SSD Festplatten SammelDeal:​ Patriot Memory Blast 240GB für 47,05€, Transcend SSD220 240GB für 49,17€, WD Green 240GB M.2 240GB für 50,08€ (Check24)
992°Abgelaufen

SSD Festplatten SammelDeal:​ Patriot Memory Blast 240GB für 47,05€, Transcend SSD220 240GB für 49,17€, WD Green 240GB M.2 240GB für 50,08€ (Check24)

57
eingestellt am 5. Jun
Moinsen, bei Check24 bekommt ihr aktuell ein paar SSD Festplatten ziemlich günstig.
Benutzt diesen 10€ Check24 Gutschein um auf die Dealpreise zu kommen.


Patriot Memory Blast 240GB ab 47,05€
Preisvergleich 58€

Kingston A400 SSD 240GB für 46,45€
Preisvergleich 49,90€

Patriot Memory Burst 240GB für 47,88€
Preisvergleich 57€

OCZ Technology TR200 240GB für 47,54€
Preisvergleich 57€

Transcend SSD220 240GB für 49,17€
Preisvergleich 56€

ADATA Ultimate SU650 240GB für 50,29€
Preisvergleich 57€

Western Digital Green 240GB M.2 240GB für 50,08€
Preisvergleich
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
jaeger-u-sammlervor 1 h, 37 m

SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das …SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das Medium im deutschen Sprachgebrauch. Man sagst ja auch noch immer beim Handy ROM und dabei ist es eigentlich ein 'EEPROM' . nur als Beispiel. .... wir müssen nicht kleinlicher sein, als nötig....


Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, aber eine SSD ist keine Festplatte. Was du meinst, nennt sich „Datenträger“. Sowohl ein Festspeicherlaufwerk (SSD) also auch ein Festplattenlaufwerk ist ein Datenträger. Deshalb ist die Bezeichnung SSD-Festplatte falsch, denn abgekürzt wäre es SSD-HDD. Diese Bezeichnung kann man maximal für diese Hybrid-Laufwerke aus HDD und SSD-Cache verwenden.

Das hat das nix damit zu tun, kleinlich zu sein. Es ist einfach technisch grober Unfug, der klar gestellt werden muss. Kleinlich wäre ich, wenn ich die vielen Deppenleerzeichen moniert hätte.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 5. Jun
Deutschmaschinevor 3 m

Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, …Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, aber eine SSD ist keine Festplatte. Was du meinst, nennt sich „Datenträger“. Sowohl ein Festspeicherlaufwerk (SSD) also auch ein Festplattenlaufwerk ist ein Datenträger. Deshalb ist die Bezeichnung SSD-Festplatte falsch, denn abgekürzt wäre es SSD-HDD. Diese Bezeichnung kann man maximal für diese Hybrid-Laufwerke aus HDD und SSD-Cache verwenden. Das hat das nix damit zu tun, kleinlich zu sein. Es ist einfach technisch grober Unfug, der klar gestellt werden muss. Kleinlich wäre ich, wenn ich die vielen Deppenleerzeichen montiert hätte.


Trink erstmal einen Kaffee und entspann dich
Schwedenbittervor 13 m

Also wenn ich nach einem neuen BS für mein Handy suche, tue ich das für g …Also wenn ich nach einem neuen BS für mein Handy suche, tue ich das für gewöhnlich mit dem Suchbegriff "custom ROM". Ich kenne ROM als read only memory. Wäre der wirklich read only, könnte dort aber nichts aufspielen/flashen. Und dann könnte man auf dem internen "ROM" weder Bilder aufnehmen noch Einstellungen für Apps speichern...Bloß gut, dass einige immer so extrem schlau sind und es anderen so richtig zeigen müssen. Gestern kam dazu eine sehr schöne Reportage auf ARD "Hass ist ihr Hobby".Ich schreibe hier nur noch ganz selten, weil ich genau diesen unfairen Gegenwind auch hier satt bin.


Geht's noch? Wo siehst du in meinen Post Hass? Es ist eine Korrektur eines komplett falsch dargestellten Sachverhaltes. Keine aggressive Wortwahl, keine Beleidigung, kein Düpieren des Gegenüber.

Und was du als Custom ROM bezeichnest ist das Betriebssystem bzw. Firmware. Aufspielen tust du die aber auf Hardware namens NAND-Flash, dort speicherst du auch Bilder o.ä..

Es ist eben nicht so, dass der interne Speicher, fälschlicherweise manchmal als ROM bezeichnet, ein EEPROM ist, sondern er ist Flash-Speicher. Das habe ich korrigiert, mehr nicht. Wer solch eine Korrektur nicht verkraftet, sollte vielleicht in ein Tagebuch schreiben und nicht in ein öffentliches Forum.
Und nochmal zum klarstellen: Ich habe nicht den Threadersteller korrigiert. Käme mir nicht in den Sinn so eine Lapalie zu bemäkeln, wenn jemand sich hier Mühe mit einem Deal macht. Aber wenn Dritte als Erklärung für falsche Begriffe, mit noch falscheren Sachverhalten kommen, kann man sowas schon mal richtig stellen. Bringt ja nichts, wenn hinterher das auch noch jeder glaubt.
Bearbeitet von: "Steffi92" 5. Jun
jaeger-u-sammlervor 54 m

SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das …SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das Medium im deutschen Sprachgebrauch. Man sagst ja auch noch immer beim Handy ROM und dabei ist es eigentlich ein 'EEPROM' . Nur als Beispiel. .... wir müssen nicht kleinlicher sein, als nötig....


Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu sagen, ist ja noch schlimmer als SSD-Festplatte. Man muss sich nur mal klar machen was ROM bedeutet, dann merkt man auch wie unsinnig die Bezeichnung ist.
57 Kommentare
Titel ist falsch, SSD Und nicht SDD.
Ansonsten gute Preise. Hot von mir.
Bearbeitet von: "Holgersson7496" 5. Jun
Hem... welche ist denn die besser und Lebenslänglich?
Holgersson7496vor 2 h, 1 m

Titel ist falsch, SSD Und nicht SDD.Ansonsten gute Preise. Hot von mir.


Und „Festplatte“ steht dort auch, obwohl ich nur SSDs sehe.
Deutschmaschinevor 18 h, 19 m

Und „Festplatte“ steht dort auch, obwohl ich nur SSDs sehe.


SSD-Festplatte, HDD-Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das Medium im deutschen Sprachgebrauch.

Man sagt ja auch noch immer beim Handy ROM und dabei ist es eigentlich ein 'EEPROM' .
Nur als Beispiel.

.... wir müssen nicht kleinlicher sein, als nötig....
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 6. Jun
jaeger-u-sammlervor 1 h, 37 m

SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das …SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das Medium im deutschen Sprachgebrauch. Man sagst ja auch noch immer beim Handy ROM und dabei ist es eigentlich ein 'EEPROM' . nur als Beispiel. .... wir müssen nicht kleinlicher sein, als nötig....


Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, aber eine SSD ist keine Festplatte. Was du meinst, nennt sich „Datenträger“. Sowohl ein Festspeicherlaufwerk (SSD) also auch ein Festplattenlaufwerk ist ein Datenträger. Deshalb ist die Bezeichnung SSD-Festplatte falsch, denn abgekürzt wäre es SSD-HDD. Diese Bezeichnung kann man maximal für diese Hybrid-Laufwerke aus HDD und SSD-Cache verwenden.

Das hat das nix damit zu tun, kleinlich zu sein. Es ist einfach technisch grober Unfug, der klar gestellt werden muss. Kleinlich wäre ich, wenn ich die vielen Deppenleerzeichen moniert hätte.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 5. Jun
Netter Preis für die WD M.2
Deutschmaschinevor 3 m

Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, …Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, aber eine SSD ist keine Festplatte. Was du meinst, nennt sich „Datenträger“. Sowohl ein Festspeicherlaufwerk (SSD) also auch ein Festplattenlaufwerk ist ein Datenträger. Deshalb ist die Bezeichnung SSD-Festplatte falsch, denn abgekürzt wäre es SSD-HDD. Diese Bezeichnung kann man maximal für diese Hybrid-Laufwerke aus HDD und SSD-Cache verwenden. Das hat das nix damit zu tun, kleinlich zu sein. Es ist einfach technisch grober Unfug, der klar gestellt werden muss. Kleinlich wäre ich, wenn ich die vielen Deppenleerzeichen montiert hätte.


Trink erstmal einen Kaffee und entspann dich
Danke für den Deal, baue mir nun endlich eine m2 SSD mit USB-C Anschluss, das Teil wird rennen!
Deutschmaschinevor 28 m

Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, …Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, aber eine SSD ist keine Festplatte. Was du meinst, nennt sich „Datenträger“. Sowohl ein Festspeicherlaufwerk (SSD) also auch ein Festplattenlaufwerk ist ein Datenträger. Deshalb ist die Bezeichnung SSD-Festplatte falsch, denn abgekürzt wäre es SSD-HDD. Diese Bezeichnung kann man maximal für diese Hybrid-Laufwerke aus HDD und SSD-Cache verwenden. Das hat das nix damit zu tun, kleinlich zu sein. Es ist einfach technisch grober Unfug, der klar gestellt werden muss. Kleinlich wäre ich, wenn ich die vielen Deppenleerzeichen montiert hätte.


Montiert, so, so, oder doch "moniert" ? Welche Deppenleerzeichen?

Der Sprachgebrauch im allgemeinen bezeichnet es als Festplatte.
Man sagt auch Auto, Fahrrad, Strasse, und hat hier nicht immer die Detailsbezeichnung in Gebrauch

Streaming ist genauso ein falsch benutzter Begriff. Denn keiner streamt selber, das macht der Anbieter.

Ich versteh Dich da voll und ganz.
Manche Begriffe werden einfach nur falsch benutzt. Das ist aber ein Kampf gegen Windmühlen.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 5. Jun
Die ganzen IT INGENIEURE WIEDER AM GANGE. Ab an die Maloche und hört auf zu fantasieren.
Bearbeitet von: "Malocher26" 5. Jun
jaeger-u-sammlervor 54 m

SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das …SSD Festplatte, HDD Festplatte, ist doch die nur Bezeichnung für das Medium im deutschen Sprachgebrauch. Man sagst ja auch noch immer beim Handy ROM und dabei ist es eigentlich ein 'EEPROM' . Nur als Beispiel. .... wir müssen nicht kleinlicher sein, als nötig....


Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu sagen, ist ja noch schlimmer als SSD-Festplatte. Man muss sich nur mal klar machen was ROM bedeutet, dann merkt man auch wie unsinnig die Bezeichnung ist.
Die Western Digital Green M.2 kann ich nicht empfehlen.
Die Schreibrate bricht nach wenigen GB auf ca. 120Mb/s ein.
Statt über die Nomenklatur zu streiten... welche davon lohnt sich denn am ehesten? Weiß das einer ohne sämtliche Benchmarks wälzen zu müssen?
Steffi92vor 14 m

Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu …Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu sagen, ist ja noch schlimmer als SSD-Festplatte. Man muss sich nur mal klar machen was ROM bedeutet, dann merkt man auch wie unsinnig die Bezeichnung ist.


Also wenn ich nach einem neuen BS für mein Handy suche, tue ich das für gewöhnlich mit dem Suchbegriff "custom ROM". Ich kenne ROM als read only memory. Wäre der wirklich read only, könnte dort aber nichts aufspielen/flashen. Und dann könnte man auf dem internen "ROM" weder Bilder aufnehmen noch Einstellungen für Apps speichern...

Bloß gut, dass einige immer so extrem schlau sind und es anderen so richtig zeigen müssen. Gestern kam dazu eine sehr schöne Reportage auf ARD "Hass ist ihr Hobby".
Ich schreibe hier nur noch ganz selten, weil ich genau diesen unfairen Gegenwind auch hier satt bin.
Bearbeitet von: "Schwedenbitter" 5. Jun
@border_dalmatiner

Die sind alle nicht zu empfehlen.
Entweder mit 2D-TLC oder ohne DRAM-Cache, oder gleich beides. Das sind alles das billigste was der Markt her gibt. Eben für Leute, die es so billig wie möglich wollen und hauptsache schneller als mit ner HDD sein wollen.
Alle anderen kaufen für ein bisschen mehr ne MX500, 860 Evo oder SanDisk Ultra 3D/ WD Blue 3D.
Bearbeitet von: "Steffi92" 5. Jun
Schwedenbittervor 13 m

Also wenn ich nach einem neuen BS für mein Handy suche, tue ich das für g …Also wenn ich nach einem neuen BS für mein Handy suche, tue ich das für gewöhnlich mit dem Suchbegriff "custom ROM". Ich kenne ROM als read only memory. Wäre der wirklich read only, könnte dort aber nichts aufspielen/flashen. Und dann könnte man auf dem internen "ROM" weder Bilder aufnehmen noch Einstellungen für Apps speichern...Bloß gut, dass einige immer so extrem schlau sind und es anderen so richtig zeigen müssen. Gestern kam dazu eine sehr schöne Reportage auf ARD "Hass ist ihr Hobby".Ich schreibe hier nur noch ganz selten, weil ich genau diesen unfairen Gegenwind auch hier satt bin.


Geht's noch? Wo siehst du in meinen Post Hass? Es ist eine Korrektur eines komplett falsch dargestellten Sachverhaltes. Keine aggressive Wortwahl, keine Beleidigung, kein Düpieren des Gegenüber.

Und was du als Custom ROM bezeichnest ist das Betriebssystem bzw. Firmware. Aufspielen tust du die aber auf Hardware namens NAND-Flash, dort speicherst du auch Bilder o.ä..

Es ist eben nicht so, dass der interne Speicher, fälschlicherweise manchmal als ROM bezeichnet, ein EEPROM ist, sondern er ist Flash-Speicher. Das habe ich korrigiert, mehr nicht. Wer solch eine Korrektur nicht verkraftet, sollte vielleicht in ein Tagebuch schreiben und nicht in ein öffentliches Forum.
Und nochmal zum klarstellen: Ich habe nicht den Threadersteller korrigiert. Käme mir nicht in den Sinn so eine Lapalie zu bemäkeln, wenn jemand sich hier Mühe mit einem Deal macht. Aber wenn Dritte als Erklärung für falsche Begriffe, mit noch falscheren Sachverhalten kommen, kann man sowas schon mal richtig stellen. Bringt ja nichts, wenn hinterher das auch noch jeder glaubt.
Bearbeitet von: "Steffi92" 5. Jun
Steffi92vor 36 m

Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu …Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu sagen, ist ja noch schlimmer als SSD-Festplatte. Man muss sich nur mal klar machen was ROM bedeutet, dann merkt man auch wie unsinnig die Bezeichnung ist.


Ja heutzutage, beim Smartphone. Ich schrieb von Handys
Damals beim Handy war es aber schon die falsche Bezeichnung für den EEPROM. Das habe ich gemeint. Es geht ja auch eigentlich um den allgemeinen Sprachgebrauch, der oft falsch ist, aber sich nun mal so eingebürgert hat.

Und ja. Vieles wird falsch verwendet.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 5. Jun
Deutschmaschinevor 1 h, 39 m

Und „Festplatte“ steht dort auch, obwohl ich nur SSDs sehe.


Prinzipell richtig aber gleichzeitig irrelevant. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist "Festplatte" das Ding was Daten speichert und damit häufiger verwendet als zB "Datenträger".
Damit greift die Bezeichnung hier bei mehr Schlagworten und die SEO ist besser.
welche würdet ihr empfehlen, gibt es da gravierende Unterschiede?
scorpion_zonevor 13 m

Prinzipell richtig aber gleichzeitig irrelevant. Im allgemeinen …Prinzipell richtig aber gleichzeitig irrelevant. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist "Festplatte" das Ding was Daten speichert und damit häufiger verwendet als zB "Datenträger".Damit greift die Bezeichnung hier bei mehr Schlagworten und die SEO ist besser.


Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich Festplatte nur eingebürgert, weil es der einzige Datenträger war, der in Computern verbaut wurde. Ich will ja auch nicht, dass man SSD-Datenträger schreibt, SSD würde total ausreichen, da dieser Begriff dann schon alles aussagt. In einer Zeit, wo die Leute immer schreibfauler werden und Abkürzungen verwenden, ist es geradezu kurios, dass man sich dann noch die Mühe macht, ein „Festplatte“ hinter die SSD zu klatschen.
jaeger-u-sammlervor 1 h, 11 m

Montiert, so, so, oder doch "moniert" ? Welche Deppenleerzeichen? Der …Montiert, so, so, oder doch "moniert" ? Welche Deppenleerzeichen? Der Sprachgebrauch im allgemeinen bezeichnet es als Festplatte.Man sagt auch Auto, Fahrrad, Strasse, und hat hier nicht immer die Detailsbezeichnung in GebrauchStreaming ist genauso ein falsch benutzter Begriff. Denn keiner streamt selber, das macht der Anbieter. Ich versteh Dich da voll und ganz. Manche Begriffe werden einfach nur falsch benutzt. Das ist aber ein Kampf gegen Windmühlen.


Ich meinte natürlich „moniert“, danke. Meine Autokorrektur wusste das nur nicht ^^

Deppenleerzeichen? Na überall wo „SSD Festplatte“ geschrieben wird, ist zusätzlich dazu, dass der Begriff falsch ist, auch noch ein Deppenleerzeichen dabei. Immerhin werden im Deutschen mehrere Wörter mit einem Bindestrich zu einem Wort zusammengesetzt, falls man es nicht gleich ganz zusammen schreibt.

Aber ja, das mit dem Kampf gegen Windmühlen verstehe ich. Manchmal versuche ich es eben doch wieder. Und dann sehe ich (mal bezogen auf Deppenleerzeichen) so Schreibweisen wie „Mutter Tags Ausflug“. Da ist eigentlich nichts mehr zu retten ^^

Edit: Deinen Vergleich mit Auto, Fahrrad und Straße kann ich wieder nicht ganz nachvollziehen. Das sind alles sehr allgemein gehaltene Begriffe, die man noch spezifizieren kann (Limousine/Coupé, Mountainbike/Rennrad, Weg/Straße/Autobah). Eine SSD-Festplatte ist einfach nur ein falscher Begriff, wie Limoulaster, Mountaindrei-BMX oder Einschnellweg.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 5. Jun
Deutschmaschinevor 7 m

Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich Festplatte nur eingebürgert, weil …Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich Festplatte nur eingebürgert, weil es der einzige Datenträger war, der in Computern verbaut wurde. Ich will ja auch nicht, dass man SSD-Datenträger schreibt, SSD würde total ausreichen, da dieser Begriff dann schon alles aussagt. In einer Zeit, wo die Leute immer schreibfauler werden und Abkürzungen verwenden, ist es geradezu kurios, dass man sich dann noch die Mühe macht, ein „Festplatte“ hinter die SSD zu klatschen.


Ja. Stimme ich zu.
Es wird trotzdem ne Weile dauern, wenn nun mal der alte Begriff sich festgesetzt hat.
Wie war das beim Mediamarkt:
"Sie, wo finde ich die SSDs?"... "Dort im Gang, unter 'Festplatten'."
Dauert nun mal, bis sich das etabliert.

Das ist wie bei ABM-Maßnahmen. Das Maßnahmen dahinter ist genauso verkehrt, aber jeder sagt es dazu. Ja es ist schlicht falsch.

Vlt. lesen ja viele mit, machen sich Gedanken und denken dann n. Mal daran.
Deutschmaschinevor 7 m

Ich meinte natürlich „moniert“, danke. Meine Autokorrektur wusste das nur n …Ich meinte natürlich „moniert“, danke. Meine Autokorrektur wusste das nur nicht ^^Deppenleerzeichen? Na überall wo „SSD Festplatte“ geschrieben wird, ist zusätzlich dazu, dass der Begriff falsch ist, auch noch ein Deppenleerzeichen dabei. Immerhin werden im Deutschen mehrere Wörter mit einem Bindestrich zu einem Wort zusammengesetzt, falls man es nicht gleich ganz zusammen schreibt. Aber ja, das mit dem Kampf gegen Windmühlen verstehe ich. Manchmal versuche ich es eben doch wieder. Und dann sehe ich (mal bezogen auf Deppenleerzeichen) so Schreibweisen wie „Mutter Tags Ausflug“. Da ist eigentlich nichts mehr zu retten ^^Edit: Deinen Vergleich mit Auto, Fahrrad und Straße kann ich wieder nicht ganz nachvollziehen. Das sind alles sehr allgemein gehaltene Begriffe, die man noch spezifizieren kann (Limousine/Coupé, Mountainbike/Rennrad, Weg/Straße/Autobah). Eine SSD-Festplatte ist einfach nur ein falscher Begriff, wie Limoulaster, Mountaindrei-BMX oder Einschnellweg.


Ja... der Fluch der Autokorrektur und die... wie will ich es sagen... Faulheit der Leute in Bezug auf die Sprache.
"Na des werd scho stimme. Des korrigiehr isch jetzt net nommol."

Einfach dieses "na, das lass ich jetzt so"....
Es gibt doch schon Internet-Seiten voll mit Schreibfehlerwitzen...
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 5. Jun
Steffi92vor 1 h, 20 m

Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu …Bitte was? Smartphones haben NAND-Flash verbaut. Dazu ROM oder EEPROM zu sagen, ist ja noch schlimmer als SSD-Festplatte. Man muss sich nur mal klar machen was ROM bedeutet, dann merkt man auch wie unsinnig die Bezeichnung ist.


Ist technisch vollkommen richtig. Die Bezeichnung ROM ist jedoch in einer Zeit entstanden, als diese technisch korrekt war. Mit dem Aufkommen neuer Telefone hat sich die Bedeutung des Fachbegriffs eben leicht gewandelt in "reservierter Speicher für das Betriebssystem eines Telefons", wird aber nach wie vor verwendet und zwar auch von Fachleuten. Sprache lebt!
Bearbeitet von: "schorle167" 5. Jun
Deutschmaschinevor 28 m

Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich Festplatte nur eingebürgert, weil …Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich Festplatte nur eingebürgert, weil es der einzige Datenträger war, der in Computern verbaut wurde. Ich will ja auch nicht, dass man SSD-Datenträger schreibt, SSD würde total ausreichen, da dieser Begriff dann schon alles aussagt. In einer Zeit, wo die Leute immer schreibfauler werden und Abkürzungen verwenden, ist es geradezu kurios, dass man sich dann noch die Mühe macht, ein „Festplatte“ hinter die SSD zu klatschen.


Ich bin bei dir
Ich wollte nur anmerken, dass man zB trotz besseren (Fach-)wissens ggf auch eine inkorrekte Bezeichnung benutzten wird. Einfach weil sie bekannt ist und Leute erreicht.
Nur eine andere Sicht der Dinge, ganz im Sinne der Wissenschaft =)
Die WD M.2 ist ja kaum schneller als eine Sata SSD.. Was ist denn dann der Vorteil?
Taugt die Kingston was ?
Deutschmaschinevor 57 m

Ich meinte natürlich „moniert“, danke. Meine Autokorrektur wusste das nur n …Ich meinte natürlich „moniert“, danke. Meine Autokorrektur wusste das nur nicht ^^Deppenleerzeichen? Na überall wo „SSD Festplatte“ geschrieben wird, ist zusätzlich dazu, dass der Begriff falsch ist, auch noch ein Deppenleerzeichen dabei. Immerhin werden im Deutschen mehrere Wörter mit einem Bindestrich zu einem Wort zusammengesetzt, falls man es nicht gleich ganz zusammen schreibt. Aber ja, das mit dem Kampf gegen Windmühlen verstehe ich. Manchmal versuche ich es eben doch wieder. Und dann sehe ich (mal bezogen auf Deppenleerzeichen) so Schreibweisen wie „Mutter Tags Ausflug“. Da ist eigentlich nichts mehr zu retten ^^Edit: Deinen Vergleich mit Auto, Fahrrad und Straße kann ich wieder nicht ganz nachvollziehen. Das sind alles sehr allgemein gehaltene Begriffe, die man noch spezifizieren kann (Limousine/Coupé, Mountainbike/Rennrad, Weg/Straße/Autobah). Eine SSD-Festplatte ist einfach nur ein falscher Begriff, wie Limoulaster, Mountaindrei-BMX oder Einschnellweg.


Ja, eben.
Auto. Sehr allgemeiner Überbegriff.
Festplatte. Ein sehr allgemeiner Überbegriff.
Heute.
Früher war es ein spezifischer Begriff, die Harddisc, die Festplatte, das Teil mit der Metallscheibe. Für mich auch, HDD, SSD, M.2, aber wenn ich einkaufen gehe, benutze ich die allgemeinen Begriffe.
Und Laufwerk sagt ja auch keiner (Drive). bzw. hat noch nie einer gesagt. Außer bei den optischen.
Ich habe auch einen VoD-Anbieter, der streamt mir die Filme. Ich streame nicht. Ich empfange den Stream, den ein anderer sendet. Das ist das Detail der Aussage.

Trotzdem sagen viele "ich streame bei Netflix". Ich frag dann immer, ob sich die Leute nicht strafbar machen, wenn sie streamen. Die provokante Frage versteht nur meistens keiner.

Aber ja, ich weiss genau, worauf du hinaus willst.
sch4kalvor 27 m

Taugt die Kingston was ?


Günstig aber langsam. Die scheinbar wird mit lahmen Controllern ausgeliefert....
Habe diese in 128GB gekauft. UND kann DRINGLICHST abraten. Schreiben nur 100MB,
und verursacht Abstürze und Hänger. An 3 Laptops und 1 PC getestet. Müll, das Geld nicht wert.

Ein Witz, selbst meine 4 Jahre alte SSD (Transcend SSD370 256G) macht 450MB und das System performt perfekt.
Bearbeitet von: "Diamondxxx" 5. Jun
Diamondxxxvor 46 m

Habe diese in 128GB gekauft. UND kann DRINGLICHST abraten. Schreiben nur …Habe diese in 128GB gekauft. UND kann DRINGLICHST abraten. Schreiben nur 100MB,und verursacht Abstürze und Hänger. An 3 Laptops und 1 PC getestet. Müll, sein Geld nicht wert.Ein Witz. Selbst meine 4 Jahre SSD macht 450MB und das System performt perfekt.


Welche von den o.g. Modellen ist gemeint mit : "Habe diese in 128GB gekauft" ?
Steffi92vor 3 h, 3 m

Geht's noch? ... Wer solch eine Korrektur nicht verkraftet, sollte …Geht's noch? ... Wer solch eine Korrektur nicht verkraftet, sollte vielleicht in ein Tagebuch schreiben und nicht in ein öffentliches Forum. ... Aber wenn Dritte als Erklärung für falsche Begriffe, mit noch falscheren Sachverhalten kommen, kann man sowas schon mal richtig stellen. Bringt ja nichts, wenn hinterher das auch noch jeder glaubt.


"Geht's noch?" <- Dem ist nichts hinzuzufügen und es verdeutlicht geradezu perfekt, was ich meine.
Es geht nicht darum, falsche Sachverhalte richtig zu stellen, sondern darum, wie man es macht. Der Ton macht die Musik. Und wem das nicht wichtig ist, bei dem kann man nur hoffen, dass er genauso rau angepackt wird.
Bearbeitet von: "Schwedenbitter" 5. Jun
AlbertoAlbertovor 39 m

Welche von den o.g. Modellen ist gemeint mit : "Habe diese in 128GB …Welche von den o.g. Modellen ist gemeint mit : "Habe diese in 128GB gekauft" ?


Die vom Deal-Bild: Patriot Blast.
Die bläst nix weg . Ist den "1€" günstiger nicht wert.
jaeger-u-sammlervor 2 h, 20 m

Ja, eben. Auto. Sehr allgemeiner Überbegriff. Festplatte. Ein sehr …Ja, eben. Auto. Sehr allgemeiner Überbegriff. Festplatte. Ein sehr allgemeiner Überbegriff. Heute. Früher war es ein spezifischer Begriff, die Harddisc, die Festplatte, das Teil mit der Metallscheibe. Für mich auch, HDD, SSD, M.2, aber wenn ich einkaufen gehe, benutze ich die allgemeinen Begriffe. Und Laufwerk sagt ja auch keiner (Drive). bzw. hat noch nie einer gesagt. Außer bei den optischen. Ich habe auch einen VoD-Anbieter, der streamt mir die Filme. Ich streame nicht. Ich empfange den Stream, den ein anderer sendet. Das ist das Detail der Aussage.Trotzdem sagen viele "ich streame bei Netflix". Ich frag dann immer, ob sich die Leute nicht strafbar machen, wenn sie streamen. Die provokante Frage versteht nur meistens keiner. Aber ja, ich weiss genau, worauf du hinaus willst.


Ok, sagen Leute wirklich, „ich streame“? Ich kenne nicht so viele, die das sagen. Ich höre oft „Ich schaue Netflix“ oder „Ich schau bei Netflix“. Ich werde mir deinen lustigen Satz mal merken, falls ich in die Gelegenheit komme. In der Tat kann man deine Aussage dann noch unterstützen, dass man ja bei bspw. Twitch wirklich streamen kann, im Sinne von „senden“. Da heißt es dann auch „streamen“.

Mit dem Auto bin ich immer noch nicht weiter. Jeder sagt Auto, wenn er auch Auto meint. Ein Cabrio ist ein Auto, ein Kombi, genauso wie ein Kastenwagen oder eine Limousine. Da ist es doch völlig korrekt. Hier hingegen, wird nicht ein Oberbegriff, sondern ein Unterbegriff falsch verwendet. So als würde man jemanden auf einem Motorrad sehen und sagen „Wow, das ist ja ein tolles Auto.“
scorpion_zonevor 3 h, 3 m

Ich bin bei dir :DIch wollte nur anmerken, dass man zB trotz besseren …Ich bin bei dir :DIch wollte nur anmerken, dass man zB trotz besseren (Fach-)wissens ggf auch eine inkorrekte Bezeichnung benutzten wird. Einfach weil sie bekannt ist und Leute erreicht.Nur eine andere Sicht der Dinge, ganz im Sinne der Wissenschaft =)


Gut, das ist wirklich ein Dauerthema. Es setzen sich ja leider oft die umgangssprachlichen Begriffe durch. Bei der Technik ist es ja ähnlich, da setzt sich auch nicht immer das Beste durch (siehe VHS). Ich sehe das Problem darin, dass die Zahl der Sachunkundigdn die Zahl der Sachkundigen weit überwiegt. Den DAU juckt das nicht und ist es eigentlich auch egal, wie es heißt, so lange es es irgendwie benennen kann. Nur für den Sachkundigen ist es halt schade, dass er manchmal so viel technischen Müll hören muss, dass es ihm die Fußnägel hochzieht.
Deutschmaschinevor 11 m

Ok, sagen Leute wirklich, „ich streame“? Ich kenne nicht so viele, die das …Ok, sagen Leute wirklich, „ich streame“? Ich kenne nicht so viele, die das sagen. Ich höre oft „Ich schaue Netflix“ oder „Ich schau bei Netflix“. Ich werde mir deinen lustigen Satz mal merken, falls ich in die Gelegenheit komme. In der Tat kann man deine Aussage dann noch unterstützen, dass man ja bei bspw. Twitch wirklich streamen kann, im Sinne von „senden“. Da heißt es dann auch „streamen“. Mit dem Auto bin ich immer noch nicht weiter. Jeder sagt Auto, wenn er auch Auto meint. Ein Cabrio ist ein Auto, ein Kombi, genauso wie ein Kastenwagen oder eine Limousine. Da ist es doch völlig korrekt. Hier hingegen, wird nicht ein Oberbegriff, sondern ein Unterbegriff falsch verwendet. So als würde man jemanden auf einem Motorrad sehen und sagen „Wow, das ist ja ein tolles Auto.“


Hmmm, ja, da passt dann Fahrzeug eher. Stimmt.

Aber du weisst worauf ich hinaus will. Wir benutzen den "Fachbegriff" und werden dann schräg angeschaut.
Die Streaming-Diskussion hatte ich glaube ich sogar hier bei Mydealz glaub ich.

Oft werden wir auch noch vermeintlich "verbessert":

"Ich brauch ne SSD."... "Sie meinen ne Festplatte, ja, die stehen da hinten..."

Nein, eben genau die nicht (Denke ich mir dann). Aber die sind eh direkt daneben einsortiert, ja, nun gut.

Das sind die kleinen Dinge, die dann Kopfschütteln verursachen.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 5. Jun
Deutschmaschinevor 8 h, 18 m

Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, …Deine Argumentation basiert auf einem Denkfehler. EEPROM ist auch ein ROM, aber eine SSD ist keine Festplatte. Was du meinst, nennt sich „Datenträger“. Sowohl ein Festspeicherlaufwerk (SSD) also auch ein Festplattenlaufwerk ist ein Datenträger. Deshalb ist die Bezeichnung SSD-Festplatte falsch, denn abgekürzt wäre es SSD-HDD. Diese Bezeichnung kann man maximal für diese Hybrid-Laufwerke aus HDD und SSD-Cache verwenden. Das hat das nix damit zu tun, kleinlich zu sein. Es ist einfach technisch grober Unfug, der klar gestellt werden muss. Kleinlich wäre ich, wenn ich die vielen Deppenleerzeichen moniert hätte.


Jetzt streitet man sich um die Bezeichnung ?

Also rein objektiv ist ne SSD im Gehäuse eine viereckige Platte aus festem Material... also eine ssd festplatte xD
eldoodnnwasvor 6 h, 43 m

Die WD M.2 ist ja kaum schneller als eine Sata SSD.. Was ist denn dann der …Die WD M.2 ist ja kaum schneller als eine Sata SSD.. Was ist denn dann der Vorteil?



Die WD Green M.2 IST eine SSD mit SATA-Anbindung.
M.2 ist der physikalische Anschluss. Das Protokoll kann dann SATA oder M.2 sein.
Es kostet in der Regel auch einen SATA-Port auf dem Board, der dann umgewidmet wird.

Somit bleibt als Vorteil eigentlich nur, dass du zwei Kabel im Gehäuse einsparst.

Es gibt einige Notebooks die nur M.2 haben und auch nur SATA unterstützen. Aber auch da würde ich etwas mit Cache wählen. Die besseren nehmen sich im direkten Vergleich dann nicht mehr viel.
Bearbeitet von: "littlebit" 5. Jun
irgendwie lassen sich die alle nicht mehr in den Warenkorb legen oder geht das nur mir so?
GoldDennisvor 1 h, 20 m

Jetzt streitet man sich um die Bezeichnung ? Also rein objektiv ist ne …Jetzt streitet man sich um die Bezeichnung ? Also rein objektiv ist ne SSD im Gehäuse eine viereckige Platte aus festem Material... also eine ssd festplatte xD


Ja voll lustig, wenn man sich auskennt, oder? Ein Festplattenlaufwerk heißt so, weil sich im Inneren runde, aus Metall bestehende (hard) Platten (disk) drehen (drive), welche mit einem magnetischen Schreibkopf gelesen und beschrieben werden.

Wer sich nur freut, dass er eine viereckige Platte (übrigens quaderförmig, da ein Viereck zweidimensional ist) in seinem Rechendings verbaut hat, dessen Nachfahren werden Agrarflächen mit Energy-Drink gießen und sich wundern, dass da nichts wächst (Filmreferenz).
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 5. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text