233°
@ Staples bundesweit: Lexar USB Stick Jumpdrive S73 128GB

@ Staples bundesweit: Lexar USB Stick Jumpdrive S73 128GB

Elektronik

@ Staples bundesweit: Lexar USB Stick Jumpdrive S73 128GB

Preis:Preis:Preis:28€
der Jumpstick ist mal wieder im Angebot.

aktueller Idelao - Preis: 39,99 € + 1,99 VSK
guter Preis eigentlich, wenn ihn nicht sowieso schon jeder hätte..

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

boerse hat nochmal auf den aktuellen Staples Gutschein hingewiesen..

Dadurch ergibt sich ein Preis von 28€
staples.de/Con…tml
25€ MBW

Ich glaube ich kaufe mir noch einen zweiten...

Dank @boerse.
- knutzn

18 Kommentare

TOP wie ich finde.

Ich habe ihn noch nicht...

ich vermute das ist der S73 da ich keinen S53 finde und de S50 schaut anders aus
der s73 macht Write 55MB/s + Read 100MB/s
laut
amazon.de/Lex…4X8

Shri Kalki

ich vermute das ist der S73 da ich keinen S53 finde und de S50 schaut anders aus der s73 macht Write 55MB/s + Read 100MB/s laut http://www.amazon.de/Lexar-128GB-JumpDrive-Flash-Speicherstick/dp/B00C36O4X8



yepp.. sie liegen richtig. natürlich der S73.

wenn man den Kopf dreht kann man es auf dem Bild erkennen.

ich hab keinen Staples in der Nähe

Damiian

ich hab keinen Staples in der Nähe



dann fahr doch ein Stück weiter.. irgendwann kommt bestimmt einer.

xD

Wie lange gilt das Angebot?

3.0?

HtCOneX11

3.0?



ich vermute das ist der S73 da ich keinen S53 finde und de S50 schaut anders aus der s73 macht Write 55MB/s + Read 100MB/s

boerse

5€ Gutschein nicht vergessen Bedingungen



Danke Mann!!!

Dieser Stick ist mit Vorsicht zu geniessen. Bei der Hälfte der Rezensionen klagen die Käufer von verlorenen Daten oder Verlust des Dateisystem. Wer keinen wertfollen Daten lagern will, der kann auf den Deal eingehen.

Netter Preis, aber ich werde nie wieder ein Produkt von Lexar kaufen.

Letztens hat wer meinen SanDisk Extreme im Notebook steckend um 20 oder 30° horizontal verbogen (natürlich nicht absichtlich). Konnte man einfach wieder zurecht biegen... kein Wackelkontakt oder lockerer Stecker oder Schiebemechanismus beeinträchtigt oder gar defekt. Davon abgesehen rennt das Teil einfach geil an USB3.0. Sehr empfehlenswert!

Im Vergleich dazu war mein letzter 64GB Lexar ohne solche Abenteuer nach drei Wochen low usage schon defekt. Der Schiebemechanismus ist hier von Haus aus schon nicht zu gebrauchen. Die Geschwindigkeit war bei meinem ebenfalls fürn Popo (s71? s73? s70? weiß nicht mehr, war lila! :D). Mag zwar nur etwa die Hälfte kosten, aber der Ärger damit ist unbezahlbar.

Bugu

Netter Preis, aber ich werde nie wieder ein Produkt von Lexar kaufen. Letztens hat wer meinen SanDisk Extreme im Notebook steckend um 20 oder 30° horizontal verbogen (natürlich nicht absichtlich). Konnte man einfach wieder zurecht biegen... kein Wackelkontakt oder lockerer Stecker oder Schiebemechanismus beeinträchtigt oder gar defekt. Davon abgesehen rennt das Teil einfach geil an USB3.0. Sehr empfehlenswert! Im Vergleich dazu war mein letzter 64GB Lexar ohne solche Abenteuer nach drei Wochen low usage schon defekt. Der Schiebemechanismus ist hier von Haus aus schon nicht zu gebrauchen. Die Geschwindigkeit war bei meinem ebenfalls fürn Popo (s71? s73? s70? weiß nicht mehr, war lila! :D). Mag zwar nur etwa die Hälfte kosten, aber der Ärger damit ist unbezahlbar.


This, Lexar ist zwar schnell aber auch meist schnell tot.
Einmal und nie wieder.

twister

Dieser Stick ist mit Vorsicht zu geniessen. Bei der Hälfte der Rezensionen klagen die Käufer von verlorenen Daten oder Verlust des Dateisystem. Wer keinen wertfollen Daten lagern will, der kann auf den Deal eingehen.


Und deshalb ist auch der günstige Preis kalt.

Bei den S33 u. S73 in meinem Umfeld hat es bisher fast keine Probleme gegeben. Allerdings sind die unsäglichen S33 nur was für Spezialisten X) . Die S73 128 GB laufen alle als PVR, keine Ausfälle bis jetzt. Denn man kauft als Kunde ja relativ kostengünstig direkt vom Hersteller, wie z.B. auch bei Sandisk. Damals beim MM noch für 39 € gekauft .

Ein kurzer Langzeittest mit AnvilPro über vielleicht 20 Durchläufe ist auch nie verkehrt.

Für Musik anstatt Cloud optimal

Ich nehme die auch immer für MP3 Sammlungen für die Anlage. Backup muss aber sein in der Preisklasse finde ich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text