Springlane Henry 240209 Sous-Vide-Stick für 69,90€ [Amazon]
908°Abgelaufen

Springlane Henry 240209 Sous-Vide-Stick für 69,90€ [Amazon]

69,90€99,90€-30%Amazon Angebote
90
eingestellt am 9. Apr
Ich habe den Springlane Henry 240209 Sous-Vide-Stick bei Amazon als Tagesdeal für 69,90 € inkl. Versandkoste entdeckt.

Preisvergleich Idealo: 99,90 €, Ihr spart hier also genau 30,- € !

39 Kundenrezensionen: 4,3 / 5,0 Sterne.


Holen Sie das Maximum an Geschmack aus Steak und Gemüse raus – mit Henry.

Ab heute stehen saftiges Steak und knackiges Gemüse auf Ihrem Speiseplan. Wie das garantiert funktioniert? Mit dem Sous Vide Stick Henry von Springlane Kitchen und der Zubereitung im Vakuum – fettarm und aromaschonend bei niedriger Temperatur.
Henry zieht mit kompakten Maßen von 37 x 10,2 x 8,8 cm in Ihre Küche ein und nimmt nur wenig Platz in Anspruch. Dank der soliden Fertigung aus Edelstahl macht er im Einsatz am Topf nicht nur optisch eine gute Figur, sondern ist auch robust, hitzebeständig und hygienisch.

Eckdaten zu Sous Vide Stick Henry:

  • Leistung: 800 Watt
  • Temperaturbereich: 20-100 °C
  • Maße: 37 x 10,2 x 8,8 cm
  • Gewicht: 1,1 kg
  • Kabellänge: 150 cm
  • Material: Kunststoff, Edelstahl
  • Ausstattung: Beleuchtetes Display mit Celsius- und Fahrenheitanzeige, Halterung
Zusätzliche Info
Bei Amazon gibt es heute den Sous-Vide-Stick von Springlane "Henry" im Angebot. Im Preisvergleich liegt man bei 100€, beim letzten Angebot, hat man noch 75€ bezahlt.

Ich habe auch so einen China-Böller im Einsatz, welcher 850 Watt hat. Bisher läuft dieser ein halbes Jahr und die fehlende Leistung zu den über 1000 Watt Geräten hat mich nie gestört.

Auf Amazon gibt es 39 Bewertungen mit 4,3 Sternen.

Wenn man den Stick in Benutzung hat, sollte man die Temperatur mal überprüfen, ob der Stick von der Anzeige abweicht. Wenn man dann weiß in welche Richtung die Tendenz ist, kann man genau temperieren.

Um anzufangen benötigt man einen recht hohen Topf oder direkt einen schönen Behälter mit Deckel - Anleitungen dazu findet man zur Genüge im Netz.

Apps die man gebrauchen könnte (für Rezepte):

  • SousVidePro, Joule, Tasty, Yummly, Slow Cooker Recipes, Anova, SideChef und Sauce Recipe Bank



  • SCHONEND UND GESUND - Sous Vide Garen ist gesundes, fettarmes und aromaschonendes Kochen bei niedriger Temperatur. Durch die Zubereitung im Vakuumbeutel und das sanfte, langsame Erhitzen bleiben Mineralien und Vitamine erhalten.
  • EXAKTE TEMPERATUREINSTELLUNG - Über den Drehregler lässt sich die gewünschte Temperatur mit einer Genauigkeit von +/- 1% exakt zwischen 20und 100° C einstellen. Das eingebaute Thermostat hält die Temperatur konstant und zuverlässig.
  • SICHER DURCH ABSCHALTAUTOMATIK - Die automatische Abschaltfunktion bei niedrigem Flüssigkeitsstand verhindert ein Überhitzen und schützt Gargut und Kochgeschirr vor Verbrennung.
  • GLEICHMÄßIG KONSTANT - Über die integrierte Umwälzpumpe wird das Wasser im Topf (bis zu 15 Liter) verteilt und garantiert so eine gleichmäßige und konstante Temperatur im ganzen Topf.
  • INTUITIVE BEDIENUNG - Über den LED Touch-Display und den beleuchteten Drehregler lässt sich Henry einfach und intuitiv bedienen. Durch die Timer-Funktion kann die Garzeit auf die Minute genau und bis zu 99 Stunden eingestellt werden.
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
N_Ovor 5 m

Doppelt xD[Bild]


13% Akku - Living on the Edge
DirkBenediktvor 25 m

Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide …Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!! Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.Deal ist natürlich Hot!!


Du hast es nicht wirklich gegessen, ohne es zuvor ganz kurz scharf anzubraten?
DirkBenediktvor 6 m

Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide …Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!! Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.Deal ist natürlich Hot!!



Das Steak aus dem Sous-Vide muss natürlich auch noch kurz auf den Grill oder besser noch, kurz in einen "Beefer"!
90 Kommentare
Doppelt xD

17037447-legak.jpg
N_Ovor 5 m

Doppelt xD[Bild]


13% Akku - Living on the Edge
BiGMaCvor 5 m

13% Akku - Living on the Edge


Wusste er nicht, dass heute Montag ist? den Tag sah er nicht kommen
N_Ovor 12 m

Doppelt xD


nö, nicht mehr
Direkt mal geordert! Kann jemand zufällig gleich einen Topf dazu empfehlen? die Apps werde ich mir mal zu Gemüte führen.

Und ein guten Vakuumierer bräuchte ich ja auch noch... Hachja.
Bearbeitet von: "m1907" 9. Apr
Hat jemand einen direkten Vergleich zu diesem bekannteren Produkt?
eu.anovaculinary.com

Der kostet aktuell nur 99€ in der Bluetooth Variante oder 109€ in der WiFi Variante.
Dieser hier hat keine Konnektivitäten oder?
m1907vor 9 m

Direkt mal geordert! Kann jemand zufällig gleich einen Topf dazu …Direkt mal geordert! Kann jemand zufällig gleich einen Topf dazu empfehlen? die Apps werde ich mir mal zu Gemüte führen.Und ein guten Vakuumierer bräuchte ich ja auch noch... Hachja.


Ich finde einen Behälter ja deutlich entspannter. Hingegen kannst du in einem Topf dann auch noch Suppen kochen oder so. Ich habe mir so einen gekauft: rakuten.de/pro…tml

nen Klemmdeckel dazu, dann den Rand vom Stick ausschneiden und voila - perfekt fürs Wasserbad.
Hmm ... ich weiß ja nicht!!
Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.
Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!!
Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.

Deal ist natürlich Hot!!
Bearbeitet von: "DirkBenedikt" 9. Apr
DirkBenediktvor 6 m

Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide …Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!! Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.Deal ist natürlich Hot!!



Das Steak aus dem Sous-Vide muss natürlich auch noch kurz auf den Grill oder besser noch, kurz in einen "Beefer"!
DirkBenediktvor 13 m

Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide …Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!! Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.Deal ist natürlich Hot!!


Genau, wie @test0r bereits geschrieben hast, musst du das Fleisch nochmal in die Pfanne/Grill/Beefer werfen, damit es dort die Röstaromen bekommt. Das was du gegessen hast ist zwar durch, aber eher unsexy, da die Aromen und Knusprigkeit fehlen.
DirkBenediktvor 25 m

Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide …Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!! Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.Deal ist natürlich Hot!!


Du hast es nicht wirklich gegessen, ohne es zuvor ganz kurz scharf anzubraten?
test0rvor 19 m

Das Steak aus dem Sous-Vide muss natürlich auch noch kurz auf den Grill …Das Steak aus dem Sous-Vide muss natürlich auch noch kurz auf den Grill oder besser noch, kurz in einen "Beefer"!



Okay, Danke Euch!!
Dann werde ich es die Tage doch nochmal probieren!!
Filetsteak kann man(n) ja immer essen!!
El_Lorenzovor 30 m

Ich finde einen Behälter ja deutlich entspannter. Hingegen kannst du in …Ich finde einen Behälter ja deutlich entspannter. Hingegen kannst du in einem Topf dann auch noch Suppen kochen oder so. Ich habe mir so einen gekauft: https://www.rakuten.de/produkt/contacto-gn-behaelter-12-polypropylen-200-mm-tief-volumen-120-liter-1964103575.htmlnen Klemmdeckel dazu, dann den Rand vom Stick ausschneiden und voila - perfekt fürs Wasserbad.



Noch ne kurze Ergänzung zum Behälter: wer nur Fleisch zubereitet, kann GN Behälter aus Polypropylen nehmen. Wer aber auch Gemüse machen will (83-85 Grad), sollte lieber was aus Polycarbonat nehmen. Kostet ein paar Euro mehr, aber kann höhere Temperaturen ab.
Ich hatte mal (optisch) ziemlich exakt das gleiche Modell. Er ist am Ende zurück gegangen, weil die Bedienung völlig verbuggt war. Die Sensortasten wollten oft einfach nicht und bei Drehen des Einstellrades sind die Werte wild herumgesprungen. Das stand damals aber auch in einigen Rezensionen, insofern ist das hier hoffentlich kein Problem mehr.

Unabhängig davon war das Teil gar nicht schlecht. Er braucht vor allem wenig Platz beim Lagern und die Rührfunktion ist m.E. ein Vorteil gegenüber den günstigen Standgeräten. Wenn man ihn oft benutzt ist ein Standgerät aber eine Überlegung wert.
Funktionen wie BT oder WLAN braucht man m.E. nicht unbedingt, das Teil läuft einfach die eingestellte Zeit und hält die feste Temperatur, was gibt es da groß fernzusteuern. Muss aber jeder selber wissen.

Den Kniff beim Sous Vide Garen muss man aber erst mit einigem Experimentieren heraus bekommen. Es kommt zwar immer was essbares raus, aber Perfektion muss man sich wirklich erarbeiten. Nichts für Leute die daran keinen Spaß haben!
Bearbeitet von: "Joachim33" 9. Apr
mst164vor 11 m

Noch ne kurze Ergänzung zum Behälter: wer nur Fleisch zubereitet, kann GN B …Noch ne kurze Ergänzung zum Behälter: wer nur Fleisch zubereitet, kann GN Behälter aus Polypropylen nehmen. Wer aber auch Gemüse machen will (83-85 Grad), sollte lieber was aus Polycarbonat nehmen. Kostet ein paar Euro mehr, aber kann höhere Temperaturen ab.


Die Polypropylen können auch 100 Grad ab... ?!
El_Lorenzovor 59 m

Wusste er nicht, dass heute Montag ist? den Tag sah er nicht kommen


Hehe. Hab heute Urlaub und werd heut wenig mobil sein. Bin sogar schon bei 3%
N_Ovor 1 m

Hehe. Hab heute Urlaub und werd heut wenig mobil sein. Bin sogar schon bei …Hehe. Hab heute Urlaub und werd heut wenig mobil sein. Bin sogar schon bei 3%


Hab stellvertretend für dich eingepullert
Ich bin nur hier wegen des Namens im Titel
Was mach ich jetzt mit der Gasflasche aus dem anderen Deal?
TDCroPowervor 1 h, 48 m

Hat jemand einen direkten Vergleich zu diesem bekannteren …Hat jemand einen direkten Vergleich zu diesem bekannteren Produkt?https://eu.anovaculinary.comDer kostet aktuell nur 99€ in der Bluetooth Variante oder 109€ in der WiFi Variante.Dieser hier hat keine Konnektivitäten oder?


habe von anova die version mit bluetooth und wlan und bin komplett zufrieden
DirkBenediktvor 1 h, 49 m

Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide …Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!! Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.Deal ist natürlich Hot!!


Erstens ist der Thermomix kein sous vide Gerät und die Temperatur nicht genau genug
Zweitens musst du das Ding scharf anbraten, anfackeln, oder in einen Beefer
Drittens ist 60° für Rindfleisch zu heiß! 54° für medium-rare, 57° für medium, bei 60° kommst du langsam in well done Territorium
bjoernwvor 18 m

Ich hab mir das selbst mit Teilen von Ali gebastelt und bin sehr zufrieden …Ich hab mir das selbst mit Teilen von Ali gebastelt und bin sehr zufrieden mit der Lösung...Steckdose mit Temperatursensor (13,50 USD) + Tauchsieder (6,70 USD) + Aquariumspumpe (4,70 USD) = ca. 20€


Hätte nicht gedacht, das die Pumpe die Temperatur verkraftet.
TDCroPowervor 1 h, 54 m

Hat jemand einen direkten Vergleich zu diesem bekannteren …Hat jemand einen direkten Vergleich zu diesem bekannteren Produkt?https://eu.anovaculinary.comDer kostet aktuell nur 99€ in der Bluetooth Variante oder 109€ in der WiFi Variante.Dieser hier hat keine Konnektivitäten oder?


Hab beim anova deal vor paar wochen zugeschlagen. natürlich muss man sich dann noch einen vakuumierer holen und einen brenner.

Bin mit dem anova und seiner bedienung per app super zufrieden. hat alles direkt auf anhieb funktioniert.

Pro-Tipp Kruste:
- Im Baumarkt einen Lötbrenner mit MAPP-GAS holen.
Bei den propan/butan-brennern besteht die gefahr "feuerzeuggeschmack" ans fleisch zu bringen.
bjoernwvor 19 m

Ich hab mir das selbst mit Teilen von Ali gebastelt und bin sehr zufrieden …Ich hab mir das selbst mit Teilen von Ali gebastelt und bin sehr zufrieden mit der Lösung...Steckdose mit Temperatursensor (13,50 USD) + Tauchsieder (6,70 USD) + Aquariumspumpe (4,70 USD) = ca. 20€



Hast du das auch schon in Betrieb genommen?
Diese Pumpen sind ausgelegt bis um die 40 Grad und die Elektronik ist auch mit im Gerät, also unter Wasser.
Bei der Pumpe in deinem Gerät wird sogar ein Arbeitsbereich von 0-35°C angegeben.

Eine lange Freude wirst du daran nicht haben, auch wenn du bisschen was gespart hast...
0megavor 5 m

Erstens ist der Thermomix kein sous vide Gerät und die Temperatur nicht …Erstens ist der Thermomix kein sous vide Gerät und die Temperatur nicht genau genugZweitens musst du das Ding scharf anbraten, anfackeln, oder in einen BeeferDrittens ist 60° für Rindfleisch zu heiß! 54° für medium-rare, 57° für medium, bei 60° kommst du langsam in well done Territorium



Wie gesagt, es war ja auch ´nur` ein erster Versuch.
Das die Temperatur beim TM abweichen kann, hatte ich später auch gelesen. Aber in allen Anleitungen standen immer 60°!!
Das mit dem Anbraten hatte ich auch eher als kann-Vorschift gehalten, aber Okay, man(n) lernt ja nie aus!!
Aber welcher MyDealzer kann sich denn bitte bei den ganzen LEGO-Todeststern oder 65" Fernseher Deals noch einen Beefer leisten?!?!?

Ich werde dem Ganzen also wohl dochmal eine Cnace geben!!
Ergänzend dazu gibt es dieses gut bewerteten Vakuumiergerät inkl. 30 Vakuumbeuteln mit einem einlösbaren 15% Sofortrabatt für (dann) 26,34 €

amazon.de/Vak…HZ5
DirkBenediktvor 2 h, 2 m

Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide …Hmm ... ich weiß ja nicht!!Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix, eines auf den Optigrill (nein, nicht für 3,5 Stunden)!! Das vom Grill schmeckte mir deutlich besser.Deal ist natürlich Hot!!



Thermomix...Optigrill...früher hat man sowas mit einem Herd und ner Bratpfanne gemacht
jannik.hillevor 4 m

Ergänzend dazu gibt es dieses gut bewerteten Vakuumiergerät inkl. 30 V …Ergänzend dazu gibt es dieses gut bewerteten Vakuumiergerät inkl. 30 Vakuumbeuteln mit einem einlösbaren 15% Sofortrabatt für (dann) 26,34 €https://www.amazon.de/Vakuumierger%C3%A4t-automatische-Folienschwei%C3%9Fger%C3%A4te-Lebensmittel-Konservierungsstoffe/dp/B0795F3WMH/ref=pd_cart_vw_2_1?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B0795F3WMH&pd_rd_r=FYHS4GGKQHNCEJQ61HZ5&pd_rd_w=jL8hE&pd_rd_wg=ZGuMc&psc=1&refRID=FYHS4GGKQHNCEJQ61HZ5


Bei diesen Billig Vakuumierern besteht aber das Problem, das man nicht mal Fleisch unfallfrei vakuumieren kann, weil der Fleischsaft in die Pumpe gezogen wird. Ich habe den Amazon Bestseller von casa, und bereue mittlerweile dass ich mir keinen Vakuumierer mit gutem Abscheider gekauft habe.
Ustrofvor 2 m

Thermomix...Optigrill...früher hat man sowas mit einem Herd und ner …Thermomix...Optigrill...früher hat man sowas mit einem Herd und ner Bratpfanne gemacht


Früher konntest du sous vide nur in Sternerestaurants genießen...
RealNBBvor 29 m

Was mach ich jetzt mit der Gasflasche aus dem anderen Deal?


Sizzle
erst das Steak schneiden, dann vakuumieren, dann im Wasser garen, dann noch beidseitig anbraten für die Röstaromen, wow

sobald die Kameras aus sind hauen es auch die Sterneköche wieder direkt auf den Grill, lass man gut sein diese Humboldt Universitäts Art des (ver)Kochens
Vielleicht dann doch beim Testsieger bleiben? Kostet nicht viel mehr: well-tested.de/pro…rer
0megavor 13 m

Bei diesen Billig Vakuumierern besteht aber das Problem, das man nicht mal …Bei diesen Billig Vakuumierern besteht aber das Problem, das man nicht mal Fleisch unfallfrei vakuumieren kann, weil der Fleischsaft in die Pumpe gezogen wird. Ich habe den Amazon Bestseller von casa, und bereue mittlerweile dass ich mir keinen Vakuumierer mit gutem Abscheider gekauft habe.



Passiert das auch, wenn man das Fleisch vorher mit einem Tuch trocken tupft? Und was ist die Folge, kann durch den Saft der Beutel nicht richtig versiegelt werden oder wird das Gerät beschädigt?
Friday13thvor 38 m

Hast du das auch schon in Betrieb genommen?Diese Pumpen sind ausgelegt bis …Hast du das auch schon in Betrieb genommen?Diese Pumpen sind ausgelegt bis um die 40 Grad und die Elektronik ist auch mit im Gerät, also unter Wasser.Bei der Pumpe in deinem Gerät wird sogar ein Arbeitsbereich von 0-35°C angegeben.Eine lange Freude wirst du daran nicht haben, auch wenn du bisschen was gespart hast...


Jau, hab ich bei ca. 60° schon so 5 Mal genutzt - war gar kein Thema und läuft noch wie ne eins.
bjoernwvor 17 m

Jau, hab ich bei ca. 60° schon so 5 Mal genutzt - war gar kein Thema und …Jau, hab ich bei ca. 60° schon so 5 Mal genutzt - war gar kein Thema und läuft noch wie ne eins.


5 mal is halt nix und 60°C jetzt auch nicht die einzigste Temperatur bei welcher ich so ein Gerät betreibe.
Letzlich sind die Geräte nicht wirklich teuer, wenn man sie denn wirklich benutzt.

Kann mir jetzt beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Steckdosentemperatur Regelung auch nur ansatzweise genau genug ist für perfekte Ergebnisse.

Das einzige für was diese Zusammenstellung dann wirklich taugt ist, vor Unwissenden mit seiner cleverness zu brillieren, dass das ja auch viel 'billiger' geht...


Edit:
Pumpe: Arbeitsbereich bis 35°C
Termometer: Messfehler (angegeben) +- 3°
Na hör mir mal auf. 'billiger' gehts halt auch net Oo

So ein Heizstab läuft halt dann auch entweder auf voller Leistung oder überhaupt nicht, sprich wenn du mit wenig Wasser arbeitest dann wird das Wasser am Ende noch nachgeheizt auch wenn die Steckdose ausgeht. Eine Lösung ohne PID ist faktisch keine Lösung und dann wird die Sache unschön (optisch) und auch nicht mehr ganz so günstig.
Bearbeitet von: "Friday13th" 9. Apr
Sous-vide stick? Früher hat sich sowas Thermostat genannt...
DirkBenediktvor 3 h, 8 m

Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. …Hab vor 2 Wochen zum erstem Mal Sous-Vide ausprobiert.Ein Steak 3,5 Std. bei 60° in den Thermomix,


60°C ist zuviel und 3,5h sind auch to much, aussser es war 10cm dick...

Ich habe den hier:
amazon.de/Wan…c=1

Abweichung mit zwei analogen Thermometern abgeglichen von 0,2°C.
Bearbeitet von: "RoccoS" 9. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text