konsorten von sich geben könnte aber auch ein Grund sein, um sie in eine geschlossene zu sperren. Ich hoffe mal stark, der Vogel wird überwacht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text