2213°
ABGELAUFEN
Spotify Family Account für 0,99 € für 2 Monate (Neukunden)
Spotify Family Account für 0,99 € für 2 Monate (Neukunden)

Spotify Family Account für 0,99 € für 2 Monate (Neukunden)

Preis:Preis:Preis:0,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Damit der Kommentar im Deal von "georgh1991" nicht untergeht hier doch als neuer Deal.

Man kann die "99 Cent für 3 Monate Premium Account" Aktion
- mydealz.de/dea…105
mit dem neuen Family Premium Tarif
- mydealz.de/dea…971

kombinieren.

Dazu erst die 0,99 € Aktion für 3 Monate abschließen, die 0,99 € bezahlen und danach den Account auf Family Premium umstellen.

Nun kann man Family Premium für 2 Monate nutzen und muss erst danach den regulären Preis von 14,99 € für Family Premium zahlen.

Beste Kommentare

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.



gefällt mir nicht... hoffe das rentiert sich irgendwann

Verfasser

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.



Na, du kannst aber ruhig den Rest der Meldung auch erwähnen.

Sie haben letztes Jahr Ihren Umsatz um 80 Prozent steigern können und haben einen Umsatz 2015 von 1,95 Miliarden!

Da Sie jedoch wachsen und kräftig investieren konnten Sie keinen Gewinn abwerfen. Auf langer Sicht werden Sie jedoch gut Gewinn erwirtschaften denke ich (und auch die Investoren).

:P

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.



Es ist unter anderem ein strategisches Ziel eines Unternehmens, kein Gewinn zu machen und dafür Umsatz und Marktanteile auszubauen... Umsatz ist um über 86% gestiegen. Strategie fährt Amazon seit Jahren,...

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.

tagesschau

181 Kommentare

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.

tagesschau

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.



gefällt mir nicht... hoffe das rentiert sich irgendwann

Verfasser

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.



Na, du kannst aber ruhig den Rest der Meldung auch erwähnen.

Sie haben letztes Jahr Ihren Umsatz um 80 Prozent steigern können und haben einen Umsatz 2015 von 1,95 Miliarden!

Da Sie jedoch wachsen und kräftig investieren konnten Sie keinen Gewinn abwerfen. Auf langer Sicht werden Sie jedoch gut Gewinn erwirtschaften denke ich (und auch die Investoren).

:P

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.


War bei Facebook auch sehr lange so (ist das mittlerweile anders?), Lidl schreibt afair auch rote Zahlen.

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.



Es ist unter anderem ein strategisches Ziel eines Unternehmens, kein Gewinn zu machen und dafür Umsatz und Marktanteile auszubauen... Umsatz ist um über 86% gestiegen. Strategie fährt Amazon seit Jahren,...

Kann man einfach neues Konto (neue Email) erstellen und dann klappt das (war nämlich schon Kunde)???
Oder gibts dann probleme mit Paypal?

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.tagesschau


Schau dir mal Rocket Internet an, bis heute wirft nur Zalando Kohlen ab. Gleiches bei Twitter, AMD fährt auch seit Jahren nur Miese ein. Umsatz und Marktanteil ist jedenfalls relevanter als Gewinn bei Startups mit zahlungskräftigen Investoren.

Wobei sich die Ökonomen auch nicht mehr alle sicher sind ob das Ewige wachstums Paradigma auf Dauer nicht alles Kaputt macht.

Danke auf sowas habe ich gewartet

Ich finde den Dienst nach wie vor ehrlich gesagt zu teuer. Allerdings bin ich auch einer, der mit vorgefertigten Playlist, wo man zum Beispiel nach Genre auswählen kann, sehr gut bedient ist. Mir explizit Playlists mit meine Lieblingstiteln zusammenzustellen, ist mir einfach zu zeitaufwändig. Ja, manchmal wäre es toll, einen speziellen Titel auswählen zu können. Aber in aller Regel fahre ich zumindest mit den vielen kostenlosen Internet-Radio-Angebot deutlich besser. Oder gibt es sonst noch einen Vorteil, den ich gerade nicht sehe, den mir ein Dienst wie Spotify in der Pro-Version bietet?

wie stelle ich meinen acc auf das familien ding um?

Ah ok, einfach auf Premium Family klicken und schon stellt er es um.

Spotify FamilyDein Abo wird am 24.07.16 automatisch verlängert. Wir werden 14,99 €von Deinem Konto einziehen.

Kann man praktisch noch vorher kündigen, bevor die 2 Monats ablaufen? Also das man es im Endeffekt 2 Monate gratis hat ohne 14,99 EUR Folgekosten zu haben.

Verfasser

FrOmPaRis

Kann man praktisch noch vorher kündigen, bevor die 2 Monats ablaufen? Also das man es im Endeffekt 2 Monate gratis hat ohne 14,99 EUR Folgekosten zu haben.



Denke schon! Man kann den Family Premium Account ja auch monatlich kündigen. Also sollte problemlos möglich sein.

besucherpete

Ich finde den Dienst nach wie vor ehrlich gesagt zu teuer. Allerdings bin ich auch einer, der mit vorgefertigten Playlist, wo man zum Beispiel nach Genre auswählen kann, sehr gut bedient ist. Mir explizit Playlists mit meine Lieblingstiteln zusammenzustellen, ist mir einfach zu zeitaufwändig. Ja, manchmal wäre es toll, einen speziellen Titel auswählen zu können. Aber in aller Regel fahre ich zumindest mit den vielen kostenlosen Internet-Radio-Angebot deutlich besser. Oder gibt es sonst noch einen Vorteil, den ich gerade nicht sehe, den mir ein Dienst wie Spotify in der Pro-Version bietet?



Ich finde die Funktion, Playlists anderer Leute abzuspielen, sehr gut. Man kann zum Beispiel nach einer Playlist "Programmieren", "Kochen", "Schlager Party" usw. suchen. Oder "Rock im Park 2016" (v.a. bei kleineren Festivals wo man kaum Bands kennt zum reinhören super). Außerdem kann man Playlists mit anderen teilen, wodurch man auf Party xy die super Playlist von Kumpel Z abspielen kann.

Bisher habe ich den Dienst ab und zu im Browser genutzt (KEINE Werbung auch als Free User wenn man einen Adblocker hat), leider funktionieren da die Steuerungstasten (vor/Zurück/Pause) der Tastatur nicht. Mit den 99 Cent probiere ich mal aus ob sich das für mich lohnt und ob ich das auch am Handy verwende (bekomme meine 3GB vom vodafone-Deal nie los^^) - 10€ wäre mir definitiv auch zu viel (v.a. da man es im Browser eh nutzen kann), aber für 5€ (Student) kann man echt nicht meckern.

Super hatte mich schon geärgert bei der Unterschrift, das es ein anderer Deal sein könnte. So ist es prima.

uschilala

Haha , heute in der tagesschau gesehen. Spotify macht nur miese, und hat seit der gründung noch nie gewinn gemacht.


Die Unternehmensbewertung liegt übrigens bei ca. $ 8,6 Mrd.

Hi, möchte mich noch wer mit in den Familienaccount aufnehmen? Bin langfristig interessiert und auch schon langjähriger Mydealer

Nochmal hier, hot das wird ein 1000der.

Warum heißt es überall, dass man 3 Monate für 99cent bekommt, aber nach der Umstellung auf Family "nur" 2 Monate Family zu 99cent hat? Ich habs gerade abgeschlossen und sofort umgestellt und da steht, meine nächste Abbuchung ist am 24.08.
Das sind doch volle 3 Monate Family?!!

besucherpete

Ich finde den Dienst nach wie vor ehrlich gesagt zu teuer. Allerdings bin ich auch einer, der mit vorgefertigten Playlist, wo man zum Beispiel nach Genre auswählen kann, sehr gut bedient ist. Mir explizit Playlists mit meine Lieblingstiteln zusammenzustellen, ist mir einfach zu zeitaufwändig. Ja, manchmal wäre es toll, einen speziellen Titel auswählen zu können. Aber in aller Regel fahre ich zumindest mit den vielen kostenlosen Internet-Radio-Angebot deutlich besser. Oder gibt es sonst noch einen Vorteil, den ich gerade nicht sehe, den mir ein Dienst wie Spotify in der Pro-Version bietet?




naja, du kannst musik auf dem handy "runderladen" und die gewünschte playlist offline abspielen, sodass man zum beispiel kein Datenvolumen verbraucht! gut finde ich auch, dass wenn ich über meinen pc musik abspiele und im bett liege, aber zu faul bin aufzustehen, mein handy als eine art fernbedienung nutzen kann! ich bin student und nutze es für 5 euro, 10 würde ich aber auch bezahlen!

Hab mal ein paar technische Fragen:
1. Wie wird der Neukunden Status überprüft?
2. Ist es ein Problem, wenn ich die Familie mehrmals wechsel? (Also der Account vom Kind ist erst Familienmitglied bei der Zahlenden Mutti und später dann beim Zahlenden Vati)?
2a. Anhand welchem Merkmal werden Familienmitglieder überhaupt hinzugefügt? (Accountname? E-Mail?)

Kann man auch 3 Monate normal und dann dadrauf noch 2 Monate Family oder geht das nicht? Kündigung problemlos?

ipodtouch

Man kann zum Beispiel nach einer Playlist "Programmieren", "Kochen", "Schlager Party" usw. suchen. Oder "Rock im Park 2016" (v.a. bei kleineren Festivals wo man kaum Bands kennt zum reinhören super).

Sowas meine ich, das geht aber z.B. mit Google Radio auch. Auch da gibt es in der kostenlosen Variante Werbung, aber m.E. deutlich weniger als bei Spotify.

kofoet09

naja, du kannst musik auf dem handy "runderladen" und die gewünschte playlist offline abspielen, sodass man zum beispiel kein Datenvolumen verbraucht! gut finde ich auch, dass wenn ich über meinen pc musik abspiele und im bett liege, aber zu faul bin aufzustehen, mein handy als eine art fernbedienung nutzen kann!

Ich nutze mein Smartphone unterwegs nur äußerst selten zum Musik hören. Und wenn ich zu Hause bin, würde mir wohl nicht einfallen, den Rechner anzustellen und laufen zu lassen, nur weil ich Musik hören möchte.

Was ist der Unterschied zwischen Family und dem normalen? Hat man also insgesamt 5 Monate frei?

besucherpete

Und wenn ich zu Hause bin, würde mir wohl nicht einfallen, den Rechner anzustellen und laufen zu lassen, nur weil ich Musik hören möchte.



Ich mach meine Fernseher an und höre darüber Spotify. SmartTV. Daran hängt auch meine Teufel-Soundbar. Passt schon

Wenn ich mir ansehe was Spotify so raushaut, bin ich echt enttäuscht, das ich bei Apple Music hänge

Wenn ich mir angucke, was Spotify so raushaut, bin ich echt enttäuscht bei Apple Music zu sein

KingPiKe

Ich mach meine Fernseher an und höre darüber Spotify. SmartTV. Daran hängt auch meine Teufel-Soundbar. Passt schon

Kann man machen, das machen ja viele Leute so, trotzdem wird sowas für mich wohl nie nachvollziehbar sein.

iceinthesun

Warum heißt es überall, dass man 3 Monate für 99cent bekommt, aber nach der Umstellung auf Family "nur" 2 Monate Family zu 99cent hat? Ich habs gerade abgeschlossen und sofort umgestellt und da steht, meine nächste Abbuchung ist am 24.08.Das sind doch volle 3 Monate Family?!!



​hab vor 3 tagen die 99ct gebucht, grad auf family "geupgradet" und jetzt gehts statt bis 21.8. bis zum 24.7.
also ka wieso du 3monate family hast, vll ein fehler im system wenn man 99ct bucht und sofort umstellt auf family

Edit: Familie voll

.

Lurchi würde 2 Slots nehmen, wenn du dann mit nem 5er im Monat einverstanden wärst ;-)

Familie auch voll.

Chriz83

Sie haben letztes Jahr Ihren Umsatz auf 80 Prozent steigern können und haben einen Umsatz 2015 von 1,95 Miliarden!:P



Man kann nicht auf 80% steigern, da damit einhergeht, dass man 20% Miese gemacht hat.
Was du meinst ist um.

Verfasser

Chriz83

Sie haben letztes Jahr Ihren Umsatz auf 80 Prozent steigern können und haben einen Umsatz 2015 von 1,95 Miliarden!:P



Jo, sry... Zu schnell geschrieben... Recht haste

Was genau bringt dieses spotify-family? Falls es nur darum geht, dass mehrere Leute gleichzeitig hören können, macht das für mich keinen Mehrwert, dass geht im normalen auch: Einfach downloaden und dann offline/ flugzeugmodus.

jussi

Was genau bringt dieses spotify-family? Falls es nur darum geht, dass mehrere Leute gleichzeitig hören können, macht das für mich keinen Mehrwert, dass geht im normalen auch: Einfach downloaden und dann offline/ flugzeugmodus.



JEDES Mitglied hat seinen eigenen Account. Das bedeutet, dass du z.B. weiterhin Metalcore Bands empfohlen bekommst und nicht Pitbull, weil das deine "Schwester" aka Hamster hört . Und eben Playlists erstellen, Bands folgen, Alben speichern, Dein Mix der Woche (habe ich gerade zum ersten Mal ausprobiert und der ist echt super. Vor allem wenn man einen breit gefächerten Musikgeschmack hat ist das ein bunter Mix aus allem möglichen und man lernt viele neue Bands kennen).

Ich suche noch einen der mich in seine Familie aufnehmen würde

Hot

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text