266°
[Spiele-Offensive] Brettspiel Hansa 10,67€ statt idealo 20,90€ + Promokarte

[Spiele-Offensive] Brettspiel Hansa 10,67€ statt idealo 20,90€ + Promokarte

EntertainmentSpiele-Offensive Angebote

[Spiele-Offensive] Brettspiel Hansa 10,67€ statt idealo 20,90€ + Promokarte

Preis:Preis:Preis:10,67€
Zum DealZum DealZum Deal

Gruppendeal bei der Spiele Offensive für das Spiel Hansa.
Preis ist 7,77€. Hinzu kommen 4,90€ Versand. Ab 25€ VSK-frei
Man kann noch einen der folgenden 2€-Gutscheine (UMTS4FFT oder PMLW3EER oder WR5CA29 oder 6TR3S5W) nutzen.
Neukunden sparen 5€ mit Code FreundS
Wer den Neukundengutschein nutzt kann in den Kommentaren nach einer Kundennummer fragen.

Boardgamegeek 6,9
2-4 Spieler ab 10 Jahre, ca 60 Minuten

"Hansa stammt aus der Feder von Michael Schacht und lässt 2-4 Spieler in ein aufregendes und taktisches Handeslspiel eintauchen. Wie der Name schon verrät geht es um die Zeit der Hanse, dessen Handelsimperium sich über die Nord- und Ostsee ersteckte.

Die Spieler wetteifern um die Vorherrschaft in den Hansestädten des 14. Jahrhunderts und durchqueren mit einem Handelsschiff die Ostsee. Dabei sind sie auf der Suche nach wertvollen Waren, bauen in den Städten ein Netz von Marktständen auf, versuchen dort die Waren rechtzeitig wieder zu verkaufen und ihren Einfluss immer weiter zu vergrößern.

Die Schwierigkeit im Spiel liegt darin, dass alle Spieler das gleiche Handelsschiff benutzen. Aus diesem Grund geht die Reise nicht immer dahin, wo ein Spieler eigentlich hin wollte...

Das besondere an diesem Gruppendeal ist, dass Sie die nur noch sehr seltene Hansa - Der Kompass Promokarte dazu bekommen. Der Kompass bestimmt während des ganzen Spiels in welche Richtung sich das Schiff auf den Routen bewegt."

11 Kommentare

Das gabs schon für 10 Euro glatt (+ VSK) bei Milan-Spiele im Adventskalender. Also hier nochmal eine gute Spur günstiger!

Aber! vom Spiel selber halte ich nicht viel. Die Thematik ist sehr trocken aufgearbeitet und die Spielmechanik auf Dauer etwas eintönig, da klarer Ablauf.
Alles in allem ein nettes Spiel, aber leider veraltet, das mit der heutigen Konkurrenz einfach nicht mithalten kann.

VolLDerHammervor 6 h, 13 m

Das gabs schon für 10 Euro glatt (+ VSK) bei Milan-Spiele im Adventskalender. Also hier nochmal eine gute Spur günstiger!Aber! vom Spiel selber halte ich nicht viel. Die Thematik ist sehr trocken aufgearbeitet und die Spielmechanik auf Dauer etwas eintönig, da klarer Ablauf. Alles in allem ein nettes Spiel, aber leider veraltet, das mit der heutigen Konkurrenz einfach nicht mithalten kann.



Welches Spiel (ohne Würfelglück oder sonstige Glücks-Bedingungen) würdest du für die ganze Familie empfehlen?

SchwarzRotGoldvor 53 m

Welches Spiel (ohne Würfelglück oder sonstige Glücks-Bedingungen) würdest du für die ganze Familie empfehlen?


Schach !

0 Würfelglück !

Wenn mehr Abwechslung gewünscht ist nimm Mühle dazu !

SchwarzRotGoldvor 1 h, 0 m

Welches Spiel (ohne Würfelglück oder sonstige Glücks-Bedingungen) würdest du für die ganze Familie empfehlen?


Ganz ohne Glück sind annähernd keine Spiele.
"Für die ganze Familie" ist auch zu weit gefasst. Die Frage ist wie alt sind die Kinder. Je nachdem sieht die Empfehlung eines Spiels mit geringer Glückskomponente anders aus.

SchwarzRotGoldvor 2 h, 30 m

Welches Spiel (ohne Würfelglück oder sonstige Glücks-Bedingungen) würdest du für die ganze Familie empfehlen?



Wenn deine Leute alt genug dafür sind und du sie ohnehin nicht arg leiden kannst, dann nimm Diplomacy


Gegenfrage: Wie viel Glück kannst du noch tolerieren? Ich bin auch kein Fan von Glücksspielen aber was sich in der Branche "Expertenspiel" schimpft und vielleicht noch den Titel "Strategiespiel" trägt ist meist gut genug für mich, da die Glückselemente eher zum Auflockern und variieren des Spiels dienen als dessen Ausgang zu bestimmen.
Weitere Fragen: Wie viele Personen sollen denn mitspielen? Und wie sieht das Alter aus? Sind es eher Vielspieler oder brauchst du leichte Kost?

SchwarzRotGoldvor 4 h, 26 m

Welches Spiel (ohne Würfelglück oder sonstige Glücks-Bedingungen) würdest du für die ganze Familie empfehlen?



Ich finde ein gewisser Glücksfaktor gehört für Familienspiele einfach dazu, um die Ungleichheiten auszugleichen und das Spiel insgesamt spannender zu machen.
Tolle Spiele sind:
Camel Up - theoretisch komplett berechenbar, praktisch sehr glückslastig, aber auf eine gute Art und Weise.
Carcassonne - Glücksfaktor beim Ziehen der Karten, aber auch Strategie
Thurn und Taxis - kleiner Glücksfakgtor, man plant vor allem Strecken
Zug um Zug - siehe Thurn und Taxis, nur deutlich haptischer.
Und wenn du den Glücksfaktor wirklich minimieren willst und gleichzeitig ein tolles STrategiespiel willst, versuch es auf jeden Fall mit dem Brettspiel "Der eiserne Thron". Einfach genial!

sven007vor 4 h, 36 m

Schach !0 Würfelglück !Wenn mehr Abwechslung gewünscht ist nimm Mühle dazu !



Schach = 0 Würfelglück ... Deine Aussage = 0 Inhalt

snoozlevor 4 h, 29 m

Ganz ohne Glück sind annähernd keine Spiele. "Für die ganze Familie" ist auch zu weit gefasst. Die Frage ist wie alt sind die Kinder. Je nachdem sieht die Empfehlung eines Spiels mit geringer Glückskomponente anders aus.


2 Erwachsene und eine 13jährige

voyager2102vor 2 h, 59 m

Wie viele Personen sollen denn mitspielen? Und wie sieht das Alter aus? Sind es eher Vielspieler oder brauchst du leichte Kost?


2 Erwachsene und eine 13jährige ... und wir würden vielleicht jedes 2. WE mal spielen ... also nicht so oft


VolLDerHammervor 1 h, 3 m

Tolle Spiele sind: Camel Up - theoretisch komplett berechenbar, praktisch sehr glückslastig, aber auf eine gute Art und Weise. Carcassonne - Glücksfaktor beim Ziehen der Karten, aber auch StrategieThurn und Taxis - kleiner Glücksfakgtor, man plant vor allem Strecken Zug um Zug - siehe Thurn und Taxis, nur deutlich haptischer. Und wenn du den Glücksfaktor wirklich minimieren willst und gleichzeitig ein tolles STrategiespiel willst, versuch es auf jeden Fall mit dem Brettspiel "Der eiserne Thron". Einfach genial!


Carcassonne hat meine bessere Hälfte gestern gespielt und war sehr begeistert
Über "Der eiserne Thron" werde ich mich mal informieren ... vielen Dank


SchwarzRotGoldvor 14 m

2 Erwachsene und eine 13jährige


Dann werfe ich mal Dominion in den Raum.
Oder vielleicht etwas kooperatives wie Pandemic.

SchwarzRotGoldvor 17 m

2 Erwachsene und eine 13jährige ... und wir würden vielleicht jedes 2. WE mal spielen ... also nicht so oft


Dann habe ich noch ein paar Vorschläge:
Istanbul (Kennerspiel des Jahres 2014)
Guildhall
Hanabi (Teamspiel)
Agricola (simuliert die Bewirtschaftung eines Bauernhofes)

SchwarzRotGoldvor 2 h, 56 m

2 Erwachsene und eine 13jährige ... und wir würden vielleicht jedes 2. WE mal spielen ...


Meine älterer Tochter ist fast 12, also nicht so weit weg. Was bei uns - wenn wir momentan mal in der ganzen Familie spielen gut ankommt:
- Dixit (da geht es eher darum Leute und ihre Gedanken richtig einzuschätzen, einziges Zufallselement sind die Karten (man darf aber immer aus mehreren wählen - ist also vernachlässigbar)
- Dungeon Petz (mehr traditionelles Euro Spiel mit lustigen Monstern und vielen Entscheidungsmöglichkeiten)
- 7 Wonders (ist beim ersten Mal etwas schwieriger aber man kommt da schnell rein, wenig bis garkein Zufall und sehr interaktiv)
- Concordia (wenig bis kein Zufall, recht leicht zu lernen)
- Stone Age (wenig Zufall - wird durch die Fülle an Möglichkeiten sowieso egal)
- Ticket to Ride (gibt es in unzähligen Varianten, wenig Zufall (Karten, Aufträge), schnell zu spielen und leicht zu erlernen)

- Dynasties habe ich gestern zum ersten Mal gespielt und hat mir sehr gut gefallen. Der Glücksfaktor ist im Rahmen und die Interaktion unter den Mitspielern hoch.

- Auf den Spuren von Marco Polo: sehr abwechslungsreich und für mich fast 0% glücksabhängig, da man zum einen für "schlechte" Würfelwürfe einen Ausgleich bekommt und zum anderen je nach Situation eine 6 nicht besser ist als eine 1.

- Orleans find ich auch sehr gut, da sich der Glücksfaktor durch das Bag-Building steuern lässt.

Viel Spaß :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text