794°
ABGELAUFEN
STANNOL Lötdraht "HS10 SN60PBCU2" (250g, säurefrei, Ø 1,0 mm) für 14,99 € statt 21,79 €, @Voelkner
STANNOL Lötdraht "HS10 SN60PBCU2" (250g, säurefrei, Ø 1,0 mm) für 14,99 € statt 21,79 €, @Voelkner

STANNOL Lötdraht "HS10 SN60PBCU2" (250g, säurefrei, Ø 1,0 mm) für 14,99 € statt 21,79 €, @Voelkner

Preis:Preis:Preis:14,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es die STANNOL-Lötdrahtspule bei Voelkner wieder zu einem günstigen Preis.

Der Vergleichspreis liegt bei 21,79 € (Quelle: idealo).

Dazu 2% Cashback über Shoop (ehemals: Qipu).


Beschreibung:

STANNOL Elektronik-Lötdraht

Hochwertiger säurefreier Lötdraht mit Flussmittel auf Kolophonium-Basis nach iEC 61190-1-3 ROM1 / 1.1.2.B. Säurefrei


Weitere Daten:

Ausführung (Lötzinn): Spule
Draht-Durchmesser: 1.0 mm
Gewicht: 250 g
Legierung: Sn60Pb39Cu1


Wichtige Ergänzung zum Thema Bleigehalt


Blei ist ein Element, dass der Gesundheit nicht zuträglich ist.

Dieser Zusatz vereinfacht halt das Arbeiten für den Bastler an sich.

Daher auch an dieser Stelle folgende Information:

Es ist dringend erforderlich, sich nach dem Einsatz mit diesem Werkstoff die Hände gründlich zu waschen.

Abgesehen davon, sind Lebensmittel in der Nähe des Arbeitsplatzes absolut tabu!

Blei ist ein Element, dass der Gesundheit nicht zuträglich ist.

das-dass.de/

Beste Kommentare

Blei ist leider immernoch absolut geil weils ordentlich fließt

Was wär das Leben für ein Blödsinn ohne Lötzinn.

Mataanusvor 1 h, 17 m

Welche Bauteile denn?



z.B. manche Thermosicherungen. Die sind auch mit bleihaltigen Lot ganz fies zu löten: elv.de/tem…ml

Davon abgesehen lötet eigentlich niemand, der nicht zwingend muss, freiwillig mit bleifreiem Lot.
Bearbeitet von: "Kermit" 30. Okt 2016

Mataanus30. Oktober

​Da ist aber eher deine Lötstation schuld, wenn sie nicht die Temperatur erreicht die notwendig ist. Gut im privaten Bereich darf man bleihaltiges verwenden, man sollte aber beachten welche Gesundheitsgefahr davon ausgeht.



... nämlich so gut wie *gar keine* Gesundheitsgefahr... Selbst wenn man nen halben Tag damit per Hand lötet, lagert sich Blei allenfalls im picogramm-Bereich an den Fingern ab. Meeresfrüchte beinhalten in durchschnittlichen Portionen da schon gerne Mal die 100fache Menge Schwermetalle.
Selbst wenn du dir nach jedem Lötvorgang die Finger abschleckst, ist das weniger gesundheitsgefährlich als die Zigarette zum Feierabend.
Bearbeitet von: "Tinali" 31. Okt 2016
49 Kommentare

Hat das Ding ne Haltbarkeit ?

lötzinn ist nicht gleich lötzinn...
Bearbeitet von: "robsky86" 30. Okt 2016

Verfasser

eTCvor 10 m

Wozu?Hmm, http://www.ebay.de/itm/221688309298? oder Voelkner mit Gutschein.


Drahtdurchmesser: 0,7mm

Du vergleichst Äppel mit Birnen


Bleihaltig das so etwas noch verkauft wird.

J_Rvor 8 m

Drahtdurchmesser: 0,7mmDu vergleichst Äppel mit Birnen


Für mein Einsatzzweck genau richtig 0,7mm mit Flussmittel, vorbei mit dem Gutschein ist dann Voelkner unschlagbar günstig.
Siehste, wenn du keine Ahnung hast, einfach mal die Vergleichsgurken geniessen.

Mataanusvor 5 m

Bleihaltig das so etwas noch verkauft wird.


Komm schon, fürn Moonshiner reichts allemal

Blei ist leider immernoch absolut geil weils ordentlich fließt

Was wär das Leben für ein Blödsinn ohne Lötzinn.

eTCvor 1 h, 36 m

Wozu?Hmm, http://www.ebay.de/itm/221688309298? oder Voelkner mit Gutschein.


Welchen Gutschein ?

Mataanusvor 1 h, 22 m

Bleihaltig das so etwas noch verkauft wird.

​für manche Reparatur Leider nicht anders möglich aufgrund des Schmelzpunkts

...endlich mal wieder ordentlich einen löten!


Simmu

Tipp am Rande: Mit Sofortüberweisung/Gutschein kann man 2 Stück für 25EUR bekommen:
mydealz.de/gut…147

Natürlich kann man auch 1 Stück + beliebigen anderen Artikel für 14EUR nehmen.

Selbst 250g sind mir eigentlich zu viel. Mit einer 100g Spule komme ich Jahr(zehnt)e aus. Aber meine 100g Spule ist gerade jetzt leer. Wobei ich auch bemerkt habe, dass das aktuelle Stannol sich nicht mehr so gut löten lässt, wie mein ~20 Jahre altes, trotz angeblich gleicher Zusammensetzung

bloedsinn1212vor 7 h, 46 m

​für manche Reparatur Leider nicht anders möglich aufgrund des Schmelzpunkts

​Da ist aber eher deine Lötstation schuld, wenn sie nicht die Temperatur erreicht die notwendig ist. Gut im privaten Bereich darf man bleihaltiges verwenden, man sollte aber beachten welche Gesundheitsgefahr davon ausgeht.

Mataanusvor 10 h, 7 m

Bleihaltig das so etwas noch verkauft wird.

​Jetzt fängt das wieder an

Sparschwabenvor 8 m

​Jetzt fängt das wieder an

​medizinische oder militärische Anwendung sowie Spezialanwendungen erfordern immernoch Bleihaltiges Zinn - es ist halt nun mal "besser"

Lötzinn ist bei Reichelt deutlich günstiger.





















Mit Blei (wie hier beworben): 7,30 EUR






reichelt.de/LZ-…50g

























Ohne Blei: 10,60 EUR






reichelt.de/LZ-…50g

























Klar kommen da noch Versandkosten dazu, aber wenn man mehr als eine Rolle Lötzinn bestellt relativiert sich das auch.
Bearbeitet von: "Markus68" 31. Okt 2016

Mataanusvor 2 h, 8 m

​Da ist aber eher deine Lötstation schuld, wenn sie nicht die Temperatur erreicht die notwendig ist. Gut im privaten Bereich darf man bleihaltiges verwenden, man sollte aber beachten welche Gesundheitsgefahr davon ausgeht.

​aha. tut mir leid ist leider falsch. manche Bauteile erfordern verbleites Zinn, so wie ich es sagte.

bloedsinn1212vor 1 h, 22 m

​aha. tut mir leid ist leider falsch. manche Bauteile erfordern verbleites Zinn, so wie ich es sagte.


Welche Bauteile denn?

Mataanusvor 1 h, 17 m

Welche Bauteile denn?



z.B. manche Thermosicherungen. Die sind auch mit bleihaltigen Lot ganz fies zu löten: elv.de/tem…ml

Davon abgesehen lötet eigentlich niemand, der nicht zwingend muss, freiwillig mit bleifreiem Lot.
Bearbeitet von: "Kermit" 30. Okt 2016

Schon klar, ich nutze es selbst gerne. Dachte jetzt nur, dass wieder die Diskussion aufkommt in welcher das bleihaltige Zinn verteufelt wird

Hier für 12,87€ ebay.de/itm…1c8

nur 1% Cu fehlt (Die Überschrift ist falsch)

oder hier für 10,20€ ebay.de/itm…709
Bearbeitet von: "z0mtec" 30. Okt 2016

Kermitvor 6 h, 48 m

z.B. manche Thermosicherungen. Die sind auch mit bleihaltigen Lot ganz fies zu löten: http://www.elv.de/temperatursicherungen.html Davon abgesehen lötet eigentlich niemand, der nicht zwingend muss, freiwillig mit bleifreiem Lot.

​Ok. Danke, wir löten nur mit bleifreien auf Arbeit, aber bei gewerblichen geht es ja nicht mehr anders.

Sparschwabenvor 6 h, 39 m

Schon klar, ich nutze es selbst gerne. Dachte jetzt nur, dass wieder die Diskussion aufkommt in welcher das bleihaltige Zinn verteufelt wird

​Mit verteufeln hat das nichts zu tun, wer aber vom löten keine Ahnung hat, sollte vielleicht darüber informiert sein, daß von diesem Produkt bei falschen Umgang eine Gesundheitsgefahr davon ausgeht.

Mataanusvor 1 h, 28 m

​Mit verteufeln hat das nichts zu tun, wer aber vom löten keine Ahnung hat, sollte vielleicht darüber informiert sein, daß von diesem Produkt bei falschen Umgang eine Gesundheitsgefahr davon ausgeht.

​Ja alles richtig, hatte deinen Kommentar nur falsch gedeutet und dachte dass es wieder direkt veteufelt wird.

Mataanusvor 17 h, 54 m

​Ok. Danke, wir löten nur mit bleifreien auf Arbeit, aber bei gewerblichen geht es ja nicht mehr anders.


Gibt auch ältere SMD Bauteile, die gerade so 190 Grad abkönnen. Und so weiter. Auch macht es an einigen Stellen, an denen bleifreies Lot immer wieder bricht, Sinn, dieses durch bleihaltiges zu ersetzen. Und andersherum.

Flussmitteltyp ist anscheinend F-SW26, ich würde hier F-SW 32 vorziehen weils dann auf der Lötstelle bleiben darf.
de.wikipedia.org/wik…en)

Ich nehm immer die Serie hier, ist gut:
reichelt.de/Loe…250

Also eben ohne Blei ists mist. was war ich damals geschockt als sie das verboten haben .. noch mal hamsterkauf gemacht. Als dann mein Vorat alle war habe ich mich sehr geärgert und war umso glücklicher das es das noch für Heimbastler gibt.
Und ja meine Station ist gut ( Weller ) daran liegts nicht das man mit bleifreiem Zinn einfach nicht vernünftig löten kann!
Aber ich habe nun genug ...

Mataanus30. Oktober

Bleihaltig das so etwas noch verkauft wird.



ich versuche immer mal wieder bleifreies lötzinn, aber es issn pain in the ass. es funktioniert einfach nicht besonders gut. vor allem bei empfindlichen teilen, wo man nicht so viel hitze drauf geben will.

die gesundheitsgefahr besteht bei bleihaltigem lötzinn aber auch eher in der entsorgung der alten platinen und weniger beim löten selber, da das blei ja nicht verdampft und somit unter normalen umständen auch nicht eingeatmet werden kann.

Sehr amüsant die Angsthasen und Weltverbesserer hier. Jeder hat etwas mitzureden aber die wenigsten wahrscheinlich jemals einen Lötkolben in der Hand gehabt.
Wer privat bleifrei lötet oder auch nur den Gedanken daran verschwendet der ist echt ein Masochist.
Beim Lötzinn hat wohl jeder so seine Vorlieben. Ich nutze seit über 20 Jahren die Fluitin Lote von den Küppers Metallwerken Bonn (rote Spule). Bisher ist mir da noch nix besseres untergekommen Und mein Vorrat wird mich mein Bastlerleben noch aushalten.

Blei oder Nix

Mataanusvor 19 h, 14 m

​Ok. Danke, wir löten nur mit bleifreien auf Arbeit, aber bei gewerblichen geht es ja nicht mehr anders.


Stimm so nicht ... Wenn man Absugvorrichtungen hat darf man auch Bleihaltig löten und dazu reicht schon ein Papst Lüfter mit einem Filter drauf.

Ich kenne es auch nicht anders, keine Firma in der ich als EGS gearbeitet habe, hat bis dato Bleifrei gelötet und wenn dann nur in ganz speziellen Fällen wie Hochtemperaturlöten.

Den Deal kannste ja wohl mal voll verlöten ... Preis ist aber gut.

Kermit30. Oktober

z.B. manche Thermosicherungen. Die sind auch mit bleihaltigen Lot ganz fies zu löten: http://www.elv.de/temperatursicherungen.html Davon abgesehen lötet eigentlich niemand, der nicht zwingend muss, freiwillig mit bleifreiem Lot.



Tja da haste verdammt recht.
Das Silbergelumpe ist richtig beschissen zum löten.

Basti3011vor 18 m

Sehr amüsant die Angsthasen und Weltverbesserer hier. Jeder hat etwas mitzureden aber die wenigsten wahrscheinlich jemals einen Lötkolben in der Hand gehabt.Wer privat bleifrei lötet oder auch nur den Gedanken daran verschwendet der ist echt ein Masochist.Beim Lötzinn hat wohl jeder so seine Vorlieben. Ich nutze seit über 20 Jahren die Fluitin Lote von den Küppers Metallwerken Bonn (rote Spule). Bisher ist mir da noch nix besseres untergekommen Und mein Vorrat wird mich mein Bastlerleben noch aushalten.

"​Fluitin and heat is all you need" steht auf der Spule drauf, ich benutz das Zeug auch. Es gibt nix besseres

Ich hab zum Glück immer noch was von meiner 1 KG Hamsterkaufrolle aus DM Zeiten.

Mataanus30. Oktober

​Da ist aber eher deine Lötstation schuld, wenn sie nicht die Temperatur erreicht die notwendig ist. Gut im privaten Bereich darf man bleihaltiges verwenden, man sollte aber beachten welche Gesundheitsgefahr davon ausgeht.


Ich lutsche doch nicht am Lötzinn

Kermit30. Oktober

z.B. manche Thermosicherungen. Die sind auch mit bleihaltigen Lot ganz fies zu löten: http://www.elv.de/temperatursicherungen.html Davon abgesehen lötet eigentlich niemand, der nicht zwingend muss, freiwillig mit bleifreiem Lot.



Richtig, jedenfalls nicht für Reparaturen oder im privaten Bereich. Es ist auch keinesfalls verboten, obwohl das viele glauben.
Im industriellen Bereich ist das Bleiverbot natürlich sinnvoll, allein aufgrund der verwendeten Mengen...

Der Reguläre Preis bei Conrad: 15,50 € (keine wirkliche Preisersparnis)
conrad.de/de/…328

Makiesevor 17 m

Der Reguläre Preis bei Conrad: 15,50 € (keine wirkliche Preisersparnis)https://www.conrad.de/de/loetzinn-bleihaltig-spule-stannol-hs-10-sn60pb39cu1-250-g-10-mm-812862.html?hk=WW1&insert=U0&utm_source=idealo&utm_medium=deeplink&utm_content=dl_article&utm_campaign=pvgl&WT.mc_id=affiliate_zanox_produktdaten_preisvergleich_idealo&PubID=2189221&zanpid=2228211401359843328


inkl. Versand vs. zzgl. Versand
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text