Spyder5 Elite+ inclusive 90-tägiges Adobe Creative Cloud Foto-Abo (Photoshop & Lightroom)
687°Abgelaufen

Spyder5 Elite+ inclusive 90-tägiges Adobe Creative Cloud Foto-Abo (Photoshop & Lightroom)

78
eingestellt am 15. Sep 2017
Update 1
Die Aktion wurde nochmal einen Monat verlängert! //El_Lorenzo
Ursprünglicher Deal vom 22. August

Hi Aktuell gibt es über den Link den Spyder 5 Elite+ (also schon inclusive dem aktuellsten update, was sonst schon alleine zwischen 29-99€ je nach SW Version kostet) für 139€. Genau sogar nur 138,80 :-)
Dazu müsst Ihr eine Seriennummer eines Alten Kalibriergerätes EGAL welcher Firma angeben.
Habt Ihr keine zur Hand, dann Email an den Support senden...

MarktPreis sonst ca 179€
Zusätzliche Info
Was ist enthalten?

  • Spyder5ELITE
  • Spyder5ELITE+ Software-Upgrade
  • 90 Tage Adobe CC Foto-Abo (PS & Lr)

12368.jpg
3 Testberichte mit Note 1,3. Das große Capture Pro wurde von ePhotozine und dem photographyblog getestet.

Lohnt sich diese Version für dich? Check this out.

Gruppen

Beste Kommentare
Eines der coolsten Produkte, die einfach zu selten genutzt werden können um den Preis rechtzufertigen.
Finde ich nicht. Da werden hunderte Euro für Kamera und Zubehör ausgegeben. Dann werden geschossene Bilder ganz toll nachbearbeitet. Dummerweise "falsch" weil der Monitor alles falsch darstellt. Der Unterschied ist teilweise wirklich krass.

Und dann über die komischen Farben des ausgedruckten Bildes/Posters/Leinwand wundern...
Bearbeitet von: "loco_koko" 23. Aug 2017
Solche Sachen einfach nur mal zum ausleihen für nen Tag für nen 10er
dcdead15. Sep 2017

Als Software (Auch für die älteren) am besten das kostenlose DisplayCAL b …Als Software (Auch für die älteren) am besten das kostenlose DisplayCAL benutzen. Ist um Längen besser als das, was mitgeliefert wird


This! + das Eizo EX3 (baugleich mit dem Spyder 5) für ~90€, fertig.
78 Kommentare
Eines der coolsten Produkte, die einfach zu selten genutzt werden können um den Preis rechtzufertigen.
Finde ich nicht. Da werden hunderte Euro für Kamera und Zubehör ausgegeben. Dann werden geschossene Bilder ganz toll nachbearbeitet. Dummerweise "falsch" weil der Monitor alles falsch darstellt. Der Unterschied ist teilweise wirklich krass.

Und dann über die komischen Farben des ausgedruckten Bildes/Posters/Leinwand wundern...
Bearbeitet von: "loco_koko" 23. Aug 2017
Solche Sachen einfach nur mal zum ausleihen für nen Tag für nen 10er
Aus meiner Sicht ist der Kram einfach viel zu teuer....
Habe den 3 (als Fotograf) täglich im Einsatz und er ist für mich das Geld wert. Musste jetzt aber dringend mal der Neue ran (eben auch mit neuer Software)
loco_koko22. Aug 2017

Finde ich nicht. Da werden hunderte Euro für Kamera und Zubehör a …Finde ich nicht. Da werden hunderte Euro für Kamera und Zubehör ausgegeben. Dann werden geschossenen Bilder ganz toll nachbearbeitet. Dummerweise "falsch" weil der Monitor alles falsch darstellt. Der Unterschied ist teilweise wirklich krass.Und dann über die komischen Farben des ausgedruckten Bildes/Posters/Leinwand wundern...

Deswegen lasse ich meine Kunden die Bilder immer bei mir ansehen und dann sage ich: so sollten sie aussehen... 😄
Bearbeitet von: "Schnapper2" 22. Aug 2017
Habt Ihr keine zur Hand, dann Email an den Support senden...


Komme ich dann ohne Kalibriergerät (dessen Seriennummer) aus oder was bringt das dann?


Danke für den Deal. Klingt ganz gut. Aber den Satz hätte ich dennoch gerne erklärt.
".Wenn Sie Ihre Seriennummer nicht finden, senden Sie eine

E-Mail an support@dcs-support.net. Wir helfen Ihnen gerne weiter."
ganz ehrlich, wer hat denn von seinem Spyder 3 noch die Seriennummer?😏
Bearbeitet von: "Schnapper2" 22. Aug 2017
Schnapper222. Aug 2017

Habe den 3 (als Fotograf) täglich im Einsatz und er ist für mich das Geld w …Habe den 3 (als Fotograf) täglich im Einsatz und er ist für mich das Geld wert. Musste jetzt aber dringend mal der Neue ran (eben auch mit neuer Software)



Täglich im Einsatz? Kalibrierst Du damit jeden Tag neue Monitore oder wie kann ich mir das vorstelllen?
freshman9922. Aug 2017

Täglich im Einsatz? Kalibrierst Du damit jeden Tag neue Monitore oder wie …Täglich im Einsatz? Kalibrierst Du damit jeden Tag neue Monitore oder wie kann ich mir das vorstelllen?


Teilweise gibt es wohl die Funktion, die Raumhelligkeit zu messen und den Bildschirm anzupassen. Was Abends total hell und überbelichtet wirkt sieht am Tag schnell auch mal zu dunkel aus. (Wenn man nicht für halbwegs gleichmäßige Ausleuchtung am "Arbeitsplatz" sorgt). Ich habe nur die Standard Edition, damit aber auch ganz glücklich. Leider schmeißt Win10 ab und zu die Profile weg Win 7 lief irgendwie sauberer mit "fremder" Software.
Also wenn sich jemand so ein Teil besorgt... Ich hätte Interesse es mal auszuleihen, natürlich gegen ne faire Gebühr Ich müsste nur einmal einstellen, dafür lohnt sich der Kauf einfach nicht...
Ich hab auch noch einen Spyder 3 hier. Seitdem ich einen werksseitig kalibrierten (Haupt-)Monitor verwende, hatte ich ihn nicht mehr im Einsatz. Eigentlich würde ich ja gerne mal meinen Fernseher kalibrieren, aber dazu braucht man wieder eine extra Software von datacolor...
Finde ich zu teuer. Ich habe eine günstige Version dieses Produktes und die reicht eigentlich vollkommen. Preis ist aber im Vergleich OK, also enthalte ich mich.
loco_koko22. Aug 2017

Teilweise gibt es wohl die Funktion, die Raumhelligkeit zu messen und den …Teilweise gibt es wohl die Funktion, die Raumhelligkeit zu messen und den Bildschirm anzupassen. Was Abends total hell und überbelichtet wirkt sieht am Tag schnell auch mal zu dunkel aus. (Wenn man nicht für halbwegs gleichmäßige Ausleuchtung am "Arbeitsplatz" sorgt). Ich habe nur die Standard Edition, damit aber auch ganz glücklich. Leider schmeißt Win10 ab und zu die Profile weg Win 7 lief irgendwie sauberer mit "fremder" Software.

Genau so ist es.
Außerdem zum nachkalibrieren Mind alle 2 Monate.
Has
Sieeeeeeen23. Aug 2017

Ich hab auch noch einen Spyder 3 hier. Seitdem ich einen werksseitig …Ich hab auch noch einen Spyder 3 hier. Seitdem ich einen werksseitig kalibrierten (Haupt-)Monitor verwende, hatte ich ihn nicht mehr im Einsatz. Eigentlich würde ich ja gerne mal meinen Fernseher kalibrieren, aber dazu braucht man wieder eine extra Software von datacolor...


Hast du den testweise auch mal selbst kalibriert? Nur um zu sehen, wie gut er tatsächlich abgeglichen ist ?
Ein Riesenvorteil: selbst auf verschiedenen Monitoren lässt sich eine (weitestgehend) gleiche Farbausgabe erreichen. Schiebt man das Fenster über die Fläche, lässt sich bei mir seit der Kalibrierung kein Unterschied mehr erkennen. Vorher war die Darstellung schon allein bei der Helligkeit enorm.
Bearbeitet von: "loco_koko" 23. Aug 2017
Kann man ohne Seriennummer nicht bestellen?
Hatte bisher keinen gehabt.
Lohnt es sich das Teil für den normalen Verbraucher zu holen?
Ich wollte damit 3 PC-Bildschirme (Surfen, Büro) und 2 TVs (sind auch mit dem WindowsPC/HTPC verbunden, 1x Filme, 1x Spiele) kalibrieren, aber die Amazon-Reviews schrecken mich immer ab
LeGoLaZz23. Aug 2017

Lohnt es sich das Teil für den normalen Verbraucher zu holen?Ich wollte …Lohnt es sich das Teil für den normalen Verbraucher zu holen?Ich wollte damit 3 PC-Bildschirme (Surfen, Büro) und 2 TVs (sind auch mit dem WindowsPC/HTPC verbunden, 1x Filme, 1x Spiele) kalibrieren, aber die Amazon-Reviews schrecken mich immer ab


Die Frage ist, was du dir davon versprichst. Will du eine einheitliche Wiedergabe- dann ja. Soll es nur möglichst toll aussehen, nimm einfach irgendein "kräftig/vivid" Profil an den Geräten. Beim Kalibrieren geht es nicht darum, dass das Bild besser aussieht, sondern dass es entsprechend der Quelldatei wiedergegeben wird.
würde ich ja kaufen wollen, aber wie komme ich jetzt an eine Seriennummer, wenn ich kein Altgerät habe. @Schnapper2 was hast du denn dem Support geschrieben? Liest sich ja so, als hättest du auch kein Altgerät.
Hab selber den Spyder3 lange genutzt, bin dann aber auf den Xrite i1 umgestiegen.

Wer einen Monitor hat, bei welchem man auch einiges umstellen kann (sonst wird die Grafikkarte genutzt und die LUST verbogen), und druckt soll zugreifen.

Auch für einen TV ganz hilfreich.
Wieso Support? Einfach bei "Altgerät" den Eintrag "other" nehmen und eine Nummer eingeben bis das "invalid" verschwindet.
Als Software (Auch für die älteren) am besten das kostenlose DisplayCAL benutzen. Ist um Längen besser als das, was mitgeliefert wird
dcdead15. Sep 2017

Als Software (Auch für die älteren) am besten das kostenlose DisplayCAL b …Als Software (Auch für die älteren) am besten das kostenlose DisplayCAL benutzen. Ist um Längen besser als das, was mitgeliefert wird


This! + das Eizo EX3 (baugleich mit dem Spyder 5) für ~90€, fertig.
Sieeeeeeen23. Aug 2017

Ich hab auch noch einen Spyder 3 hier. Seitdem ich einen werksseitig …Ich hab auch noch einen Spyder 3 hier. Seitdem ich einen werksseitig kalibrierten (Haupt-)Monitor verwende, hatte ich ihn nicht mehr im Einsatz. Eigentlich würde ich ja gerne mal meinen Fernseher kalibrieren, aber dazu braucht man wieder eine extra Software von datacolor...



Nimm doch kostenlose Software! Schau mal hier rein:
hifi-forum.de/ind…673
mark-s23. Aug 2017

Finde ich zu teuer. Ich habe eine günstige Version dieses Produktes und …Finde ich zu teuer. Ich habe eine günstige Version dieses Produktes und die reicht eigentlich vollkommen. Preis ist aber im Vergleich OK, also enthalte ich mich.


Welches Produkt hast du denn, wenn ich fragen darf?
LeGoLaZz23. Aug 2017

Lohnt es sich das Teil für den normalen Verbraucher zu holen?Ich wollte …Lohnt es sich das Teil für den normalen Verbraucher zu holen?Ich wollte damit 3 PC-Bildschirme (Surfen, Büro) und 2 TVs (sind auch mit dem WindowsPC/HTPC verbunden, 1x Filme, 1x Spiele) kalibrieren, aber die Amazon-Reviews schrecken mich immer ab


Meiner Meinung nach nicht. Zum einen hast du keinen wirklichen nutzen, es sei denn du bearbeitest Filme/Videos/Grafik die später auch in den Druck gehen sollen.
Insbesondere Fernseher würde ich nicht kalibrieren. Die Software und "verbesserungen" greifen so heftig ins Bild ein, dass da ohnehin nichts neutrales bei rauskommen kann.
Als Fotograf in Kombination mit wirklich guten Monitoren macht das definitiv Sinn. Sehr wichtig ist sowas auch in Sachen Druck, damit die Logofarbe vom Kunden im Katalog nachher auch die gleiche Farbe ergibt.
OlliHa15. Sep 2017

Nimm doch kostenlose Software! Schau mal hier …Nimm doch kostenlose Software! Schau mal hier rein:http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=105&thread=2673



Danke für den Hinweis! Werde ich mir mal ansehen.
peterpaaan15. Sep 2017

Meiner Meinung nach nicht. Zum einen hast du keinen wirklichen nutzen, es …Meiner Meinung nach nicht. Zum einen hast du keinen wirklichen nutzen, es sei denn du bearbeitest Filme/Videos/Grafik die später auch in den Druck gehen sollen. Insbesondere Fernseher würde ich nicht kalibrieren. Die Software und "verbesserungen" greifen so heftig ins Bild ein, dass da ohnehin nichts neutrales bei rauskommen kann. Als Fotograf in Kombination mit wirklich guten Monitoren macht das definitiv Sinn. Sehr wichtig ist sowas auch in Sachen Druck, damit die Logofarbe vom Kunden im Katalog nachher auch die gleiche Farbe ergibt.



Ich finde es auch mit "haushaltsüblichen" Monitoren sinnvoll, zumindest wenn man mehrere einsetzt. Trotz gleicher Modelle schwanken die günstigeren Monitore stark in der Darstellung. Ein Fenster, das auf dem einen weiß ausschaut, hat auf dem zweiten Monitor schnell einen Gelbstich. Da kann man mit Spider & Co. mehr Homogenität erzeugen.
LeGoLaZz23. Aug 2017

Lohnt es sich das Teil für den normalen Verbraucher zu holen?Ich wollte …Lohnt es sich das Teil für den normalen Verbraucher zu holen?Ich wollte damit 3 PC-Bildschirme (Surfen, Büro) und 2 TVs (sind auch mit dem WindowsPC/HTPC verbunden, 1x Filme, 1x Spiele) kalibrieren, aber die Amazon-Reviews schrecken mich immer ab

Wenn Du keine Fotos bearbeitest genügt es in der Regel, den Bildschirm von Hand einzustellen. Software dafür gibt es zu Hauf, ebenso für den TV entsprechende Test-DVDs. Gerade bei meinem Beamer hat die Einstellung nach diversen Testbildern enorm viel gebracht, die Farben sind seither viel natürlicher und in dunklen Szenen sind viel mehr Details erkennbar. Man muss sich dafür nur etwas Zeit nehmen und am besten alle Einstellungen zwei mal durchgehen.
Super Sache, aber wenn ich nicht wüsste was das ist, würde ich mich wundern "Watt isn ditte?"...

Eine Beschreibung wäre nicht schlecht
Bearbeitet von: "A-TOM" 15. Sep 2017
rhythmuskaputt15. Sep 2017

This! + das Eizo EX3 (baugleich mit dem Spyder 5) für ~90€, fertig.

Ist es so, das die Hardware bei der Spider5 Express/Pro/Elite immer gleich ist und nur die Software unterschiedlich?
Dann könnte man auch die Spyder5 Express für 98€ mit dem kostenlosen DisplayCAL nutzen.
Bearbeitet von: "prittstift69" 15. Sep 2017
nik22215. Sep 2017

Wenn Du keine Fotos bearbeitest genügt es in der Regel, den Bildschirm von …Wenn Du keine Fotos bearbeitest genügt es in der Regel, den Bildschirm von Hand einzustellen. Software dafür gibt es zu Hauf, ebenso für den TV entsprechende Test-DVDs. Gerade bei meinem Beamer hat die Einstellung nach diversen Testbildern enorm viel gebracht, die Farben sind seither viel natürlicher und in dunklen Szenen sind viel mehr Details erkennbar. Man muss sich dafür nur etwas Zeit nehmen und am besten alle Einstellungen zwei mal durchgehen.



Welche Software zur manuellen Kalibierung wäre das? Warte gerade auf einen neuen Monitor :-D
prittstift6915. Sep 2017

Ist es so, das die Hardware bei der Spider5 Express/Pro/Elite immer gleich …Ist es so, das die Hardware bei der Spider5 Express/Pro/Elite immer gleich ist und nur die Software unterschiedlich?


Ja, exakt.

prittstift6915. Sep 2017

Dann könnte man auch die Spyder5 Express für 98€ mit dem kostenlosen Dis …Dann könnte man auch die Spyder5 Express für 98€ mit dem kostenlosen DisplayCAL nutzen.


Oder halt das Eizo EX3 für nochmal 10€ weniger. Ist das identische Gerät (nur komplett ohne mitgelieferte Software).
Wiedehopf15. Sep 2017

Welche Software zur manuellen Kalibierung wäre das? Warte gerade auf einen …Welche Software zur manuellen Kalibierung wäre das? Warte gerade auf einen neuen Monitor :-D

Kostenlos wäre z.B. "Monitor Calibration Wizard", da gibt es aber noch einige andere, einfach mal googeln.
Natürlich ersetzt das keine Hardwarelösung, aber die Einstellung von Kontrast und Gamma bringt bei einigen Monitoren schon verdammt viel.
Bei meinem alten Monitor (Fujitsu P24W5) und meinem Beamer (Sanyo Z4000) musste ich extrem stark nachregeln, konnte aber auch einiges damit herausholen. Mein neuer (HP E272q) war schon ab Werk nah dran an den für meine Augen besten Einstellungen.
Jetzt habe ich hier mal zugeschlagen und bin gespannt, was sich noch herausholen lässt.
dcdead15. Sep 2017

Als Software (Auch für die älteren) am besten das kostenlose DisplayCAL b …Als Software (Auch für die älteren) am besten das kostenlose DisplayCAL benutzen. Ist um Längen besser als das, was mitgeliefert wird



Ab welcher Nummer sind die Spyder mit der Freeware denn brauchbar? Ist der Unterschied zwischen Pro, Elite und Express merkbar?
Monitor-Kalibrierung? First World Problems.
nik22215. Sep 2017

Kostenlos wäre z.B. "Monitor Calibration Wizard", da gibt es aber noch …Kostenlos wäre z.B. "Monitor Calibration Wizard", da gibt es aber noch einige andere, einfach mal googeln. Natürlich ersetzt das keine Hardwarelösung, aber die Einstellung von Kontrast und Gamma bringt bei einigen Monitoren schon verdammt viel.Bei meinem alten Monitor (Fujitsu P24W5) und meinem Beamer (Sanyo Z4000) musste ich extrem stark nachregeln, konnte aber auch einiges damit herausholen. Mein neuer (HP E272q) war schon ab Werk nah dran an den für meine Augen besten Einstellungen.Jetzt habe ich hier mal zugeschlagen und bin gespannt, was sich noch herausholen lässt.



Off topic: Auf meinem alten TN sehe ich auf dunklen Bildern viel mehr Details, als auf einem IPS, weil dunkel eher grau dargestellt wird und ich so z.B. bei Steinen mehr Details sehe. Liegt das an der Kalibierung? Denn im Markt konnte ich diesen Unterschied IPS/TN auch sehen.

Bei dieser Rezension ist ein Bild mit dunklem IPS vs hellem TN. Sowas meine ich auch:

amazon.de/gp/…E4S

Liegt es an der Kalibrierung?
Ich würde mir so ein Gerät auch gerne mal ausleihen, nur kenne ich leider keinen der das tut.
asauerwein15. Sep 2017

Ich würde mir so ein Gerät auch gerne mal ausleihen, nur kenne ich leider k …Ich würde mir so ein Gerät auch gerne mal ausleihen, nur kenne ich leider keinen der das tut.


Kein Problem, verleihe meins für 20€ für ein bis zwei Tage.
Inkl Versand.
Wiedehopf15. Sep 2017

Off topic: Auf meinem alten TN sehe ich auf dunklen Bildern viel mehr …Off topic: Auf meinem alten TN sehe ich auf dunklen Bildern viel mehr Details, als auf einem IPS, weil dunkel eher grau dargestellt wird und ich so z.B. bei Steinen mehr Details sehe. Liegt das an der Kalibierung? Denn im Markt konnte ich diesen Unterschied IPS/TN auch sehen.Bei dieser Rezension ist ein Bild mit dunklem IPS vs hellem TN. Sowas meine ich auch:https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1O994FRPHX4SQ/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B00WUACE4SLiegt es an der Kalibrierung?

Davon gehe ich aus. Durch falsche Einstellungen (z.B. zu hohen Kontrast, der oberflächlich betrachtet vielleicht sogar gut aussieht und deshalb oft bei Fernsehgeräten in bestimmten Voreinstellungen wie "dynamisch" oder "Vivid" passiert) gehen die Helligkeitsabstufungen in den sehr dunklen und sehr hellen Bereichen verloren, d.h. die Schatten saufen in einem strukturlosen Schwarz ab und die Lichter sind ausgefressen. So etwas lässt sich mit entsprechenden Testbildern auch von Hand gut korrigieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text