Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Spot Gen3 GPS-Tracker und Notrufsender
364° Abgelaufen

Spot Gen3 GPS-Tracker und Notrufsender

92,42€133,90€-31% 2,95€ Globetrotter Angebote
31
364° Abgelaufen
Spot Gen3 GPS-Tracker und Notrufsender
eingestellt am 16. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Globetrotter gibt es die dritte Generation des Spot Notrufsenders zum günstigen Preis.
Mit dem Teil lassen sich Notrufe absetzen, ein Tracking realisieren und "Es-geht-mir-gut"-Nachrichten an die Liebsten via Satellit senden.
Zu beachten ist, dass man dafür noch einen Tarif benötigt, der nicht unerheblich ins Geld geht: findmespot.com/de-…en3

Sicher ist das Teil nicht für jeden etwas, aber wer sich geplant außerhalb der Mobilfunkversorgung bewegt, für den kann dieses Teilchen schon sinnvoll sein.
Zusätzliche Info
Monatlicher Vertrag ab 11,95€.
Beste Kommentare
Die Standortübermittelung und Alarmierung funktioniert übrigens satellitengestützt über das Globalstar-Netz. Dafür braucht man nicht nur einen Vertrag für €11,95-14,95 (je nach Laufzeit, siehe findmespot.com/de-…en3) sondern es funktioniert grundsätzlich nur bei freiem Blick zum Himmel. Mit Glück geht es bei Fensternähe und je nach Position der sich rasch bewegenden Satelliten auch in Gebäuden, aber das Anwendungsszenario ist der Außeneinsatz. Zu beachten gilt auch, daß Globalstar mangels Bodenstationen und inter-satellite Links keine globale Abdeckung anbietet. Für 100%ige Abdeckung einschließlich der Pole und Meere würde ich zu einem Garmin inReach-Gerät greifen, denn das verwendet das Iridium-Satellitennetz welches dank inter-satellite Links weltweit lückenlos funktioniert.

27464213-6sQ68.jpg
Bearbeitet von: "inquisitor" 16. Aug
cool....endlich etwas sinnvolles, wenn man nach 1 1/2 flaschen korn in der bahnhofskneipe die zeit verpennt hat.

kurzer knopfdruck und alle wissen es geht dir gut(y)

sollte vielleicht noch um einen taxi-knopf ergänzt werden:p
Bearbeitet von: "DonWurstDucklone" 16. Aug
31 Kommentare
cool....endlich etwas sinnvolles, wenn man nach 1 1/2 flaschen korn in der bahnhofskneipe die zeit verpennt hat.

kurzer knopfdruck und alle wissen es geht dir gut(y)

sollte vielleicht noch um einen taxi-knopf ergänzt werden:p
Bearbeitet von: "DonWurstDucklone" 16. Aug
Die Standortübermittelung und Alarmierung funktioniert übrigens satellitengestützt über das Globalstar-Netz. Dafür braucht man nicht nur einen Vertrag für €11,95-14,95 (je nach Laufzeit, siehe findmespot.com/de-…en3) sondern es funktioniert grundsätzlich nur bei freiem Blick zum Himmel. Mit Glück geht es bei Fensternähe und je nach Position der sich rasch bewegenden Satelliten auch in Gebäuden, aber das Anwendungsszenario ist der Außeneinsatz. Zu beachten gilt auch, daß Globalstar mangels Bodenstationen und inter-satellite Links keine globale Abdeckung anbietet. Für 100%ige Abdeckung einschließlich der Pole und Meere würde ich zu einem Garmin inReach-Gerät greifen, denn das verwendet das Iridium-Satellitennetz welches dank inter-satellite Links weltweit lückenlos funktioniert.

27464213-6sQ68.jpg
Bearbeitet von: "inquisitor" 16. Aug
Ist das Teil Wasserdicht? Konnte dazu nix finden.
Steht auf der Webseite:
SCHLAG-,
WASSER- UND
STAUBBESTÄNDIG (IP67)

Tauchfähig
bis zu 1 m
für 30 Minuten
Danke, dann war ich zu blöd zum suchen
Bearbeitet von: "mysterox" 16. Aug
Hier Infos, wie man seinen Standort freigeben kann und die aufgezeichnete Strecke abrufen bzw. exportieren kann. Stammt zwar vom Datenblatt des Vorgängermodells, aber ich vermute, daß sich da nichts großartig geändert hat.

Google Maps™:All SPOT waypoints are displayed in Google Maps™ in youraccount and through Shared Pages for easy viewing

Data History:All Check-In/OK, Custom, Track Progress, SOS and Helpmessages are stored in the SPOT account at findmespot.com for up to 30 days for review, mapping and sharing.Live data viewing available up to 7 days.

Data Archiving:Data can be exported for long term archival in the followingformats: CSV (spreadsheet), KML (Google Earth™), GPX(GPS data) and at www. spotadventures.com.

Shared Page: You can share messages and locations withothers via a personal shared page (optional passwordprotection) or SPOT Adventures account atwww.spotadventures.com.
Das gibt's auch in geiler, nämlich mit Display und der Möglichkeit auch Nachrichten zu empfangen:
findmespot.com/en-…t-x

youtube.com/wat…iqI
Bearbeitet von: "inquisitor" 16. Aug
Würde eher in in reach mini empfehlen, damit kann man auch navigieren, es hat ein eigenes Display etc.etc. allerdings auch etwas das doppelte preislich...
Bearbeitet von: "gloriagates" 16. Aug
inquisitor16.08.2020 15:51

Die Standortübermittelung und Alarmierung funktioniert übrigens s …Die Standortübermittelung und Alarmierung funktioniert übrigens satellitengestützt über das Globalstar-Netz. Dafür braucht man nicht nur einen Vertrag für €11,95-14,95 (je nach Laufzeit, siehe https://www.findmespot.com/de-de/products-services/spot-gen3) sondern es funktioniert grundsätzlich nur bei freiem Blick zum Himmel. Mit Glück geht es bei Fensternähe und je nach Position der sich rasch bewegenden Satelliten auch in Gebäuden, aber das Anwendungsszenario ist der Außeneinsatz. Zu beachten gilt auch, daß Globalstar mangels Bodenstationen und inter-satellite Links keine globale Abdeckung anbietet. Für 100%ige Abdeckung einschließlich der Pole und Meere würde ich zu einem Garmin inReach-Gerät greifen, denn das verwendet das Iridium-Satellitennetz welches dank inter-satellite Links weltweit lückenlos funktioniert.[Bild]


Mist, das Teil ist also ungeeignet für den nächsten Urlaub in Mogadischu
gloriagates16.08.2020 16:43

Würde eher in in reach mini empfehlen, damit kann man auch navigieren, es …Würde eher in in reach mini empfehlen, damit kann man auch navigieren, es hat ein eigenes Display etc.etc. allerdings auch etwas das doppelte preislich...


Die Garmin inReach Geräte sind teurer, aber bieten natürlich größeren Leistungsumfang. Aber was mich da mehr abschreckt, sind die hohen laufenden Kosten für den Satellitentarif:

27464672-2l7uM.jpg
inquisitor16.08.2020 16:51

Die Garmin inReach Geräte sind teurer, aber bieten natürlich größeren Lei …Die Garmin inReach Geräte sind teurer, aber bieten natürlich größeren Leistungsumfang. Aber was mich da mehr abschreckt, sind die hohen laufenden Kosten für den Satellitentarif:[Bild]


Bei mir sind die Geräte von Relevanz, wenn ich längere Touren in eher unwegsamem Gelände und fernab der Zivilisation in ferneren Ländern unterwegs bin, nicht für die Wochenend-Hüttentour mit Schnitzel in der Heimat.
Da habe ich dann auch überhaupt kein Problem, 1-2x im Jahr den Monatstarif zu aktivieren.
Wenn wir mal ehrlich sind ist das ein absoluter Nischen-Deal. 99% der User werden sich niemals wirklich außerhalb der Abdeckung von Mobilfunknetzen bewegen. Selbst auf Segelbooten und Yachten ist man im Bereich von 200 Seemeilen mit einer UKW/MF Anlage besser bedient.

Wenn die laufenden Kosten nicht wären natürlich trotzdem als Gadget ganz interessant
Gibts sowas auch auf GSM/GPRS Basis für ausgebüchste Tiere ohne teures Satellitenabo ?
Hab das Teil in der Schublade liegen. Die Verträge sind einfach zu teuer.
Hatte das mal als Geschenk gekauft. Service unterirdisch. Die Funktionalität war außerhalb der EU/USA nicht gegeben, da keine Registrierung möglich war. M.e. sehr teurer Nepp.
FerdiCorleone16.08.2020 16:43

Mist, das Teil ist also ungeeignet für den nächsten Urlaub in Mogadischu


Urlaub in so nem sh## hole? gerade gelesen dass da bewaffnete einnhotel gesprengt und dann gestürmt haben lol
kos9016.08.2020 17:02

Wenn wir mal ehrlich sind ist das ein absoluter Nischen-Deal. 99% der User …Wenn wir mal ehrlich sind ist das ein absoluter Nischen-Deal. 99% der User werden sich niemals wirklich außerhalb der Abdeckung von Mobilfunknetzen bewegen. Selbst auf Segelbooten und Yachten ist man im Bereich von 200 Seemeilen mit einer UKW/MF Anlage besser bedient. Wenn die laufenden Kosten nicht wären natürlich trotzdem als Gadget ganz interessant


Tracker sind wohl allgemein ein Nischendeal, aber abgesehen davon, daß man auch bei uns in Wäldern und Schluchten häufig keinen Empfang hat, ist eine satellitengestützte Lösung auch ausfallsicherer. Mobilfunknetze können bei Naturkatastrophen oder auch einfach nur stärkerem Schneefall großflächig ausfallen.
Für die moderne urbane Frau von heute ...
33333344366hhhh16.08.2020 17:48

Urlaub in so nem sh## hole? gerade gelesen dass da bewaffnete einnhotel … Urlaub in so nem sh## hole? gerade gelesen dass da bewaffnete einnhotel gesprengt und dann gestürmt haben lol


War nur ein Spaß 5 Minuten aus dem Flughafen und du bist als weißer Europäer tot oder entführt, das ist keine Übertreibung, ist mir nur aufgefallen, weil der Abdeckungsbereich kurz darunter aufhört.
Bearbeitet von: "FerdiCorleone" 16. Aug
jens1077716.08.2020 17:30

Hab das Teil in der Schublade liegen. Die Verträge sind einfach zu teuer.

Würde es dir abkaufen...
Den hätten Karl-Erivan Haub dabei haben sollen.
Gigamax16.08.2020 20:12

Den hätten Karl-Erivan Haub dabei haben sollen.


Geiz ist geil... das wäre es mir auch immer wert gewesen.
kos9016.08.2020 17:02

Wenn wir mal ehrlich sind ist das ein absoluter Nischen-Deal. 99% der User …Wenn wir mal ehrlich sind ist das ein absoluter Nischen-Deal. 99% der User werden sich niemals wirklich außerhalb der Abdeckung von Mobilfunknetzen bewegen.


Hmm, dann warst Du noch nicht in Norddeutschland.
Habt ihr n Tipp für mich für unter den Fahrrad Sattel, oder Kinderwagen. Falls der mal ohne mich losläuft würd ich den gern anpeilen.
Danke für den Deal.
Stand dieses Frühjahr kurz vor dem Kauf eines Garmin Inreach, jedoch konnte der Trip nicht stattfinden.
Leider hat das Gerät keine zwei Wege Kommunikation aber für den Preis lege ich es mal bis zum nächsten Urlaub abseits des Mobilfunkempfang bei Seite.
kos9016.08.2020 17:02

Wenn wir mal ehrlich sind ist das ein absoluter Nischen-Deal. 99% der User …Wenn wir mal ehrlich sind ist das ein absoluter Nischen-Deal. 99% der User werden sich niemals wirklich außerhalb der Abdeckung von Mobilfunknetzen bewegen. Selbst auf Segelbooten und Yachten ist man im Bereich von 200 Seemeilen mit einer UKW/MF Anlage besser bedient. Wenn die laufenden Kosten nicht wären natürlich trotzdem als Gadget ganz interessant


Beim Wandern im Gebirge geht das ganz schnell, da muss man nicht mal in ferne Länder - da ist die Abdeckung meist sogar besser
sch4kal16.08.2020 17:16

Gibts sowas auch auf GSM/GPRS Basis für ausgebüchste Tiere ohne teures S …Gibts sowas auch auf GSM/GPRS Basis für ausgebüchste Tiere ohne teures Satellitenabo ?


Ja
Gigamax16.08.2020 20:12

Den hätten Karl-Erivan Haub dabei haben sollen.


Der taucht bestimmt in ein paar Jahren wieder auf und kurz danach werden Kriminelle durch einen maskierten Unbekannten mit Pfeil und Bogen erledigt...
mackey17.08.2020 00:11

Habt ihr n Tipp für mich für unter den Fahrrad Sattel, oder Kinderwagen. F …Habt ihr n Tipp für mich für unter den Fahrrad Sattel, oder Kinderwagen. Falls der mal ohne mich losläuft würd ich den gern anpeilen.



Check mal den:

amazon.de/Vod…NDC


(gab es allerdings auch schon mit 12 Monaten Service zum aehnlichen Preis...)
Bearbeitet von: "Haenk" 17. Aug
Haenk17.08.2020 15:22

Check mal …Check mal den:https://www.amazon.de/Vodafone-verbunden-Mobilfunk-Tracker-wasserfest-wiederaufladbar/dp/B07B7YHNDC(gab es allerdings auch schon mit 12 Monaten Service zum aehnlichen Preis...)



Danke, die Bewertungen lesen sich aber nicht wirklich gut...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text