184°
Standluftpumpe 6,99€ Lidl ab 13.03.2014

Standluftpumpe 6,99€ Lidl ab 13.03.2014

Dies & DasLidl Angebote

Standluftpumpe 6,99€ Lidl ab 13.03.2014

Preis:Preis:Preis:6,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer eine einfache Standluftpumpe für`s Fahrrad such sollte nächste Woche mal beim Lidl reinschauen. Für schmale 6,99€ gibt`s eine Pumpe bis 8bar mit Manometer.
Natürlich kein Vergleich zur JoeBlow oder zum SKS Rennkompressor, aber die spielen preislich auch in einer ganz anderen Liga. (30€ bzw. 45€)
Für den Gelegenheitsradler reicht das Ding vollkommen aus.

Eigenschaften:


Gut lesbares Manometer
Universal-Doppelpumpenkopf zur Verwendung für alle gängigen Ventilarten
Inklusive Adapter-Set
Müheloses Aufpumpen von Reifen, Bällen, Luftmatratzen etc.
Max. zulässiger Druck: 8 bar (116 psi), Nenndruck: 6 bar (87 psi), Manometer bis 12 bar (174 psi)

20 Kommentare

Jmd. Erfahrung ob man damit 6bar auf nen Reifen kriegt ohne das Vorher die Pumpe vom Ventil fliegt?

Burt0n

Jmd. Erfahrung ob man damit 6bar auf nen Reifen kriegt ohne das Vorher die Pumpe vom Ventil fliegt?


Ja

Ich persönlich kann von den Teilen nichts gutes berichten.
Hab die Bikemate vom Aldi und es wird schon problematisch 3bar zusammen zu kriegen...

Hab die letztes mal gekauft und der Ventilkopf war nach wenigen Wochen im Eimer.. (dummerweise den Kassenzettel verschlampt)

Mit einem neuen Kopf funktioniert sie jetzt aber ganz gut.

Ich kauf Sie mir einfach mal und gucken, wenn nicht kann ich damit meine Bälle und Luftmatrazen aufpumpen

Habe die Pumpe zur letzten Aktion im Hebst 2013 gekauft. Wirkt recht schlicht verarbeitet, Plaste "fühlt" sich beim Pumpen auch nicht vertrauenswürdig an. MTB-Reifen bis 3 bar sind aber ohne Probleme und genau aufpumpbar. Darüber hinaus wird der Widerstand recht stark und ich habe Respekt, nicht dass mir das Ding um die Ohren pfeift (; Also, für ein Rennrad lieber mehr Geld ausgeben.

Also ich habe die gleiche. 6-8 Bar gehen ohne Probleme, wenn man sich bisschen anstrengt. Kann nix sage bei dem Preis. Nutze Sie für mein Rennrad und mein Mountainbike.

Lickin

Hab die letztes mal gekauft und der Ventilkopf war nach wenigen Wochen im Eimer


Dito.

Bei Norma gibt es auch im Moment eine Standluftpumpe für den selben Preis.
Sieht vernünftig aus, aber ob die besser ist bezweifle ich. Kommen vielleicht sogar vom gleichen Band.

kletskoek

Bei Norma gibt es auch im Moment eine Standluftpumpe für den selben Preis.


Die hier.

hab die Pumpe auch. Bisher keine Probleme damit, wird aber auch nur für max. 5 bar benötigt.

Hab ich auch beim letzten mal geholt. Glücklich bin ich nicht. Immerhin funktioniert sie nach ca. 10 gefüllten Reifen noch, aber der Mechanismus zum befestigen der Pumpe am Radventil gefällt mir nicht. Eingesetzt bisher nur bis 4 bar, aber das schafft Sie.

MNeise stammt auch von LIDL, gekauft im letzten Jahr. In der Packstation liegt eine Topeak JoeBlow Sport II mit zusätzlichem Kopf (Topeak SmartHead Threadlock Upgrade Kit TSL-01 Pumpenadapter), weil der Kopf nach 6-8 Füllungen undicht wurde!

schrott, solche billig pumpen.
Hatte mal vor 1 jahr so ne ähnlich billig pumpe aus dem Penny gekauft, die war am nächsten tag schon kaputt. zum glück hatte ich mir den Kassenbon aufgehoben

hatte ich beim letzten mal gekauft, soweit zufrieden!

Bin aktuell sogar auf der Suche nach 2 Pumpen:

1. Was macht eine JowBlow (und welches Modell davon) für den Hausgebrauch besser? Was sind die Vorteile zum Fahrrad aufpumpen?

2. Welche Pumpe für unterwegs kann man den empfehlen für ein Rad?

Ich hab auch zwei davon und bei beiden ist bei knapp 4,5bar der Schlauch unten an der Pumpe geplatzt.

SKS zahlt sich über die Jahre aber aus. Ersatzteile gibt's notfalls auch. Den Rennkompressor gibt's mittlerweile 25 Jahre und der pumpt 9 bar!

Die Dinger sind absoluter Mist.
Je härter man aufpumpt, desto schneller geht der Ventilkopf kaputt oder es löst sich der Schlauch.

Für Rennräder absolut ungeeignet, weil die nach 3 mal kaputt ist.
Bei MTB etc. hält sie ggf. länger, geht aber auch zügig kaputt.

Ich habe diese Lezyne Classic Floor Drive

Ebenfalls zu empfehlen – und wahrscheinlich die meistverkaufte Standpumpe – ist der SKS Rennkompressor

Die JoeBlow ist auch gut, aber halt für Rennräder dann schon eher grenzwertig auf Dauer. Für alles andere sicher eine gute Empfehlung für den schmaleren Geldbeutel. Drunter würde ich nichts kaufen.

Zum Mitnehmen habe ich so eine SKS Mini-Pumpe

Die ist gut, aber für´s Rennrad auch wieder eher grenzwertig, weil sie einfach bei hohem Druck extrem schwer zu pumpen ist. Bis 4 bar Druck geht´s aber ganz gut. Bis 7-8 bar habe ich es mit extremer Anstrengung aber auch schon geschafft.
Wieder also eher für MTB, Hollandrad etc. und hier vollkommen in Ordnung und gute Qualität. Für den Notfall reicht´s bei mir derzeit auch für´s Rennrad.

Werde mir aber zukünftig wohl mal eine zulegen, die besser für Rennräder zu gebrauchen ist und ggf. noch leichter ist. Z.B. diese Lezyne Mini-Pumpe

lieber nicht kaufen absoluter Schrott , größter Schwachpunkt der Pumpenkopf, geht sehr schnell kaputt, dann lieber 15 Euro bei zB amazon bezahlen , weil ein neuer Kopf kostet auch mindestens 5 Euro

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text