Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Staples Filiale] SumUp Air Kartenterminal für nur 19,99€
742° Abgelaufen

[Staples Filiale] SumUp Air Kartenterminal für nur 19,99€

19,99€28,90€-31%Staples Angebote
65
aktualisiert 8. Dez 2018 (eingestellt 7. Okt 2018)Verfügbar: Bundesweit
Update 1
Bis zum 24. wieder zu haben.
Aktuell bekommt ihr das SumUp Air Terminal für 19,99€ bei Staples vor Ort (vom 08.12. bis 24.12.2018).
Nächster VGP (laut Idealo) ist 28,90€ inkl. Versand (Amazon).
Der Preis auf der SumUp Seite liegt derzeit bei 29€+ MWST.

Mit SumUp kann jedes Unternehmen am Smartphone Kartenzahlungen entgegen nehmen. SumUp unterstützt Kartenzahlungen mit:
  • VISA
  • V-Pay
  • Mastercard
  • Maestro
  • American Express
  • Apple Pay
  • Google Pay

Alle Karten werden auch kontaktlos unterstützt.
Neben dem Terminal benötigt man noch ein (aktuelles) Android- oder iOS-Smartphone und ein kostenloses Kundenkonto bei SumUp.

Gebühren:

  • 0€ Fixkosten
  • 2,75% bei Kreditkarten
  • 0,95% bei EC-Karten


1246225-YHYme.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
carljiri107.10.2018 12:21

Kommentar gelöscht


Ein Deutschkurs wäre wohl eher angebracht für dich.
Was Bargeld ein Unternehmen kostet ist auch enorm. Aber darüber spricht ja keiner...
In Deutschland nimmt doch nur kein kleiner Laden Kartenzahlung, weil man dann die Einnahmen nicht mehr so leicht am Finanzamt vorbeischleusen kann.
Chucky07.10.2018 13:16

bin am überlegen. Es war schon praktisch, als ich kürzlich im UK über ei …bin am überlegen. Es war schon praktisch, als ich kürzlich im UK über einen Flohmarkt zottelte und dann mit meiner KK einen Überraschungsfund bezahlen konnte - ohne Terminal wäre der Verkäufer nichts an mich losgeworden, so dass es sich für ihe schon gelohnt hat...



In England ist die Kartenzahlung mit solchen Geräten sehr viel verbreiteter als bei uns.
Da haben sogar manche Straßenmusiker so ein Teil.
65 Kommentare
Da Staples auch Online verkauft, sollte „Filiale“ vielleicht in den Titel.
Bearbeitet von: "mercur" 7. Okt 2018
Die Kosten pro Kartenzahlung sind gewaltig im Vergleich. Lohnt sich nur dort wo kaum mit Karte gezahlt wird, wie Bäcker, Dönerbude und so.
mercurvor 1 m

Da Staples auch Online verkauft, sollte „Filiale“ vielleicht in den Titel.


Danke!
Habe es ergänzt!
Bearbeitet von: "deal_la" 7. Okt 2018
munsterbustervor 6 m

Die Kosten pro Kartenzahlung sind gewaltig im Vergleich. Lohnt sich nur …Die Kosten pro Kartenzahlung sind gewaltig im Vergleich. Lohnt sich nur dort wo kaum mit Karte gezahlt wird, wie Bäcker, Dönerbude und so.


Schon krank oder ? Gleichzeitig gibt es immer mehr Gebühren bei den Banken, wenn du weniger als 50€ abhebst vom Geldautomaten.
munsterbuster07.10.2018 11:52

Die Kosten pro Kartenzahlung sind gewaltig im Vergleich. Lohnt sich nur …Die Kosten pro Kartenzahlung sind gewaltig im Vergleich. Lohnt sich nur dort wo kaum mit Karte gezahlt wird, wie Bäcker, Dönerbude und so.


Was kostet es denn sonst so? 8ct pro Zahlung hab ich mal gesehen
Was Bargeld ein Unternehmen kostet ist auch enorm. Aber darüber spricht ja keiner...
Icehot133707.10.2018 11:59

Was kostet es denn sonst so? 8ct pro Zahlung hab ich mal gesehen



Die reinen Transaktionskosten liegen tatsächlich immernoch bei 8-12 Cent. Aber die Gebühren für die EC Karten lieben bei eher 0,25-0,40 Prozent und bei Kreditkarten 1-2%. Da kann sich jemand mal ausrechnen wieviel mehr er hier bei vielen Transaktionen bezahlen würde.
munsterbustervor 2 m

Die reinen Transaktionskosten liegen tatsächlich immernoch bei 8-12 Cent. …Die reinen Transaktionskosten liegen tatsächlich immernoch bei 8-12 Cent. Aber die Gebühren für die EC Karten lieben bei eher 0,25-0,40 Prozent und bei Kreditkarten 1-2%. Da kann sich jemand mal ausrechnen wieviel mehr er hier bei vielen Transaktionen bezahlen würde.


Super 8ct + 0,25%...
Also bei kleinen Summen wird das hier ja billiger sein
carljiri107.10.2018 12:21

Kommentar gelöscht


Ein Deutschkurs wäre wohl eher angebracht für dich.
Schade, Kein Staples in der Nähe der mitmacht. Der Deal ist ja dann eigentlich offline und lokal
Bearbeitet von: "SrRaven" 7. Okt 2018
Kann man das Terminal auch privat nutzen?
bin am überlegen. Es war schon praktisch, als ich kürzlich im UK über einen Flohmarkt zottelte und dann mit meiner KK einen Überraschungsfund bezahlen konnte - ohne Terminal wäre der Verkäufer nichts an mich losgeworden, so dass es sich für ihe schon gelohnt hat...
Chucky07.10.2018 13:16

bin am überlegen. Es war schon praktisch, als ich kürzlich im UK über ei …bin am überlegen. Es war schon praktisch, als ich kürzlich im UK über einen Flohmarkt zottelte und dann mit meiner KK einen Überraschungsfund bezahlen konnte - ohne Terminal wäre der Verkäufer nichts an mich losgeworden, so dass es sich für ihe schon gelohnt hat...



In England ist die Kartenzahlung mit solchen Geräten sehr viel verbreiteter als bei uns.
Da haben sogar manche Straßenmusiker so ein Teil.
randomuser2007.10.2018 12:02

Was Bargeld ein Unternehmen kostet ist auch enorm. Aber darüber spricht ja …Was Bargeld ein Unternehmen kostet ist auch enorm. Aber darüber spricht ja keiner...


Das stimmt für größere vielleicht, aber für kleine Selbstständige ist Bargeld nach wie vor quasi kostenlos*. Und darauf zielt dieses Terminal ab.

* Ein befreundeter Selbstständiger hat ein Bankkonto bei der lokalen Sparkasse und zahlt ein paar Euro monatlich für das Konto, kann dadurch aber kostenlos jederzeit Kleingeld einzahlen, Rollen kaufen, etc. Weitere Kosten entstehen nicht.
Dan_services07.10.2018 13:16

Kann man das Terminal auch privat nutzen?


Naja, wegen Geldwäsche eher kritisch.
Dan_servicesvor 35 m

Kann man das Terminal auch privat nutzen?


Nutze ein iZettle Terminal für Privat.
foolproof07.10.2018 13:34

Das stimmt für größere vielleicht, aber für kleine Selbstständige ist Barg …Das stimmt für größere vielleicht, aber für kleine Selbstständige ist Bargeld nach wie vor quasi kostenlos*. Und darauf zielt dieses Terminal ab.* Ein befreundeter Selbstständiger hat ein Bankkonto bei der lokalen Sparkasse und zahlt ein paar Euro monatlich für das Konto, kann dadurch aber kostenlos jederzeit Kleingeld einzahlen, Rollen kaufen, etc. Weitere Kosten entstehen nicht.



Ja und wenn er praktisch nur alles per Kartenzahlung machen würde, bräuchte er so ein Konto nicht und müsste zur Bank dackeln und einzahlen oder Rollen kaufen.
Die nehmen 2,95% von jeder Transaktion.
Persona_non_gratavor 7 m

Ja und wenn er praktisch nur alles per Kartenzahlung machen würde, …Ja und wenn er praktisch nur alles per Kartenzahlung machen würde, bräuchte er so ein Konto nicht und müsste zur Bank dackeln und einzahlen oder Rollen kaufen.


Ein Bankkonto bräuchte er trotzdem. Und dann würde er eben Gebühren für die Kartenzahlung bezahlen, und da müsste der Umsatz schon sehr gering sein, dass er da weniger bezahlt.
Groudonvor 1 h, 5 m

In England ist die Kartenzahlung mit solchen Geräten sehr viel …In England ist die Kartenzahlung mit solchen Geräten sehr viel verbreiteter als bei uns.Da haben sogar manche Straßenmusiker so ein Teil.


Ebenfalls z.B. in Mexiko. Ist klasse, da Bargeldauszahlungen meist nochmal ins Geld gehen.
munsterbuster07.10.2018 11:52

Die Kosten pro Kartenzahlung sind gewaltig im Vergleich. Lohnt sich nur …Die Kosten pro Kartenzahlung sind gewaltig im Vergleich. Lohnt sich nur dort wo kaum mit Karte gezahlt wird, wie Bäcker, Dönerbude und so.


Was für Alternativen gibt es? Würde es nur wissen wollen, um mein Kenntnisstand zu aktualisieren. Kenne mich nicht mit der Thematik aus
oceanic81507.10.2018 12:41

Ein Deutschkurs wäre wohl eher angebracht für dich.


Danke für diesen Exkurs in die Welt des unnützen kommentierens.
kazim032vor 40 m

Was für Alternativen gibt es? Würde es nur wissen wollen, um mein K …Was für Alternativen gibt es? Würde es nur wissen wollen, um mein Kenntnisstand zu aktualisieren. Kenne mich nicht mit der Thematik aus



iZettle izettle.com/de/…gcl ist von den Kosten aber das gleiche, nur das Kartenlesegerät ist teurer

oder ggf. über die Hausbank vrbank.de/fir…tml
carljiri107.10.2018 15:19

Danke für diesen Exkurs in die Welt des unnützen kommentierens.


Jetzt wird das Fremdwortlexikon aber ausgepackt.
JohnBond87807.10.2018 15:46

Jetzt wird das Fremdwortlexikon aber ausgepackt.


Ich muss mir hier nix beweisen.
Kann ich einer Zahlung einen Verwendungszweck geben (zB. die Rechnungsnummer)?
carljiri107.10.2018 16:05

Ich muss mir hier nix beweisen.


Du bist da Babo vong 1 Meidielts
JohnBond87807.10.2018 16:11

Du bist da Babo vong 1 Meidielts


Sers brudi du bimst das am knowen.
Qwerty189607.10.2018 16:06

Kann ich einer Zahlung einen Verwendungszweck geben (zB. die …Kann ich einer Zahlung einen Verwendungszweck geben (zB. die Rechnungsnummer)?


Jap
18978228-dT4Gu.jpg
Bearbeitet von: "yoschi" 7. Okt 2018
yoschi07.10.2018 17:37

Jap[Bild]


Wie bekommst Du LTE 'hin'? Das Gerät funktioniert doch über Bluetooth (mit Handy/Tablet)?
Qwerty189607.10.2018 20:00

Wie bekommst Du LTE 'hin'? Das Gerät funktioniert doch über Bluetooth (mit …Wie bekommst Du LTE 'hin'? Das Gerät funktioniert doch über Bluetooth (mit Handy/Tablet)?


Das ist doch ein Screenshot von der Handy-App, und sein Handy hat nun mal gerade LTE-Empfang.

Was ich gerne wüsste: Ist man in Deutschland nicht verpflichtet, den Kunden eine gedruckte Quittung auszuhändigen? Wie macht man das bei Zahlungen mit diesem Gerät hier?
delovor 1 h, 1 m

Das ist doch ein Screenshot von der Handy-App, und sein Handy hat nun mal …Das ist doch ein Screenshot von der Handy-App, und sein Handy hat nun mal gerade LTE-Empfang.Was ich gerne wüsste: Ist man in Deutschland nicht verpflichtet, den Kunden eine gedruckte Quittung auszuhändigen? Wie macht man das bei Zahlungen mit diesem Gerät hier?

18980008-4XBaa.jpg
delovor 1 h, 9 m

Das ist doch ein Screenshot von der Handy-App, und sein Handy hat nun mal …Das ist doch ein Screenshot von der Handy-App, und sein Handy hat nun mal gerade LTE-Empfang.Was ich gerne wüsste: Ist man in Deutschland nicht verpflichtet, den Kunden eine gedruckte Quittung auszuhändigen? Wie macht man das bei Zahlungen mit diesem Gerät hier?


Den optionalen Drucker dazu kaufen oder Belege von Hand schreiben/ausfüllen. Solange die Mindestanforderungen der Quittung eingehalten werden, ist das kein Problem. Außer der Zeitfaktor wenn da eine Schlange wartet
In Deutschland nimmt doch nur kein kleiner Laden Kartenzahlung, weil man dann die Einnahmen nicht mehr so leicht am Finanzamt vorbeischleusen kann.
Niclas3307.10.2018 13:39

Naja, wegen Geldwäsche eher kritisch.


Wieso das denn?
speedify707.10.2018 23:57

Wieso das denn?


Weil sich die Bank fragt wieso zur Hölle du unversteuert Einnahmen auf dein Konto kriegst, die von einem Kartenterminal kommen.
Jemand22207.10.2018 21:49

In Deutschland nimmt doch nur kein kleiner Laden Kartenzahlung, weil man …In Deutschland nimmt doch nur kein kleiner Laden Kartenzahlung, weil man dann die Einnahmen nicht mehr so leicht am Finanzamt vorbeischleusen kann.


Wenn es so wäre müsste man einfach Teile der Bareinnahmen vorbeischleusen...
Amaterasu08.10.2018 04:35

Wenn es so wäre müsste man einfach Teile der Bareinnahmen v …Wenn es so wäre müsste man einfach Teile der Bareinnahmen vorbeischleusen...


nein, denn wenn der Anteil an Kartenzahlungen zu groß wird, weiß dass FA auch wieder sehr schnell, wie viel Geld bei Barzahlung nicht verrechnet wird.

Geh doch mal in eine normale Pizzaria, Eisdiele, Dönerladen oder Kiosk und achte darauf, ob in die Kasse eingetippt wird. Das ist sehr selten der Fall. Oft ist die Kassenschublade einfach offen.
Jemand22208.10.2018 07:04

nein, denn wenn der Anteil an Kartenzahlungen zu groß wird, weiß dass FA a …nein, denn wenn der Anteil an Kartenzahlungen zu groß wird, weiß dass FA auch wieder sehr schnell, wie viel Geld bei Barzahlung nicht verrechnet wird. Geh doch mal in eine normale Pizzaria, Eisdiele, Dönerladen oder Kiosk und achte darauf, ob in die Kasse eingetippt wird. Das ist sehr selten der Fall. Oft ist die Kassenschublade einfach offen.


Oder die gute alte Trainingstaste "Zwischenrechnung", wo das Bargeld eingesteckt wird aber die Buchung rückgängig gemacht werden kann.
randomuser20vor 21 h, 48 m

Was Bargeld ein Unternehmen kostet ist auch enorm. Aber darüber spricht ja …Was Bargeld ein Unternehmen kostet ist auch enorm. Aber darüber spricht ja keiner...



Keiner? Du hast wohl in den letzten Jahren kein Fernsehen geschaut. Da wird in genügend Sendungen betont, wie teuer Bargeld doch ist und das man mit Bargeld den Mitarbeitern vertrauen muss, etc. Die Älteren kennen es noch von damals, als die Mitarbeiter 50% und Räuber und Wegelagerer die weiteren 50% des Umsatzes eingesackt haben. Passend zum Thema die ARD-Doku "Welt ohne Geld".
Im Endeffekt ist der größte "Vorteil" der bargeldlosen Bezahlung (per EC-/Kreditkarte), die lückenlose Verfolgung und Speicherung, sowie die anschließende Vermarktung an den Meistbietenden (klick). Jeder ernstzunehmende Kriminelle wird auf Alternative zurückgreifen, falls es irgendwann mal weltweit kein Bargeld mehr geben sollte, gibt es immer noch Edelmetalle/-steine oder andere Tauschgüter.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text