SSD ADATA XPG GAMMIX S11 M.2 NVME 480GB PCIe Gen3x4 für 104€ (Masterpassaktion, idealo-Bestpreis 126,06)
375°

SSD ADATA XPG GAMMIX S11 M.2 NVME 480GB PCIe Gen3x4 für 104€ (Masterpassaktion, idealo-Bestpreis 126,06)

104€126,06€-17%TECHNIKdirekt Angebote
25
eingestellt am 2. AugBearbeitet von:"DeepDealer"
Und täglich grüßt das Murmeltier, mal wieder eine Masterpassaktion. Die M.2-2280-NVMe-1.3-SSD GAMMIX S1 mit 480GB gibt´s portofrei für 104€, sofern man mit Masterpass zahlt, der Abzug erfolgt direkt im Warenkorb :P.

1211824.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Übrigens brutal schnell. Ja es gibt noch schnellere (Samsung halt), aber für den Preis ist die Leistung echt brachial:

ADATA XPG Gammix S11 480GB, M.2 (AGAMMIXS11-480GT-C)
Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4) • lesen: 3050MB/s • schreiben: 1700MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 310k/280k • Speichermodule: 3D-NAND TLC, Micron, 64 Layer • TBW: 320TB • MTBF: 2 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2262, 8 Kanäle • Protokoll: NVMe 1.3 • Verschlüsselung: 256bit AES • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 0.33W (Betrieb), 0.14W (Leerlauf), keine Angabe (Schlafmodus) • Abmessungen: 80x22x3.5mm • Besonderheiten: M.2-Kühlkörper • Herstellergarantie: fünf Jahre
25 Kommentare
Nice, darauf hatte ich gewartet, habe nur immer bei Alternate geguckt gehabt
Bearbeitet von: "StillPad" 2. Aug
Übrigens brutal schnell. Ja es gibt noch schnellere (Samsung halt), aber für den Preis ist die Leistung echt brachial:

ADATA XPG Gammix S11 480GB, M.2 (AGAMMIXS11-480GT-C)
Bauform: Solid State Module (SSM) • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4) • lesen: 3050MB/s • schreiben: 1700MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 310k/280k • Speichermodule: 3D-NAND TLC, Micron, 64 Layer • TBW: 320TB • MTBF: 2 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2262, 8 Kanäle • Protokoll: NVMe 1.3 • Verschlüsselung: 256bit AES • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 0.33W (Betrieb), 0.14W (Leerlauf), keine Angabe (Schlafmodus) • Abmessungen: 80x22x3.5mm • Besonderheiten: M.2-Kühlkörper • Herstellergarantie: fünf Jahre
Kommt nicht an eine Samsung 970 EVO heran, aber für 104 € nicht schlecht.

Vergleich
Modell: Samsung SSD 970 EVO 500 GB, M.2 NVMe (MZ-V7E500BW)
Format: M.2 2280
Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3
lesen: 3400 MB/s • schreiben: 2300 MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben: 370k/450k
Cache: 512 MiB LPDDR4
TBW: 300 TB
Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG: geizhals.de/sam…v=e
Preis: ab ca. 161 € (2018-08-02)
Kahlheinzvor 5 m

Kommt nicht an eine Samsung 970 EVO heran, aber für 104 € nicht sc …Kommt nicht an eine Samsung 970 EVO heran, aber für 104 € nicht schlecht.VergleichModell: Samsung SSD 970 EVO 500 GB, M.2 NVMe (MZ-V7E500BW)Format: M.2 2280Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3lesen: 3400 MB/s • schreiben: 2300 MB/sIOPS 4K lesen/schreiben: 370k/450kCache: 512 MiB LPDDR4TBW: 300 TBHerstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBWPVG: https://geizhals.de/samsung-ssd-970-evo-500gb-mz-v7e500bw-a1809116.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&hloc=de&v=ePreis: ab ca. 161 € (2018-08-02)


Wenn man jetzt mal rein lesen nimmt (für Schreiben brauchst du ja was, dass so schnell die Daten erst mal liefert..) sind es ca. 10% mehr Leistung für 60% mehr Geld. Und wenn man ehrlich ist, merkt man den Unterschied eh nicht wirklich (also 550 MB SSD zu einer M2.NVMe). Aber wenn dann würde ich halt zu einer greifen wo der Aufpreis von normaler SSD zu einer M2 halt nur gering ist wie der Adata.

Aber gibt ja für alles Kunden von daher, wer die Kohle hat, Samsung ist jetzt nicht ohne Grund der Marktführer.
Habe das Teil seit dem letzten Deal für 99. Tolles Ding
nextgenplayvor 19 m

Habe das Teil seit dem letzten Deal für 99. Tolles Ding


Dito, läuft super im MacBook Pro 2015
Ich brauche keine, aber der Widerstand bröckelt...
Wenn ich jetzt nur wüsste ob das Kühler Ding im Acer swift 3 problematisch wird vom Platz her
@Antipode: der originale Heatsink ist nicht unbedingt notwendig, und laut Test auch ineffizient,
soweit mir bekannt.
Ansonsten eigenen dran basteln.
Inwieweit sich die NVME SSD im Normalbetrieb komplett ohne Kühler aufheizt, ist mir nicht bekannt
Bearbeitet von: "Jakobi" 2. Aug
Jakobivor 22 m

@Antipode: der originale Heatsink ist nicht unbedingt notwendig, und laut …@Antipode: der originale Heatsink ist nicht unbedingt notwendig, und laut Test auch ineffizient, soweit mir bekannt.Ansonsten eigenen dran basteln.Inwieweit sich die NVME SSD im Normalbetrieb komplett ohne Kühler aufheizt, ist mir nicht bekannt


Vielen Dank! Als das Format beliebter wurde war halt öfter die Rede von thermal throttling. Ich öffne mal den Laptop und werd dann ggf. bestellen.
Top, wollte den gestern für 119 holen nachdem saturn die 960 für 119 storniert hatte.
So ist es natürlich noch besser !
SchmuseTiggervor 22 h, 12 m

Wenn man jetzt mal rein lesen nimmt (für Schreiben brauchst du ja was, …Wenn man jetzt mal rein lesen nimmt (für Schreiben brauchst du ja was, dass so schnell die Daten erst mal liefert..) sind es ca. 10% mehr Leistung für 60% mehr Geld. Und wenn man ehrlich ist, merkt man den Unterschied eh nicht wirklich (also 550 MB SSD zu einer M2.NVMe). Aber wenn dann würde ich halt zu einer greifen wo der Aufpreis von normaler SSD zu einer M2 halt nur gering ist wie der Adata. Aber gibt ja für alles Kunden von daher, wer die Kohle hat, Samsung ist jetzt nicht ohne Grund der Marktführer.



Was man nicht vergessen darf:

Samsung 970 EVO: nach 22 Gbyte - nach Turbowrite Drop down auf 600 Mbyte
XPG S11: Nach 140 Gbyte Drop down auf 300 MByte
xmysterioxvor 17 m

Was man nicht vergessen darf:Samsung 970 EVO: nach 22 Gbyte - nach …Was man nicht vergessen darf:Samsung 970 EVO: nach 22 Gbyte - nach Turbowrite Drop down auf 600 MbyteXPG S11: Nach 140 Gbyte Drop down auf 300 MByte


Jau, wenn du 140 GB von einer 2ten SSD mit der gleichen Geschwindigkeit kopierst. Oder bei der Evo gibt es übrigens Boards mit Wärmeschild gilt genau das gleiche. Wo zur Hölle nimmst du die Daten her? Die Schreibgeschwindigkeit aus dem RAM ok, aber wer hat so ein großes RAM?

Klar, Server schaffen sowas. Aber als Heim User? Da ist sustained writing bei solchen Datenmengen etwas das nicht mal 0,01% der User je erfahren werden.
SchmuseTiggervor 10 m

Jau, wenn du 140 GB von einer 2ten SSD mit der gleichen Geschwindigkeit …Jau, wenn du 140 GB von einer 2ten SSD mit der gleichen Geschwindigkeit kopierst. Oder bei der Evo gibt es übrigens Boards mit Wärmeschild gilt genau das gleiche. Wo zur Hölle nimmst du die Daten her? Die Schreibgeschwindigkeit aus dem RAM ok, aber wer hat so ein großes RAM?Klar, Server schaffen sowas. Aber als Heim User? Da ist sustained writing bei solchen Datenmengen etwas das nicht mal 0,01% der User je erfahren werden.


Was redest du, es geht doch um die 22gbyte der 970 evo.... doch nicht um die 140gb der adata :D.
Außerdem, ist RAM doch nicht das Einzige was die Geschwindigkeiten schafft? Selbst billige nvme SSDs schaffen 1,5gb/s lesen also ergibt deine Argumentation irgendwie wenig Sinn.
Bearbeitet von: "xmysteriox" 3. Aug
xmysterioxvor 12 m

Was redest du, es geht doch um die 22gbyte der 970 evo.... doch nicht um …Was redest du, es geht doch um die 22gbyte der 970 evo.... doch nicht um die 140gb der adata :D.Außerdem, ist RAM doch nicht das Einzige was die Geschwindigkeiten schafft? Selbst billige nvme SSDs schaffen 1,5gb/s lesen also ergibt deine Argumentation irgendwie wenig Sinn.


Ok, wie viele User haben 2 NVMe M2 Platten drin? Und kopieren dann große Datenmengen (und ja 22 GB ist jetzt nicht soo groß) und haben dann kein extra Kühlplatte auf der SSD (die wie gesagt bei Motherboards dabei ist inzwischen).

Wobei ich nicht mal sicher bin das die 22GB stimmen, selbst bei der Generation davor war es meines Wissens nach mehr (könnte jetzt googeln aber so wichtig ist mir das nicht).
SchmuseTiggervor 2 h, 31 m

Ok, wie viele User haben 2 NVMe M2 Platten drin? Und kopieren dann große …Ok, wie viele User haben 2 NVMe M2 Platten drin? Und kopieren dann große Datenmengen (und ja 22 GB ist jetzt nicht soo groß) und haben dann kein extra Kühlplatte auf der SSD (die wie gesagt bei Motherboards dabei ist inzwischen). Wobei ich nicht mal sicher bin das die 22GB stimmen, selbst bei der Generation davor war es meines Wissens nach mehr (könnte jetzt googeln aber so wichtig ist mir das nicht).


Nein, ich sage ja nicht das viele User betroffen sind. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.
Die Samsung SSD hat höhere IOPs und allgemein höhere Transferraten aber einen etwas geringeren Buffer.

In der Realität merkt keiner den Unterscheid der nicht gerade irgendwelche ultra-intensive Workstation-Arbeiten damit verrichten.
Dafür lohnt sich dann aber sowieso die Sandisk extreme oder Samsung 970 pro oder gar die intel nvme pcie ssds die sind nämlich in der Tat sehr viel besser. Aber natürlich auch sehr viel teurer.

Edit: Achja die 22gb hatte ich von einem anderen Mydealzer - der schien relativ gut informiert zu sein und hat Quellen gepostet. Es ist aber in der Tat so das die samsung nvme SSDs einen geringen Puffer haben - außer halt die PRO Versionen. Das hat mich nämlich zu 960 Zeiten zu den PRO Varianten getrieben.

18179793-6a3mS.jpg
Bearbeitet von: "xmysteriox" 3. Aug
@xmysteriox : die Samsung Pro verwenden keinen Pseudo SLC-Cache, wie die EVO ( nach Turbowrite).
Innerhalb dieses Cache ist die EVO sogar schneller.
Dies ist aber nur ein technisches Merkmal.
Welches Produkt jemand interessanter findet, hängt auch vom Einsatzzweck ab und sollte jeder selber entscheiden

Bei den o.g. Werten zur Samsung Evo handelt es sich übrigens um Herstellerangaben
Testbericht
Testbericht mit specification
Jakobivor 20 m

@xmysteriox : die Samsung Pro verwenden keinen Pseudo SLC-Cache, wie die …@xmysteriox : die Samsung Pro verwenden keinen Pseudo SLC-Cache, wie die EVO ( nach Turbowrite).Innerhalb dieses Cache ist die EVO sogar schneller.Dies ist aber nur ein technisches Merkmal.Welches Produkt jemand interessanter findet, hängt auch vom Einsatzzweck ab und sollte jeder selber entscheidenBei den o.g. Werten zur Samsung Evo handelt es sich übrigens um HerstellerangabenTestberichtTestbericht mit specification


Deshalb hat es mich ja zur Pro-Version getrieben - das und die deutlich höhere Lebenszeit.
Pershing22. Aug

Dito, läuft super im MacBook Pro 2015



funktioniert auch der Sleep Mode? Merkt man den unterschied in sachen Normalen Betrieb / Internet surfen / Programme öffnen? thx
Azzlack5. Aug

funktioniert auch der Sleep Mode? Merkt man den unterschied in sachen …funktioniert auch der Sleep Mode? Merkt man den unterschied in sachen Normalen Betrieb / Internet surfen / Programme öffnen? thx


Funktioniert alles wunderbar. Man merkt keinerlei Unterschiede und das, obwohl die ADATA schneller ist :))
Pershing2vor 2 h, 25 m

Funktioniert alles wunderbar. Man merkt keinerlei Unterschiede und das, …Funktioniert alles wunderbar. Man merkt keinerlei Unterschiede und das, obwohl die ADATA schneller ist :))



Danke! Dann werde ich noch ein wenig warten, da ich mir erhofft habe, dass das macbook durch die schnellere M.2 dann auch spürbar im alltag schneller ist.
Vielen Dank für den Dealhinweis! Ich habe zweimal bestellt und nun erwarte ich 2 Stück von diesen flinken kleinen Kerlchen für 208 Euro. Ich werde sie mir als RAID 0 Verbund auf meinem MSI Z370 Tomahawk Board installieren. Eine reine Luxuskonsumtion: Aber ich freu mich total!!
und da sieht man wie die meisten Leute hier null Ahnung haben, und bei Marken wie Samsung einfach Plus hämmern: [mediamarkt]SAMSUNG 960 EVO NVMe M.2, 250 GB SSD für 76€ | Alternate-Masterpass für 68,89€76€Media Markt Angebote

mydealz.de/dea…129

250 GB 76 € VS 480 GB 104 €

UND noch was es sind lesen 3200MB/s!111!!111 und nicht wie oben gepostet 3050 MB

xpg.com/us/…548
Bearbeitet von: "Anuran" 8. Aug
jetzt mochmal etwas günstiger
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text