Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SSD Emtec 250x Power Plus 1TB
373° Abgelaufen

SSD Emtec 250x Power Plus 1TB

119,89€136,27€-12%Alternate Angebote
41
eingestellt am 11. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Alternate gibts wieder einen ganz guten Tagesdeal. Eine SSD mit M2 und 1TB für knapp 120€. Laut geizhals.de gibts den nächst besten Preis bei ebay.de versandkostenfrei.

Hier die Details:
1547839-S9T3M.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Leider nur SATA ...
Baroenchen11.03.2020 13:21

fürs zocken müssen es schon mindestens 1500mb/s schreiben und lesen sein, s …fürs zocken müssen es schon mindestens 1500mb/s schreiben und lesen sein, sonst geht nicht rein


Es reicht immernoch eine flotte hdd zum zocken locker aus. Übertreibt doch nicht immer maßlos
Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal eingegangen und hat einen (naja, nicht ganz wissenschaftlichen) Blindtest gemacht. Sehr empfehlenswert für alle, die glauben, es müsse schon mindestens eine PCIe4-SSD sein, um vernünftig spielen/arbeiten zu können.
Hier:
41 Kommentare
Leider nur SATA ...
Ich persönlich würde für den Preis lieber eine andere M2 wählen, ich habe für mich die 660P von Intel mit 1 TB und die ist fürs zocken definitiv ausreichend.
Schluesi11.03.2020 11:50

Ich persönlich würde für den Preis lieber eine andere M2 wählen, ich habe f …Ich persönlich würde für den Preis lieber eine andere M2 wählen, ich habe für mich die 660P von Intel mit 1 TB und die ist fürs zocken definitiv ausreichend.



fürs zocken müssen es schon mindestens 1500mb/s schreiben und lesen sein, sonst geht nicht rein
Baroenchen11.03.2020 13:21

fürs zocken müssen es schon mindestens 1500mb/s schreiben und lesen sein, s …fürs zocken müssen es schon mindestens 1500mb/s schreiben und lesen sein, sonst geht nicht rein


Es reicht immernoch eine flotte hdd zum zocken locker aus. Übertreibt doch nicht immer maßlos
SinnedNima11.03.2020 13:29

Es reicht immernoch eine flotte hdd zum zocken locker aus. Übertreibt doch …Es reicht immernoch eine flotte hdd zum zocken locker aus. Übertreibt doch nicht immer maßlos



hdd? kann man das essen?
Bearbeitet von: "Ziegenpet3r" 11. Mär
SinnedNima11.03.2020 13:29

Es reicht immernoch eine flotte hdd zum zocken locker aus. Übertreibt doch …Es reicht immernoch eine flotte hdd zum zocken locker aus. Übertreibt doch nicht immer maßlos


Hab bei meinem PC die SX8200 Pro verbaut. Lese/Schreibgeschwindigkeit 3500/3000. Würde niemals wieder zurück gehen und mir stundenlange Ladescreens anschauen... Habe die SSD in 1 TB für 120€ bekommen bei Rakuten letzten Monat noch... Wer da lieber zu einer Sata greift, den kann ich nicht verstehen
brauchen 2TB unter 2000 EUR :-(
Ziegenpet3r11.03.2020 13:30

hdd? kann man das essen?


Man weiß es nicht... Glaub nicht
BASF
Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal eingegangen und hat einen (naja, nicht ganz wissenschaftlichen) Blindtest gemacht. Sehr empfehlenswert für alle, die glauben, es müsse schon mindestens eine PCIe4-SSD sein, um vernünftig spielen/arbeiten zu können.
Hier:
Alternate und gute Deals - geht das?
Balrogsan11.03.2020 13:34

brauchen 2TB unter 2000 EUR :-(


Bekommst du schon für weniger als 250€. Preise haben sich entwickelt
Dachte zuerst das wäre ein RAM Riegel
googlehupf11.03.2020 13:49

Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal …Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal eingegangen und hat einen (naja, nicht ganz wissenschaftlichen) Blindtest gemacht. Sehr empfehlenswert für alle, die glauben, es müsse schon mindestens eine PCIe4-SSD sein, um vernünftig spielen/arbeiten zu können.Hier: [Video]


Hab ich die Tage auf YouTube gesehen. Standard ssd reichen für spiele vollkommen aus. Ist aber auch logisch. Um ein paar Texturen etc. nachzuladen braucht man keine 3,5GB/s .Die paar 100mb/s die normale ssd schaffen reichen völlig aus. Prozessor und Gpu sind da der Bottleneck.
Sparjunkie11.03.2020 14:08

120€ für 1TB Sata M.2? Für den Preis hole ich mir lieber ne PCIe mit 320 …120€ für 1TB Sata M.2? Für den Preis hole ich mir lieber ne PCIe mit 3200mb/s lesen und 2000mb/s schreiben.


Die ist zwar angeblich schneller, hat aber dafür nur QLC statt TLC.

Dabei werden 4 Bit pro Cell gespeichert, statt 3 Bit pro Cell. Die Cell wird also in 16 statt 8 Abschnitte unterteilt. Das ist langsamer, unsicherer und reduziert die Lebensdauer der SSD drastisch.

Technisch ist die QLC SSD also langsamer, als die SATA SSD, die hier vorgestellt wurde. Sie ist so günstig, weil auf weniger Zellen die gleiche Menge gespeichert wird und so Kosten in der Produktion gesenkt werden.
Die QLC-SSD ist langsamer, doch der Hersteller kann höhere Schreib- und Leseraten angeben, da der Cache (also der interne RAM der SSD) schneller ist. Der Hersteller gibt allerdings nicht die Größe des Cache an. Vermutlich nur 1 oder 2 GB.
Wenn du also mehr als 1 oder 2 GB liest/schreibst oder auf eine zufällige Stelle des Speichers zugreifst (also nicht im Cache) hast du keinen Vorteil durch die Cache-Geschwindigkeit und fällst auf die Geschwindigkeit der langsamen, unsicheren QLCs zurück, die vermutlich weit unter der Geschwindigkeit der SATA-SSD liegt.

Oder anders ausgedrückt:
Eine Samsung QVO ist günstiger, schlechter und langsamer als eine Samsung EVO.
Das Angebot von Sabrent, das du hier verlinkst ist mit einer Samsung QVO vergleichbar. Das Angebot ganz oben von Emtec ist mit einer Samsung EVO vergleichbar.

Die Tatsache, dass der Bus und Cache der Sabrent SSD schneller sind, ist wenn überhaupt ein Placebo und machen die SSD im normalen Betrieb (außer bei schlechten Benchmarks) auch nicht schneller.
MerlinChiodo11.03.2020 14:38

Vorgestern diese hier bestellt. Günstiger und hat PCIe bzw. 1000-1500 MB …Vorgestern diese hier bestellt. Günstiger und hat PCIe bzw. 1000-1500 MB Übertragungsrate amazon.de/gp/aw/d/B07J2Q4SWZ/ref=yo_ii_img?ie=UTF8&psc=1


Die hat auch nur QLC, nicht TLC.
Der Cache hat vielleicht eine Rate von 1500 MB, doch die SSD selbst ist langsamer, unzuverlässiger und hat eine niedrigere Lebenserwartung, als das hier vorgestellte Angebot.

Das gleiche Problem wie in meinem anderen Kommentar beschrieben.
googlehupf11.03.2020 13:49

Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal …Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal eingegangen und hat einen (naja, nicht ganz wissenschaftlichen) Blindtest gemacht. Sehr empfehlenswert für alle, die glauben, es müsse schon mindestens eine PCIe4-SSD sein, um vernünftig spielen/arbeiten zu können.Hier: [Video]


genau das hätte ich auch mal angebracht
David_Döring11.03.2020 15:17

Die hat auch nur QLC, nicht TLC.Der Cache hat vielleicht eine Rate von …Die hat auch nur QLC, nicht TLC.Der Cache hat vielleicht eine Rate von 1500 MB, doch die SSD selbst ist langsamer, unzuverlässiger und hat eine niedrigere Lebenserwartung, als das hier vorgestellte Angebot.Das gleiche Problem wie in meinem anderen Kommentar beschrieben.


Habe 5 Jahre Garantie und transferiere eher selten Große Dateien. Also für mich super.
Dafür kriegt man auch eine WD

idealo.de/pre…ngs
MerlinChiodo11.03.2020 15:23

Habe 5 Jahre Garantie und transferiere eher selten Große Dateien. Also für …Habe 5 Jahre Garantie und transferiere eher selten Große Dateien. Also für mich super.


Im Grunde hast du nur einen Vorteil davon, wenn du immer wieder die gleichen 2 GB lädst und den Rest der SSD nicht nutzt oder oft Dateien speicherst die grob in den Cache passen und schnell gespeicht aber egal selten gelesen werden müssen.
Es geht ja nicht nur um Dateien, die größer sind als der Cache, sondern auch um kleine Dateien, die nicht permanent im Cache sind.
Also... Gut für Sequenzielles Lesen und Schreiben von Dateien mit Größen von 1 bis 4 GB.

Als Zweit-SSD auf die man z.B. Filme oder nicht ganz so große, komprimierte Datensätze speichert ist eine PCIe QLC SSD super.
Für die Windows-Installation eher nicht so, weil da der Random Read/Write zu langsam ist. Da wäre TLC besser, wenn auch nur SATA.

Wenn du jetzt ein recht kleines Betriebssystem hättest, das in den Cache passt und ansonsten nur mit Sequenziellen Daten arbeitest, dann wäre das PCIe QLC auch wieder Vorteilhaft gegenüber SATA TLC.
Z.B. ein Mediacenter-PC mit LibreELEC (Kodi).
pyrobass11.03.2020 15:30

Dafür kriegt man auch eine …Dafür kriegt man auch eine WDhttps://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5568124_-blue-ssd-3d-1tb-m-2-western-digital.html?utm_source=share&utm_medium=crm&utm_campaign=app_ios_send_product&camp=ipc_mailings


Das spricht ja für die Emtec. Da kann man das europäische Unternehmen bevorzugen
Mister_Meeseeks11.03.2020 15:54

Das spricht ja für die Emtec. Da kann man das europäische Unternehmen b …Das spricht ja für die Emtec. Da kann man das europäische Unternehmen bevorzugen


Ist eh alles made in China.
pyrobass11.03.2020 16:09

Ist eh alles made in China.


Wieso dann WD ¯\_(ツ)_/¯
MzudemL11.03.2020 13:32

Hab bei meinem PC die SX8200 Pro verbaut. Lese/Schreibgeschwindigkeit …Hab bei meinem PC die SX8200 Pro verbaut. Lese/Schreibgeschwindigkeit 3500/3000. Würde niemals wieder zurück gehen und mir stundenlange Ladescreens anschauen... Habe die SSD in 1 TB für 120€ bekommen bei Rakuten letzten Monat noch... Wer da lieber zu einer Sata greift, den kann ich nicht verstehen


Die 3500/3000 mb bringen dir nicht viel wenn du spielst. Die Ladezeiten mit einer 860 Evo z.b sind eventuell 1-2 Sekunden länger, wenn überhaupt.
googlehupf11.03.2020 13:49

Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal …Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal eingegangen und hat einen (naja, nicht ganz wissenschaftlichen) Blindtest gemacht. Sehr empfehlenswert für alle, die glauben, es müsse schon mindestens eine PCIe4-SSD sein, um vernünftig spielen/arbeiten zu können.Hier: [Video]


Hab ich auch gesehen.
Dann aber dieses hier:



Jetzt mit richtigem Link
Bspw GTA

Bearbeitet von: "FloRyan" 12. Mär
Felix.Blmer11.03.2020 18:15

Die 3500/3000 mb bringen dir nicht viel wenn du spielst. Die Ladezeiten …Die 3500/3000 mb bringen dir nicht viel wenn du spielst. Die Ladezeiten mit einer 860 Evo z.b sind eventuell 1-2 Sekunden länger, wenn überhaupt.


Das sind Welten im gaming Bereich, vor allem wenn es fast das selbe kostet.
googlehupf11.03.2020 13:49

Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal …Der Youtube-Kanal "Linus Tech Tips" ist auf das Thema SSD neulich mal eingegangen und hat einen (naja, nicht ganz wissenschaftlichen) Blindtest gemacht. Sehr empfehlenswert für alle, die glauben, es müsse schon mindestens eine PCIe4-SSD sein, um vernünftig spielen/arbeiten zu können.Hier: [Video]



Schwachsinniges Video
4:20 -> we are not allowing people to copy files ..., because it's a big difference there
Bearbeitet von: "Neo1999" 11. Mär
MzudemL11.03.2020 19:04

Das sind Welten im gaming Bereich, vor allem wenn es fast das selbe kostet.


Kla ganz wichtig das ich 2 Sekunden eher im Spiel bin...
Felix.Blmer11.03.2020 19:07

Kla ganz wichtig das ich 2 Sekunden eher im Spiel bin... Kla ganz wichtig das ich 2 Sekunden eher im Spiel bin...


Versuch Mal 2sec später als andere bei swbf2 einen Hero zu picken wenn von 40 Spielern nur einer den haben kann und nur der schnellste diesen bekommt. Bei Elite Dangerous hat es enorme Vorteile, und Zich andere Spiele ebenfalls. Aber wenn man keine Ahnung hat dann einfach lach Smiley spannen das hilft
MzudemL11.03.2020 19:10

Versuch Mal 2sec später als andere bei swbf2 einen Hero zu picken wenn von …Versuch Mal 2sec später als andere bei swbf2 einen Hero zu picken wenn von 40 Spielern nur einer den haben kann und nur der schnellste diesen bekommt. Bei Elite Dangerous hat es enorme Vorteile, und Zich andere Spiele ebenfalls. Aber wenn man keine Ahnung hat dann einfach lach Smiley spannen das hilft



Dann solltest du dir lieber Gedanken über dein Internet machen weil das nicht viel damit zu tun hat. Soweit ich weiss werden Runden immer Synchronisiert oder du spielst einfach schlechte Pc spiele.
Felix.Blmer11.03.2020 19:13

Dann solltest du dir lieber Gedanken über dein Internet machen weil das …Dann solltest du dir lieber Gedanken über dein Internet machen weil das nicht viel damit zu tun hat. Soweit ich weiss werden Runden immer Synchronisiert oder du spielst einfach schlechte Pc spiele.


100k Leitung. Spielt halt nicht jeder die Sims
Könnt ihr unter meinem Deal bitte nett sein 😁
David_Döring11.03.2020 15:10

Die ist zwar angeblich schneller, hat aber dafür nur QLC statt TLC.Dabei …Die ist zwar angeblich schneller, hat aber dafür nur QLC statt TLC.Dabei werden 4 Bit pro Cell gespeichert, statt 3 Bit pro Cell. Die Cell wird also in 16 statt 8 Abschnitte unterteilt. Das ist langsamer, unsicherer und reduziert die Lebensdauer der SSD drastisch.Technisch ist die QLC SSD also langsamer, als die SATA SSD, die hier vorgestellt wurde. Sie ist so günstig, weil auf weniger Zellen die gleiche Menge gespeichert wird und so Kosten in der Produktion gesenkt werden.Die QLC-SSD ist langsamer, doch der Hersteller kann höhere Schreib- und Leseraten angeben, da der Cache (also der interne RAM der SSD) schneller ist. Der Hersteller gibt allerdings nicht die Größe des Cache an. Vermutlich nur 1 oder 2 GB.Wenn du also mehr als 1 oder 2 GB liest/schreibst oder auf eine zufällige Stelle des Speichers zugreifst (also nicht im Cache) hast du keinen Vorteil durch die Cache-Geschwindigkeit und fällst auf die Geschwindigkeit der langsamen, unsicheren QLCs zurück, die vermutlich weit unter der Geschwindigkeit der SATA-SSD liegt.Oder anders ausgedrückt:Eine Samsung QVO ist günstiger, schlechter und langsamer als eine Samsung EVO.Das Angebot von Sabrent, das du hier verlinkst ist mit einer Samsung QVO vergleichbar. Das Angebot ganz oben von Emtec ist mit einer Samsung EVO vergleichbar. Die Tatsache, dass der Bus und Cache der Sabrent SSD schneller sind, ist wenn überhaupt ein Placebo und machen die SSD im normalen Betrieb (außer bei schlechten Benchmarks) auch nicht schneller.


Dein Beitrag ist ein Sammelsurium von Halbwahrheiten.

Ja, QLC speichert doppelt so viele Daten wie TLC auf gleichen Platz.
Es ist auch richtig dass QLC-Zellen deshalb nur halb so oft wie TLC beschrieben werden können.
Allerdings berücksichtigen dies alle Controller und sorgen dafür, dass alle Zellen gleich oft beschrieben werden. Dies verlängert die Lebensdauer einer SSD so extrem, dass selbst unter dauerhafte Extremlast praktisch niemals eine SSD kaputt geschrieben wird.
ct und Co haben dies endlos oft in Test bewiesen.

Alle SSD sollten möglichst niemals voller als 80% sein, damit der Controller den schnellen Alterungsprozess verhindern kann. Dies gilt genauso für TLC.

Cache und RAM haben bei SSD völlig unterschiedliche Aufgaben.
Im Cache (üblicherweise 64GB und SLC-Zellen) werden alle zu schreiben Daten gepuffert um dann im Hintergrund in die langsamen TLC/QLC-Zellen zu schreiben.
Im RAM (üblicherweise 512-2024MB) werden keine Nutzerdaten geschrieben! Hier sammelt der Controller die Adressen von freien Zellen, damit Nutzerdaten um schnell vom SLC in TLC/QLC schreiben zu können.

Diese QLC-SSD wird beim Lesen niemals langsamer als diese hier sein und beim Schreiben kann dies nur passieren wenn weit mehr als 64GB auf einmal geschrieben werden.

Eine QLC (M.2 PCIe) ist also definitiv die bessere Wahl, als eine TLC (M.2 SATA). Erst Recht, wenn Daten hauptsächlich gelesen werden.
Bearbeitet von: "Krokodealz42" 11. Mär
Neo199911.03.2020 19:06

Schwachsinniges Video 4:20 -> we are not allowing people to copy …Schwachsinniges Video 4:20 -> we are not allowing people to copy files ..., because it's a big difference there [Video]


Ich finde das Video ganz und gar nicht schwachsinnig. Klar, wer ständig riesige Dateien von A nach B kopiert (und wenn A und B PCIe-SSDs sind), weiß den Vorteil für sich zu nutzen und wird den Unterschied merken. Im Alltag des Großteils der Nutzer ergibt sich jedoch keinerlei Geschwindigkeitsunterschied - oder eben nur ein eingebildeter. Das ist die Essenz des Videos. Gaming-RAM, Gaming-SSD, Gaming-Whatever - alles nur Methoden, dem Käufer Geld aus der Tasche zu ziehen.


FloRyan11.03.2020 18:49

Hab ich auch gesehen.Dann aber dieses hier: [Video]


Wieso "aber"? In dem von Dir verlinkten Video sieht man doch recht deutlich, dass der Unterschied lächerlich gering und im besten Falle messbar ist. Von dem x-fachen, theoretischen, Performancegewinn bleiben ein paar wenige Sekundenbruchteile beim Laden von Spielen übrig. Wir reden hier nicht von 10 vs. 15 Sekunden, sondern von 14,5 vs. 14,8 Sekunden. Das einzige, was man sich wahrlich nicht mehr antun sollte, ist, seine Programme/Spiele auf einer HDD zu installieren. Aber das sollte mittlerweile wirklich jeder verstanden haben, denn das wird seit rund einer Dekade gebetsmühlenartig aus jeder Richtung empfohlen.
Bearbeitet von: "googlehupf" 11. Mär
MzudemL11.03.2020 13:32

Hab bei meinem PC die SX8200 Pro verbaut. Lese/Schreibgeschwindigkeit …Hab bei meinem PC die SX8200 Pro verbaut. Lese/Schreibgeschwindigkeit 3500/3000. Würde niemals wieder zurück gehen und mir stundenlange Ladescreens anschauen... Habe die SSD in 1 TB für 120€ bekommen bei Rakuten letzten Monat noch... Wer da lieber zu einer Sata greift, den kann ich nicht verstehen


Ich hätte diese auch gerne gekauft. Habe den Deal im Februar leider nicht mitbekommen. Alternativ wäre die seagate firecuda auch sehr nice.
Es handelt sich hierbei um eine SSD mit M2 Anschluss, aber intern ist es ein SATA Interface. Also nicht schneller als eine normale SATA SSD für diesen Preis, das sollte man bedenken!
Balrogsan11.03.2020 13:34

brauchen 2TB unter 2000 EUR :-(


Halte die Augen offen beim Alternate Outlet und die 15 oder auch 20 Prozent Aktion, dort die Intel 660p für 180 Euro auf 2 TB ergattert.
googlehupf11.03.2020 23:45

Ich finde das Video ganz und gar nicht schwachsinnig. Klar, wer ständig …Ich finde das Video ganz und gar nicht schwachsinnig. Klar, wer ständig riesige Dateien von A nach B kopiert (und wenn A und B PCIe-SSDs sind), weiß den Vorteil für sich zu nutzen und wird den Unterschied merken. Im Alltag des Großteils der Nutzer ergibt sich jedoch keinerlei Geschwindigkeitsunterschied - oder eben nur ein eingebildeter. Das ist die Essenz des Videos. Gaming-RAM, Gaming-SSD, Gaming-Whatever - alles nur Methoden, dem Käufer Geld aus der Tasche zu ziehen.Wieso "aber"? In dem von Dir verlinkten Video sieht man doch recht deutlich, dass der Unterschied lächerlich gering und im besten Falle messbar ist. Von dem x-fachen, theoretischen, Performancegewinn bleiben ein paar wenige Sekundenbruchteile beim Laden von Spielen übrig. Wir reden hier nicht von 10 vs. 15 Sekunden, sondern von 14,5 vs. 14,8 Sekunden. Das einzige, was man sich wahrlich nicht mehr antun sollte, ist, seine Programme/Spiele auf einer HDD zu installieren. Aber das sollte mittlerweile wirklich jeder verstanden haben, denn das wird seit rund einer Dekade gebetsmühlenartig aus jeder Richtung empfohlen.


Hab das falsche Video verlinkt
Jetzt ist das wichtige drin

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text